Freerider bis 2000 Euro gesucht

Beckumer

Der Gerät wird nie müde
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
47
Ort
Beckum
Hallo,

bin auf der suche nach einem Freerider. Habe mir schon das Scott Voltage FR30 angeschaut jedoch, ist mir der Rahmen persönlich zu klein, um noch halbwegs touren zu fahren.

Einsatzgebiet:
Trails heißen, Drops, Jumps, Wurzelfelder. Soll sich auch noch trampeln lassen, und somit nicht mehr als knapp über 17 Kg wiegen.

Preislimit:
2000 Euro, kann auch ruhig gebraucht sein, falls im guten Zustand.

Habe schonmal daran gedacht ein Ironhorserahmen zu kaufen und den dann als Freerider aufzubauen, jedoch habe ich bis jetzt noch kein gutes Angebot gesehen. Ist das den mit dem Preislimit möglich das Ironhorse für 2000 Euro aufzubauen?
 

Innsbruuucker

riding bikes
Dabei seit
31. März 2009
Punkte Reaktionen
129
Ort
Innsbruck
Dabei seit
28. Februar 2009
Punkte Reaktionen
1
Gewicht wär mir egal. Die Bikes sind heute max. 20kg schwer, das entspricht einem Baumarktfully und ich sehe keine Mackenziefahrer bergaufschieben.

Wichtiger wären : Tourenfreundliche Geometrie, 2 Kettenblätter sowie ein Antriebsneutraler Hinterbau.
Mein Tipp:
Lapierre Froggy/Spicy
Mobdraker Dune
Giant Reign X2
...
Leichte Freerider allgemein.
 

bernd e

Quertreiber
Dabei seit
17. August 2001
Punkte Reaktionen
907
Ort
MSP
Bin auch grad auf der Suche.
Habe in der engeren Wahl:
Big Air
Reign X
Bit Hit
Torque FRX

Das Big Air von Bergamont ist derzeit mein Favorit, gibts da entscheidene Erfahrungen bzw. ist schon einer das Bike im Vergleich zu einem der anderen genannten gefahren?
 
Dabei seit
13. Juli 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Ein Dorf in der Eifel
Servus,

also mein Bruder fährt das alte BIG AIR und ist super zufrieden. Fährt sich sehr gut in engen Trails. Geht super in die Luft und hat auch noch gute DH Eigenschaften.
Das neue Big Air soll soweit ich weiß da Anknüpfen und noch einen drauflegen.
Ist also bestimmt ne sichere Bank. Einzig die Lackqualität ist sehr bescheiden. Der Lack ist sehr dünn und platzt schnell ab.
Schweißnähte sind stellenweise auch nicht die schönsten aber voll im Grünen Bereich.

Bergamont ist bestimmt ne Option. :daumen:

Torque FRX hab ich nur einmal draufgessen bei Canyon in Koblenz.
Auch nicht schlecht. Allerdings würde mich die Firma Canyon abhalten.
Aber das ist meine persönliche Meinung und soll kein Werturteil darstellen.

Ride on.
 

Methanismus

DerDurchDieTürGeher
Dabei seit
26. Februar 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Hameln
Huhu,

jo würde dir auch ein Big Air empfehlen da es preis leistungs mäßig sehr gut ist! Zum Lack: Ich war 2009 auf der euro bike für BGM am Stand direckt, haben neuen Lackierer gefunden, wesentlich besserer Lack der auch mal was aushält xD btw hab meinen 07er Rahmen Pulver beschichten lassen^^
 

bernd e

Quertreiber
Dabei seit
17. August 2001
Punkte Reaktionen
907
Ort
MSP
Wie ist die Haltbarkeit vom Reign X? Der Rahmen wird ja als Enduro angegeben, vor allem wird das Rad eigentlich nur mit 160er Gabeln geliefert. Mir würde eine Totem oder 66 vorne gut gefallen (also 180 mm).
 

-Xcessive-

Flughörnchen
Dabei seit
11. November 2009
Punkte Reaktionen
33
Ort
Pforzheim
Ich werfe jetzt mal das GHost nothshore 600 und 800 in die runde.
Gerade beim 600er ist der dämpfer vom werk aus eher enduroähnlicher abgestimmt.
 
Oben