Freeride-Parcours bei Freusburg wird abgerissen

Dabei seit
25. Oktober 2004
Punkte für Reaktionen
0
Der Bericht ist nicht positiv und auch nicht richtig negativ geschrieben.
Der Autor hat sich auch in seinem Kommentar sehr gut ausgedrückt.
Nun aber,kennt jemand vielleicht die Jungs die da gebaut haben,es wäre doch gut wenn wir über die DIMB ihnen Unterstützung zukommen lassen würden.

Open Trails
Rudi
 
Dabei seit
21. April 2005
Punkte für Reaktionen
1.707
Ist wohl kein Wunder, wenn ich mir diesen Auszug anschaue:

"Im Herbst hatte das rücksichtslose Verhalten eines Mountainbikers ernsthafte Folgen. Oberhalb des Schützenhauses wurde eine der SZ namentlich bekannte Freusburgerin buchstäblich über den Haufen gefahren. Sie erlitt laut Wilhelm eine Schultereckgelenkssprengung und einen Trümmerbruch des Oberarms. Auf eine Anzeige verzichtete die Frau, weil sie die Aussichten, den geflüchteten Täter zu fassen..."

(Quelle: oben verlinkter Artikel)

So ein A... sollte mir nicht unterkommen. Schlimm genug, jemanden umzufahren, aber dann noch Fahrerflucht zu begehen; dann geschieht es Ihnen recht.

Schade, ein Pächter, der Ihnen den Aufbau bis zum Herbst erlaubt hat, aber statt das zu honorieren, wird entgegen der mündlichen Absprachen weitergebaut.

Der Artikel ist sehr freundlich angesichts dessen, was da gelaufen ist.

grüße
sun909
 
Dabei seit
26. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
0
Standort
bonn
Mmmmh... dass auf dem Trail jemand umgefahren und verletzt wurde (komischerweise sind es auch immer Frauen) und der Mountainbiker natürlich Fahrerflucht begang - kenne ich irgendwie überall her. Ich frag mich da doch wieviel Wahrheit dran ist, schliesslich kann das wenn es nicht zu einer Anzeige gekommen ist jeder behaupten (müsste im Zuge der Unfallaufnahme die Staatsanwaltschaft sich nicht automatisch einschalten?). Denke es ist auch nicht so unwahrscheinlich dass dies eher in den Bereich Märchen einzuordnen ist bzw von der jeweiligen Interessensgruppe in die Medien/Öffentlichkeit lanciert wird um der Durchsetzung eines solchen Abrisses ein bisschen Nachdruck zu verleihen.
 

Beach90

...fühlt flow
Dabei seit
1. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
59
Standort
Windeck
Schade...der Park (Ja, das ist/war keine Strecke, das war von der Dimension schon ein halber Bikepark) war ein absolutes Muss für Freerider an der oberen Sieg. Das war eine sehr gute und saubere Arbeit welche die Jungs da geleistet haben. Schade drum. Hoffentlich wird das alternative Gelände genau so liebevoll und kreativ bebaut.

ride on
 
Oben