Gabel für Cube-AMS-125-Aufbau und Kleinigkeiten

Dabei seit
19. Juli 2010
Punkte Reaktionen
0
Ort
München
Ahoi,

ich hab einen Capic-Escape-125-/Cube AMS-125-Rahmen mit passendem Fox RP23 erworben. Nun bin ich natürlich noch auf der Suche nach einer passenden Gabel, da ich nicht glaube, dass meine Reba auf 120mm getravelt das Richtige fürs Rad ist. Die restliche Ausstattung wird von meinem Hardtail übernommen (XT-Antrieb, SLX-Bremsen, Schnellspanner-Laufräder, Steuersatz für 1 1/8"-Gabeln).

Mein Fahrprofil:
Einsatzgebiet ist trailiges Tourenfahren, ohne große Gewaltaktionen. Wirkliche Sprünge oder große Drops (so 50cm sind schon etwas über meinem Talentbereich) kommen bei mir nicht vor. Würde mal sagen, dass es nix schlimmeres als S3 bei mir werden wird. Momentan bin ich mit S2-Trails schon gut bedient. Falls sich das mal ändern wird, denk ich über nen anderes Rad nach! Im Adamskostüm wiege ich 70kg. In sportlichen Lebensphasen auch mal 60.

Was mir so im Sinn schwebt ist eine absenkbare Gabel mit ca. 140mm-Federweg (bin mir nicht sicher, ob der Capic Rahmen dem 2009er oder 2010er Cube entspricht; erstere sind mit 140er-Gabeln ausgeliefert worden). Die Sache, bei der ich mir unschlüssig bin, ist, dass die Gabel vom Verhalten her zum linear federnden Hinterbau passt. Budget sollte bei um 250€ liegen und gebraucht kann die Gabel auch sein. Da ich mir sagen lassen hab, dass der Rahmen nen 1,5"-Steuerrohr haben soll, würde ich im Falle eines guten Angebotes auch nen anderen Steuersatz verbauen, dass eine Tapered-Gabel passt.

Ins Auge gefasst habe ich die üblichen Verdächtigen:
Sektor RL DPA/C
Revelation (fragt sich nur welche)
Magura Menja 130mm (hab ich hier im Bikemarkt gefunden, leider nicht absenkbar, aber mit 130mm ausreichender Federweg und dadurch auch etwas niedriger, was den Verlust der Absenkbarkeit aber etwas mildern würde)
Suntour Epicon (die neueren Modelle sollen ja ganz ordentlich verarbeitet sein und die Teile sind teils für einen kleinen Preise zu haben; auch hier macht mir die Akronymarmada des Herstellers etwas zu schaffen)

Sodala, was meint Ihr, was am besten passen würde? optisch wäre Weiß auf jeden Fall die erste Wahl, da es besser zum Rahmen passt. schwarz kann aber auch nie verkehrt sein! ;)


Gruß

Fabian
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
12. April 2011
Punkte Reaktionen
186
Ort
Schwäbisches Outback
Hallo,

Eine 120er Gabel passt doch optimal zu AMS 125, verstehe das Problem nicht warum das nicht passen sollte. Die Räder waren ja teils ab Werk auch mit 120 mm Gabeln bestückt.
 
Dabei seit
19. Juli 2010
Punkte Reaktionen
0
Ort
München
Joa, aber mir würde es auch darum gehen, dass das Federverhalten zum restlichen Rad passt. Die Reba ist dann doch schon etwas straffer ausgelegt. Die Möglichkeit fürs Bergabfahren die Front etwas anzuheben fände ich auch attraktiv.
 

RobG301

Endurist
Dabei seit
13. August 2012
Punkte Reaktionen
639
Ort
Bonn
Also mein Cube AMS 125 Trail hat ab Werk ne 150mm RockShox Revelation Race Air U-Turn! Die passt sehr gut finde ich!
Mir fehlt es dagegen hinten an Federweg!
 
Dabei seit
19. Juli 2010
Punkte Reaktionen
0
Ort
München
Ist nicht so, dass ich nicht schon ein 125er mit ner Reba gefunden hätte, jedoch bin ich halt noch unschlüssig.

Die Reba traveln und da dann gleich noch einen Service machen, wäre auf jeden Fall eine ca. 250€ günstigere Aktion. :D Probleme, dass ich die Gabel jetzt durchprügel hab ich nicht, nur kommt sie mir in letzter Zeit weicher vor, als sie sein sollte. Hab mal im Netz überflogen, dass da ne Dichtung im Walhalla sein könnte. Zumindest hat das Dingen neulich weicher gefedert, als die Pike von nem Bekannten, trotzdem zumindest der Sag gepasst hat.

Muss da nochmal in mich gehen, wie ich das mache.

Hätte jemand ggf. eine gute Anleitung, wie man die Reba travelt?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben