Freilauf hope Pro II, gehts auch etwas leiser?

buheitel

Frauenversteher ;-)
Dabei seit
31. Mai 2008
Punkte Reaktionen
18
Ort
in der schönen Eifel
ich greife den Fred hier mal auf...habe seit heute einen LRS mit Hope Hoops Pro II Evos auf No Tubes Flow EX. Ich bin doch überrascht, wie leise die Dinger sind. Fast wie Shimanos. Hört man quasi garnicht. Werden die nach einer gewissen Zeit noch lauter? So sind sie mir fast zu leise....
 

Runterfahrer

Laufradbauer
Dabei seit
28. September 2005
Punkte Reaktionen
197
Ort
Frankfurt
Eigendlich nicht.
Hope verbaut auch seit längerem schon kleinere und leisere Sperrklinkenfedern.
Wenn du ein bischen gefahren bist und das Fett etwas zur Seite gedrückt wurde, wird der Freilauf noch einmal ein etwas lauter.

Du kannst den Freilauf abziehen, die Federn ganz nach unten schieben. So wird's auch in bischen lauter.
 

buheitel

Frauenversteher ;-)
Dabei seit
31. Mai 2008
Punkte Reaktionen
18
Ort
in der schönen Eifel
@Runterfahrer: Danke! Die Laufräder sind wirklich gut und auch prima von dir aufgebaut.
Die Jungferfahrt hat eben jedenfalls richtig Laune gemacht. Lediglich eine minikleine Anmerkung hätte ich. Das ist aber Jammern auf Mega-Niveau. >>PM
 

Cr3ckb0t

Ruhrpott-Biker.fb
Dabei seit
9. Juli 2009
Punkte Reaktionen
614
Ort
45888
Jetzt hab ich bock auf mein Hardtail mit alten Federn drin und zwei Federn mehr^^

Mein DH mit neuer Hope ist total leise :(
 

Runterfahrer

Laufradbauer
Dabei seit
28. September 2005
Punkte Reaktionen
197
Ort
Frankfurt
Ich habe noch einen neuen Satz "alte" Federn für die Pro II gefunden. Wer sich zuerst per PN meldet, bekommt sie.
Kosten 2,- + 2,40 Versand.
 

veraono

out of order
Dabei seit
20. Januar 2009
Punkte Reaktionen
390
Ort
Regensburg
Hm, ich kann mich jetzt nicht mehr genau erinnern, ist schon etwas her, dass ich bei mir umgebaut hab, aber wäre es von der Breite her nicht einfach möglich zwei Sätze von den neuen Federn einzubauen?
Die neuen unterscheiden sich nämlich vorwiegend in der Breite und zwei Sätze würden dann die doppelte Federrate ergeben.
 
Dabei seit
10. Februar 2007
Punkte Reaktionen
26
Ort
Dortmund
Boah geil! Heute meine Hope Pro 2 am Enduro zerlegt und die Federn gebogen, dachte schon, dass es vielleicht zuviel war. Nachm Einbau war sie dann leiser als eine neue DT 240s.
Und auf'm Trail unhörbar.

Jetzt hört man leider die Kettenführung und vorher hab ich die Hope auch gerne als Klingel benutzt. Aber das sind auch wirklich nur kleine Nachteile davon.

Bin echt begeistert, jetzt kann ich die Hope Nabe auf'm Enduro lassen.


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
 

veraono

out of order
Dabei seit
20. Januar 2009
Punkte Reaktionen
390
Ort
Regensburg
Boah geil! Heute meine Hope Pro 2 am Enduro zerlegt und die Federn gebogen, dachte schon, dass es vielleicht zuviel war. Nachm Einbau war sie dann leiser als eine neue DT 240s.
Und auf'm Trail unhörbar.

Jetzt hört man leider die Kettenführung und vorher hab ich die Hope auch gerne als Klingel benutzt. Aber das sind auch wirklich nur kleine Nachteile davon.

Bin echt begeistert, jetzt kann ich die Hope Nabe auf'm Enduro lassen.


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
Hättest bestimmt auch einen dankbaren Tauschpartner gefunden, der sich über deine "lauten" Feder gefreut hätt ;)

Abgesehen davon, dass ich persönlich nicht allzugute Erfahrungen mit selbst gebogenen Federn bei niedrigen Temperaturen gemacht hab, aber vielleicht hast du da mehr Fingerspitzengefühl oder mehr experimentiert, mir wars schnell zu blöd.
 
Dabei seit
27. April 2012
Punkte Reaktionen
11
Ort
Wien
Hi ich weiß bisl falscher threat aber ich mag keinen neuen machen.
Is die Hope pro 2 evo in silber auch anodisiert oder raw?
 

Teisho

π∈ℕ
Dabei seit
23. Mai 2013
Punkte Reaktionen
48
Komisch, dass hier noch keiner was dazu geschrieben hat. Dabei ist das doch DAS wichtigste :D :
Wie ist die Pro 4 denn im vergleich zur 'neuen' Pro 2 Evo im Sound?
 

Runterfahrer

Laufradbauer
Dabei seit
28. September 2005
Punkte Reaktionen
197
Ort
Frankfurt
Gibt keinen großen Unterschied. Hört sich fast gleich an. Evtl. sogar minimal leiser. Kommt immer drauf an mit welcher Felge eingespeicht.
 

dmr-bike

TRAILHUNTER
Dabei seit
21. April 2007
Punkte Reaktionen
155
Zum Thema "leise".
Mir war meine Hope Pro 2 viel zu laut.
Ich habe ein paar ml dickflüssiges Motorsägenkettenöl mit Fett vermischt in den Freilauf gefüllt.
Nun bin ich seit ca, 2 Monaten relativ leise unterwegs.
 
Zuletzt bearbeitet:

`Smubob´

Reife(n)prüfer
Dabei seit
23. September 2005
Punkte Reaktionen
230
Ort
Landau
Öl im Freilauf, wo normal nur Fett rein soll, finde ich persönlich jetzt nicht so prall. Ich bin mal der Ursache meiner alten, ab Werk fast flüsterleisen Pro 2 Nabe auf den Grund gegangen... nachdem ich sie mit meiner anderen, lauten verglichen hatte, ist mir aufgefallen, dass die Sperrklinkenfedern nicht so stramm im Freilaufkörper saßen. Genau DAS ist der Schlüssel! Wenn man ein bisschen Gefühl in den Fingern hat, kann man recht einfach mit einer Zange und einem breiten Schlitz-Schraubendreher "einstellen", wie stramm die Federn in der Bohrung sitzen und die Nabe so zwischen klassischem Knattern bis hin zu shimano-artig leisem Klickern verändern :daumen:
 
Dabei seit
22. Juli 2014
Punkte Reaktionen
2.670
Wollte mal fragen, ob jemand den Pro4 Freilauf stumm bekommen hat, ich überlege tatsächlich, ob ich die Nabe rauswerfe, so nervt das gesurre. Die zwei Optionen von Onyx Racing oder Kappstein dauern ja noch eine Weile... Vlcht sollte mal Hope über eine Silencehub Pro1 nachdenken, auch mit Klemmrollenfreilauf...
 

`Smubob´

Reife(n)prüfer
Dabei seit
23. September 2005
Punkte Reaktionen
230
Ort
Landau
Hast du das ausprobiert, was im Post über deinem steht? Das sollte recht zuverlässig helfen. Aber halt vorsichtig ausprobieren, nicht übertreiben...
 

dmr-bike

TRAILHUNTER
Dabei seit
21. April 2007
Punkte Reaktionen
155
Das mit dem Federn biegen hatte ich auch schon probiert, war aber nicht so der Bringer, da die Nabe dann teilweise zum Durchrutschen
neigte bzw. ungesunde Geräusche von sich gab. Ich hab sie wieder in den Originalzustand gebogen und eben ein Öl Fettgemisch reingebracht. Wo soll da das Problem sein
`Smubob´
???
Mehr als auslaufen kann das Öl nicht, ausserdem ist es sehr dickflüssig,
und macht das System eben sehr leise.
Bei läuft das nun schon seit 5 Monaten problemlos.
 

`Smubob´

Reife(n)prüfer
Dabei seit
23. September 2005
Punkte Reaktionen
230
Ort
Landau
Das mit dem Federn biegen hatte ich auch schon probiert, war aber nicht so der Bringer, da die Nabe dann teilweise zum Durchrutschen
neigte bzw. ungesunde Geräusche von sich gab. Ich hab sie wieder in den Originalzustand gebogen und eben ein Öl Fettgemisch reingebracht. Wo soll da das Problem sein `Smubob´ ???
Hmm, vielleicht hast du da schon zu viel an den Federn gebogen? Evtl. waren deine Federn auch ab Werk schon etwas kürzer (auch da gibt es Toleranzen) und das hat dann ungünstig zusammengespielt.
Meine besagte Flüster-Nabe hatte ich jahrelang so in Betrieb und bin damit einige tausend Km gefahren. Als ich sie letztes Jahr verkauft habe und ich für den Käufer die Federn gegen stramm sitzende, laute getäuscht habe, sah der Freilauf 1a aus, also keinerlei Spuren o. Ä. Der ist auch in all den Jahren nie durchgerutscht oder hat sonstwie nicht richtig funktioniert.
Du hattest "damals" nur von Öl geschrieben, das hätte ich persönlich jetzt für nicht sinnvoll gehalten, weil es vermutlich nicht ausreichend schmiert, zumindest nicht an den Stellen, wo es sollte, und es ziemlich sicher auch herauslaufen würde. Jetzt schreibst du von Öl-Fett-Gemisch, das ist natürlich eine ganz andere Sache...!
 
Oben