Fullface für schmalen Kopf

Dabei seit
6. April 2015
Punkte für Reaktionen
15
Moin,

bin auf der Suche nach einem Fullface-Helm für gelegentlichen gemäßigten Bikeparkeinsatz. Habe schon die Suchfunktion bemüht und auch ordentlich gegoogelt, bin aber nicht entscheidend weiter gekommen.

Einen passenden Helm zu finden, ist bei mir immer sehr schwierig. Habe einen sehr schmalen und länglichen Kopf (Umfang: ca. 62 cm). Welche Hersteller bzw. Modelle kommen da für einen nicht zu teuren Fullface in Frage? Hat hier vllt jemand ebenfalls nen schmalen und langen Kopf und kann seine Erfahrungen teilen?

viele Grüße und danke schon mal....
 
Zuletzt bearbeitet:

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
6.226
Standort
Heidelberg
Leider nein.

Vielleicht Specialized? Die sind zB bei den normalen Helmen ein bißchen schmaler als der Durchschnitt.

Ich habe Fullface Helme von Giro und Bluegrass, die sind beide recht normal geschnitten. Kannst du also aussortieren.
 

kRoNiC

Deckschrubber
Dabei seit
8. März 2003
Punkte für Reaktionen
667
Leatt Full Face Helme sind extrem schmal geschnitten. Die könntest du probieren.
 
Dabei seit
6. April 2015
Punkte für Reaktionen
15
bei stadler bin ich zum Bleistift schon mal gewesen, habe da aber nix gefunden. Ist aber jetzt schon was her, wollte aber in den nächsten Tagen nochmals hin. Wollte mir im Bikepark Winterberg mal einen IXS XACT leihen (60-62cm). Der hat aber leider nicht gepasst und drückte ziemlich am Hinterkopf.

Schon die Suche nach einem normalen Helm war damals recht ernüchternd und langwierig. Bin in einigen Läden gewesen und nicht fündig geworden. Am Ende ist es dann ein IXS Trail RS (dank gutem Verstellsystem) geworden.

Leatt scheint recht teuer zu sein. Wäre vielleicht der MET Parachute ne Alternative oder fällt der eher breit aus? Der hat hinten nämlich ein konventionelles Verstellsystem, was ja vllt auch was ausmachen kann.

viele Grüße und danke für die Vorschläge
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
6.226
Standort
Heidelberg
Leatt scheint recht teuer zu sein. Wäre vielleicht der MET Parachute ne Alternative oder fällt der eher breit aus? Der hat hinten nämlich ein konventionelles Verstellsystem, was ja vllt auch was ausmachen kann.
MET hat eine ziemlich neutrale Passform, schlank aber nicht schmal.

Der Parachute ist halt kein DH-Helm, sondern ein Bluegrass Goldeneyes Halbschalenhelm mit zusätzlichem Kinnbügel. Wenn dir das reicht...

Bluegrass ist übrigens die Gravity Marke von MET, die haben auch richtige Fullface Helme.
 
Dabei seit
6. April 2015
Punkte für Reaktionen
15
MET hat eine ziemlich neutrale Passform, schlank aber nicht schmal.

Der Parachute ist halt kein DH-Helm, sondern ein Bluegrass Goldeneyes Halbschalenhelm mit zusätzlichem Kinnbügel. Wenn dir das reicht...

Bluegrass ist übrigens die Gravity Marke von MET, die haben auch richtige Fullface Helme.
Der Helm ist nur für gelegentliches gemäßigtes Fahren im Bikepark gedacht. Die krassesten Strecken und die große Sprünge lasse ich eh aus. Deswegen sollte mir der Helm reichen. Passen sollte er natürlich schon.
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
6.226
Standort
Heidelberg
Meiner heißt "Bluegrass Explicit". Wie gesagt eher schlank als wirklich schmal, aber einen Versuch wär's wert.
 
Oben