Fullys und Hardtails mit offizieller Freigabe für Kinderanhänger ?

Dabei seit
21. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
550
Hallo zusammen,


vielleicht könnt ihr mich mit eurem Schwarmsupport unterstützen.

Kurz und knapp folgende Frage:

Welche Fullys und / oder Hardtails kennt ihr, welche eine offizielle Herstellerfreigabe zum ziehen von Kinderanhängern besitzen ?
(z.B. Thule Chariot, Croozer Kid Vaaya oder ggf. den Singletrailer).


Bisher hab ich Cube Alu Hardtails und Ghost Alu Hardtails recherchiert.

Wäre super wenn ihr da Infos oder Erfahrungen habt.
Bitte keine eBikes aber das ist denke ich in diesem Forum eh klar.

Danke vorab
 
Dabei seit
16. Oktober 2016
Punkte für Reaktionen
536
Freigabe für ein Fully wirst Du wohl von keinem Hersteller bekommen. Das machst Du dann auf eigene Gefahr.
Ich würde kein Fully vor einen Anhänger spannen und das mit der Erfahrung aus einigen Jahren Hängerbetrieb an einem Stahlhardtail. Wenn an einem Fully, würde ich eine Weberkupplung verwenden, die praktisch an der Hinterachse "greift".
 

everywhere.local

Macht jetzt YouTube
Dabei seit
13. September 2008
Punkte für Reaktionen
36.542
Standort
Chur
Bike der Woche
Bike der Woche
ja, das muss ja alles dokumentiert, freigegeben und gegengezeichnet werden...
Ausdrucken, Beglaubigen und Archivieren nicht vergessen.
 
Dabei seit
12. Oktober 2018
Punkte für Reaktionen
13
Obs Freigaben für Fullys gibt kann ich dir leider auch nicht sagen, aber es ist zu mindest möglich sich mit Anhänger einem Fully entsprechend zu bewegen! :D

 

Muckal

Stimme der Vernunft
Dabei seit
12. November 2011
Punkte für Reaktionen
3.660
Standort
Niederbayern
ja, das muss ja alles dokumentiert, freigegeben und gegengezeichnet werden...
Ausdrucken, Beglaubigen und Archivieren nicht vergessen.
Reicht das dann auch ganz sicher? Ein königliches Siegel (sofern in einer Monarchie lebend) wäre schon noch nett, nur zur Sicherheit. Firsty saved, gerade in diesen Zeiten!
 

everywhere.local

Macht jetzt YouTube
Dabei seit
13. September 2008
Punkte für Reaktionen
36.542
Standort
Chur
Bike der Woche
Bike der Woche
Reicht das dann auch ganz sicher? Ein königliches Siegel (sofern in einer Monarchie lebend) wäre schon noch nett, nur zur Sicherheit. Firsty saved, gerade in diesen Zeiten!
Naja sicher nicht rechtlich vorausgesetzt.
Dafür muss es vom zertifizierten Fachmann montiert, kontrolliert und verplombt werden.
Und wehe man hält sich nicht an den wöchentlichen Inspektionsplan!
 
Dabei seit
21. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
550
ja, das muss ja alles dokumentiert, freigegeben und gegengezeichnet werden...
Ausdrucken, Beglaubigen und Archivieren nicht vergessen.
Reicht das dann auch ganz sicher? Ein königliches Siegel (sofern in einer Monarchie lebend) wäre schon noch nett, nur zur Sicherheit. Firsty saved, gerade in diesen Zeiten!
Naja sicher nicht rechtlich vorausgesetzt.
Dafür muss es vom zertifizierten Fachmann montiert, kontrolliert und verplombt werden.
Und wehe man hält sich nicht an den wöchentlichen Inspektionsplan!
Dann doch lieber mit Gummi, dann braucht man keinen Hänger 8-)

Sorry Leute, ich habe eigentlich gedacht dass das Niveau in diesem Forum doch über dem eines Kindergartens liegt.
Die meisten User hier sind Erwachsen und in der Lage auf Augenhöhe zu kommunizieren und selbst wenn Sie nicht Erwachsen sind bekommen die das besser hin. Dass bedeutet nicht dass man keinen Spaß haben kann.
Wenn ihr nicht in der Lage seid eine sachliche Antwort zu liefern dann lasst es doch bitte. Mir ist auch klar dass ich einen Hänger an nahezu jedes x beliebige Bike packen kann.

Aber so what, ich will euch euren Spaß nicht nehmen den ihr woanders scheinbar nicht habt.
Tut mir nur einen Gefallen und antwortet nur noch dann wenn ihr euch sicher seid, dass die Antwort entsprechend hilfreich ist. Ansonsten tut ihr euch selbst keinen Gefallen.

In der Vergangenheit war das hier mal anders.

Dennoch viel Spaß beim biken.
 

Muckal

Stimme der Vernunft
Dabei seit
12. November 2011
Punkte für Reaktionen
3.660
Standort
Niederbayern
Sorry Leute, ich habe eigentlich gedacht dass das Niveau in diesem Forum doch über dem eines Kindergartens liegt.
Die meisten User hier sind Erwachsen und in der Lage auf Augenhöhe zu kommunizieren und selbst wenn Sie nicht Erwachsen sind bekommen die das besser hin. Dass bedeutet nicht dass man keinen Spaß haben kann.
Wenn ihr nicht in der Lage seid eine sachliche Antwort zu liefern dann lasst es doch bitte. Mir ist auch klar dass ich einen Hänger an nahezu jedes x beliebige Bike packen kann.

Aber so what, ich will euch euren Spaß nicht nehmen den ihr woanders scheinbar nicht habt.
Tut mir nur einen Gefallen und antwortet nur noch dann wenn ihr euch sicher seid, dass die Antwort entsprechend hilfreich ist. Ansonsten tut ihr euch selbst keinen Gefallen.

In der Vergangenheit war das hier mal anders.

Dennoch viel Spaß beim biken.
Tl:dr.

Hier nochmal in sachlich: stabiles Rad kaufen, läuft. Freigabe nicht erforderlich, sondern typisch deutsch mit dreifacher Absicherung. Ich persönlich fahre den Hänger einfach mit nem NS Surge und nem Schraubspanner (auf ausreichende Länge achten) durch die Gegend.

Übrigens, wir haben anderswo ebenfalls viel Spass, gibt noch viele andere Threads mit Anfragen dieser Art.
 
Dabei seit
21. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
550
Jap, stabil sollte es sein, tendenziell wohl ein Trailhardtail, kommt meinem Fahrstil auch eher entgegen.
Ein Specialized Chisel oder Canyon Grand Canyon ist wohl zu "labrig".

Auch denke ich dass ein Fully nahezu raus ist, ein gutes HT ist auf Dauer für sowas pflegeleichter.

Finde das Orbea Laufey noch ganz interessant, das hat auch keine offizielle Freigabe, sollte aber keine Probleme machen.

Mir geht es nur darum einfach mal eine Übersicht zu haben um damit arbeiten zu können. Vielleicht gibts ja Hersteller xy den ich nicht auf dem Schirm habe, der aber was ansprechendes anbietet. NS Bikes hatte ich auch erstmal nicht im Kopf.
 
Dabei seit
21. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
550
Dabei seit
21. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
550
25kg Anhänger? Is ja nett, aber da kann ich dann nur den nackten Hänger ohne Kind(er) ziehen.
Das stimmt wohl, viel ist das nicht. Schaue mich aber gerade im Bereich Stahl Hardtail um. Bin u.a. auch auf das Sour Crumble gestoßen. Finde ich sehr ansprechend. Hänger ziehen muss man mal schauen.
 

FatRadler

Wolfversteher
Dabei seit
4. April 2018
Punkte für Reaktionen
608
Bitte keine eBikes aber das ist denke ich in diesem Forum eh klar.
Wobei Hängerbetrieb mit eBike nicht gerade unvernünftig klingt.
Ansonsten sollte die Befestigung am Sattelrohr -auch am Fully- immer möglich sein, ...wenn sie nicht gerade aus Carbon ist.
 
Dabei seit
21. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
550
Wobei Hängerbetrieb mit eBike nicht gerade unvernünftig klingt.
Ansonsten sollte die Befestigung am Sattelrohr immer möglich sein, ...wenn sie nicht gerade aus Carbon ist.
Ja da ist was dran, mit nem E-Bike spart man da Kraft und kann auch mal etwas enstpannter Steigungen fahren.
Aber ehrlich gesagt fühle ich mich fit genug auf e zu verzichten. Es mag schön sein dass es die Option gibt. Aber für mich ist das (noch) nichts.
Hätte keine Lust jedes mal den Akku zu laden, zu schauen wieviel Akkukapazität noch vorhanden ist etc.
Also kein e, auch um als Vorbild für Kind zu dienen. Sonst will er nachher auch ein Elektrobike und das ist aus meiner Sicht bei Kindern fehl am Platze. Aber das ist ein anderes Thema.
 
Dabei seit
28. Juni 2020
Punkte für Reaktionen
1
Finde das Orbea Laufey noch ganz interessant, das hat auch keine offizielle Freigabe, sollte aber keine Probleme machen
Habe das Laufey mit einem Thule Cross 1 hinten dran. Läuft einwandfrei. Freigabe kann ich nichts zu sagen. So lange es mir stabil vorkommt passt das schon. Und ohne Hänger sind auch Trails drin.

Bisl schwer, aber irgendwo hier im Forum geistert ein Thread zum Bike herum in dem jemand beschreibt wie er es schön "erleichtert" hat.

Einziges Manko war nach dem Kauf die kurze Enttäuschung, dass ich keine passende Steckachse hatte. Axle Project sei Dank gibt es dort eine mit der passenden Gewindesteigung.
 

Muckal

Stimme der Vernunft
Dabei seit
12. November 2011
Punkte für Reaktionen
3.660
Standort
Niederbayern
Dann musst du dir eben einen ordentlichen Hänger kaufen.
Ich finde diesen Thread auch überflüssig.
Aber Veloheld hat eine Freigabe und das war die Frage. Was trägst du bei?
Ich trage bei, dass diese Freigabe für den Arsch ist.

Zeig mal den Anhänger, der inkl Kind (bitte kein Neugeborenes mit 3kg) und Zubehör (das ganze Gelumpe was man so braucht) auf unter 25kg kommt. Das würde mich jetzt ernsthaft interessieren.
 

Muckal

Stimme der Vernunft
Dabei seit
12. November 2011
Punkte für Reaktionen
3.660
Standort
Niederbayern
Wenns dein eigenes Kind wäre das da im Hänger sitzt würdest du das mit dem typisch deutsch und geprüfter Sicherheit sicher anders sehen.....
Das ist meins, keine Angst. Ich mache mir tatsächlich mehr Gedanken um die Kupplung vom Hänger selbst, als um das Bike.
 
Oben