Front-Gepäckträger mit Plattform

Dabei seit
24. August 2017
Punkte Reaktionen
68
Den Tumbleweed T-Rack fehlt noch in der Sammlung.

 
Dabei seit
11. November 2007
Punkte Reaktionen
237
Hallo!

Gibt es den Soma Portfolder II nur aus Amerika? Hat jd schon Erfahrungen mit dem?
Mir sympathisch ist, dass man auch Packtaschen ziemlich tief einhängen kann. Außerdem wirkt dieser durch die Streben zu den Lowriderösen angemessen stabil.

Grüße
Peter
 

randinneur

gekühlt streichzart
Dabei seit
8. Januar 2014
Punkte Reaktionen
3.025
Hallo!

Gibt es den Soma Portfolder II nur aus Amerika? Hat jd schon Erfahrungen mit dem?
Mir sympathisch ist, dass man auch Packtaschen ziemlich tief einhängen kann. Außerdem wirkt dieser durch die Streben zu den Lowriderösen angemessen stabil.

Grüße
Peter

Ich seh da nichts um Packtaschen einzuhängen? Das sind doch die Befestigungsstreben.

Edit: man kann die runterklappen. Jetzt hab ich's gesehen.
 
Dabei seit
11. November 2007
Punkte Reaktionen
237
Eine Frage zum Pelago Commuter front rack:
Das gibt es in Edelstahl oder Alu. Optisch ist der Unterschied gering, da die Alu-Version poliert ist.
Die Gewichtseinsparung von ca. 300g reduziert die Tragfähigkeit von 15 auf 10 kg.
Macht sich das schon bei einer angedachten Bepackung mit ca. 6 kg negativ bemerkbar?

Grüße Peter
 
Dabei seit
10. September 2012
Punkte Reaktionen
185
Das Pelago-anbauteil für tief-hängende Packtaschen kennst Du?

Ich kann nur sagen, dass der Edelstahlträger Commuter Front Rack auch bei Überladung mega-stabil ist.
 

nightwolf

Bremst nicht fuer Fische
Dabei seit
21. März 2004
Punkte Reaktionen
5.130
Ort
au-dela de Grand Est
Ja das sehe ich genauso, es kommt mehr drauf an, wieviel Tonnage Du Dir auf der Lenkung zumuten willst als was der Gepaecktraeger ab kann.
Die 'Hubert-Aywanger-Challenge' mit der 'grossen Moenge Opfeisoft' leidet jedenfalls mehr unter Lenkungsunruhe / Lenkkraeften als unter was anderem.

 
Dabei seit
11. November 2007
Punkte Reaktionen
237
Das Pelago-anbauteil für tief-hängende Packtaschen kennst Du?

Ich kann nur sagen, dass der Edelstahlträger Commuter Front Rack auch bei Überladung mega-stabil ist.
Ja, kenne ich.
In einem anderen Fred meinte jd, die höheren front panniers hätten sich nicht negativ bemerkbar gemacht.
Deshalb will ich erst mal die 'normale' Version' probieren.
Incl. Gepäcktasche werden an den Seiten jeweils ca.2kg hängen. Auf der Plattform nochmal das Gleiche.
Ich fahre ein Guylaine von 1993, das bei Übergewicht sensibel reagiert. Aber das sollte hinhauen.
Grundsätzlich ist mir Edelstahl lieber. Aber die S-Version gibt es, glaube ich, nur in Alu.

Grüße Peter
300g Gewichtsunterschied ist ja nicht viel, 50% mehr Traglast schon.
 
Dabei seit
27. Dezember 2018
Punkte Reaktionen
656
Bei den Alurrägern, tragen die Haken der Taschen das Material ab, bei Stahl höchstens den Lack. Zumindest meine Erfahrung.
 
Dabei seit
10. September 2012
Punkte Reaktionen
185
Ja das sehe ich genauso, es kommt mehr drauf an, wieviel Tonnage Du Dir auf der Lenkung zumuten willst als was der Gepaecktraeger ab kann.
Manchmal ist auch nicht das Gewicht auf dem Pelago-Träger das Problem sondern das "Packmaß" der aufgeladenen Gegenstände. Beim 20-Zoll-Kinderrad waren sicher nicht die 9kg das Problem sondern die Breite der Fuhre. Da sollte man nicht zu nahm an Bauzäunen und Fußgänger*Innen vorbeifahren. (Es waren nur 1 oder 2km.)

pelago.jpg
 
Dabei seit
27. November 2018
Punkte Reaktionen
382
Das Deck Front Rack von Bombtrack wurde hier ja schon ein paar mal erwähnt. Habe es heute bekommen und direkt mal montiert. Ließ sich wirklich ohne großen Wiederstand an den Gabelösen befestigen und ausrichten. Hier ein paar Bilder...

photo_2021-06-15_21-34-17 (2).jpg

photo_2021-06-15_20-48-24.jpg

photo_2021-06-15_21-34-16.jpg
photo_2021-06-15_21-34-17.jpg
 

BigJohn

Big & beautiful? (╬ ಠ益ಠ)
Dabei seit
6. November 2011
Punkte Reaktionen
11.663
Ort
Franken

a.nienie

<.v.n.+.
Dabei seit
10. Mai 2006
Punkte Reaktionen
23.176
Ort
@the border of the hinterland
rad ohne front rack ist bei mir irgendwie nicht
end_of_walzer_quer.jpg


ein halbwegs günstiges und schön schlichtes aluteil. max. 10kg zuladung ist ok. verarbeitung auch. es waren zwei sätze streben dabei. die längeren für abstützung direkt auf der achse brauche ich dank den gewinden an der gabel nicht. vielleicht baue ich noch auf kürzere an den lowriderösen um. rando style. endlich ein rack welches sich harmonisch über den reifen einfügt ohne dass man "eine sau durchjagen" könnte (grüße an meinen ehemaligen berufschullehrer).
den winkel habe ich aus 2mm flachstahl gebogen. der originale hat gar nicht gepasst.
schrauben und blech bekommen noch schwarzen lack oder schrumpfschlauch.
 
Oben