Galerie: Mit dem 29er unterwegs

Dabei seit
26. September 2014
Punkte für Reaktionen
781
Standort
Im Ländle
Schon zwei Wochen vergangen seit dieser Tour. Trailtechnisch nichts Spektakuläres ... landschaftlich dafür ein Leckerbissen.
Und die absolute Ruhe.
Interessant wäre hier mal eine Bike & Hike-Tour zu den abgelegenen Pizzun Seen. Mal sehen wie das Wetter am kommenden verlängerten WE wird.

01.jpg


03.jpg


06.jpg


09.jpg
 

Anhänge

Dabei seit
26. September 2014
Punkte für Reaktionen
781
Standort
Im Ländle
Letztes Wochenende mit einem Kollegen aus dem Forum dem Jakobshorn gleich zwei Besuche abgestattet. Einmal die Abfahrt ins Sertigtal und zum anderen über Stillberg ins Dischmatal. Die Woche zu vor habe ich mir mal den Uphill auf das Jakobshorn ohne Bahnunterstützung gegönnt ... tut dem Lungenvolumen auf jeden Fall gut, muss aber nicht noch mal sein. :D


Zunächst von Davos über Trails und Forstwege hinauf zur Bergstation des Rinerhorns.


Das Jakobshorn noch weiss eingepudert ...


Auf schönem Trail runter bis Sand und von Sertig Dörfli auf der anderen Talseite auf ebenso schönem Trail bis Clavadel.


Der Weg gespickt mit ein paar ordentlichen Gegenanstiegen ...


Unterhalb von der Clavadeler Alp zweigte ein schöner Wanderweg zur Ischalp ab und gerade noch die letzte Bahn auf das Jakobshorn erwischt.


Ein Traum ... den Trail hatten wir ganz allein.


Im Hochsommer umrahmt von Schnee.


Der Trail war spassig ...


etwas feucht ... doch die letzten zu sein in absoluter Ruhe ... traumhaft.
082.jpg



Jeden Stein mitgenommen.



Am Sonntag dann direkt mit der Bahn hoch und die Abfahrt ins Dischmatal unter die Räder genommen.
Das ist mein Bike-Kollege ... habe ihn mit etwas Distanz aufgenommen, damit die 26 Zoll hier nicht so auffallen. :D


Tolles Panorama.


Der Gratweg.


Auch hier hatten wir den tollen Wanderweg fast für uns allein. Blick auf Davos mit See.


Episch ...


Es war ein perfektes Bike-Weeki ... :bier:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
30. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
2.291
Das Vinschgau, 315 Sonnentage. Der Sonnenberg, zum ersten Mal der Monte Sole Trail. Sonne Sonne Sonne? Oben in der Hütte 23. Juli 2016 anfangs allein mit @onkel_doc bei 17Grad und wir wundern uns weshalb der Kamin nicht lodert. Regen, dann Nebel, wieder Regen, was sollen/können wir noch alles essen damit es endlich aufreisst:-( Egal Taucherbrille auf, Vollregenmontur und so einen voll spassige emotional heisse Runde habe ich noch nie erlebt, leider nur mit bewegten Bildern. Aber vielleicht hat der Doc noch was...

 

onkel_doc

Big Wheel Racing Europe
Dabei seit
25. September 2009
Punkte für Reaktionen
4.492
Standort
schweiz
Bike der Woche
Bike der Woche
Das Vinschgau, 315 Sonnentage. Der Sonnenberg, zum ersten Mal der Monte Sole Trail. Sonne Sonne Sonne? Oben in der Hütte 23. Juli 2016 anfangs allein mit @onkel_doc bei 17Grad und wir wundern uns weshalb der Kamin nicht lodert. Regen, dann Nebel, wieder Regen, was sollen/können wir noch alles essen damit es endlich aufreisst:-( Egal Taucherbrille auf, Vollregenmontur und so einen voll spassige emotional heisse Runde habe ich noch nie erlebt, leider nur mit bewegten Bildern. Aber vielleicht hat der Doc noch was...

nicht viel Baldi...wir waren beschäftigt vor dem grossen regen...äh vor den falsch eingestellten sprinkleranlagen davon zu fahren...:lol:

es hat richtig spass gemacht...tolles video...:bier::daumen:

und immer wider cool was du so fahrsch...
 
Zuletzt bearbeitet:

numinisflo

PEDAL DAMN IT
Dabei seit
17. September 2004
Punkte für Reaktionen
8.268
Macht Spaß beim zusehen. Klasse. :daumen:

Große Kunst, sich im Vinschgau einen Regentag auszusuchen. ;)
 
Dabei seit
23. Dezember 2009
Punkte für Reaktionen
5.887
Standort
Rheinberg / Niederrhein
Bike der Woche
Bike der Woche
Das Vinschgau, 315 Sonnentage. Der Sonnenberg, zum ersten Mal der Monte Sole Trail. Sonne Sonne Sonne? Oben in der Hütte 23. Juli 2016 anfangs allein mit @onkel_doc bei 17Grad und wir wundern uns weshalb der Kamin nicht lodert. Regen, dann Nebel, wieder Regen, was sollen/können wir noch alles essen damit es endlich aufreisst:-( Egal Taucherbrille auf, Vollregenmontur und so einen voll spassige emotional heisse Runde habe ich noch nie erlebt, leider nur mit bewegten Bildern. Aber vielleicht hat der Doc noch was...

Was ich ja mal sagen muss Respekt das ihr die Trails immer so ohne Pausen durchfahrt.
 
Dabei seit
30. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
2.291
unter uns Maik, die Pausen sind das schönste bei so Touren. Gibt nichts schöneres als zu fachsimpeln nach verblockten Abschnitten. Wir nehmens auch immer ziemlich gelassen und warten auf die letzten. Aber beim Schneiden fallen die halt der Filmdauer wegen weg. Aber es gibt wie bei allem Ausnahmen, Donner im Vinschgau, dazu mehr bald...
 
Dabei seit
22. September 2012
Punkte für Reaktionen
1.232
Die Wetterberichte für's vergangene Wochenende verhießen nichts Gutes:



Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.



Und so machten wir uns zum wiederholten Male auf in die Pfalz.



Was für ein Glück: in Trippstadt regnet es nicht.



Das ist also die Tour?!



Da wir laut Planung gut in der Zeit lagen, genehmigten wir uns vorm Start noch ein 2. Frühstück:



Isotonisch voll bis zum Anschlag, ging's sodann in die Trails.



Nichts kann uns aufhalten.



Wir genießen das warme und trockene Wetter.



Drittes Frühstück:



Trail-Räum-Kommando:



Weiter trocken,



bis es 5min vor Ankunft bei Uwe - der uns letztes Jahr vorm Verdursten gerettet hatte - anfing zu regnen. Uwes Carport bot Schutz:



Uwe empfing uns nicht nur mit lecker Weizen,



sondern schmiss für uns sogar den Grill an.



Was gibt's?



Wurst vom Dammwild und Wildschwein Frikadellen - leeecker!



Uwe, auch auf diesem Wege nochmals Herzlichen Dank für deine Gastfreundschaft! Wir freuen uns auf euren Besuch bei uns im Schwarzwald im Herbst.

Frisch gestärkt ging's ohne Regen weiter.



Wir konnten angesichts der vorausgesagten Gewitter unser Glück kaum fassen, als schließlich auch noch die Sonne raus kam.



Wie schon im letzten Jahr, trennte sich unsere Gruppe an Tag 2.

Während die einen beim schwülwarmen Wetter ins Schwitzen kamen,



vergnügten die andern zwei beiden sich im Trippstädter Bikepark.

Achtung Drop?!



Von wegen!



Hach... noch einmal 20 sein... mit diesem Gefühl von Unsterblichkeit ...



Wir alle (lang schon keine 20 mehr) kamen trotzdem auf unsere Kosten und hatten reichlich Spaß - auch auf den kleineren Kickern. Wohlbehalten ...



nutzten wir die Umkleidekabine und bestiegen unser Pfalz-Shuttle Richtung Heimat.



Natürlich nicht ohne einen Zwischenstop bei der örtlichen Pizzeria einzulegen.



Pfalz? Lecker und jedem zu empfehlen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
24. März 2008
Punkte für Reaktionen
2.226
Bike der Woche
Bike der Woche
Geführte Sella Ronda ... traumhafte Angelegenheit!
Start war in Wolkenstein um 8:30 Uhr, Sohnemann und ich mit Hermann dem Guide.
Dachte eigentlich dass es eine entspannte Tour mit schöner Landschaft wird ... Hermann hat eine Trailvariante daraus gemacht. Besser geht es nicht!
Wetter war nicht 100%ig aber Hermann meinte dass es bis Abends trocken bleiben wird ... mal schauen ;)
Blick zum Grödner Joch...

Sella immer fest im Blick...


Marmolada...


Murmels ... Richtung Pordoi

Und dann kam der Regen leider doch früher. Saßen oberhalb vom Sellajoch eine Stunde fest aber dann hat es zum Glück wieder aufgehört und wir sind halbwegs trockenen Fußes und perfekte Trails zurück nach Wolkenstein.
 

taunusteufel78

MTBC Wehrheim
Dabei seit
15. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
4.352
Geführte Sella Ronda ... traumhafte Angelegenheit!
Start war in Wolkenstein um 8:30 Uhr, Sohnemann und ich mit Hermann dem Guide.
Dachte eigentlich dass es eine entspannte Tour mit schöner Landschaft wird ... Hermann hat eine Trailvariante daraus gemacht. Besser geht es nicht!
Wetter war nicht 100%ig aber Hermann meinte dass es bis Abends trocken bleiben wird ... mal schauen ;)
Blick zum Grödner Joch...

Sella immer fest im Blick...


Marmolada...


Murmels ... Richtung Pordoi

Und dann kam der Regen leider doch früher. Saßen oberhalb vom Sellajoch eine Stunde fest aber dann hat es zum Glück wieder aufgehört und wir sind halbwegs trockenen Fußes und perfekte Trails zurück nach Wolkenstein.
Sehr geil! Schön, "...wenn der Vater mit dem Sohne..." :daumen:
 
Dabei seit
30. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
2.291
und noch zwei Souvenirs aus dem Vinschgau...

Was für Spitzkehrenfetischisten, der 23er, ein wunderschöner Trail mit 350hm ein perfekter Nachmittagstrail. Kommt bei mir ins Logbuch...


und der Propain, find ich, kann man auch fahren, wenn man mal in der Gegend ist:)

 
Oben