Fusion Crest Beratung

Dabei seit
23. Februar 2008
Punkte Reaktionen
0
Hallo Community,
pünktlich zur Fahrradsaison hab ich mir den Fusion Crest Promoline Comp (2007) für kleines Geld bestellt http://www.fahrrad.de/fahrraeder/mtb-fullsuspensions/fusion-crest-promoline-comp/4020.html

Habt nicht allzuviel Ahnung von MTB's und hoffe das ich ein Schnäppchen gemacht habe, weil eigentlich ich max. 1000 € ausgeben wollte für nen gutes Rad. Hab mcih von nem Kumpel überreden lassen, der da meinte ist wie beim pc - alle wollen das beste aber nutzen es gar nicht :o
Ich möchte mich damit hauptsächlich in der Stadt bewegen und ab und zu mal durch Feld- und Waldwege.

Fährt denn jemand schon dieses Rad und kann mir Tipps geben worauf ich achten soll? Weiß z.B. das die Gabel RS Tora 289 U-Turn 130 mm nicht die Beste ist, aber ich glaube man sitzt dann entspannter auf dem Rad, oder?
Die Kurbel Truvativ Firex 3.1 ist mit welcher Shimano Kurbel vergleichbar (LX/XT)?
Naja hättet ihr da auch zugeschlagen bei dem Angebot?
 
Dabei seit
3. Januar 2005
Punkte Reaktionen
0
Hallo EcoR1,

...zum halben Listenpreis? Da kann man nichts falsch machen! Bei einem Fusion ohnehin nicht. Die Kinematik der Float-Link Hinterbauten bei den Rahmen vom Konstrukteur Bodo Probst (Fusion) ist sehr antriebsneutral und die Räder haben in diesem Punkt allesamt exzellente Testergebnisse. Okay, auch wenn Du ne "Eco-Version" gekauft hast, hast Du immerhin ein Fusion!

Ein Fusion-Fahrer ist Individualist und Du bist es jetzt auch ;-)
Für nur "Stadt und ab und zu ein paar Feldwege" ist das Rad allerdings "unterfordert", aber das ändert sich ja vielleicht auch noch ;-)

Zu den Komponenten kann ich nicht viel sagen - nur soviel: die Firex entspricht in etwa XT-Niveau und alles in allem halte ich die Komponentenzusammenstellung für "schlüssig"; - sicher es gibt besseres, welches aber auch wesentlich teurer ist (wobei "besser" -mit Ausnahme der Federelemente- meist nur "leichter" heißt). Tuningpotenzial sehe ich -wenn das überhaupt mal Thema werden sollte- am ehesten bei den Laufrädern.

Gratulation! Mit Deinem Budget hat Du jedenfalls einen Schnapper gemacht. Viel Spaß damit!
Fahr's mal eine Weile und berichte.


LG
boettgeri
 

kubikjch

wenig Dsaid
Dabei seit
29. September 2003
Punkte Reaktionen
13
Ort
Leutenbach
Hi, für den Preis hast du dir auf jeden Fall ne super Basis für Zukünftiges geschaffen.
An deiner Stelle würde ich das Rad erst mal so lange fahren wie es deinen Ansprüchen genügt.
Wenns mal etwas ruppiger wird und du den Spaß am Biken entdekct hast, kannst du ja die Tora durch bsp. ne Pike ersetzen.
Ich denke das wirst du schon gravierend spüren und reißt dir kein so großes Loch in den Geldbeutel.
Ansonsten :daumen:
Gruß
Jochen
 
Dabei seit
11. September 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
So wie du deine Ausprüche beschreibst muss ich dir leider sagen, dass du ein falsches Rad gekauft hast. für dich hätte ein 800 bis 1000€ hardtail gereicht.

Aber für den Preis ist das Crest wirklich sehr gut.:daumen:
 
Dabei seit
23. Februar 2008
Punkte Reaktionen
0
Danke erstmals für eure positiven Antworten. Mir fällt ein Stein vom Herzen und kannst kaum erwarten daß das Bike ankommt. Ich werd auf jedenfall davon berichten...
Ich hab auch erst mit dem Gedanken gespielt ein Hardteil zu kaufen, bin auch hier im Forum auf das M1 von Bike-Box gestoßen (irgendwo ist auch nen Thema von mir darüber), wollte aber unbedingt erst eins Probefahren bevor ich es kaufe. Deshalb wollt ich nicht bestellen...
Nunja jetzt hab ich doch das Fusion Crest bestellt^^
Werds auf jedenfall erstmal so fahren bevor ich was ändere. Ich find auch gut das da noch genügend Platz für ein Airbrush oder ähnliches ist. Kommt der Name meines Sohnes drauf, der ist nämlich auch Baujahr 2007 :)

Nochmals vielen Dank für eure Ratschläge. Ich kann jetzt besser schlafen :D
Gruß EcoR1
 
Dabei seit
23. Februar 2008
Punkte Reaktionen
0
Da isser nun angekommen und schon folgt der erste Eindruck^^
Er kam an in nem riesigen Karton (siehe Fotos), die Räder waren schon dran. Ich brauchte nur den Lenker ausrichten und festschrauben, Pedale und Sattel drauf fertig. Bin optisch begeistert von dem Bike. Dann kam erst die grosse Freude, da hinten ne 180'er BremsScheibe drauf war, anders wie in der Artikelbeschreibung mit 160 mm :) aber dann wurde ich schnell wieder entgeistert da nur ne SRAM Attack Schalthebel (Foto) anstatt wie beschrieben ein SRAM X.9 SL Trigger :( Jetzt versteh ich auch den Satz "Änderungen laut Hersteller vorbehalten". Kann ich wohl nix machen...
Egal rauf aufs Rad und erstmal Probefahren auf dem Parkplatz. Dann erst wieder dieser WOW Effekt und dann doch wieder Ernüchterung, da die RS Tora ziemlich schwerfällig reagiert. Wohl ne Einstellsache...
Was mir aber missfallen hat ist, daß wenn man im ersten Gang fährt (großes Kettenblatt) und man im Leerlauf tritt, daß da die Kette wieder in die nächsthöheren Gänge zurückfällt. Ist wohl auch ne Einstellsache...
Also muß ich doch ein paar Euronen mehr ausgeben und die Sachen einstellen lassen...
Fazit: Kleine Wermutstropfen beim Internetkauf, die die Freude ein wenig gedrückt haben. Aber find das Bike trotzdem geil^^
 
Dabei seit
27. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
0
Ort
da, wo andere Urlaub machen
Wieviel bei der Gabel mit Einstellung rauszuholen ist, kann ich Dir nicht sagen, eventuell brauchst Du da auch andere Federn (ist die Tora eine Stahl- oder Luftfedergabel?).
Aber bei der Schaltung brauchst Du nicht unbedingt was einstellen zu lassen, beherzige lieber die Empfehlungen für die Gänge. Man soll die Gänge nicht extrem überkreuz fahren, das heißt vorne großes Blatt nicht mit den beiden größten Ritzeln hinten und vorne kleines Blatt nicht mit den beiden kleinsten Ritzeln.
 
Dabei seit
3. Januar 2005
Punkte Reaktionen
0
Das mit dem Überkreuzfahren der Gänge kannte ich noch nicht. Danke für den Tipp :)

Hi,
...ja, das solltest Du vermeiden. Dein beschriebenes Symptom kann ich auch nur nachvollziehen, wenn das bei extremer Schräglage der Kette auftritt.

Bezüglich Deiner "falschen" Schalthebel würde ich reklamieren. Es kann ja wohl nicht sein, daß man mit dem Satz "Änderungen laut Herstellers vorbehalten" nicht im vorneherein weiß, was man bei Lieferung bekommt.
Was steht denn in Deiner Auftragsbestätigung?
Versuch mal mit den Leuten freundlich Kontakt aufzunehmen. Vielleicht springt ja wenigstens ein kleiner Einkaufsgutschein raus.

Gruß
boettgeri
P.S. Würde Dir raten, Dich auch ein wenig mit Technik und Wartung auseinanderzusetzen. Ein Fully mit Scheibenbremsen braucht hin und wieder etwas Zuwendung. Eine gute Site hierzu findest Du hier.
 
Dabei seit
21. Juni 2021
Punkte Reaktionen
46
Ich grabe den Thread mal aus.

Ein Kumpel hat ein Crest Promo Line.

Diw Firma ist ja tot, Unterlagen habe ich keine gefunden im Netz.

Kann mir jemand die Drehmomente der Schrauben vom Hinterbau und der Wippe nennen?

Danke.
 
Oben