Galerie : Alfine, Einbau im MTB

Alfine im MTB (Mehrfachauswahl möglich)

  • Verwendung : Hardtail

    Stimmen: 141 76,2%
  • Verwendung : Fully

    Stimmen: 27 14,6%
  • ----------------

    Stimmen: 6 3,2%
  • Einsatz : Stadtschlampe

    Stimmen: 100 54,1%
  • Einsatz : CC

    Stimmen: 50 27,0%
  • Einsatz : AM

    Stimmen: 37 20,0%
  • Einsatz : FR

    Stimmen: 19 10,3%
  • ----------------

    Stimmen: 5 2,7%
  • Kette : Spanner - 2 Rollen

    Stimmen: 41 22,2%
  • Kette : Spanner - 1 Rolle, Singlespeed

    Stimmen: 27 14,6%
  • Kette : verschiebbare Ausfallenden

    Stimmen: 61 33,0%
  • Kette : Exzentertretlager

    Stimmen: 29 15,7%
  • Kette : Spanner - Sonstiges

    Stimmen: 9 4,9%
  • ----------------

    Stimmen: 4 2,2%
  • Schalter : Drehgriff

    Stimmen: 38 20,5%
  • Schalter : Trigger

    Stimmen: 135 73,0%
  • ----------------

    Stimmen: 3 1,6%
  • Schaltansteuerung : Kettenstrebe - Standard

    Stimmen: 108 58,4%
  • Schaltansteuerung : verdreht - Custom

    Stimmen: 38 20,5%
  • ----------------

    Stimmen: 3 1,6%
  • Übersetzung : > 2,25 z.B. ab 45/20, 40/18, 50/22

    Stimmen: 29 15,7%
  • Übersetzung : ca. 1,95 z.B. 39/20, 35/18, 42/22 Standard

    Stimmen: 81 43,8%
  • Übersetzung : < 1,6 z.B. ab 32/20, 29/18, 36/22

    Stimmen: 34 18,4%
  • ----------------

    Stimmen: 6 3,2%
  • Kettenlinie : 42,7 - Trekking, Alfine Standard

    Stimmen: 50 27,0%
  • Kettenlinie : 50,0 - MTB Standard, Ritzel gedreht

    Stimmen: 71 38,4%
  • Kettenlinie : Custom

    Stimmen: 37 20,0%

  • Umfrageteilnehmer
    185
Dabei seit
19. Juli 2010
Punkte Reaktionen
1.260
Ort
M + FN
Noch eine andere Frage, wie macht sich die schwere Nabe beim beschleunigen und am Berg bemerkbar?

Ciao Thomas

Nicht anders als wenn Du das Mehrgewicht auf den Gepäckträger
packst. So nah an der Achse, ist die Kraft das Gewicht der Nabe
in Rotation zu versetzen, zu vernachlässigen.

Wahrnehmbarer ist da eher die andere Gewichtsverteilung beim
Handling.
 
Dabei seit
18. Januar 2013
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

wenn man die kleinste Übersezung für die Alfine nimmt, die zugelassen ist, also z.B. 34/18 dann kommt man auf einen Übersetzungsbereich von 1.0 bis 4,07.

ich wollte aber auch gerne einen Gang mit einer Untersetzung haben, also so 0,8 bis 0,9.

In der Umfrage gibt es einige das fahren. Gibt es damit Problme, oder läuft es?
Ich brauch diese Untersetzung eigentlich nur wenn ich mal einen langen Anstieg fahre.

Danke Thomas
 
Dabei seit
2. September 2009
Punkte Reaktionen
63
Ort
Berlin
Ich war mit meinem Alfine-MTB letztes Wochenende im TrailCenter Rabenberg. Nicht das optimalste Bike für die Strecken dort, aber es ging! Durch das hohe Gewicht am Hinterrad ist dieses eher wiederwillig über die Hindernisse gesprungen, die Beine mussten viel Ausgleichsarbeit leisten.



Anstrengend, aber machbar!
 

federweiser

Teile Verkauf ansehen
Dabei seit
24. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
10
Ort
Hessen
Servus,

ist euch eine Bezugsquelle für ein A8 Ritzel mit 17 Zähnen bekannt ?

Grüße

Federweiser
 
Zuletzt bearbeitet:

duc-mo

Fahrradfahrer
Dabei seit
29. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.964
Ort
Allgäu

Hab gerade etwas mit Excel gespielt und bin zu einer interessante Erkenntnisgekommen, die ich so auch in der Praxis angekündigt hat... Mit den Gängen 2-11 hatman die gleiche Bandbreite wie bei einer Kettenschaltung mit 11-36er Kassette. Wennman bei der Alfine11 eine Primärübersetzung mit 28/21 wählt, dann hat man mitden Gängen 2-11 die gleichen Verhältnisse wie bei einer Kettenschaltung mit 32erKettenblatt und 11-36er Kassette und der 1. Gang ist dabei fast so kurz wie24/36 bei einer Kettenschaltung.



Jetzt wird mir auch klar, warum mir diese Übersetzung am Mountainbike so gutgefällt… ;) 28/20 war mir immer ein bisschen zu lang. Jetzt ist der 1. Gang leichtgenug für die allermeisten Stiche und im 11. kann ich in der Ebene nochmittreten…
 

coma1976

Gone Outside...
Dabei seit
30. August 2005
Punkte Reaktionen
10
Ort
HL
braucht hier noch irgenwer einen schicken Alfinetrigger? habe endlich umgebaut auf x9 und bin froh das teil endlich los zu sein...
 

o_0

Dabei seit
21. Januar 2007
Punkte Reaktionen
5
Ort
Ilmenau
Wo bekommt man den momentan den Zerode x9 Kit, habe jetzt schon ein paar Mails geschrieben, aber leider noch keine Antwort bekommen.
Kennt jmnd ne Alternative oder hat zufällig noch einen rum liegen und braucht ihn nicht mehr? Dann bitte PN
 
Dabei seit
10. Juli 2009
Punkte Reaktionen
8
Ort
Nahe Nürnberg
Hey, welche Speichen braucht man zum Einbau der Alfine?
Weiß jemand, wie man die Alfine in einen 130 mm breiten Hinterbau vom Morewood Izimu schraubt, sonst sitzt dort eine Steckachse.
 
Zuletzt bearbeitet:

böser_wolf

Notbroken
Dabei seit
16. Februar 2007
Punkte Reaktionen
20.319
Ort
würzburg/zellerau
Bike der Woche
Bike der Woche

o_0

Dabei seit
21. Januar 2007
Punkte Reaktionen
5
Ort
Ilmenau

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
8.570
Ort
Nähe GAP
Die 10er (3/8") passen zumindest an der 8er Alfine. Sind sehr zu empfehlen!

cimg1166i6uub.jpg

Es grüßt der Armin!
 
Dabei seit
11. August 2004
Punkte Reaktionen
5
Ort
Berlin
ich habe die letzten Tage direkt bei Zerode für 15NZ$ das Kit bestellt. Ich bin mir jedoch noch nicht ganz schlüssig welchen Trigger ich verwenden kann. Muss es der 2012er X9 9-fach sein, oder kann ich auch den 2014er x9 10-fach nehmen? Rincewind79 zufolge ist nicht nur das Adapter-Zahnrad (Ich nenne das mal so) für die Anzahl der Gänge verantwortlich. Ich werde hoffentlich über die Funktionsweise und den Aufbau eines Triggers schlauer, wenn ich ihn für die Umrüstung aufschraube und mir alle Teile entgegen fliegen.

Habe die Kombo Alfine und SRAM X9 seit letztem Jahr in Gebrauch und bin sehr zufrieden! Einziger "Nachteil": die Schaltvorgänge sind etwas asymmetrisch, soll heißen je nach Gang braucht man unterschiedlich viel Hebelweg, bis der Gang einrastet. Da der SRAM 9 Gänge hat, müssen diese durch den Zerode Adapter auf 8 verringert werden und in der Mitte wird sozusagen ein Gang übersprungen. Hier ist der Leerweg, bis der Hebel greift, am größten.
 
Oben Unten