Freilauf + Nabe ersetzen, LX auf XT?

Dabei seit
7. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Hamburg
Hallo Leute,

für einige sicherlich eine triviale Frage, aber was ist sinnvoll zu ersetzen?

Hinterradnabe plus Kasette soll XT werden, bzw. haltbarer als die jetzige 535er. Passen an die LX Kurbel auch XT Kettenblätter oder da ruhig wieder LX kaufen?

Rad: Cube Reaction `08
Komponenten:
Schaltwerk: Shimano XT 27 Speed RD-M751
Kurbel: Shimano LX FC-M580 Hollowtech II 44-32-22
Schalthebel: Shimano LX ST-M585 Dual-Control
Umwerfer: Shimano XT FD-M770
Felgen: Mavic XM317 Disc 32H
Naben: Shimano 535 Disc schwarz vo./hi.
Speichen: DT Swiss Champion Speichen schwarz
Cassette: Shimano LX HG580 11-32T 9-fach

Die Hinterradnabe ist verschlissen, schon zweimal neu eingestellt und gefettet, Lagerlaufbahn aber beschädigt. Dieses WE hat sich mein Freilauf verabschiedet, Sperrklinken durch verharztes Fett eingefroren, Lager generell ausgeschlagen.

Nun sind Laufradangebote in der Klasse XM317 mit XT Nabe und Freilauf kaum teuerer als eine XT Nabe+Freilauf im Austausch plus neu Einspeichen, richtig? Aber das LR ist vollkommen ok. Selber Nabe kaufen und selbst einspeichen?

Gruß,

Bucky2k
 
Dabei seit
22. Juni 2002
Punkte für Reaktionen
9
Hallo Leute,

für einige sicherlich eine triviale Frage, aber was ist sinnvoll zu ersetzen?

Hinterradnabe plus Kasette soll XT werden, bzw. haltbarer als die jetzige 535er. Passen an die LX Kurbel auch XT Kettenblätter oder da ruhig wieder LX kaufen?

Rad: Cube Reaction `08
Komponenten:
Schaltwerk: Shimano XT 27 Speed RD-M751
Kurbel: Shimano LX FC-M580 Hollowtech II 44-32-22
Schalthebel: Shimano LX ST-M585 Dual-Control
Umwerfer: Shimano XT FD-M770
Felgen: Mavic XM317 Disc 32H
Naben: Shimano 535 Disc schwarz vo./hi.
Speichen: DT Swiss Champion Speichen schwarz
Cassette: Shimano LX HG580 11-32T 9-fach

Die Hinterradnabe ist verschlissen, schon zweimal neu eingestellt und gefettet, Lagerlaufbahn aber beschädigt. Dieses WE hat sich mein Freilauf verabschiedet, Sperrklinken durch verharztes Fett eingefroren, Lager generell ausgeschlagen.

Nun sind Laufradangebote in der Klasse XM317 mit XT Nabe und Freilauf kaum teuerer als eine XT Nabe+Freilauf im Austausch plus neu Einspeichen, richtig? Aber das LR ist vollkommen ok. Selber Nabe kaufen und selbst einspeichen?

Gruß,

Bucky2k

Laufradbau macht man nicht mal kurz so zwischendurch.
Das wird nix!!!!!!!!!!
Das ist eine Kunst für sich.

Möchte dir aber nicht absprechen, dass du das kannst.;)

Hol dir für dein Reaction einen standesgemäßen, leichten Laufradsatz mit max. 1600 Gramm!
Dann fängt der Spass erst richtig an.......
 
Dabei seit
7. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Hamburg
Ich bin recht gut darin beschädigte Felgen mit Schlag wieder zu richten, aber komplett eingespeicht habe ich noch nciht und stelle es mir insbesondere schiwerig vor, die Felge in der richtigen Flucht über der Nabe zu positionieren. Höhenschlag baut man sicher auch schnell ein.

Was ist denn die Standardempfehlung bei verschlissener Nabe? Neue Nabe und in der Werkstatt einspeichen lassen? Müssen die Speichen neu?

Desweiteren: Der Preis einer XT Kasette, dreier XT Kettenblätter und einer HG93 Kette hat mich doch etwas verwundert und ich würde dann doch meine jetzige Garnitur zuende fahren. Passt die bestehende LX Kasette auf den neuen XT Freilauf?

Einen neuen Laufsatz möchte ich nicht zahlen, im Prinzip missbrauche ich das Reaction als Allmountain und meine Kondition hält den spürbaren Mehrwert eines guten Laufradsatzes sicher in Grenzen. Auch fahre ich schwere Panaracer Cinder Mäntel, die sind an sich ja schon schwer... Wenn mal Geld übrig ist soll eh ein Fully her.

Gruß,

Bucky
 
Dabei seit
22. Juni 2002
Punkte für Reaktionen
9
ich würde das mittl. Kettenblatt wechseln. Der Rest dürfte seit 2008 noch OK sein.
http://www.tomsbikecorner.de/products/Fahrradteile/Kettenblaetter/Shimano-Deore-LX-Kettenblatt-FC-M580-32-Zaehne-LK104-silber.html

ein Hinterrad kaufen (günstiger als Nabe und Freilauf+ Einspeichen)
außer dir speicht es jemand günstig und gut ein.
Gibt es als 6-Loch oder CenterLock
http://www.actionsports.de/de/Laufraeder/Custom-Laufraeder/MTB-Disc-26-Zoll/Shimano-XT-Disc-Custom-Hinterrad-fuer-MTB-26-Zoll::7829.html

alte LX Kassette passt drauf.


viel Spass
 
Dabei seit
7. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Hamburg
Danke für die Tipps, insbesondere wegen dem Laufrad. Da lohnt sich definitiv kein Selbstversuch. Das 32er Kettenblatt ist in dem von Dir genannten Shop und auch bei bike-components (bisher einziger Shop den ich in Deutschland genutzt habe) ausverkauft. Passt da ein XT-Blatt (so eines)?

Aber erstmal fahre ich die Sache so weiter und tausche nur Rad/Nabe/Freilauf, evtl. das kleine Ritzel der Kasette.

Gruß,

Bucky
 
Dabei seit
13. Dezember 2004
Punkte für Reaktionen
22
Standort
L´town
@bucky2k: hast du einen kassettenabzieher und ne kettenpeitsche? wirste brauchen .. außerdem würd ich bei der kette einfach mit ner verschleißlehre (entweder rohloff caliber 2 für 15-20 oder ne billigere oder der trick mit der schiebelehre) den zustand meines antriebes prüfen. DANACH kann man entscheiden ob es (überhaupt noch) sinn macht was zu tauschen (nur kette, kette+kassette oder kette+kass+mittleres kebla)
 
Dabei seit
7. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Hamburg
Schlüssel für die Kassette habe ich (Centerlocknuss), Abzieher wäre mir nicht bekannt, kann die nach Lösen des Zentralverschlusses immer so abziehen glaube ich. Kettenpeitsche wird improvisiert mit alter Kette plus Zange oder einfach Lappen drumherumlegen und festhalten.

Bei Actionsports habe ich mir ein Customrad XM317 + XT Nabe und Freilauf für 74€ bestellt, einspeichen entfällt also.

Der Antrieb hat folgende Historie, Prozentangaben laut billiger BBB Kettenlehre: Kette 1 bis 0,75%, Kette 2 bis 0,75%, neues Kettenblatt mitte (Zahnausbruch), Kette 1 bis 1%, Kette 2 derzeit drauf, mittleres Kettenblatt schon wieder ne Zahnlücke. Erstmal fahre ich das Ganze so weiter, macht derzeit keine Probleme. Dann neue XT Kassette, 2 Ketten HG73 oder 93, mittleres Kettenblatt oder gar 3 Kettenblätter, mal schauen wie die dann aussehen.

Gruß,

Bucky
 
Dabei seit
10. März 2006
Punkte für Reaktionen
0
Was Du als "Zahnlücke" beim mittleren KB identifizierst ist keine. Muss so sein (Steighilfen).
 
Dabei seit
7. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Hamburg
Ne ne, die Zahnlücke ist eine echte, großflächig ausgebrochene. Die verkürzten Zähne plus die eingenieteten Hartmetallzähnchen als Steighilfe kenne ich. Aber danke für den Tipp, kennt ja nicht jeder.
 
Oben