GALERIE Trekking-/Reise-/Lasten-/City-...Bikes

Dabei seit
27. November 2006
Punkte Reaktionen
379
Für einen kurzen Moment dachte ich: Moment, steht meins noch da wo es sein soll? o_O:oops:
Hast du ne 42er oder 46er Kassette hinten eigentlich?

Hehe, wir haben beide halt guten Geschmack ;)
Ist, zumindest laut Rechnung, eine 46er Kassette. Im Moment benutze ich nur die "größten" 3 Gänge, werde wohl vorne von 32 auf ein 36er KB wechseln.

Passt das von der OR Länge? Du bist doch auch recht groß, wenn ich mich recht entsinne...

Ja genau, bin 1,95m aber ich fahre sehr gerne kurze Oberrohre und hohe Fronten, letzteres weil die Handgelenke Druck nicht mehr so verkraften. In der Tat sitzt man aber beim Rad hier sehr aufrecht (XL, Reach 413, Stack 648mm), aber den Lenker möchte ich eigentlich nicht tiefer haben und auch nicht weiter vorne - weil ich mir damit die Ladefläche begrenzen würde. Finde es so für die Stadt aber ganz gut!
 
Dabei seit
1. Februar 2012
Punkte Reaktionen
46
Gibt’s das Mini-Max jetzt auch schon in XL ? Vor einem Jaht gab es das nur bis L - allerdings passt das eigentlich sehr gut bei mir ( 193/92 ) - natürlich auch Sattelstütze mit setback und langer Vorbau - nur den Lenker ( jetzt kaum Riser ) werde ich bald gegen eine mit 20-30 mm Rise tauschen . Gar nicht so wegen Sitzposition sonder weil im Moment bei ordentlich Beladung die Bremshebeln irgendwann zu streifen beginnen ;-)
Aber nach einem Jahr kann ich nur dabei bleiben - für mich das beste Konzept für ein sportliches Lastenrad !
Lg aus Wien
 
Dabei seit
27. November 2006
Punkte Reaktionen
379
Im September gab es 10 XL Mini-Max, ich glaube 3 stehen noch zum Verkauf. Normale kommen wohl nur noch M und dann kommt die WiFi Version, die auch gern gehabt hätte. Aber irgendwo hatte ich aufgeschnappt, dass es die WiFi Version auch nur (zuerst) als S/M/L gibt, daher habe ich jetzt hier zugeschlagen gehabt.
 
Dabei seit
1. Februar 2012
Punkte Reaktionen
46
ok - lustig - war grad auf der HP - da habe ich nichts gefunden - passt so aber eh gut für mich - das blau gefällt mir allerdings ein bissl besser als mein grün - damals hatte ich nur die Wahl zw. grün und schwarz !
Spoon 20“ Felge habe wohl mehrere verbaut ;-) da gibt es wohl nicht zu viel Auswahl !?
Zur Info - ich fahre 10 fach - 36/11-36 und bin im hügeligen Wien damit eigentlich sehr zufrieden !
Lg
 
Dabei seit
1. Februar 2012
Punkte Reaktionen
46
hab’s eh schon mal gepostet - als kleiner tuning-tip statt den billigen Plastikstöpseln gehen klassische 1 1/8 ahead Teile !
macht zumindest vorne auch Sinn weil deutlich widerstandsfähiger !!
lg
 

Anhänge

  • AD2863D3-836D-4108-9A69-9DC1E0A56117.jpeg
    AD2863D3-836D-4108-9A69-9DC1E0A56117.jpeg
    97,8 KB · Aufrufe: 155
  • 132AA0A8-C281-4AF4-8A3C-460487C4AFA5.jpeg
    132AA0A8-C281-4AF4-8A3C-460487C4AFA5.jpeg
    112,3 KB · Aufrufe: 184

Tinkerer

Rail Trail Rider
Dabei seit
22. November 2015
Punkte Reaktionen
163
...nur den Lenker ( jetzt kaum Riser ) werde ich bald gegen eine mit 20-30 mm Rise tauschen . Gar nicht so wegen Sitzposition sonder weil im Moment bei ordentlich Beladung die Bremshebeln irgendwann zu streifen beginnen ;-)

Die lässigste Methode an mehr Rise zu kommen, ist in meinen Augen ja immer noch diese:
(Okay, sind tendenziell mehr so 20-30 cm... 😁)

223ok4g.jpg


Die Breite ist in der Stadt auch genau richtig. Schmal genug, um überall durchzukommen, aber auch breit genug, für ein sehr agiles Fahrverhalten. (Gut, der Rahmen ist natürlich auch sehr kompakt.)
 
Dabei seit
4. März 2014
Punkte Reaktionen
66
Habe im letzten Jahr so einiges an meinem alten Thurot umgemodelt, ein wenig nach Optik und natürlich Gewicht optimiert. Vor drei Wochen habe ich mein Liteville als Bausatz verkauft und da blieb die Tune Kurbel übrig und ging dann gleich ans Thurot
Anhang anzeigen 1115357Anhang anzeigen 1115358
Gewicht liegt jetzt bei 10,6 kg, das ist jetzt auch Ende der Fahnenstange, da ich das Rad bis auf die Sattelstreben carbonfrei halten will.

Eine kleine Krise habe ich auch schon durch gemacht, vor ein paar Wochen ging ein Klackgeräusch los, nur beim langsam fahren. eine Weile suchen: die Bekannte Mavic Krankheit, die Klammer mit der die Felge beim Schweißen fixiert wird hat sich gelöst. Völlig genervt habe ich es mit roher Gewalt gefixt, an der Fügestelle zwei neue Körnerpunkte eingeschlagen, jetzt in wieder himmlische Ruhe.

Bin froh das das Rad so schön läuft, Coronabedingt meide ich gerade die Stadtbahnen und mache alles mit dem Rad. Von der Stadt zu mir sind es Taffe 300 Höhenmeter, da macht so ein leichtes Rad schon mehr Spaß

Das Lichtkabel muss ich zwar auch noch kürzen, aber ich bin noch unentschlossen ob ich den Scheinwerfer behalten möchte.

Die Latexschläuche sind auch eine harte Geduldsprobe, eigentlich ist jeden Tag pumpen angesagt. Bis jetzt geht es aber noch.

leicht!
Hast du eine Teileliste?
 

Sickgirl

Natural Born Biker
Dabei seit
31. Juli 2004
Punkte Reaktionen
3.925
Ort
Stuttgart
leicht!
Hast du eine Teileliste?

So aus dem Kopf
Syntace Duraflite Alu plus F109 Vorbau
KCNC Steuersatz, Griffe und Bremshebel
Avid Digit Sl V-Brakes
Mavic XC717 Felgen mit DT Revolution/Competition Speichen, Hügi Compact hinten, Shutter SP8 vorne
Compass Reifen 26x1,75
Sram XX Schalthebel und Kassette, X0 Schaltwerk, uralter LX Umwerfer,
Tune Smart Foot Kurbel
Selle Italia Sattel auf einer Thompson Masterpiece Stütze
Wo es ging Alu und Titanschrauben
 

Havi

Dilettanten olé
Dabei seit
15. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
257
Ort
Aachen
So aus dem Kopf
Syntace Duraflite Alu plus F109 Vorbau
KCNC Steuersatz, Griffe und Bremshebel
Avid Digit Sl V-Brakes
Mavic XC717 Felgen mit DT Revolution/Competition Speichen, Hügi Compact hinten, Shutter SP8 vorne
Compass Reifen 26x1,75
Sram XX Schalthebel und Kassette, X0 Schaltwerk, uralter LX Umwerfer,
Tune Smart Foot Kurbel
Selle Italia Sattel auf einer Thompson Masterpiece Stütze
Wo es ging Alu und Titanschrauben

Tubus Fly könnte noch etwas bringen falls der bezüglich der Beladung reicht (also nur Packtaschen genutzt werden und nix oben drauf gezurrt werden soll.
 

hw_doc

Einzigster lizensierter Newman Narben Standart
Dabei seit
26. November 2004
Punkte Reaktionen
5.298
Ort
Hannover
Gabel habe ich per Zufall bei Ebay (US) zum Sofort kauf entdeckt, hatte echt Glück dass der Verkäufer sogar willig nach DE zu verschicken! ?. Danach gab bei Ebay (US) auch ein komplettrad von Crust mit dem clydesdale fork eingebaut zum ersteigern, natürlich dann problematisch beim Versenden. War aber alles Anfang 2019.. bin dazu erst gekommen aufzubauen wegen Lockdown..
Korrekt.. Vorkasse mit Kreditkarte bei einer Lieferzeit von 6 Monate bis 1 Jahr (je nach Batch), und dann noch Versand nach DE + Zollerei..

Vor ungefär 8 Wochen waren die auf Lager, ... für das Geld gibts ja scgon fast nen Omnium Framekit :ka:

Kostet das nicht weit über 1.000 Euro?

Das Mini ca 750. Ok, Apfel und Birnen,..

Tjaaaa...
Also die Clydesdale Cargo Fork kostet bei Crust ja 265 USD - schön und gut. Aber der Versand nach D kostet weitere 150(!) USD und dann werden die 415 USD noch versteuert: Der Spaß kostet also 500 Euro-Dollar.
Hatte bei Crust angefragt, ob es nicht eine günstigere Versandart für die im Vergleich mit deren Rahmen recht kompakte Gabel gibt: "Nope that is it. Sorry."
Schön' Dank auch. :(
 

BigJohn

Big & beautiful? (╬ ಠ益ಠ)
Dabei seit
6. November 2011
Punkte Reaktionen
11.741
Ort
Franken
Wer nicht will, der hat schon. Für das Geld kannst du sie wahrscheinlich auch hier (in Kleinserie) vom Rahmenbauer löten lassen.

Sammelbestellung? :D
 
Dabei seit
14. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
4.588
Ort
Linkenheim
Also ansich hät ich die Gabel auch gern für mein Kaffenback. Aber wenn der Preis der Gabel halt 2/3 vom Rad übersteigt hörts auch irgendwie auf. Günstige Alternativen sind allerdings gern gesehen.
 
Dabei seit
13. September 2005
Punkte Reaktionen
864
Schwer
Teuer (EDIT: VR und Bremse sind aber dabei)
Hässlich?
Praktisch...
Nix für mich, aber dachte ich kopier es mal hier rein.

 
Zuletzt bearbeitet:

hw_doc

Einzigster lizensierter Newman Narben Standart
Dabei seit
26. November 2004
Punkte Reaktionen
5.298
Ort
Hannover
Schwer
Teuer
Hässlich?
Praktisch...
Nix für mich, aber dachte ich kopier es mal hier rein.


:oops: Der Preis ist mal selbstbewusst. Ansonsten schauts jetzt nicht doof aus auch wenns ne Tonne wiegen dürfte.

Also bis zum 15.11 gibt es 25 % Rabatt, sind also 442,50 Euro zzgl. 30 Euro Versand (sind zumindest angegeben).

Schade bis ärgerlich finde ich die doch sehr spärlichen Infos, nicht mal die Fotos sind vollständig oder lassen sich ordentlich vergrößern.
JoKerMini-Fourche-Cargo1_1261x.jpg

Man bekommt bspw. gleich eine "hydraulische Scheibenbremse" aufgedrückt, Reifen und Laufrad sind auch mit am Start. Jedoch keinerlei schriftliche Infos dazu, was da final genau geliefert wird.
Auf den Fotos meine ich, einen Schwalbe Marathon Plus und eine Promax- oder Tektro-Bremsscheibe zu erkennen. Verbaut ist eher kein Nabendynamo.
Zum Gewicht findet man den Hinweis, dass der Hersteller von vier Kilo Mehrgewicht ausgeht - rechnen würde ich also mit 1,5 kg für die ursprüngliche Gabel und noch mal 0,5 kg für nen Fahrradständer, der nun auch in der Gabel integriert wäre. 10 % oben drauf plus Aufrunden macht IMO bis zu sieben Kilo, sofern man beim zu ersetzenden Rest ungefähr von 1 : 1 ausgeht.

Ah, ich hab nun doch ein Datenblatt gefunden:
Entgegen der Fotos ist irgendeine Kenda-Pelle montiert, dazu eine MT200 von Shimano.
Ohne die Bremse wiegen die gelieferten Teile mindestens 8 kg.
:rolleyes:
 

hw_doc

Einzigster lizensierter Newman Narben Standart
Dabei seit
26. November 2004
Punkte Reaktionen
5.298
Ort
Hannover
Von Bombtrack gibt es ja nette Sachen... (gut dass das Cargo keinen Stahlrahmen hat, sonst...)
Anhang anzeigen 1132907

Danke für den Hinweis!

BT_MY21_Munroe_cargo_matt_metallic_green-03.jpg


Abgesehen davon, dass Selbermachen oder mindestens "Modifizieren" ja irgendwie cooler ist, ist das Bombtrack Munroe Cargo mit unter 15 kg für seine 1.299 Euro ja wirklich nen Blick wert. Nen Schönheitspreis gewinnt es sicherlich nicht, aber für 550 USD bekommt man alternativ das Frameset.
Schönheitsfehler technischer Natur sind IMO die 27,2er Stütze und, dass es nur ein M gibt. Ob man die 12 mm-Achse auch vorne für eine gute Idee hält, muss aber auch jeder für sich entscheiden.
 
Oben