Gabeln testen?

Dabei seit
9. November 2008
Punkte für Reaktionen
6
Hallo Leute,

Ich kann zu dem Thema nicht viel finden.

Ich möchte zwei Gabeln testen. Lyric Ultimate 170mm gegen eine Fox 36 Grip 2 170mm habe momentan eine Fox 34 160mm mit der ich nicht 100% zufrieden bin.

Gibt es irgendwie eine Möglichkeit die Gabeln auszuleihen um diese an einem Wochenende zu testen? Vielleicht verspreche ich mir auch zu viel und bleibe bei der fox 34. Da ich aber mit meiner damaligen Pike sehr zufrieden war würde ich gerne fox gegen Lyrik testen.

Kennt einer eine Möglichkeit ohne gleich beide Gabeln kaufen zu müssen?

Komme aus dem Ruhrgebiet/Rheinland

Gruss Marcel
 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von skwal83

Hilfreich
Zum Beitrag springen →

sharky

TwentyNEIN
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
7.328
Standort
ausgewandert
es gibt so altmodische dinger aus dem vor-internet-online-shopping-zeitalter. die heißen glaub fahrradläden oder zweiradfachgeschäfte. die zeichnen sich, neben naturgegeben höheren preisen als online, bei guten vertretern der gattung durch service und testmöglichkeiten aus. leute, die einkaufen nicht nur am computer kennen, würden da vermutlich hin gehen und fragen. wo genau man hin geht, hängt dann vom genauen wohnort, der bereitschaft zur anreise und dem angebot an läden ab. das ruhrgebiet ist ja nicht ganz so klein. da kann man dir mit der angabe nicht den besten tipp für nen laden in der nähe geben
 
Dabei seit
9. November 2008
Punkte für Reaktionen
6
Es hat schon einen Grund wieso ich hier frage. Die Fahrrad Läden in meiner Umgebung habe ich schon durch! In einem Geschäft könnte ich eine Lyrik Select + testen, was ja schon mal gut ist, jedoch müsste nach meinem Gewissen ich diese im Anschluss dort auch kaufen, was nicht in Frage kommt, da diese dort knapp 1000 Euro kostet. Eine Ultimate bekomme ich für ca 700 bis 800 Euro. Ich bin nicht gewillt unterm strich für den Service über 400 Euro zu bezahlen. Ich denke das ist nachvollziehbar.
Grüsse
 
Dabei seit
9. November 2008
Punkte für Reaktionen
6
Es müsste schon das gleiche Fahrrad sein oder halt in meinen Hobel einzubauen sein.
Ich werde mich mal parallel an die Hersteller wenden, wenn hier keiner eine andere Idee hat.
 
Dabei seit
5. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
768
Will dir ja nicht die hoffnung rauben aber ne testgabel zum einbauen ins eigene rad bekommen höchstens die magazine und etablierten tester. Alternativ arbeite dich hoch zum influencer mit ein paar hundertausend followern und dann bekommst du vielleicht was von den herstellern gestellt.
 
Dabei seit
25. August 2016
Punkte für Reaktionen
783
Es hat schon einen Grund wieso ich hier frage. Die Fahrrad Läden in meiner Umgebung habe ich schon durch! In einem Geschäft könnte ich eine Lyrik Select + testen, was ja schon mal gut ist, jedoch müsste nach meinem Gewissen ich diese im Anschluss dort auch kaufen, was nicht in Frage kommt, da diese dort knapp 1000 Euro kostet. Eine Ultimate bekomme ich für ca 700 bis 800 Euro. Ich bin nicht gewillt unterm strich für den Service über 400 Euro zu bezahlen. Ich denke das ist nachvollziehbar.
Grüsse
wenn du mehr vor ort kaufen würdest - könntest du mit denen auch übern preis reden.... wenns nen guter laden ist.
 
Dabei seit
27. September 2007
Punkte für Reaktionen
817
Ich hätt auch gern jedes Wochenende eine Gabel zu testen, das wär recht praktisch weil man sich dann selber keine kaufen muss.

im ernst, radl tauschen mit Freunden.
 
Dabei seit
9. November 2008
Punkte für Reaktionen
6
Ihr versteht mich leider falsch. Ich will keine testgabel für lau. Ich würde dafür nebst Versandkosten auch natürlich was zahlen. Es geht mir rein um die Möglichkeit sowas mal zu probieren bzw. Ggf gibt es Anbieter oder vertriebsstellen wo sowas möglich ist.
Aber ich merke schon, es driftet hier wiedermals ab und wird zur grundsatzdiskussion über laden- oder internetkauf. Und ein plan scheint bisher auch keiner zu haben.
 

maxracingshox

Es gipt keine Kartoffeln mer!
Dabei seit
7. Juli 2008
Punkte für Reaktionen
660
Standort
Ebbelwoi
Ich formuliere es mal so: Wenn es so eine leicht verdauliche Methode gäbe um Material zu testen, hätten die Magazine und "Tester" ab morgen nichts mehr zu tun.
Ansonsten wurde ja alles gesagt.
 
Dabei seit
5. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
768
Ich glaube du verstehst es nicht. Selbst für „nicht lau“ wird dir keiner ne gabel zum testen zur verfügung stellen. Es sei denn du hinterlegst ne kaution in höhe des kaufpreises. Was wenn die gabel beim testen zerschrammt? Dir das rad geklaut wird? Die einzige realistische moglichkeit für dich sehe ich darin leute zu finden die diese gabeln fahren und mal ne runde mit den rädern zu drehen. Und was denkst du eigentlich wie andere user zu ihren gabeln kommen die nicht vom komplettrad stammen? Genau die kaufen sie sich. Und wenn es nicht passt wird eben verkauft und ein konkurenzprodukt erworben.
ich kann deine gedanken schon verstehen. So ein testcenter wo man mal verschiedene fahrwerke am eigenen rad testen kann wär super. Gibts aber meines wissens nach nicht. Schon allein der aufwand der abstimmung auf den fahrer ist nicht in 5 minuten erledigt.
 
Dabei seit
29. September 2001
Punkte für Reaktionen
2.580
Standort
Köln
Reichlich naive Vorstellung, das sich ein Händler für Tausende von EUR Versuchsgabeln der einzelnen Hersteller hinlegen würde, die er dann höchstens als gebraucht verkaufen könnte.
 
Dabei seit
9. November 2008
Punkte für Reaktionen
6
Leute, wer hat hier behauptet das es eine neue Gabel sein muss?
Von mir aus kann es eine testgabel aus einem Umlauf sein, die schon 100 Schrammen am casting hat. Sie sollte einfach nur technisch i. O. sein.

Eine Alternative mit Kaution als Neugabel könnte ich mir aber jedoch auch vorstellen.

Vielleicht liegt es an der hochnäsigkeit der bikebranche das solche leihsysteme nicht existieren. Woanders ist das aber normal (ski und Snowboard verleih z. B.) da bekomme ich die Leihgebühr ja sogar auf den Kaufpreis angerechnet wenn ich das Material für gut befinde.

Naja just my 2cents.
 

maxracingshox

Es gipt keine Kartoffeln mer!
Dabei seit
7. Juli 2008
Punkte für Reaktionen
660
Standort
Ebbelwoi
Vielleicht liegt es an der hochnäsigkeit der bikebranche das solche leihsysteme nicht existieren. Woanders ist das aber normal (ski und Snowboard verleih z. B.) da bekomme ich die Leihgebühr ja sogar auf den Kaufpreis angerechnet wenn ich das Material für gut befinde.
Moment mal. Dass man Fahrräder vielerorts (z.B. in jedem Bikepark) gegen Geld und Kaution ausleihen kann, ist noch nicht zu Dir durchgedrungen?
 
Dabei seit
5. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
768
Leute, wer hat hier behauptet das es eine neue Gabel sein muss?
Von mir aus kann es eine testgabel aus einem Umlauf sein, die schon 100 Schrammen am casting hat. Sie sollte einfach nur technisch i. O. sein.

Eine Alternative mit Kaution als Neugabel könnte ich mir aber jedoch auch vorstellen.

Vielleicht liegt es an der hochnäsigkeit der bikebranche das solche leihsysteme nicht existieren. Woanders ist das aber normal (ski und Snowboard verleih z. B.) da bekomme ich die Leihgebühr ja sogar auf den Kaufpreis angerechnet wenn ich das Material für gut befinde.

Naja just my 2cents.
naja die neupreise dind so schon hoch genug, was würde wohl passieren wenn die hersteller jetzt anfangen an allen möglichen orten testcenter aufzubauen? Das möchte ja auch irgendwie refinanziert werden. Und dann ist die mass ja doch so gepolt das vor ort getestet wird und dann im netz zum günstigsten preis gekauft wird.
 
Dabei seit
9. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
15
Wie stellst du dir das vor? Das wird kein Händler machen! Was soll der Händler dann mit der Gebrauchten Gabel machen?
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte für Reaktionen
4.355
Standort
Wien
Vielleicht liegt es an der hochnäsigkeit der bikebranche das solche leihsysteme nicht existieren. Woanders ist das aber normal (ski und Snowboard verleih z. B.) da bekomme ich die Leihgebühr ja sogar auf den Kaufpreis angerechnet wenn ich das Material für gut befinde.
Ev. währe das für dich eine tolle Geschäftsidee . Bankkredite sollen doch einfach zu bekommen sein . Kaufst ein paar hundert Gabeln u. machst einen Verleih- u. Testservice . Muß sich sicherlich rechnen . Nächstes Frühjahr must halt wieder investieren .
Und wieder hätte sich ein Stück Servicewüste Deutschland zum besseren gewendet .
Ich sag mal nicht labbern wie schei§§e alles ist sondern selbst für bessere Zeiten sorgen .
 

Muckal

Stimme der Vernunft
Dabei seit
12. November 2011
Punkte für Reaktionen
2.767
Standort
Niederbayern
Hallo Leute,

Ich kann zu dem Thema nicht viel finden.

Ich möchte zwei Gabeln testen. Lyric Ultimate 170mm gegen eine Fox 36 Grip 2 170mm habe momentan eine Fox 34 160mm mit der ich nicht 100% zufrieden bin.

Gibt es irgendwie eine Möglichkeit die Gabeln auszuleihen um diese an einem Wochenende zu testen? Vielleicht verspreche ich mir auch zu viel und bleibe bei der fox 34. Da ich aber mit meiner damaligen Pike sehr zufrieden war würde ich gerne fox gegen Lyrik testen.

Kennt einer eine Möglichkeit ohne gleich beide Gabeln kaufen zu müssen?

Komme aus dem Ruhrgebiet/Rheinland

Gruss Marcel
Was stört sich eigentlich an der 34? Ich würde dir ja sofort meine Lyrik zum testen schicken, aber Modell 2009 wird wohl zu alt sein?
 
Dabei seit
31. Juli 2017
Punkte für Reaktionen
456
Wenn dir das Testen kurz beim Händler nicht reicht und du die Gabeln nicht kaufen willst, dann bleibt dir wohl nur ein MTB-Verleih, wo es Räder mit den Gabeln gibt. Ausleihen und testen ist da ja kein Problem.

Ansonsten könntest du dir natürlich auch die 2 Gabeln online kaufen, testen und bei Nichtgefallen nach max 14 Tagen zurückschicken.
Das wird wahrscheinlich bei den Händlern nicht grad auf Freude stoßen, wenn da schon eine Kralle reingeschlagen und wieder entfernt wurde etc., aber das ist nicht dein Problem, dafür ist das Widerrufsrecht ja da. Und es geht halt nunmal nur so zu testen.
 

---

Dabei seit
16. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
4.549
Standort
KIC 8462852
Ansonsten könntest du dir natürlich auch die 2 Gabeln online kaufen, testen und bei Nichtgefallen nach max 14 Tagen zurückschicken.
Blödsinn. Das geht natürlich nicht. Das Rückgaberecht soll als Ersatz für das Anfassen des Produktes im Laden dienen. Mehr nicht. Kralle einschlagen, Schaft kürzen, etc. geht natürlich alles nicht. Das darfst du im Laden doch auch nicht. Sobald du Gebrauchsspuren hinterlässt kannst du den Artikel nicht mehr zurücksenden bzw. musst mit einer krassen Wertminderung rechnen.

dafür ist das Widerrufsrecht ja da
Nein. Genau dafür ist es nicht da.
 

maxracingshox

Es gipt keine Kartoffeln mer!
Dabei seit
7. Juli 2008
Punkte für Reaktionen
660
Standort
Ebbelwoi
Wenn dir das Testen kurz beim Händler nicht reicht und du die Gabeln nicht kaufen willst, dann bleibt dir wohl nur ein MTB-Verleih, wo es Räder mit den Gabeln gibt. Ausleihen und testen ist da ja kein Problem.

Ansonsten könntest du dir natürlich auch die 2 Gabeln online kaufen, testen und bei Nichtgefallen nach max 14 Tagen zurückschicken.
Das wird wahrscheinlich bei den Händlern nicht grad auf Freude stoßen, wenn da schon eine Kralle reingeschlagen und wieder entfernt wurde etc., aber das ist nicht dein Problem, dafür ist das Widerrufsrecht ja da. Und es geht halt nunmal nur so zu testen.
Also dann kann er auch gleich noch die paypal Betrugsmasche obendrein abziehen oder mit Sturmhaube und Bolzenschneider in einen Fahrradkeller einbrechen und sich den Kram zusammenklauen. Ne sorry, finde sowas assi...
 
Dabei seit
2. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
4.642
Standort
auf dem Rad
Hilfreichster Beitrag
Blödsinn. Das geht natürlich nicht. Das Rückgaberecht soll als Ersatz für das Anfassen des Produktes im Laden dienen. Mehr nicht. Kralle einschlagen, Schaft kürzen, etc. geht natürlich alles nicht. Das darfst du im Laden doch auch nicht. Sobald du Gebrauchsspuren hinterlässt kannst du den Artikel nicht mehr zurücksenden bzw. musst mit einer krassen Wertminderung rechnen.


Nein. Genau dafür ist es nicht da.
Warum verrätst du ihm das

Das wäre ein weiterer schöner Thread geworden
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben