Gabel maximaler Luftdruck erreicht Was nun?

Dabei seit
5. Juli 2020
Punkte für Reaktionen
23
Hallo liebes Forum,
ich habe ein Canyon Torque mit einer Rock Shox Yari Debon Air und einem Rock Shox Super Deluxe R Dämpfer.

jetzt habe ich letze Woche das Fahrwerk eingestellt erst mit 30% Sag was aber mir zu weich war. Aktuell auf 25% was sich viel besser anfühlt.

nun zu meinem Problem. Bei der Gabel bin ich fast am Max. Luftdruck von 148 psi und am Dämpfer bei 260psi ( max.325 psi)
ich mache mir Gedanken ob es für Gabel und Dämpfer dauerhaft zu Problemen führen könnte.

ich denke es liegt auch daran das Gabel und Dämpfer Debonair haben, die benötigen ja generell mehr Druck.

was kann ich tun? kann ich Debonair einfach zurückbauen?

grüss
 
Dabei seit
9. August 2007
Punkte für Reaktionen
1.477
Standort
Zürich
Wenn du nicht über dem max Druck bist überhaupt kein Problem. 260 vs 325 PSI ist noch nicht mal nahe am maximalen Druck....
 
Dabei seit
5. Juli 2020
Punkte für Reaktionen
23
ja beim Dämpfer habe ich noch Luft nach oben. Aber bei der Gabel bin ich bei 140 psi
macht das dauerhaft nichts aus?
 
Dabei seit
6. April 2011
Punkte für Reaktionen
1.550
Empfohlener Druck in der Yari bei 100kg Fahrergewicht ist um 95psi. Wie schwer bist du oder warum fährst du soviel Druck?
Hast du schon mehr Token in die Gabel gepackt?
 
Dabei seit
5. Juli 2020
Punkte für Reaktionen
23
Empfohlener Druck in der Yari bei 100kg Fahrergewicht ist um 95psi. Wie schwer bist du oder warum fährst du soviel Druck?
Hast du schon mehr Token in die Gabel gepackt?
Ich habe die Gabel nicht nach Tabelle eingestellt sondern nach SAG.
Tokens sind 2 verbaut.
Ich habe es aber so verstanden das die Tokens nur zur Feinjustierung dienen und nichts am SAG verändern.
Wir auch in den Fahrwerkstutorial so beschreiben.

Ich wiege 110kg
 
Dabei seit
6. April 2011
Punkte für Reaktionen
1.550
Ich habe die Gabel nicht nach Tabelle eingestellt sondern nach SAG.
...
Sehr gut. Das ist richtig soweit. Mit Gerödel, im Sitzen oder Stehend, in der Ebene?

Wenn ich mir die Drucktabelle ansehe beträgt der Druckunterschied zwischen 55kg und 99kg 50psi. Wenn man das weiter extrapoliert sollte der Maximaldruck etwa 140kg tragen.
Pack da ruhig noch zwei Token in die Luftkammer, das kann helfen den Druck für den weniger Sag zu reduzieren.
 
Dabei seit
5. Juli 2020
Punkte für Reaktionen
23
Sehr gut. Das ist richtig soweit. Mit Gerödel, im Sitzen oder Stehend, in der Ebene?

Wenn ich mir die Drucktabelle ansehe beträgt der Druckunterschied zwischen 55kg und 99kg 50psi. Wenn man das weiter extrapoliert sollte der Maximaldruck etwa 140kg tragen.
Pack da ruhig noch zwei Token in die Luftkammer, das kann helfen den Druck für den weniger Sag zu reduzieren.
Den Sag habe ich in der aktiven Fahrposition eingestellt. Mit Klamotten und Helm.

Das mit den Tokens werde ich versuchen.
Ich hatte es mit den Tokens immer so verstanden das sie die endproggesion verändern aber nicht den Sag und dadurch weniger Luftdruck benötigt wird.
 

sharky

1529, 2015, 2020?
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
9.799
Standort
ausgewandert
bei 110kg sollte der dämpfer noch nicht am anschlag sein, die gabel erst recht nicht. hast du mal eine andere pumpe versucht? es gibt manometer, die nicht genau genug gehen. kann auch sein, dass du nur unsinn angezeigt bekommst
 
Dabei seit
25. Mai 2018
Punkte für Reaktionen
164
Standort
Mitten im Erzgebirge
25% Sag ist imho zu wenig. Der Druck zum tragen des Gewichts wird erst nach dem Überströmer zwischen Positiv-und Negativkammer aufgebaut.
Ich vermute mal, dass der Federweg bei dieser Einstellung nicht mal annähernd ausgenutzt wird.
 

null-2wo

(+.*(@==(-.-")
Dabei seit
22. April 2011
Punkte für Reaktionen
26.147
Standort
null-8cht-n9un
3:1, zumindest mal für ne yari. das dürfen 30%+ sein. sicher, dass das manometer an der pumpe richtig geht? ich hab auch 110 kilo und war immer weit weg von den maximaldrücken. an meiner xc-gabel fahre ich 15% sag.
 
Dabei seit
5. Juli 2020
Punkte für Reaktionen
23
Hallo
Danke für die vielen Rückmeldungen.
Die Pumpe ist neu und war bei dem Rad dabei.
Ich werde trotzdem heute Nachmittag Mal mit einer anderen Pumpe den Druck kontrollieren.

Ich denke aber vielleicht liegt es wirklich am Debonair, da diese ja etwas mehr Druck benötigen.
Bei meinem alten Rad war auch eine yari drin ohne DA und da war ich noch weit weg vom Max. Druck.
 
Oben