Fragenkatalog Laufrad-Kaufberatung

Dabei seit
8. Oktober 2013
Punkte für Reaktionen
0
Hi mische mich mal kurz mit bei den Profis mit ein. Bin noch immer auf der Suche nach einem lrs. Habe weiter oben schon mein Profil gepostet und bin immer noch auf der Suche nach Erfahrungswerten mit folgenden laufradsätzen:
1. dt swiss spline x1900
2. veltec sl und no Tube arch
3. fulcrum red metal

Bin auch über jeden Vorschlag für lrs
um 300 Euro dankbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
13. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
15
Standort
Wermelskirchen
Hallo zusammen

Hoffe ihr könnt mir helfen und zwar habe ich am we einen Crash mit meinem Trek Remedy gebaut und habe dabei das vordere LR zerstört. Jetzt wollte ich mal fragen, was ihr mir für ein LR empfehlen würdet kann auch eins der hier viel angebotenen gebrauchten sein. Laufrad ist eigentlich das einzige wovon ich beim mtb überhaupt keine Ahnung habe.
Ich bin mit Ausrüstung ca. 100kg schwer
Fahre so Tour - AM
Reifen fahre ich Conti Baron in 2.3 und Rubber Queen 2.2 aber der Queen wird wenn er platt ist in 2.4 getauscht
Das Bike hat Steckachse
Die Bremsscheibe ist von Shimano
Denke so max 100€

Mit freundlichen grüßen
Marc
 

krysheri

Apfel-Milch-F(low)an
Dabei seit
2. August 2010
Punkte für Reaktionen
15
Standort
Niederrhein
Hallo zusammen

Hoffe ihr könnt mir helfen und zwar habe ich am we einen Crash mit meinem Trek Remedy gebaut und habe dabei das vordere LR zerstört. Jetzt wollte ich mal fragen, was ihr mir für ein LR empfehlen würdet kann auch eins der hier viel angebotenen gebrauchten sein. Laufrad ist eigentlich das einzige wovon ich beim mtb überhaupt keine Ahnung habe.
Ich bin mit Ausrüstung ca. 100kg schwer
Fahre so Tour - AM
Reifen fahre ich Conti Baron in 2.3 und Rubber Queen 2.2 aber der Queen wird wenn er platt ist in 2.4 getauscht
Das Bike hat Steckachse
Die Bremsscheibe ist von Shimano
Denke so max 100€

Mit freundlichen grüßen
Marc
Budget: Track Mack Evo - SLX Nabe - Race - Alunippel 125,40 EUR (Aufbauquali variiert)
OK: Spike Evo - Novatec - DT Comp - Alu Nippel ~170€
Sorglos: Track Mack Evo - SLX Nabe ggf. CL Adapter oder Novatec - Belastungsgerechte Speichen + Alu Nippel freie Farbwahl ab ~170€ bei deinem LR Bauer z.B. bikeseppl, etc. (Aufbauqauli tiptop, sorglos eben)
Sorglos: Flow Ex - Hope Nabe - Race - Messingnippel (Einzelne Räder auf Anfrage möglich)
 

JENSeits

Producion
Forum-Team
Dabei seit
22. Mai 2008
Punkte für Reaktionen
251
Standort
bei Lübbecke / NRW
Guten Abend,

ich fahre ein Carver ICB 02 XL und brauche bedingt durch Defekt einen neuen LRS.

1) Laufradgröße? Welche Einbaubreite/welches Achssystem wird benötigt? (vorne/hinten) Umbaumöglichkeiten auf andere Standards erwünscht?
-> 26" - Vorne 20mm / Syntace X-12
oder auch hinten 27,5" wenn das keine Nachteile (Steifigkeit etc) bringt


2) Welche Reifenbreite soll gefahren werden?
-> VR: bis 2,5" Muddy Marry o.ä.
HR: bis 2,4" Fat Albert o.ä.


3) Welches Reifensystem soll genutzt werden? "Normaler" Reifen mit Schlauch? Tubeless mit Latexmilch? Geklebte Schlauchreifen? UST
-> Schlauch / UST / Tubeless mit Milch

4) Bitte den Einsatzbereich und Fahrstil so genau wie möglich beschreiben. Die Singletrail-Skala bietet ein paar Anhaltspunkte
-> hauptsächlich Mittelgebirge, Bikeparkausflüge (bis 3m Drops), max. S3, Wurzeln etc

5) Körpergewicht des Fahrers/der Fahrerin?
-> Ohne Bekleidung/Rucksack: 105 kg

6) Bisher hatte ich folgende Laufräder: Mit denen hatte ich folgende Probleme: Im Übrigen hat mich gestört...
-> Mavic 321 mit Deore Nabe - zu instabil, zu schwer
-> Sun Ringle Charger Pro - viel zu weich (nicht Verwindungssteif)


7) Budget - was darf's kosten? Hierzu auch Punkt 7 beachten
-> unter 450€, bei guten Gründen aber auch mehr

8) Wo soll gekauft werden? Händler vor Ort? Laufradbauer? Discounter? Eigenbau? Egal
-> Händler vor Ort / Laufradbauer / Discounter


9) Klar sollte sein, dass nicht alle Wünsche zu jedem günstigen Preis realisiert werden können. Die Frage ist dann, an welchem Punkt man am ehesten bereit ist, Kompromisse einzugehen. Dies wird oft umschrieben mit einem Zitat von Keith Bontrager: "Strong, light, cheap - choose two." Daher: Bitte gewichten, was dem Käufer am wichtigsten ist (mit dem wichtigsten anfangen):
- Stabilität - Steifigkeit - unbedingte Zuverlässigkeit - Gewicht - Preis - Optik

10) Sonstige Wünsche: Etwa Farbwünsche, lauter/leiser Freilauf, bestimmte Zielvorstellung des Laufradgewichts ...
sollte noch für Touren leicht genug sein!


Ich danke euch schonmal vielmals für die Hilfe! :daumen::daumen:
LG Jens
 

bikeseppl

Laufradbauer
Dabei seit
3. April 2005
Punkte für Reaktionen
147
Standort
Frankenland
Hallo Jens, bei den Felgen wäre die stabile Spank Subrosa mit 24 mm Maulweite eine Möglichkeit. Breiter und für mich sinnvoller wäre die Subrosa Spike mit 29 mm, hier kannst du mit wenig Druck fahren und die Reifen sitzen besser. Die Felgen sind mit Kit sehr gut schlauchlos fahrbar.
Bei den Naben sind die Hope erste Wahl.
Spike/Hope LRS wiegt ca. 2000 gr.
Subrosa/Hope LRS ca. 1840 gr.

Servus Reiner
 
Dabei seit
24. Januar 2010
Punkte für Reaktionen
20
So es ist endgültig so weit - auch mein Stumpi Carbon 29 bekommt einen neuen Laufradsatz.

1) Laufradgröße? Welche Einbaubreite/welches Achssystem wird benötigt? (vorne/hinten) Umbaumöglichkeiten auf andere Standards erwünscht?
29 Zoll - vorne 15mm, hinten 12x142 (umrüstbar)
2) Welche Reifenbreite soll gefahren werden?
max 2,3
3) Welches Reifensystem soll genutzt werden? "Normaler" Reifen mit Schlauch? Tubeless mit Latexmilch? Geklebte Schlauchreifen? UST
Schlauch und evtl doch mal den Versuch Tubeless mit Milch
4) Bitte den Einsatzbereich und Fahrstil so genau wie möglich beschreiben. Die Singletrail-Skala bietet ein paar Anhaltspunkte
S2 max leichte S3 - alles andere wird mit dem Enduro gefahren
5) Körpergewicht des Fahrers/der Fahrerin? (Adams-/Evakostüm, falls mit schwerem Rucksack unterwegs bitte mit angeben)
mit Rucksack und allem 94kg
6) Bisher hatte ich folgende Laufräder: Mit denen hatte ich folgende Probleme: Im Übrigen hat mich gestört...
Stumpi 26" - FRM BOR 388 mit Novatec X Light und CX Ray - bisher NULL Probleme (bereits 6000km und gut 50000Hm gelaufen
Enduro 26" - ZTR Flow Hope Pro II Evo Sapim Laser/D-Light - bisher 1 Speiche gerissen - läuft immer noch super sauber


7) Budget - was darf's kosten? Hierzu auch Punkt 7 beachten
max 570€
8) Wo soll gekauft werden? Händler vor Ort? Laufradbauer? Discounter? Eigenbau? Egal
Laufradbauer
9) Klar sollte sein, dass nicht alle Wünsche zu jedem günstigen Preis realisiert werden können. Die Frage ist dann, an welchem Punkt man am ehesten bereit ist, Kompromisse einzugehen. Dies wird oft umschrieben mit einem Zitat von Keith Bontrager: "Strong, light, cheap - choose two." Daher: Bitte gewichten, was dem Käufer am wichtigsten ist (mit dem wichtigsten anfangen):
- Stabilität - Gewicht - unbedingte Zuverlässigkeit - Steifigkeit - Optik
max 1800 Gramm, 23mm Maulweite, soll S2 (ohne Sprünge) aushalten
10) Sonstige Wünsche: Etwa Farbwünsche, lauter/leiser Freilauf, bestimmte Zielvorstellung des Laufradgewichts ...
es muss eine weisse Felge und weisse Nabe sein !!!
11) Bisher im Rennen sind bei mir folgende Laufradsätze (mit Link), über die ich mich bereits über die Suchfunktion informiert habe:
Fun Works N-Light mit ZTR Arch EX (21mm Maulweite) und Sapim D-Light - mir wäre aber eine 23mm Felge in Weiss lieber

sehr interesant wäre auch die WTB Frequenzy i23 aber ich hab die bisher nur in schwarz gesehen
 

Lachnitt

Ruff un Runner
Dabei seit
31. Dezember 2009
Punkte für Reaktionen
44
Standort
Taunus
Guten Abend,

möchte mir einen LRS gönnen und bin nun auf der Suche.
Mit meinem Anforderungsprofil (siehe unten) komme ich immer wieder auf die gleiche Antwort, Hope Evo II, ZTR Flow, Sapim Race

Aber ach 2 Herzen schlagen in meiner Brust:
a) Preis/Leistung
b) Will ich meist nicht das, was alle haben

Wie sehen denn die Alternativen aus?

Wer kann mir eine Nabe mit Industrielagern empfehlen welche eher als leise einzustufen ist?

Der Vollständigkeithalber- Fragenkatalog:
Bike Cube Stereo 2009 und das wird auch noch ein paar Jährchen gefahren...

1) Laufradgröße? Hinten X12, Vorne QR 9 - Umbaumöglichkeit notwendig
2) Welche Reifenbreite soll gefahren werden? 2,25 - 2,4
3) Welches Reifensystem soll genutzt werden? Schlauch, später Tests mit Tubless
4) Bitte den Einsatzbereich und Fahrstil so genau wie möglich beschreiben. Tour/ AM mit Spaß runter, mehr wie S3 wirds nicht werden.
Fahrtechnik und Anspruch sollen ausgebaut werden.

5) Körpergewicht des Fahrers/der Fahrerin? (Adams-/Evakostüm, falls mit schwerem Rucksack unterwegs bitte mit angeben)
Naggisch 90kg - Rucksack mit Gepäck muss dazugerechnet werden (AX)
6) Bisher hatte ich folgende Laufräder: Ryde XMB - schwer, weich
Nur Vorderrad Tune Princess mit DT XR 4.1d
Erstaunlicherweise lebt das Rad immer noch, vermittelt indifferentes Fahrgefühl für die Front

7) Budget - was darf's kosten? 400€ (cica)
8) Wo soll gekauft werden? Händler vor Ort? Laufradbauer? Discounter? Eigenbau? noch nicht festgelegt
9) Klar sollte sein, dass nicht alle Wünsche zu jedem günstigen Preis realisiert werden können. Die Frage ist dann, an welchem Punkt man am ehesten bereit ist, Kompromisse einzugehen. Dies wird oft umschrieben mit einem Zitat von Keith Bontrager: "Strong, light, cheap - choose two." Daher: Bitte gewichten, was dem Käufer am wichtigsten ist (mit dem wichtigsten anfangen):
- Stabilität - unbedingte Zuverlässigkeit - Optik- Gewicht - Steifigkeit
Lieber schwerer dafür zuverlässiger, muss allerdings auch kein DH LRS werden
10) Sonstige Wünsche:
Leiser Freilauf wäre wirklich toll
Rote Nabe, Weisse Felge als Option
11) Bisher im Rennen sind bei mir folgende Laufradsätze (mit Link), über die ich mich bereits über die Suchfunktion informiert habe:
Keine Ahnung warum, aber ich bin gamma auf eine DT EX 1750 ist aber weit ausser Budget http://www.bike-mailorder.de/Bike-Teile/Laufraeder/Laufradsatz/EX-1750-Laufradsatz-26-Zoll-VR-20-110mm-HR-12-150mm.html

Mit Spank Subrosa Felge kann ich mich auch anfreunden.
Als Komplett LRS gibts die häufig mit Atomlab Naben, was mir nichts sagt...

Vielen Dank für Input

Lachnitt
 

bikeseppl

Laufradbauer
Dabei seit
3. April 2005
Punkte für Reaktionen
147
Standort
Frankenland
Hallo Lachnitt, eine Möglichkeit wäre:
ZTR Flow (ohne EX) Felge, Novatec 4in1 Naben(über die Qualität kann ich nichts sagen), Gewicht ca. 1850 gr.
Mit der Flow kannst du 2.4er Reifen fahren, mit Kit auch schlauchlos.
Die Subrosa ist noch etwas steifer und ca. 100 gr./Satz schwerer, auch schlauchlos fahrbar.
Hope Naben sind bewährt, zuverlässig(nicht umsonst fahren viele die Hope), leichter(ca. 100 gr.) und umbaubar aber auch teurer, Freilauf ist nicht leise.

Servus Reiner
 

Lachnitt

Ruff un Runner
Dabei seit
31. Dezember 2009
Punkte für Reaktionen
44
Standort
Taunus
Danke Reiner für die Hinweise, lass ich mir durch den Kopf gehen.

Kann mich bitte jemand kompetent davon abhalten mir für ca. 400 EUR einen Satz Crankbrothers Iodine II zu kaufen.
Solange ich damit keinen AX plane...warum eigentlich nicht?

Lachnitt
 
Dabei seit
20. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
1
Standort
35091 Cölbe
Hallo,

bin momentan auf der Suche und habe auch bereits meinen Händler des Vertrauens angefragt. Er hat mir etwas genannt, was auch weiter unten aufgeführt ist. Mich interessiert ob es hierzu (mein Einsatzzweck etc.) evt. was besseres gibt. Es gibt ja sehr viele verschiedene Marken und Teile.

Ich fahre das Specialized Enduro Evo 2014. Vorne und hinten 180mm FW.

Würde mich über eine Antwort freuen.

1) 26“ / VR 20x110 mm / HR 142x12 mm / keine Umbaumöglichkeiten gewünscht
2) 2,3“ – 2,4“
3) Hab mit UST sehr gute Erfahrungen gemacht deshalb gerne UST / ggf- auch Milch
4) S3 / Radtouren bis 50km mit Singletrailanteil welcher dann gerne unter die S3 Kategorie fällt. Auch an Treppen wird nicht vorbeigefahren und Drops bis 2 m denke ich könnten auch vorkommen, sind jedoch kein Standard bei den Touren.
5) 92 kg / 97 kg mit Rucksack und Klamotten
6) DT Swiss 1750 / Mavic Crossmax Lagerung löst sich ständig; leicht Seitenschläge rein zu bekommen.
7) Keine Begrenzung in dieser Hinsicht geplant. Aber über 1000 € vielleicht nicht.
8) würde bei meinem Händler des Vertrauens kaufen und auch bauen lassen. Die haben schon Ahnung und mache dies schon lange. Haben mir auch was Empfohlen (s.u.) und dies wollte ich hier gerne hinterfragen wie Ihr das seht.
9) Zuverlässigkeit / Gewicht (wenns geht 1700 gr) / Stabil / Optik
10) lauter Freilauf finde ich schon nicht schlecht. Das ist irgendwie wie musik! Ihr versteht das bestimmt!
11) Hope Pro 2 EVO Naben / ZTR Flow EX / Speichen (keine Angaben bisher)
 

bikeseppl

Laufradbauer
Dabei seit
3. April 2005
Punkte für Reaktionen
147
Standort
Frankenland
Hallo, mit der Flow EX und Hope kommst du knapp über 1800 gr.
Bei den Felgen ist die Spank Subrosa eine Überlegung wert, sie ist stabiler als die Flow und nur 40 gr./Satz schwerer.
Acros Naben sind ca. 50 gr. leichter als die Hope, kannst das Mehrgewicht somit wieder ausgleichen. Die Naben kannst du umbauen auch wenn es nicht gewünscht ist, sind besser gelagert und haben mehr Rastpunkte.
Mein Favorit wäre aber die Spank Spike Felge mit 29 mm Maulweite und ein leichter Nabensatz wie z.B. die Tune Naben, so kommst du ungefähr auf das gleiche Gewicht.
Die Felgen kannst du alle mit Kit schlauchlos fahren.
Bei den Speichen eine leichte Kombi wie die DT Rev./SuperComp oder Sapim Laser/D-Light mit Alu Nippel.

Servus Reiner
 
Dabei seit
20. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
1
Standort
35091 Cölbe
Danke für die schnelle Rückmeldung.
Vielleicht kommt ja noch ein Vorschlag. Aber das was jetzt geschrieben wurde werde ich mir mal genauer ansehen. Genau solche infos wollte ich.
Vielen dank nochmals.
 

Lachnitt

Ruff un Runner
Dabei seit
31. Dezember 2009
Punkte für Reaktionen
44
Standort
Taunus
Ok, das mit den CB Iodine lass ich wohl bleiben!

Mal ganz blöd gefragt, was spricht eigentlich gegen XT-Naben?
- die sind Leise - find ich gut
- Achstandards nicht einfach zu bekommen, aber es gibt sie
- Umbausätze wenig vorhanden - schlecht
- Konuslager - da wollte ich von weg, aber wenns sein muss
- haltbarkeit - keine Ahnung, aber selbst Deore Naben laufen bei mir bisher gut

Danke für Input
Lachnitt
 

bikeseppl

Laufradbauer
Dabei seit
3. April 2005
Punkte für Reaktionen
147
Standort
Frankenland
Hallo, gegen die XT spricht nichts, hat nur nicht was du wolltest. Wenn die Lager richtig eingestellt werden sicherlich eine gute Nabe, die es wie ich sehe nur in CL gibt, brauchst für 6L noch Adapter.

Servus Reiner
 
Dabei seit
1. August 2012
Punkte für Reaktionen
0
Guten Tag!

Frage: Kann man auf den ENVE 29XC Felgen 25-622 Reifen fahren?

http://www.enve.com/wheels/mtb/29XC.aspx

Auf der Site gibt es eine Reifendruck-Übersicht, die bei sage und schreibe 20c anfängt?! Kann das sein?

Auf meinen DT Swiss X470 kommt der 25-622 minimal breiter daher als auf meinen Rennradfelgen. Völlig OK ...

LG

Gockel
 

felixthewolf

Light-WOLF
Dabei seit
28. November 2001
Punkte für Reaktionen
1.338
Standort
Dresden
Guten Tag!

Frage: Kann man auf den ENVE 29XC Felgen 25-622 Reifen fahren?

http://www.enve.com/wheels/mtb/29XC.aspx

Auf der Site gibt es eine Reifendruck-Übersicht, die bei sage und schreibe 20c anfängt?! Kann das sein?

Auf meinen DT Swiss X470 kommt der 25-622 minimal breiter daher als auf meinen Rennradfelgen. Völlig OK ...

LG

Gockel
So lange du die 115psi nicht überschreitest, ja.
 
Dabei seit
13. März 2006
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Bonn
So, dann fang ich auch mal an:

ich hab jetzt auch ein Hardtail Radon ZR Race mit 100mm Gabel, und möchte es etwas schneller machen.

1) Laufradgröße? Welche Einbaubreite/welches Achssystem wird benötigt? (vorne/hinten) Umbaumöglichkeiten auf andere Standards erwünscht?
26 Zoll - vorne 15mm, hinten 12x142 (beides umrüstbar, hinten ev. auch ausschließlich Schnellspanner ))
2) Welche Reifenbreite soll gefahren werden?
[B]max 2,2, zZ. X-King2,2, ev. mal die breiteren Race king in 2,2[/B]
3) Welches Reifensystem soll genutzt werden?
Normaler" Reifen mit Schlauch?
4) Bitte den Einsatzbereich und Fahrstil so genau wie möglich beschreiben.
überwiegend Waldwege, S1-ab und an auch leichte S2 Pasagen, hab ja noch ein fully, .
5) Körpergewicht des Fahrers/der Fahrerin?
nackt 85kg, ab und zu auch mal mit vollem Rucksack, dann aber gemäßigter Fahrstil
6) Bisher hatte ich folgende Laufräder:
mavic crossride, Gewicht ist mir zu hoch.
Am Fully Dt5.1 mit XT Nabe, keine Probleme



7) Budget - was darf's kosten?
max.450, gerne weniger

8) Wo soll gekauft werden? Händler vor Ort? Laufradbauer? Discounter? Eigenbau?
Egal

9) Daher: Bitte gewichten, was dem Käufer am wichtigsten ist (mit dem wichtigsten anfangen):
- Gewicht - -unbedingte Zuverlässigkeit - Steifigkeit - Optik

10) Sonstige Wünsche: Etwa Farbwünsche, lauter/leiser Freilauf, bestimmte Zielvorstellung des Laufradgewichts ...
Freilauf nicht zu laut, am liebsten blaue Naben
11) Bisher im Rennen sind bei mir folgende Laufradsätze (mit Link), über die ich mich bereits über die Suchfunktion informiert habe:
Fun Works N-Light Evo Atmosphere SL D-Light disc 1440g Laufradsatz 26er incl.TLR Kit 330 €
http://www.actionsports.de/de/Laufraeder/Laufrad-Specials/MTB-Disc-26er/Fun-Works-N-Light-Evo-Atmosphere-SL-D-Light-disc-1440g-Laufradsatz-26er-inclTLR-Kit::59819.html

mit breiterer Felge:Fun Works N-Light Evo Atmosphere XL D-Light disc 1540g Laufradsatz 26er incl.TLR Kit 330€
http://www.actionsports.de/de/Laufraeder/Laufrad-Specials/MTB-Disc-26er/Fun-Works-N-Light-Evo-Atmosphere-XL-D-Light-disc-1540g-Laufradsatz-26er-inclTLR-Kit::61999.html

mit breiterer Felge und leichten Speichen ( Favorit )
Fun Works N-Light Evo Atmosphere XL Aerolite disc 1490g Laufradsatz 26er incl.TLR Kit
http://www.actionsports.de/de/Laufraeder/Laufrad-Specials/MTB-Disc-26er/Fun-Works-N-Light-Evo-Atmosphere-XL-Aerolite-disc-1490g-Laufradsatz-26er-inclTLR-Kit::61998.html


jetzt schon mal Danke für eure Meinungen.
 

JENSeits

Producion
Forum-Team
Dabei seit
22. Mai 2008
Punkte für Reaktionen
251
Standort
bei Lübbecke / NRW
Nabend!

In Bezugnahme auf meinen Post weiter oben wollte ich kurz das Ergebnis mitteilen:
Acros 75Fr
Sapim Laser / D-Light
Spank Spike 35 EVO
Sapim Alu Nippel
handaufgebaut
komplett schwarz

Danke nochmals für die Hilfe - ist ein super Thread hier :daumen:
 
Dabei seit
8. Juli 2012
Punkte für Reaktionen
27
Standort
Gerolzhofen / Unterfranken
kurze frage leute,
bekomme von meinem trek händler für mein slash 7 von 2013, nen neuen laufradsatz weil der alte ständig geknackt hat, da haben die irgendwas verpfuscht

naja... hat jez aber irgendwie auf seiten von trek net geklappt und bekomm jez ne gutschrift, kann mir je selbst einen aussuchen

meint ihr der crossmax sx von mavic steht dem slash?
hab bisjez erst ein bild gefunden und wollt ma schnell nach paar meinungen fragen :)

hab auf mountain bike-magazin.de nen test zu 5 enduro freeride laufrad sätzen gelesen, und noch nen anderen kandidaten gesehen, der DT Swiss EX 1750, bzw den hier noch Enduro 26": E thirteen TRS+ ( sehr teuer) :mad:

was spricht euro erfahrung zu den einzelnen? danke schonma :daumen:
 

britta-ox

on the road again
Dabei seit
2. September 2005
Punkte für Reaktionen
130
Standort
im Süden der Republik
Hallo zusammen,
Hab letztes Jahr ein gebrauchtes Genius 20 von 2010 gekauft, (hier der link zu div. Daten, die evt. wichtig sind http://www.bike-magazin.de/test_technik/komplettbikes/all_mountain/scott-genius-20/a1859.html)
Nabe hinten defekt, was der Auslöser war, über einen komplett neuen und leicchteren LRS zu nachzudenken.

Ich bräuchte dringend Hilfe, da ich schon wochenweise rummache und unsicher bin bei div. Angaben und nicht riskieren will, dass es nachher nicht passt.

Bsp. vorne Steckachse, Scheibe Centerlock. Bei den Herstellerangaben steht bei der Gabel FOX TALAS RL 32 (QR15), ich mess aber bei der Steckachse 10mm, bestenfalls 12...
Hinten hab ich eine Steckachse, Centerlock.
Bsp.Actionsports bietet folgende Auswahlmöglichkeiten beim Achsenstand hinten, Bsp s.u., ist die QR 5x135mm die Steckachse?
DT Swiss - QR 5x135mm
ArtNr.: NA.DT.013
DT Swiss - TB 10x135mm
ArtNr.: NA.DT.012
DT Swiss - TA 12x135mm
ArtNr.: NA.DT.
DT Swiss - TA 12x142m
ArtNr.: NA.DT.0128


Wie seh ich, ob ein Systemlaufrad mit 6-Loch auf Centerlock umrüstbar ist? Es gibt ja so Kids, die aber wohl nicht immer gehen....
z.B würde mir das LRS gefallen, hat aber 6-Loch
http://www.actionsports.de/de/Laufraeder/Laufrad-Specials/MTB-Disc-26er/DT-Swiss-240s-NoTubes-ZTR-Alpine-DT-Swiss-Aerolite-1350g-Laufradsatz::60209.html


Bei r2 ists einfacher, jedoch preislich sehr hoch. Die wäre mein Favorit und müsste auch passend konfigurierbar sein?
http://r2-bike.com/index.php


Neue Vorschläge mit links wären auch sehr hilfreich! Dazu füll ich gleich noch
den Fragenkatalog aus.


Danke schon mal!
 
Oben