• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Gäsbock 20 - "Wääschd noch?"

Kelme

"Meine Räder - meine Hunde - meine Autos"
Dabei seit
6. August 2003
Punkte für Reaktionen
1.342
Standort
Pfalz - mittig
Gäsbock 20 - "Wääschd noch?"


Das Bild ist jetzt nur ein Beispiel für "Wääschd noch?" - für Nicht-Pfälzer: Erinnerst du dich noch an damals? - mit DddAkk bei seinem ersten Einsatz an der "Spaltung". An sich wollte er eine Verlegung des Marathons, weil er unpässlich war, bot aber an, dass er auch kurzfristig als Helfer zur Verfügung steht. Ich glaube ich habe ihn dann Freitags im "Alt Hendessem" angerufen und am nächsten Morgen stand er einsatzbereit auf der Matte. Was daraus wurde, ist ein anderes Kapitel unter der Überschrift "Wääschd noch?".

Zu den harten Fakten
  • Termin der Veranstaltung: Samstag, 09. Mai 2020​
  • Meldegeld: 40,-€ inkl. Finisherpräsent​
  • 555 Teilnehmer plus 50 StarterInnen, die einen Spendenstartplatz erhalten​
  • Zwei Strecken mit ca. 55 km und 75 km. Das kann sich noch ändern. Kommt immer darauf an, was für einen Quatsch der Strekcenplaner sich einfallen lässt.
    Einige Fixpunkte sind allerdings gesetzt. Kaisergartenabfahrt, 2-er, Stadterbank-Pädel, Drecksanstieg, ... .​
Ganz wichtig: Die Anmeldung erfolgt online. Der Link dazu wird noch bekanntgegeben.
Auch hier die Fakten
  • Termin der Anmeldung: Donnerstag, 20.02.2020 ab 20:20 Uhr (das ist extrem leicht zu merken)
  • Es werden alle 555 Startplätze auf einen Rutsch vergeben.
  • Bei der Geschwindigkeit, wie sich das Starterfeld füllt, ist es eher unklug den Versuch zu starten sich als 12 köpfiges Team über einen einzelnen Menschen am PC anzumelden.
Wenn ihr Fragen habt, fragt immer gerne. Das Spendenprojekt für 2020 haben wir auch schon festgelegt, aber das geben wir erst in den nächsten Tagen bekannt.


Kelme - Spaß dran
 
Zuletzt bearbeitet:

Kelme

"Meine Räder - meine Hunde - meine Autos"
Dabei seit
6. August 2003
Punkte für Reaktionen
1.342
Standort
Pfalz - mittig
Wenn ich schon an einem tollen Herbsttag wegen Rüsselpest nicht zum Radfahren, sondern nur zu einem Hundespaziergang komme, kann ich mich wenigstens an die Streckenplanung setzen. Die Langstrecke bin ich gerade im Kopf mal abgefahren und habe einen Track daraus gebastelt. Es sind 83 Kilometer dabei herausgekommen, aber ich habe die Idee umgesetzt, dass sich die Langstrecke nicht durch eine, sondern durch zwei Zusatzschleifen von der kürzesten Distanz unterscheidet. Man könnte theoretisch also zwischen vier unterschiedlichen Streckenlängen wählen. Mal schauen, ob ich das weiterverfolge. Ist ja dann mit Streckenposten und "Uffbasse!" ein wenig komplexer.
 

Kelme

"Meine Räder - meine Hunde - meine Autos"
Dabei seit
6. August 2003
Punkte für Reaktionen
1.342
Standort
Pfalz - mittig
Durchaus, durchaus. Ich fand die Regelung damals schick und habe an sich wenig Klagen gehört.
Was meint die Gemeinde? Die "hintere Zusatzschleife" ist als an Anstieg entweder wieder kurz und knackig, oder etwas länger und gemütlicher. Dafür entschädigt dann aber ein langer Trail ans Wasser.
 
Dabei seit
21. April 2005
Punkte für Reaktionen
1.639
Puh mein Guter...

Anmeldung an Weiberfastnacht???

Das ist hart :D

Grüße us Kölle!
 
Dabei seit
10. September 2004
Punkte für Reaktionen
313
Super - dann wird's für den Rest der Nation ja umso einfacher einen Startplatz zu ergattern :D

Die Idee mit den zwei Schleifen finde ich sehr gut - wenn das für Euch machbar ist, sind mehr Optionen für die Teilnehmer immer gut :)

Ausserdem: Gute Besserung!
 

Laerry

Pälzer
Dabei seit
1. November 2013
Punkte für Reaktionen
131
Standort
Palz
Durchaus, durchaus. Ich fand die Regelung damals schick und habe an sich wenig Klagen gehört.
Was meint die Gemeinde? Die "hintere Zusatzschleife" ist als an Anstieg entweder wieder kurz und knackig, oder etwas länger und gemütlicher. Dafür entschädigt dann aber ein langer Trail ans Wasser.
Da hab ich doch eine Idee, was das sein könnte. Fänd ich gut.
 
Oben