Freeride/Downhill in Schleswig-Holstein

Dabei seit
23. September 2011
Punkte Reaktionen
2
Hallo Leute

Ich habe seit einiger Zeit das Freeriden für mich entdeckt. Ich wohne in Schleswig Holstein in der Nähe von Lübeck und Hamburg.

Nur ist es die Frage, ob sich eine Freeride Bike in Schleswig Holstein "lohnt". Man brauch halt passende Trails und ih weiß nicht ob es die so zahlreich in SH gibt. In meiner Umgebung gibt es keine "Riesenberge" oder "Fette Trails" aber den ein oder anderen Berg mit Wurzelpassagen usw. gibt es dann schon! Man muss also nicht auf gerader Strecke fahren :D :D :D und ein paar "Rampen" kann man sich ja auch mit Sand aufschütten, um ein bisschen Abwechslung mit reinzubringen und die ein oder andere Flugeinlage zu erleben.

Also man kann schon bergab fahren und ordentlich Speed geben :D

Ist halt die Frage ob es ein Big Bike sein kann oder ob man in SH lieber mit einem Allmountain Fully mit 140mm unterwegs ist.
Ich würde aber lieber Freeriden ;) :D und es ist ja auch möglich, ein Freerider "tourentauglich" zu machen. Wenn man denn auch mal von Berg zu Berg ein Stückchen fahren muss.
In Malente z.B. gibt es einen Bike Park, wo man ein paar Mal im Jahr hinfahren könnte, als Abwechslung für Zuhause :D

Also wäre ein Freeride Bike in SH übertrieben oder ist es eine durchaus realistische "Idee"?

Es gibt doch sicher ein paar Freerider in Hamburg, Lübeck und Umgebung!
Wie macht ihr das? ;)

MfG und vielen vielen Dank
;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Whiplash01

justforfun
Dabei seit
8. Juni 2005
Punkte Reaktionen
19
Ort
...im Norden.
Hallo probiker,

ob ein Freerider in SH nötig ist oder nicht muss jeder selbst für sich endscheiden, daher hast du wohl auch noch keine Antwort bekommen.

Grundsätzlich macht in SH wohl ein AM oder Enduro mehr Sinn, wenn man auch noch Touren mit dem Teil fahren will, aber du willst ja freeriden, also hol die einen Freerider.

Malente hattest du ja schon angesprochen und in Hamburg gibt es auch einige freeridetaugliche Strecken.

Ansonsten ist es, vorausgesetzt du bist mobil, in den Harz, z.B. nach Schulenberg auch nicht so weit, lohnt sich als Tagestrip immer.

Ich wohne z.B. auch in SH, wahrscheinlich sogar in deiner Nähe und habe einen reinen Downhiller, ich fahre aber auch keine Touren, sondern wirklich nur in Malente oder in Bikeparks.

Also, schau dir Malente einfach mal an und dann endscheide was du willst.

Cheers
 
Dabei seit
23. September 2011
Punkte Reaktionen
2
Ich wohne z.B. auch in SH, wahrscheinlich sogar in deiner Nähe und habe einen reinen Downhiller, ich fahre aber auch keine Touren, sondern wirklich nur in Malente oder in Bikeparks.
Wie oft bist du denn überhaupt mit deinem Downhiller im Jahr unterwegs? ''Nur'' am Wochenende mal nach Malente fahren?

Zwei, drei Mal im Jahr kann man ja auch nach Winterberg, Willingen oder in den Harz fahren und dort biken gehen. Aber hauptsächlich möchte ich hier im Norden bleiben und hier die Trails und Berge runterbrettern.

Grundsätzlich macht in SH wohl ein AM oder Enduro mehr Sinn
Mit einem 160mm Endruo-Geschütz könnte ich mich auch noch anfreunden! Aber es gibt ja auch ''leichte'' (ca. 16kg) Freerider, mit denen man vielleicht auch kurze Touren machen kann. Z.B. um vom einen Trail zum anderen zu kommen

wenn man auch noch Touren mit dem Teil fahren will, aber du willst ja freeriden, also hol die einen Freerider.
Für Touren hab ich sowieso mein Race-Hardteil, was bis jetzt mein einziges Bike! Naja, es sind mehr Touren mit viel Tempo :D

Also ich denke mal, einen leicht modifizierten Freerider oder ein Enduro ist die beste Idee.


Mfg
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
23. September 2011
Punkte Reaktionen
2
Hallo,
Wenn das hier nochmal ein Schleswig-Holstein Freerider liest, dann kann er sich gerne hier im Thread oder per Privatnachricht an mich wenden.

Würde mich nochmal interessieren, wo und wie ihr in SH fahrt, denn ganz bin ich noch nicht überzeugt, ob ein Freeride übertrieben ist und man mit einem Enduro besser bedient ist.

Für Touren hab ich meine Race-Hartail, das Freeride oder Enduro soll halt nur für bergab :D sein und für die Wege, die man von Trail zu Trail halt machen muss!
Also lasst mal hören ;)

Mfg und vielen Dank :)
 
Dabei seit
29. April 2021
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
Wenn das hier nochmal ein Schleswig-Holstein Freerider liest, dann kann er sich gerne hier im Thread oder per Privatnachricht an mich wenden.

Würde mich nochmal interessieren, wo und wie ihr in SH fahrt, denn ganz bin ich noch nicht überzeugt, ob ein Freeride übertrieben ist und man mit einem Enduro besser bedient ist.

Für Touren hab ich meine Race-Hartail, das Freeride oder Enduro soll halt nur für bergab :D sein und für die Wege, die man von Trail zu Trail halt machen muss!
Also lasst mal hören ;)

Mfg und vielen Dank :)
Moin bin aus Mölln und fahre nen reines dh bike ! Möglich ist alles wo ein Wille ist ist auch ein Gebüsch ;) gerade Freeride geht hier finde ich sind zwar keine mega langen Abfahrten hier aber dafür technisch anspruchsvoll und sehr steil (hier zu mindest ) ps ich fahre jeden 2ten Tag auch kleine Touren mit dem bike ( 20 - 30 km) also du siehst es geht alles ;)
 
Dabei seit
10. Januar 2021
Punkte Reaktionen
564
Ort
Leipzig
Moin bin aus Mölln und fahre nen reines dh bike ! Möglich ist alles wo ein Wille ist ist auch ein Gebüsch ;) gerade Freeride geht hier finde ich sind zwar keine mega langen Abfahrten hier aber dafür technisch anspruchsvoll und sehr steil (hier zu mindest ) ps ich fahre jeden 2ten Tag auch kleine Touren mit dem bike ( 20 - 30 km) also du siehst es geht alles ;)
Der Thread war von 2012
 
Dabei seit
14. Oktober 2021
Punkte Reaktionen
0
Moin bin aus Mölln und fahre nen reines dh bike ! Möglich ist alles wo ein Wille ist ist auch ein Gebüsch ;) gerade Freeride geht hier finde ich sind zwar keine mega langen Abfahrten hier aber dafür technisch anspruchsvoll und sehr steil (hier zu mindest ) ps ich fahre jeden 2ten Tag auch kleine Touren mit dem bike ( 20 - 30 km) also du siehst es geht alles ;)
 
Dabei seit
15. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
11
Moin bin aus Mölln und fahre nen reines dh bike ! Möglich ist alles wo ein Wille ist ist auch ein Gebüsch ;) gerade Freeride geht hier finde ich sind zwar keine mega langen Abfahrten hier aber dafür technisch anspruchsvoll und sehr steil (hier zu mindest ) ps ich fahre jeden 2ten Tag auch kleine Touren mit dem bike ( 20 - 30 km) also du siehst es geht alles ;)
Fahre öfter in den Harbuger Bergen aber Mölln sagt mir garnix, lohnt es sich von Lübeck dort hinzufahren?
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
493
Ich bin auch in den HaBe unterwegs. Von Hüttis habe ich schon gehört, war aber noch nicht da. Mölln sagt mir auch nichts. Aber aus Lübeck kommend ist das näher als die HaBe.

Die Komoot-Highlights dort heißen "Tolle Aussicht", "Traumhaft", "Inselblick", "Blick über den See", "Panoramablick", usw. Da darf jetzt jeder selber rein interpretieren, was er/sie möchte ;)
 
Dabei seit
15. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
11
Hüttis hab ich auch noch nix von gehört. War nun schon 2 mal in Malente die DH line macht laune war aber immer alleine da sodass ich die Sprünge eher etwas ausgelassen habe…
In HaBe war leider letzte Woche im Rosengarten fast jeder Trail zerstört 🙄
Die Trails in Heimfelder stück machen aber auch richtig laune und sind ja offiziel
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
493
Hüttis hab ich auch noch nix von gehört. War nun schon 2 mal in Malente die DH line macht laune war aber immer alleine da sodass ich die Sprünge eher etwas ausgelassen habe…
In Malente war ich noch nicht. Ist auch ein gutes Stück weg von mir, ich wohne ca. 1 Stunde südlich von HH. Werde ich mir bei Gelegenheit mal anschauen und vielleicht mit einem Ausflug in die Hüttener Berge kombinieren.

In HaBe war leider letzte Woche im Rosengarten fast jeder Trail zerstört 🙄
Ja, das ist ziemlich ärgerlich. Hier gibt es eine längere Diskussion dazu:

Die Trails in Heimfelder stück machen aber auch richtig laune und sind ja offiziel
Auf jeden Fall! In der Heide kann man auch gut fahren, man macht aber tendenziell etwas mehr Strecke zwischen den Trails.
 
Oben