Fragen zur Fanes

mogli.ch

Fanes-Pilot
Dabei seit
25. März 2010
Punkte für Reaktionen
38
Standort
Agglo Zürich
Hallo,
ich habe da mal eine Frage: Ich suche ein Fanes in XXL und dieses wird auf der Homepage von Alutech nur noch aus dem Restposten Lagerverkauf als Enduro 2.0 angeboten. Soweit so gut. Meine Frage ist ob man diesen Rahmen mit den neuen Alu- oder gar Karbonsitzstreben und den Titanschrauben updaten kann. Dies wird mir leider aus den Beschreibungen nicht so ganz klar.

Danke und Gruß
Torsten
Der Horst Link der 2.0 Kettenstrebe muss angepasst werden. Hat mir bei meinem der Jü gemacht!
Die Schrauben sollten auch gehen.
 
Dabei seit
31. August 2013
Punkte für Reaktionen
10
Standort
Datteln
@mogli.ch : Danke für die Auskunft. Hatte bei Alutech angerufen, aber der Cheffe ist erst nächste Woche wieder da. Ganz genau konnte mir das mit der Änderung nicht erklärt werden. Weisst Du was an dem Horst geändert werden muss und was das in etwa gekostet hat?
 

mogli.ch

Fanes-Pilot
Dabei seit
25. März 2010
Punkte für Reaktionen
38
Standort
Agglo Zürich
@Chubbi: Ich denke mann muss die Bohrung im Horstlink der Kettenstrebe etwas aufreiben damit die IGUS Lagerwelle und die Gleitlager passen. Für mich sind nur die Kosten des Versands angefallen, da ich das Bike mit Carbonstreben bestellt hatte. Da die Carbonstreben damals nicht lieferbar waren, hatte Jü mir freundlicherweise die Alustreben verbaut und später dann auf die Carbon umgebaut.
 
Dabei seit
30. Juli 2008
Punkte für Reaktionen
141
Standort
Speyer
Habe nun auch das Problem, dass das Lager zwischen Druckstrebe und Wippe zerbröselt ist und nur der äußere Ring des Lages noch drin ist. Genau so wie auf dem Bild unten von mest1.

Anhang anzeigen 373288
Hi,
kann mir einer vielleicht helfen und mir sagen wie ich hier den Rest vom Lager raus bekomme, hab heute als daheim war gemerkt das sich die schraube gelöst hatte und als ich sie raus geschraubt habe ist mir das halbe Lager entgegen gekommen. Und vielleicht weiß ja einer was für ein Lager das ist das ich es mir bestellen kann. Ist das obere Lager von der Sitzstrebe, Verbindung zur Wippe.

Gruß Ümüt
Danke für die Antworten, werd mir dieses Werkzeug bestellen, hab keine Lust was zu improvisieren :)

http://www.ebay.de/itm/131422389355?redirect=mobile
Hast Du das mit dem Werkzeug gut rausbekommen?

Oder hat sonst noch jemand Tipps?

Die Strebe muss ich dazu wahrscheinlich komplett ausbauen und dann am besten einspannen, oder?

Gruß, Tom
 
Dabei seit
19. April 2010
Punkte für Reaktionen
42
Es wäre auch eine Option den Rahmen an JÜ zu schicken und es bei ihm machen zu lassen (dann evtl. gleich alle Lager?).
Zumindest wenn er nicht gerade auf einer Messe bzw. einem Bikefestival ist.

Wenn man nur den Rahmen (oder gar nur die Strebe) schickt, bleibt man innerhalb des Packmaßes 120x60x60 und der Versand kostet dann national nur €7. Innerhalb einer Woche sollte man das gute Stück dann wieder zurückhaben. Als meine Kettenstrebe gerichtet wurde, hat es einwandfrei funktioniert.
 
Dabei seit
28. April 2013
Punkte für Reaktionen
44
Standort
71101
@tommybgoode Hab mir das Werkzeug nicht bestellt da ich einfach mal versucht habe von außen einen kleinen Schraubenzieher an zusetzen und vorsichtig raus zu klopfen, was auch sehr gut funktioniert hat.
Das Werkzeug wird da an der Stelle leider auch nicht funktionieren, da das Lager ja innen ist und du damit hat nicht ran kommst, das Werkzeug würde z.B. an dem Lager welches über dem Tretlager sitzt gut funktionieren.
 
Dabei seit
10. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
56
Ich habe ne Frage bzgl. des Gewichts des Fanes 3.0. Ich habe die Gewichtsdatenbank gecheckt, das Thema hier durchsucht und Alutech angerufen, bin aber nicht wirklich schlauer.

Nackter Rahmen in Größe M laut Alutech ~3.2kg. Könnt ihr das bestätigen?

Ist ein Aufbau um die 14kg machbar, ohne sich in Unkosten zu stürzen und an Haltbarkeit (es soll dem Einsatzgebiet entsprechend bewegt werden) einzusparen? Carbonstrebe, XTR- und Tunekomponenten etc. sind keine Option :)
 

slash-sash

bike-geil
Dabei seit
15. April 2006
Punkte für Reaktionen
1.115
Standort
Reutlingen
image.jpg

14,1 kg. Allerdings mit deiner, warum auch immer, nicht gewollten Carbonstrebe und 650b. Allerdings ist das ein 2.0, ebenfalls in Gr. M, und soweit ich informiert bin, ein wenig schwerer.
Was ich damit sagen will, es ist definitiv machbar.


Sascha
 

Anhänge

-N0bodY-

Dabei seit
1. April 2010
Punkte für Reaktionen
5.290
Standort
Aus irgendwo im Norden
Für mich stellt sich zu allererst die Frage was ist bei dir: ".... (es soll dem Einsatzgebiet entsprechend bewegt werden)...."?
Die Fanes ist so vielseitig aufbaubar das das mit dem Einsatzgebiet so eine Sache ist.
Da du aber schon mit einem 14Kg Aufbau durch die Türe kamst frage ich mich nur, will er die Fanes die Meiste Zeit tragen oder will er sie fahren.

Auch ein wenig Übergewicht tut der Fahrfreude keinen Abbruch bei der Fanes.
 
Dabei seit
10. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
56
Danke für eure Antworten.

Ich möchte ein frauentaugliches Bike aufbauen und habe nen gebrauchten Rahmen im Auge, ohne Carbonstrebe. Gegen die Strebe habe ich nichts, möchte sie nur nicht zusätzlich kaufen.

Einsatzgebiet ist lt. Alutech Enduro - Freeride light. Ich mag diese Klassifizierung weniger, aber diese Art Bikes sollten schon was abkönnen. Auch wenn es in erster Linie harmlosen Hometrails bewegt wird, soll sie auch mal mit mir in den Park oder Bikeurlaub (abfahrtsorientiert in den Alpen) machen ohne ich Sorge haben muss, dass ihr die Parts wegbröseln . Ich selbst bin kein Lightweight-Fan und musste hier im Forum schon öfter über Bikeaufbauten schmunzeln. Bspw. solider Enduro-/FR-Rahmen gepaart mit Leightweightlaufrädern und CC-Pellen. Ich will damit sagen, dass ich nicht auf Biegen und Brechen ein Gewicht anstrebe, wenn die Haltbarkeit leidet.

Die 14kg habe ich in den Raum geworfen, da sie schon öfter ein Giant Trance einer Freundin in Größe S gefahren ist, das leider knapp unter 13kg liegt und ihr mein Bock mit 16,irgendwas viel zu fett ist.

EDIT

Auch ein wenig Übergewicht tut der Fahrfreude keinen Abbruch bei der Fanes.
Sie hat halt keinen Plan und wird auch anhand des Gewichts "bewerten", ist einfach so. Der Ersteindruck muss gut sein! :D
 

ollo

der hat was
Dabei seit
17. April 2004
Punkte für Reaktionen
187
Standort
dem Flachen
Bike der Woche
Bike der Woche
Danke für eure Antworten.

Ich möchte ein frauentaugliches Bike aufbauen und habe nen gebrauchten Rahmen im Auge, ohne Carbonstrebe. Gegen die Strebe habe ich nichts, möchte sie nur nicht zusätzlich kaufen.

Sie hat halt keinen Plan und wird auch anhand des Gewichts "bewerten", ist einfach so. Der Ersteindruck muss gut sein! :D

da haste mal ein Frauenbike mit 13,6 und Endurotauglich ist es auch (Fanes Signaturserie in Größe M)

 

slash-sash

bike-geil
Dabei seit
15. April 2006
Punkte für Reaktionen
1.115
Standort
Reutlingen
Das klingt doch nach einem Plan.
Wie schaut's denn mit Teilen aus? Hast du welche oder willst du komplett neu/gebraucht kaufen.
Ich behaupte mal, dass mein Rad nicht kasstriert ist; MM vorne, HD hinten.
Wenn du also mal schreibst, was du an Parts hast, könnten wir dir helfen darauf aufzubauen und dich in Teilen "beraten".
Ich habe meine Teile alle gewogen. Somit kann ich dir sagen, dass meine Alustrebe im Vergleich zur verstellbaren Carbondruckstrebe 286g ausmacht. Was man allerdings auch wieder rein holen kann.


Sascha
 
Dabei seit
30. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
206
Standort
Leipzig
Oder du nimmst Ibex DH 2.4 in der 120er Karkasse statt den Exo Minions. Bei der 42a-Version spart das 150-200g pro Reifen!
 
Dabei seit
10. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
56
da haste mal ein Frauenbike mit 13,6 und Endurotauglich ist es auch (Fanes Signaturserie in Größe M)
:daumen: Bin überzeugt.

Das klingt doch nach einem Plan.
Wie schaut's denn mit Teilen aus? Hast du welche oder willst du komplett neu/gebraucht kaufen.
Ich behaupte mal, dass mein Rad nicht kasstriert ist; MM vorne, HD hinten.
Wenn du also mal schreibst, was du an Parts hast, könnten wir dir helfen darauf aufzubauen und dich in Teilen "beraten".
Ich habe meine Teile alle gewogen. Somit kann ich dir sagen, dass meine Alustrebe im Vergleich zur verstellbaren Carbondruckstrebe 286g ausmacht. Was man allerdings auch wieder rein holen kann.
Ich habe zwar noch Teile rumfliegen, aber davon lässt sich für mein Vorhaben kaum was verwenden. Es wird eine Mischung aus gebrauchten und neuen Teilen. Der Rahmen selbst war bis heute noch nicht klar, aber es wird das Fanes werden. Es ist fast alles offen und Gewicht einsparen mal ne neue Herausforderung :D. Sicher ist bisher nur, dass es Shimanobremsen werden, XT oder Zee und die Laufräder lila Naben haben, da werden es wohl die Hope Naben werden (habe sonst noch keine in Lila entdeckt) :)

Dann kannst Du für die erste Vorstellung auch 2.25er NNs nehmen und noch einmal ordentlich Gewicht sparen bevor Du 2.5er Minions mit Exo aufziehst :i2:
Oder du nimmst Ibex DH 2.4 in der 120er Karkasse statt den Exo Minions. Bei der 42a-Version spart das 150-200g pro Reifen!
Reifen habe ich tatsächlich an zwei Sätze gedacht. Etwas leichtes mit wenig Rollwiderstand, NN nicht unwahrscheinlich, muss die Hans Dampf noch Probe fahren und vom Gewicht her checken. Ein Satz Reifen fürs Grobe, da habe ich noch was über. An den Ibex gefiel mir irgendwas nicht, ich weiss allerdings nicht was :). Von Maxxis halte ich nicht mehr so viel, seitdem die vor Jahren die Preise so extrem angehoben haben.
 
Dabei seit
30. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
206
Standort
Leipzig
Deswegen fahr ich auch klassisch vorne nen 42a Minion und hinten nen 60a Ardent. Für die 3C-Varianten wird nämlich unverschämt viel Asche verlangt. Übrigens kommen Onza, On one und Specialized-Reifen auch aus dem Maxxis-Backofen ;-)
 
Dabei seit
27. November 2008
Punkte für Reaktionen
5
Hallo zusammen,

ich hab meine Fanes jetzt erst zwei mal kurz bewegt und schon bahnt sich das erste Problem an. Vielleicht kennt das ja der ein oder andere und kann mir einen Tipp geben wie das zu beheben ist:

Das Lager aus der Wippe oben links kommt heraus. Wenn ich mit viel Kraft die Wippe zusammendrücke verschwindet das Lager komplett darin. Wie mir scheint ist die Wippe etwas zu breit. Kann ich die ausbauen und irgendwie enger biegen?

Grüße JoJo
 

Thiel

ja!
Dabei seit
15. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
513
Standort
5xxxx
Nein, morgen Alutech anrufen und vorher eine Mail mit dem Bild schicken.
 

Prof. Dr. YoMan

Holger Rusch, DIMBo
Dabei seit
18. März 2006
Punkte für Reaktionen
691
Standort
Karlsruhe
Grünen Lagerkleber kaufen. Auseinanderbauen. Lager ganz raus klopfen, alles sauber machen. Lager wieder einkleben. Hatte ich auch mal. Diese Lösung wirst du auch von JÜ genannt bekommen, aber ja, ruf an! Das klappt in dem Fall sicher auch ohne Bild.
 
Dabei seit
7. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
37
Standort
Schwarzwald
Bestell Dir noch die 2 Titanschrauben für die Lagerbefestigung und mach alles wie es Prof. Dr. YoMan beschrieben hat.
War bei mir auch, mit den neuen Schrauben passiert das nicht mehr.
 
Dabei seit
5. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
113
Standort
32312 Lübbecke
War bei mir auch so, habe dann auf jeder Seite 2 Unterlegscheiben drunter geschoben um das ganze spannungsfrei zu montieren.

Seid dem wandert da nichts mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
30. Juli 2008
Punkte für Reaktionen
141
Standort
Speyer
Es wäre auch eine Option den Rahmen an JÜ zu schicken und es bei ihm machen zu lassen (dann evtl. gleich alle Lager?).
Danke, aber die Lager habe ich mir schon geholt. Außerdem bräuchte ich das Rad möglichst am Donnerstag wieder. Und schließlich will man ja auch ab und zu was lernen :)

@tommybgoode Hab mir das Werkzeug nicht bestellt da ich einfach mal versucht habe von außen einen kleinen Schraubenzieher an zusetzen und vorsichtig raus zu klopfen, was auch sehr gut funktioniert hat.
Das Werkzeug wird da an der Stelle leider auch nicht funktionieren, da das Lager ja innen ist und du damit hat nicht ran kommst, das Werkzeug würde z.B. an dem Lager welches über dem Tretlager sitzt gut funktionieren.
OK, Danke. Ich hab die Streben vorhin mal ausgebaut, ging überraschend schnell. Im eingebauten Zustand geht da gar nix. Außerdem muss ich mir morgen mal eine Heißluftpistole leihen. Nachdem ich den Ausdehnungskoeffizient von Alu und Stahl mal gegoogelt hat, war mir dann auch klar, warum das immer wieder empfohlen wird :)

Von außen mit dem Schraubenzieher rausklopfen kann ich mir nur irgendwie nicht vorstellen. Ich habe mal versucht den Ring von innen auszuhebeln. Aber einen guten Ansatzpunkt finde ich da nicht. Kannst Du das noch irgendwie beschreiben wie Du das von außen gemacht hast?

Wenn ich die neuen Lager reinmache müssen die ja geklebt werden, oder? Da nehme ich dann irgendeine (mittel-)feste Schraubensicherung? Oder kann man da was bestimmtes empfehlen? Mittelfeste UHU-Schraubensicherung hätte ich da.

Gruß, Tom
 
Oben