Freeride Willingen

T

taff äs häll

Guest
Ganz ehrlich... Wenn die Federgabel richtig eingestellt ist, merkt man davon kaum was... Bzw die ganzen Federelemente... Alle haben sich letztes WE darüber beklagt, dass man davon Unterarmschmerzen bekommt und taube Handgelenke und Daumen... Hatte damit 0 Probleme...
 
Dabei seit
15. April 2011
Punkte Reaktionen
0
ich war mit panscher zusammen da und es hat irre viel spaß gemacht, die bremswellen fand ich allerdings auch sehr störend.

habe mir überigens dort ein bike geliehen weil ich selber noch keins habe und war überrascht vom netten service ! ich hatte mir eigentlich ein dh bergamont straitline ausgeliehen aber bei dem hat sich die hinterrad bremse verabschiedet. nachdem ich es runter gebracht hatte und um ein neues bike, diesmal ein fr bergamont bigair gebeten hatte haben sie mir sofort den mehrpreis fürs dh erstattet und ein top bigair gegeben.
kam damit sehr viel besser zurecht und es war dann echt genial =)

die dh strecke ist geisteskrank :D unglaublich wie man sich da so runterschmeißen kann

tobbL
 
Dabei seit
6. Mai 2008
Punkte Reaktionen
908
Ganz ehrlich... Wenn die Federgabel richtig eingestellt ist, merkt man davon kaum was... Bzw die ganzen Federelemente... Alle haben sich letztes WE darüber beklagt, dass man davon Unterarmschmerzen bekommt und taube Handgelenke und Daumen... Hatte damit 0 Probleme...

Die Wellen sind ja eigentlich auch nur im untersten Drittel der Strecke in ein paar Kurven. Das ist schon zu verschmerzen. Wahrscheinlich wird das auch in Kombination mit dem Gefälle als anstrengender empfunden und weil unten halt die Kondition nachlässt.
 
Dabei seit
26. März 2008
Punkte Reaktionen
2.033
Ich finde nach zwei Abfahrten wenn die Muskeln warm sind merkt man die Bremswellen nicht mehr. Zumindest nicht mehr als störend. Und ich fahre "nur" 160mm.

Außerdem haben die doch an einigen Stellen diese Rasensteine hingemacht. Fand ich allerdings störender als die Bremswellen.
 
Dabei seit
6. Mai 2008
Punkte Reaktionen
908
Eine DH-Strecke eben.

Ich weiß nicht in Willingen ist alles irgendwie groß und man hat den Eindruck das es irgendwie mehr Konzantration auf die Linienwahl braucht als anderswo.

Fahre zwar erst eine halbe Saison in Bikeparks aber die DH's in Wildbad oder Todtnau hatte ich wesentlich schneller drauf.
 
Dabei seit
8. Juni 2007
Punkte Reaktionen
44
Ort
Wermelskirchen
Ja, ich Dich zumindest. War der mit dem schwarzen Speci Enduro und wohl der einzige da, der nen Tourenhelm aufhatte und keinen Fullface ;)

Hab aber jetzt einen bestellt, nur leider zu groß. Muss nochmal zurück an CRC gehen.

Dann habe ich Dich auch gesehen, das Enduro ist uns sofort aufgefallen und hat gefallen. :daumen:

Fällt halt aufg so ein blaues FRX LTD :daumen:

Danke. :D Die Farbe hat es mir auch angetan...

Helm finde ich sehr wichtig, auch auf der Freeride. :daumen: fürs bestellen.

Zum Bremswellenthema. Fand die auch recht heftig, alledings gehörn die halt dazu. Ich hab es vielleicht heftiger erlebt, weil ich noch das Metall im Handgelenk hab. Aber mei, Highspeed-Druckstufe angepasst und Kette rechts.
 

FunkyRay

Fanatiker
Dabei seit
1. Mai 2004
Punkte Reaktionen
20
Ort
Düsseldorf
Auch wenn ich sie halb so wild finde, Anfang der Saison sollten sie halt nicht schon größer sein, als Ende der letzten Saison. Die Rasenkantsteine machen es eher noch schlimmer, die bieten keine bremstraktion und viele fangen dann noch früher an zu bremsen
 

L0cke

Mr. Kangaroo
Dabei seit
2. Juni 2007
Punkte Reaktionen
2
Ort
Rhön
in Willingen gibt es keine Bremswellen !
Fahrt mal nach PDS, DAAAA sind Bremswellen :D

oh ja, manche Strecken sind dort bös, besonders les Gets die Ecke.
Hoffe ich muss dieses Jahr dort nicht mit dem Freeridehardtail fahren, mein "neuer" Rahmen hat schon nen Riss :(, wie gehts eigentlich deiner Hand?



Port du Soleil. Und Ende Juli gehts wieder hin. Ick freu mir :daumen:

jear, wir sollten Beginn Juli dort sein und rocken :daumen:

Auch wenn ich sie halb so wild finde, Anfang der Saison sollten sie halt nicht schon größer sein, als Ende der letzten Saison. Die Rasenkantsteine machen es eher noch schlimmer, die bieten keine bremstraktion und viele fangen dann noch früher an zu bremsen

die Rasenkantsteine sind kacke, da kannst nicht mal mehr ordentlich andere Linien fahren,weil die Teile teisl drumherum so ausgespült sind, dass wenn man im zu flachen Winkel von der Seite her drüberfährt, wegschmiert -.-
 
Dabei seit
5. November 2006
Punkte Reaktionen
31
Bremswellen - es wird gemeckert.
Steine um die schlimmsten Bremswellen zu kompensieren - es wird gemeckert.

Was erwartet ihr? Das ihr einen ganzen Tag bergab hämmern könnt, ohne das ihr irgendwelche körperlichen Spuren davon tragt? Ihr geht doch auch nicht in einen Fußballverein und meckert erstmal rum, warum ihr nicht direkt in der 1. Liga spielen dürft.
 
Dabei seit
6. Mai 2008
Punkte Reaktionen
908
Die Rasenkantsteine machen es eher noch schlimmer, die bieten keine bremstraktion und viele fangen dann noch früher an zu bremsen

Komisch ich finde das die, sofern man gefühlvoll Bremst und Gewicht auf dem Hinterrad hat, eher bessere Traktion bieten. War jedenfalls mein Eindruck als es so extrem trocken und staubig war. Wenns feucht ist sieht's eventuell anders aus.
 

Kuwahades

The Walking Dad
Dabei seit
18. Mai 2005
Punkte Reaktionen
121
die Bremswellen waren mein Highlight aufm Freeride :)
die Rasenkantensteine sind voll unnatürlich, deswegen mag ich die garnet.
 
Dabei seit
26. März 2008
Punkte Reaktionen
2.033
Die Lösung für das Bremswellenproblem ist doch eigentlich total simpel. Hört einfach auf zu bremsen und schwupps: die Bremswellen entstehen erst garnicht.

Zur Kompensation der dadurch entstehenden annähernden Lichtgeschwindigkeit könnte ja die Auslaufzone erweitert werden. :lol:
 
Oben Unten