Gabel & Dämpfer richtig einstellen !!!

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
6.446
Hallo

Wie würdet ihr, anhand der Bilder, die Einstellung meiner Gabel und Dämpfer beurteilen?
Bike ist neu und ich bin halt echt nicht der Tuningprofi würde aber "subjektiv" sagen es fährt sich soweit gut.
Die Ringe zeigen wohl die Stelle wo ich doch recht hart gelandet bin, der Staub zeigt eher das normale Eintauchverhalten.
Ist das soweit im Limit oder sollte ich noch was ändern, was sagt ihr?

Anhang anzeigen 703936
Anhang anzeigen 703937
Alles ok
 
Dabei seit
13. Juni 2011
Punkte Reaktionen
0
Meine neue 2017er Reba ist wahrlich kein Wunder an Feinfühligkeit.
Hab jetzt bei 83 kg nur 50 PSI damit ich in die Nähe von 20% SAG komme. Bei Lenkwinkel von 68%. Denke, dass spielt auch eine Rolle.

Hatte sie gerade auf, geschmiert war sie, etwas Öl war auch drin. Mal schauen, ob's jetzt besser wird.




Habe die 2018 und bin eigentlich sehr zufrieden , die Werte auf der Gabel kannst du komplett vergessen.
 

fone

Kompetenzkompetenz
Dabei seit
15. September 2003
Punkte Reaktionen
10.401
Ort
Oberland
Hallo

Wie würdet ihr, anhand der Bilder, die Einstellung meiner Gabel und Dämpfer beurteilen?
Bike ist neu und ich bin halt echt nicht der Tuningprofi würde aber "subjektiv" sagen es fährt sich soweit gut.
Die Ringe zeigen wohl die Stelle wo ich doch recht hart gelandet bin, der Staub zeigt eher das normale Eintauchverhalten.
Ist das soweit im Limit oder sollte ich noch was ändern, was sagt ihr?

Anhang anzeigen 703936
Anhang anzeigen 703937
Was bist du denn gefahren? Das "Härteste" was so auf das Fahrwerk zukommen wird? Dann wär mir das an der Gabel zu viel Reserve.

Wenn du nur im Flachen rumgerollt bist, ist die Gewichtsverteilung eine andere als am Berg. Dann kann das schon so passen.
 

fone

Kompetenzkompetenz
Dabei seit
15. September 2003
Punkte Reaktionen
10.401
Ort
Oberland
Also das "Härteste" war das wohl nicht, das kommt vielleicht erst am Brocken oder Gardasee.

Verstehe ich nicht, zu viel Reserve? Also weniger Druck drauf oder wie?
Federwegsreserven.

Ja, etwas weniger Druck. Zumindest mal ausprobieren. Du hast ja nur 55%-60% vom Federweg genutzt, abzüglich Sag.

Muss aber vom Gefühl her auch einigermaßen zum Dämpfer passen.

Wenn du bergab fährst hast du natürlich mehr Gewicht auf der Gabel, kann also sein, dass du am Gardasee wieder etwas mehr Druck drin haben willst.
 
Dabei seit
5. Januar 2018
Punkte Reaktionen
7
Hallo zusammen,

ich habe das Grundsetup für meine Gabel denke ich gefunden, eines stört mich jedoch noch:
Wenn ich schnelle kurze aufeinanderfolgende Schläge wie z.B. einen Wurzelteppich oder Steinfelder fahre, wie sie bei uns häufig vorkommen, dann habe ich das Gefühl das die Gabel bockig ist.
Sprich man holpert einfach drüber ohne wirklich eine Dämpfung/Federung zu verspüren.

Ich fahre folgende Gabel mit den Settings, bei ca. 85kg FULL:
FOX 36 PERFORMANCE ELITE
Druck: 75psi / 5,2bar
Rebound (Klicks gegen UZ - offen - schneller): 7 von max. 19
HSC (Klicks gegen UZ): 17 von max. 22
LSC (Klicks gegen UZ): 15 von max. 26

Ich will vermeiden das ich mir das bisher eingestellte komplett versaue.
Ich würde jetzt aber mal hingehen und den HSC noch weiter öffnen auf 19 Klicks, den LSC vl. etwas runter/zu auf 13 Klicks und den Rebound etwas schneller auf 10 Klicks.

Klar muss ich das testen, aber ist die Tendenz die richtige?

Dank euch!
 
Dabei seit
19. September 2006
Punkte Reaktionen
203
wenn du alle drei sachen auf einmal änderst weißt du am ende nicht wo ran es lag. ich würde erstmal die zugstufe schneller machen. klingt ganz danach das die gabel dadruch hängen bleibt.
 
Dabei seit
5. April 2009
Punkte Reaktionen
1
Hallo zusammen,
habe nur eine kurze Frage.
Kann mir jemand sagen, ob im Rock Shox Superdeluxe schon Volumenspacer verbaut sind oder ist der ab Werk leer? In den Gabeln sind ja auch ab Werk schon Token verbaut ...

Gruß
Marc
 
Dabei seit
8. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
2.423
Ort
Bielefeld
Ich habe gerade meinen "normalen" metrischen Deluxe auseinandergenommen. Dort war ein Bottomless Token verbaut (und ich habe noch einen zweiten draufgelegt). Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob die Hersteller die Tokens nicht abhängig von der Hinterbaukinematik anpassen. Mein Dämpfer stammt aus einem Focus Vice.
 
Dabei seit
5. April 2009
Punkte Reaktionen
1
Danke für die Antwort. Habe keine Probleme mit Durchschlägen o.ä. Federweg wird top ausgenutzt. Allerdings habe ich nicht das Gefühl, dass sich der Hinterbau sonderlich progressiv verhält. Mit nur einem Volumenspacer, von max. drei, würde das ja Sinn ergeben. Eine Token mehr oder weniger in der Gabel macht ja schon nen deutlichen Unterschied. Kannst ja mal schreiben ob sich das beim Dämpfer ähnlch auffällig verhält. Bin mir nicht sicher, ob es sich in meinem Fall lohnt, das Ding aufzuschrauben. Ist ja schon etwas aufwändiger als bei der Gabel.
Ist es bei dir nur ein Experiment oder schlägt er durch?
 
Dabei seit
27. Mai 2013
Punkte Reaktionen
416
Ort
40km nördlich von Hamburg
Dabei seit
4. Juni 2001
Punkte Reaktionen
57
Ort
Mönchengladbach
Habe die 2018 und bin eigentlich sehr zufrieden , die Werte auf der Gabel kannst du komplett vergessen.

Hi,

bei mir ähnlich

habe eine 2018er Reba RL mit 120mm der ich gerade das Charger 2 Update gegönnt habe. Kann es sein das die Luftdrucktabelle sehr ungenau ist ? Ich wiege fahtrfertig ca. 87-89 kg und bei meinem Grewicht sollen 120PSi in die Gabel. Bei dem Druck ist das eine Starrgabel und bereits bei 80PSi habe ich keinen Sag wenn ich auf dem Rad sitze. Ich fahre aktell 65-70PSi und nur hier federt die Gabel in den SAG beim Darufsitzen und arbeitet wie gewünscht.

Gruß
fm
 
Dabei seit
8. Juli 2011
Punkte Reaktionen
183
Moin,

hab jetzt nirgends eine hilfreiche Antwort gefunden.

Mein Vivid R2C Coil hat beim Ausfedern einen kleinen Leerweg. Vielleicht 2mm eher nur 1mm und dann voll ausgefedert nen harten Anschlag. Mit mehr Federvorspannung bzw. härteren Federn wird das ganze nurnoch schlimmer. Mehr Zugstufe also ein langsameres Ausfedern ändert gefühlt garnichts daran.
Die Funktion ansich vom Dämpfer ist okay er macht genau das was er soll und die Verstellungen funktionieren auch soweit. Nur diesen Leerweg und den Anschlag spüre ich beim fahren..

Ist das normal?

Rad ist ein Glory Frameset da ist der Dämpfer original drin. War beides neu und ungefahren. Er macht das von Anfang an.
 
Dabei seit
21. März 2017
Punkte Reaktionen
290
Ort
BaWü
Ich
Hi,

bei mir ähnlich

habe eine 2018er Reba RL mit 120mm der ich gerade das Charger 2 Update gegönnt habe. Kann es sein das die Luftdrucktabelle sehr ungenau ist ? Ich wiege fahtrfertig ca. 87-89 kg und bei meinem Grewicht sollen 120PSi in die Gabel. Bei dem Druck ist das eine Starrgabel und bereits bei 80PSi habe ich keinen Sag wenn ich auf dem Rad sitze. Ich fahre aktell 65-70PSi und nur hier federt die Gabel in den SAG beim Darufsitzen und arbeitet wie gewünscht.

Interessant die Erfahrungsberichte zu andren Marken zu lesen.

Bei meinem Cannondale Trigger Carbon und meinem Fox dyad rt2 Dämpfer und Lefty Hybrid 130 mm ist es nicht anders.

Bei 54 kg muss ich in den Dämpfer 226/204 psi und in die Gabel 81 psi reinpumpen.

Jetzt fahre ich 140/120 psi und 50 psi
und habe vorn und hinten einen c.a 25% Negativfederweg und kann den gesamten Federweg im Gelände fast perfekt nutzen.
 
Dabei seit
4. Juni 2001
Punkte Reaktionen
57
Ort
Mönchengladbach
Hi,

gestern ist mir etwas Merkwürdiges passiert. Bei einer Abfahrt gab es einen lauten Knall und unten stellte ich fest das die ganze Luft aus meiner Reba 29" entwichen ist. Ein Aufpumpen brachte nichts mehr. Noch ein wenig später ist mir dann aufgefallen , das die untere Schraube auf der Luftseite, welche Casting und Tauchrohre zusammenhält weg war....

Wie geht denn sowas ? Ich meine, das ist eine Stahlschraube welche fest verschraubt war.

Ich kann mir das nur so erklären wie wenn man auf eine leere PET Flasche mit voller Wucht drauftritt bei der der Deckel nicht richtig verschraubt ist.

Ich habe die Tour dann die restlichen 10km zu Ende gefahren mit komprimierter Gabel was kein Vergnügen war. Kann ich mir jetzt einfach eine neue Schraube bestellen und ist die Gabel dann wieder dicht ? Die andere Möglichkeit wäre sie einzuschicken und checken zu lassen.

Gruß
fm
 
Dabei seit
10. August 2017
Punkte Reaktionen
21
Meine neue 2017er Reba ist wahrlich kein Wunder an Feinfühligkeit.
Hab jetzt bei 83 kg nur 50 PSI damit ich in die Nähe von 20% SAG komme. Bei Lenkwinkel von 68%. Denke, dass spielt auch eine Rolle.

Hatte sie gerade auf, geschmiert war sie, etwas Öl war auch drin. Mal schauen, ob's jetzt besser wird.

Hab auch die 2017er Reba RL, und wiege 81Kg. Stock war sie mir ebenfalls entweder zu unsensibel, oder hat zu sehr durchgefedert, ich konnte da keine wirkliche Einstellung finden, mit der ich zufrieden war. Habe dann 2 von den bottomless Tokens installiert, jetzt hab ich bei etwa 70PSI (kanns nicht exakt sagen) ~25% Sag, die Gabel spricht fein an, und hat gegen Ende des Federwegs genügend Progression.
 
Oben