Fullface + Goggle gesucht

Onkel Manuel

Technik-Freak
Dabei seit
1. Mai 2006
Punkte Reaktionen
2.904
Ort
Bamberg
Mahlzeit!

Ich such ja noch einen Fullface + passende Goggle. Preisbereich so 100-170€ für den Helm (oder doch lieber so bis 250€ ausgeben?). Zu schwer sollte er nicht sein. Eine gute Belüftung wär mir noch wichtig. Vom Kopf her lieg ich laut diversen Herstellern immer schön zwischen zwei Größen, gemessen hab ich 58cm (eng) / 59cm (locker) Kopfumfang. Wäre mal interessant, zu welcher Größe ihr dann raten würdet...

Ach ja, Einsatzbereich wäre Freeride & schnelle Trail-Abfahrten in den örtlichen Wäldern, Bikeparks sind hier in der Gegend zu weit weg... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
24. Oktober 2011
Punkte Reaktionen
0
Hey,
Aktuell bekommst du für einen guten Kurs den Troy Lee Designs D3, Belüftung ist genial, Verarbeitung geht zu den reduzierten Preisen auch ok.

Was ich ebenfalls in der Hand hatte: Kali Avatar bzw. Avatar Carbon, (passten mir aber leider nicht) jedoch vom Gewicht für den Preis wie ich finde unschlagbar, Verarbeitung ist auch top.

Größe musste du wie bei jedem Helm versuchen, Jeder Kopf ist anders.

Gruß Tobias
 

hnx

Dabei seit
16. Dezember 2011
Punkte Reaktionen
922
Ich fahre noch immer den Giro Remedy und dazu Pro Grip 3301 Goggle.
Macht zusammen ~135€ mit den günstigsten Scheiben.

Der Remedy ist sehr klobig, aber noch angenehm belüftet. Es gibt bei Giro halt nur 3 Größen, da findet im Prinzip jeder was. Glaube bei 58/59 würde ich zuerst den M probieren, da das Polster recht dick und weich ist.
Von der Schutzwirkung her soll der Giro sogar die strengen US DH Helm Richtlinien erfüllen, aber da habe ich keinen Beweis für gefunden und es war auch für mich beim Kauf nicht entscheidend gewesen.

Die Pro Grip Brille ist halt eine ganz simple MX Brille, kommt standardmäßig mit klaren Gläsern und Tear-off Vorbereitung auf der Scheibe.
Der Rahmen ist relativ breit, passt daher perfekt in den klobigen Remedy.
Die Scheiben erfüllen alle die MX Norm, kA irgend so ein Beschuss-Test. Die 20€ für ein Doppelglas (in dem Fall auch selbstönend, was einwandfrei klappt) sind sehr gut angelegtes Geld im Winter, seitdem hatte ich nie mehr Probleme mit Beschlagen.

Hast du schonmal über die neuen AM-Helme nachgedacht, POC Trabec, Giro Feature, Urge Enduromatic(sp?)?
Zumindest der Giro ist mit Goggle tragbar. Sind quasi Dirthalbschalen plus Lüftungsöffnungen und MX-Visier. Belüftung ist i.O., beim aktuellen Wetter reichen ja nichtmal die Öffnungen an den normalen MTB Helmen. Ab 15°C und drunter extrem angenehm am Kopf wie ich finde.
 

Onkel Manuel

Technik-Freak
Dabei seit
1. Mai 2006
Punkte Reaktionen
2.904
Ort
Bamberg
Ja nee, muss schon ein Fullface sein - ich bin nicht gerade langsam unterwegs... :D ;)

Ich hab mal rumgesucht und werde wohl dem O'Neal Airtech AT-1 ne Chance geben. Das mit dem Verschluss klingt verdammt sinnvoll und der Helm wäre dann auch im gleichen Style wie meine anderen Klamotten (Thrasher Jersey + Hose, TrailGuard Schienbeinschoner, Pro III Ellenbogenschoner)... :daumen:

--> http://www.bike-mailorder.de/shop/P...-1-Fullface-Helm-2012-schwarz-rot::24946.html

Ist nur die Frage: Welche Größe? M geht bei dem Helm von 57-58cm und L von 59-60cm...
 
F

funbiker2103

Guest
Hey,
ich hab den O´Neal Fury RL Größe M, der passt mir, mit nem 57er Schädel sehr gut. Bestell einfach mal M und L und probier aus welcher besser sitzt! Ich hatte den Airtech und den Backpflip auch schon in M ausprobiert. Der Backpflip sitzt bei mir ein bissel lockerer, Fury und Airtech fand ich aber gleich und ein bissel "enger".
Über das Verschlußsystem (FIDLOCK) wird kontrovers diskutiert, ich finde es genial und weiß nicht was da aufgehen sollte? Ich hatte zwar noch keinen Abflug, den Helm aber schon im BikePark getragen. Wenn man dem Helm vertraut, kann man auch dem Verschlußsystem vertrauen. (Test von soulbiker.com)

http://soulbiker.com/news/testbericht-o-neal-fury-rl-fullface-helm.html

Gruß, Markus

Ja nee, muss schon ein Fullface sein - ich bin nicht gerade langsam unterwegs... :D ;)

Ich hab mal rumgesucht und werde wohl dem O'Neal Airtech AT-1 ne Chance geben. Das mit dem Verschluss klingt verdammt sinnvoll und der Helm wäre dann auch im gleichen Style wie meine anderen Klamotten (Thrasher Jersey + Hose, TrailGuard Schienbeinschoner, Pro III Ellenbogenschoner)... :daumen:

--> http://www.bike-mailorder.de/shop/P...-1-Fullface-Helm-2012-schwarz-rot::24946.html

Ist nur die Frage: Welche Größe? M geht bei dem Helm von 57-58cm und L von 59-60cm...
 

Onkel Manuel

Technik-Freak
Dabei seit
1. Mai 2006
Punkte Reaktionen
2.904
Ort
Bamberg
Mahlzeit!

So, heute sind die Sachen angekommen! :daumen: :cool:



--> http://fotos.mtb-news.de/s/25514


Also der AT-1 in Größe M sitzt schon sehr straff, aber nicht beklemmend. Ich denke mal, ein Fullface muss so sitzen, zumal sich die Pads mit der Zeit auch setzen werden. Oben am Kopf passt es jedenfalls ideal... :daumen:

Ach ja, auf dem Hochglanzlack sieht man jedes Staubkorn und jeden Fingerabdruck. Naja, seh ich ja dann beim fahren eh nicht... :lol:

Einen Fahrbericht gibt es frühestens am Wochenende...



PS: Und der magnetische Verschluss ist echt genial! :daumen:

 

Get_down

Lowbob
Dabei seit
29. Juli 2011
Punkte Reaktionen
0
Ort
Rosenheim
Was ist das für eine Brille? Ich hab einen in S und meine Vendetta passt da nicht rein... Hast du mal ein Bild wie viel Platz du zwischen Brille und Helm"kante" hast?
Meint ihr ne Smith Optics passt da rein?
Übrigens muss die Vendetta weg! Wenn sie wer haben will -> PM
 

Onkel Manuel

Technik-Freak
Dabei seit
1. Mai 2006
Punkte Reaktionen
2.904
Ort
Bamberg
Das ist die O'Neal B2 Volt mit der verspiegelten Doppelscheibe. Eigentlich sitzt die Brille nicht viel anders wie auf dem Foto da oben. Recht bequem, drücken tut sie nicht. Viel größer sollte sie aber auch nicht sein... ;)

Hier mal ein Bild ausm Wald:

 

morph027

Blutgruppe MTB positiv
Dabei seit
11. April 2007
Punkte Reaktionen
1.394
Ort
Leipzig
So...ich kaper mal bzw. ergänze. Main Airtech kam am Freitag an....meine Smith Sonic passt gut. Belüftung ist ideal (verglichen mit meinem 661 Striker - der ganz alte O'Neal Fury/jetzige IXS Phobos)...Gewicht etwas über der Angabe, dafür leichter als dem Onkel seiner ;)



 

hasardeur

hydrophob
Dabei seit
12. April 2012
Punkte Reaktionen
3.730
Ort
Harz & Heide
Bei fahrrad.de bzw. bikeunit.de und wahrscheinlich auch bei Herrn Brüggelmann gibt es gerade den O'Neal Fury im Jungle-Design für knapp 25€ statt 99€, allerdings nur in XL (61-62cm). Das Design ist zwar echt streng, aber eben auch nur s/w....für mich akzeptabel.
 
Oben