Galerie: Eure Drössiger-Bikes

mfux

Ich war`s nicht
Dabei seit
28. März 2007
Punkte Reaktionen
348
Ort
niederaichbach
Wenn nicht wieder irgendeine Komponente nicht lieferbar ist, halten die ihre Liefertermine normalerweise ein... Bei den 2XRA650b von Bekannten fehlte einmal die Gabel, einmal die Steckachse....
Kann mal wer Fotos vom Bowdenzug des Schaltwerks machen, dort wo er an der Kettenstrebe befestigt ist? Die Halterung ist wohl nicht so ideal gestaltet. Steht so weit weg, das man hängenbleibt.
Muss mal schauen das ich die beiden auf'n Bild bekomm!
Mfg
 

mfux

Ich war`s nicht
Dabei seit
28. März 2007
Punkte Reaktionen
348
Ort
niederaichbach
Das erste Bild" Verlegung am Tretlager", da sieht man rechts die Schraube, die die Bremsleitung hält... Diese Schraube gibts an der rechten Kettenstrebe 2x. Und an der hinteren bleibt man mitm Schuh des öfteren hängen...
 

mfux

Ich war`s nicht
Dabei seit
28. März 2007
Punkte Reaktionen
348
Ort
niederaichbach
Sind an einem Rad verkehrt montiert gewesen...
Aufgefallen ist noch, das bei 2Bikes die Reverb-Leitung beschädigt ist. In der Rundung bevor sie im Sattelrohr verschwindet... Nicht gut! Sollten alle mal kontrollieren!
 
Dabei seit
11. Juni 2003
Punkte Reaktionen
58
Noch ein Drössi Rad in der Sammlung. Habe ich für ne Freundin aufbauen dürfen. Werde demnächst noch ein Foto Outdoor präsentieren ;-)
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    217,9 KB · Aufrufe: 208
Dabei seit
5. Mai 2006
Punkte Reaktionen
208
Ort
Heusweiler
Steht zwar Vortrieb drauf, ist aber ein Drössiger H-Lite drin. Klassisch 26" - was anderes kommt mir nich auf den Schotter!

Aufbau aus alten und neuen Teilen. Die neue Alivio-Kurbel ist ein träumchen. Sowohl optisch, qualitativ als auch funktionell - preislich sowieso.

jFOIEVt.jpg
 
Dabei seit
28. März 2012
Punkte Reaktionen
0
Mich würde interessieren wielange ihr auf eure XRAs warten musstet. Ich habe am 19.5 bestellt und bis heute leider kein Bike und auch keinen Liefertermin bekommen.

Danke

LG Dieter
 

duc-mo

Fahrradfahrer
Dabei seit
29. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.925
Ort
Allgäu
Inzwischen gibts hier ja schon ein paar XRA und mir brennen ein paar Fragen auf der Seele...
Wie siehts bei eurem 29er XRA mit der Reifenfreiheit aus? Was paßt rein und was nicht?
Im Test wurde der wenig steife Hinterbau bemängelt, wie seht ihr das?
Wie kommt ihr mit dem Sitzwinkel bei großem Sattelauszug klar?
Sind weitere Schwachstellen aufgefallen?
 

hollowtech2

JBS support team
Dabei seit
13. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
2
Ort
Eschweiler
Inzwischen gibts hier ja schon ein paar XRA und mir brennen ein paar Fragen auf der Seele...
Wie siehts bei eurem 29er XRA mit der Reifenfreiheit aus? Was paßt rein und was nicht?
Im Test wurde der wenig steife Hinterbau bemängelt, wie seht ihr das?
Wie kommt ihr mit dem Sitzwinkel bei großem Sattelauszug klar?
Sind weitere Schwachstellen aufgefallen?


Hallo Duc Mo, Im Moment sind wir strukturell nicht in der Lage einen Testride an unserem Standort anzubieten.
Evtl. wäre ein Besuch bei der Firma Firebike am besten. Dieser hat eine große Auswahl und ist einer unserer erfahrenster Händler.

Die Reifenfreiheit bei Schwalbe ist 2.35 und bei Conti 2.4. Der Eindruck des Hinterbaus ist immer subjektiv. Ich selbst fahre den Rahmen und kann diesen Eindruck nicht bestätigen. Die Übersetzung hat sicher einen Flex aber niemals ein unangenehmes Gefühl. Im Downhillbereich werden Rahmen sogar bewusst mit Flex konstruiert, um den Fahrkomfort positiv zu beeinflussen.

Auf Fotos lässt der Sattelzug die Vermutung aufkommen, dass man eine schlechte Fahrposition hätte. Dem ist nicht so. Das solltest du auch auf einer Probefahrt feststellen können. Eine Tesfahrt lohnt in jedem Fall.
 
Dabei seit
12. August 2014
Punkte Reaktionen
230
Ort
St. Georgen im Schwarzwald
Hallo duc-mo,
dass der hinterbau Flexen soll kann sein, aber wie hollowtech2 bereits geschrieben hat, ist das nicht auffallend. Zwecks Sattelauszug kann ich ebenfalls bestätigen was Hollowtech2 schreibt. Ich bin ca. 180 bei Rahmengröße 19" und sitze Kompakt und Bequem über den Pedalen.Habe eine Reverb mit 125mm und ca. 5 cm ausgezogen. Lange steile Anstiege von 600+ hm sind trotz des hohen gewichts (aus meiner sicht einziges Manko der XRA reihe) sehr Gut machbar.
Ich hoffe das hilft dir ein wenig ;)

Grüße aus dem Schwarzwald
Paul
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. September 2011
Punkte Reaktionen
0
Moin zusammen,

gestern konnte ich mein neues MT mal ausführen, zumindest ohne technische Einschränkungen die auf die Unfähigkeit des Radelbauers zurückzuführen ist :)

 
Dabei seit
12. August 2014
Punkte Reaktionen
230
Ort
St. Georgen im Schwarzwald
Jetzt aber! Danke für den Hinweis ;)
 

Anhänge

  • 1700831-7x0f0jfhpgna-dsc08750-large.jpeg
    1700831-7x0f0jfhpgna-dsc08750-large.jpeg
    761,9 KB · Aufrufe: 211
  • 1700827-mkold8exdcs1-dsc08747-large.jpeg
    1700827-mkold8exdcs1-dsc08747-large.jpeg
    732,4 KB · Aufrufe: 207
  • 1700828-me2r63mebsy2-dsc08748-large.jpeg
    1700828-me2r63mebsy2-dsc08748-large.jpeg
    785,7 KB · Aufrufe: 211
Oben