Galerie: Zeigt her eure 601

zupaphil

XXX
Dabei seit
4. Mai 2007
Punkte Reaktionen
21
Ort
Harz
Falls es jmd. interessiert: Der 2016er Fox Float X2 passt wunderbar ins 601!


1923329-opmxrr62k0s0-20151108_133347-large.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
23. März 2005
Punkte Reaktionen
27
Ort
Franken
Guten Abend zusammen.
Kurze Frage: hat jemand Erfahrung mit ner anderen als der original Syntace Kettenführung im MK2/3 gemacht. Bin am Wochenende kläglich gescheitert, als ich versucht habe eine Standard ISCG05 KeFü von MRP über einen BB ISCG Adapter zu montieren. Fahre 1x10 Setup mit einer x0 Kurbel. Abstände waren nicht zu machen. Hätte mit der Kurbel deutlich weiter raus gemusst. Hab es spasshalber mal versucht mit mehr Spacern so weit zu bringen, dass ich das Kettenblatt schleiffrei hinbekomme. So hätte ich nicht mal mehr den nichtantiebsseitigen Kurbelarm montiert bekommen.
Netz war nicht wirklich aufschlussreich. Hatte irgendwo einen Kommentar gelesen, dass 73er Tretlager mit einem ISCG Adapter grundsätzlich nicht möglich wäre. Hat jemand vielleicht eine KeFü mit direkter BB Montage schon versucht? Geht das evtl.? Habe keine Lust schon wieder eine Kettenführung zu bestellen um sie dann zurückzuschicken ;-)

Besten Dank schonmal!

Ach und falls es jemanden interessiert :D Auch der DHX2 passt wunderbar ins MK2 :daumen:

1924475-0xz78mrge5dz-601-large.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
30. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
47
Ort
Leiptsch
Habe die MRP Amg per ISCG montiert und hatte keinerlei Probleme. Ich glaube aber, dass ich an de ISCG Aufnahme die von MRP mitgelieferten Spacer verwendet habe. Fahre ebenfalls die X01 Kurbel. Insofern schon komisch, dass das bei dir nicht passt. Denke mal, dass es dann tatschlich an der Variante mit dem BB Adapter liegt.
 
Dabei seit
1. Juni 2002
Punkte Reaktionen
83
Ort
Frankfott am Maa
Habe die MRP Amg per ISCG montiert und hatte keinerlei Probleme. Ich glaube aber, dass ich an de ISCG Aufnahme die von MRP mitgelieferten Spacer verwendet habe. Fahre ebenfalls die X01 Kurbel. Insofern schon komisch, dass das bei dir nicht passt. Denke mal, dass es dann tatschlich an der Variante mit dem BB Adapter liegt.
Dann hast Du aber ein MK1 und kein MK2 oder MK3, wenn Du eine ISCG hast. Nach dem MK1 wurde gänzlich auf ISCG Aufnahmen verzichtet.
 

zupaphil

XXX
Dabei seit
4. Mai 2007
Punkte Reaktionen
21
Ort
Harz
Guten Abend zusammen.
Kurze Frage: hat jemand Erfahrung mit ner anderen als der original Syntace Kettenführung im MK2/3 gemacht. Bin am Wochenende kläglich gescheitert, als ich versucht habe eine Standard ISCG05 KeFü von MRP über einen BB ISCG Adapter zu montieren. Fahre 1x10 Setup mit einer x0 Kurbel. Abstände waren nicht zu machen. Hätte mit der Kurbel deutlich weiter raus gemusst. Hab es spasshalber mal versucht mit mehr Spacern so weit zu bringen, dass ich das Kettenblatt schleiffrei hinbekomme. So hätte ich nicht mal mehr den nichtantiebsseitigen Kurbelarm montiert bekommen.
Netz war nicht wirklich aufschlussreich. Hatte irgendwo einen Kommentar gelesen, dass 73er Tretlager mit einem ISCG Adapter grundsätzlich nicht möglich wäre. Hat jemand vielleicht eine KeFü mit direkter BB Montage schon versucht? Geht das evtl.? Habe keine Lust schon wieder eine Kettenführung zu bestellen um sie dann zurückzuschicken ;-)

Besten Dank schonmal!

Ach und falls es jemanden interessiert :D Auch der DHX2 passt wunderbar ins MK2 :daumen:

Vlt. hilft ja ein KB mit offset!?
 
Dabei seit
23. März 2005
Punkte Reaktionen
27
Ort
Franken
Ich war/bin mit der Syntace soweit ganz zufrieden. Lautstärke nervt mich allerdings - meine Kette klappert auf dem Ding echt arg. Und seit ich das Bike mehr im Park bewege fällt mir "wirklich oft" die Kette oben runter. Ist mir aber aufm Skull am Lago auch 2x passiert. Ist vor allem dann, wenn kurze Schläge oft hintereinander kommen.
Die Bionicon kenn ich, kommt für mich aber nicht in Frage. Da kann ich die Syntace weiterfahren.
 
Dabei seit
1. Juni 2002
Punkte Reaktionen
83
Ort
Frankfott am Maa
Frag mal bei 77designz nach, ob Giacomo Dir eine obere Führung für S3 in Verbindung mit E-Type Platte empfehlen kann.

Alternativ kann ich Dir die MRP AMG mit BB Mount ans Herz legen. Absolut bomb-proof, nicht viel schwerer als die SCS II von Syntace (komplett mit Schrauben 125g), und da fällt Dir garantiert weder die Kette runter, noch musst Du Dir über Aufsetzer Sorgen machen. Gibt es auch noch mit Carbonplatte, wiegt dann nochmal weniger, bei gleicher Stabilität. Allerdings gibt es die in Version 2 nicht mehr mit BB-Mount, müsstest irgendwo noch eine der ersten Generation mit BB Mount auftreiben.
 
Dabei seit
23. März 2005
Punkte Reaktionen
27
Ort
Franken
Servus,
erstmal danke für den Tip mit 77designz. Werd ich mal nachfragen.

Und wie gesagt, wenn ich wüßte ob das mit der BB Direktklemmung funktioniert, dann wäre die AMG auch schon in der näheren Auswahl. Hab auch gesehen, dass die neue Version nicht mehr mit BB Mount kommt. Da das Bike aber eh hauptsächlich für Park herhalten muss, sind mir die paar Gramm auch wurscht. Naja, werde wohl nicht drum rumkommen mal eine Führung mit Innenlagerklemmung zu bestellen und zu testen.
 
Dabei seit
1. Juni 2002
Punkte Reaktionen
83
Ort
Frankfott am Maa
Früher, als die Gummistiefel noch aus Holz waren, da hatten wir ja gar nichts Anderes als BB Mount Kettenführungen ;) Das Zeug hält schon, ist allerdings nicht zu 1000% verdrehsicher, wenn´s mal richtig gescheppert hat. Dann ist aber meist was ganz anderes Dein Problem hinterher, als eine leicht verdrehte Kettenführung. Wenn Du keinen Taco benötigst als Aufsetzschutz, dann genügt Dir ja eine obere Führung, und da gibt´s auch diverse mit E-Type Mount, die völlig verdrehsicher sind, und wenig wiegen.
 

bikefun2009

Erdkundeexperte
Dabei seit
21. Dezember 2008
Punkte Reaktionen
467
Ort
Mönchengladbach
@ stapfn Kann sein das, wenn du ne kefü anbaust, das du mit spacern spielen darfst. So das deine Kurbel vernünftig an der Schwinge vorbeigeht ;) Bei meiner Kurbel durfte ich wegen dem E Type umwerfer rumfummeln ;)
 
Dabei seit
23. März 2005
Punkte Reaktionen
27
Ort
Franken
@Korbinator: jaja, die guten alten Zeiten :bier:. Die Verdrehproblematik seh ich ehrlich gesagt gar nicht so eng. Da hast du schon recht, da ist vorher was anderes kaputt. Mein Hauptproblem ist wie gesagt nur der Abstand von Führung zu Kettenblatt, der sich nicht machen ließ.

@bikefun2009: das mit den Spacern ist schon klar, das hast Du ja bei einer ISCG KeFü auch. Problem war nur, dass nicht die Kefü weiter raus musste, sondern die Kurbel. Und bzgl der Anzahl der Spacer gibt einem Liteville glaube ich ja sogar was vor. An der Schwinge vorbeizukommen ist nicht das Problem bei mir. Und naja, den eType Umwerfer hab ich jetzt doch schon eine ganze Zeit nicht mehr dran :winken:
 
Dabei seit
21. Juli 2012
Punkte Reaktionen
13
Folientechnik

Flip Flop Blau, Grün und Lila
DSC01835.jpg
DSC01824.jpg
DSC01828.jpg
DSC01829.jpg
DSC01832.jpg
DSC01834.jpg
DSC01836.jpg
DSC01839.jpg
 

Anhänge

  • DSC01835.jpg
    DSC01835.jpg
    345 KB · Aufrufe: 122
  • DSC01824.jpg
    DSC01824.jpg
    136,4 KB · Aufrufe: 51
  • DSC01828.jpg
    DSC01828.jpg
    137 KB · Aufrufe: 55
  • DSC01829.jpg
    DSC01829.jpg
    107,7 KB · Aufrufe: 48
  • DSC01832.jpg
    DSC01832.jpg
    320,4 KB · Aufrufe: 82
  • DSC01834.jpg
    DSC01834.jpg
    320,2 KB · Aufrufe: 60
  • DSC01836.jpg
    DSC01836.jpg
    131,9 KB · Aufrufe: 67
  • DSC01839.jpg
    DSC01839.jpg
    107,2 KB · Aufrufe: 66
Dabei seit
21. Juli 2012
Punkte Reaktionen
13
Klar.

Hab ich prof. machen lassen. Bei der Folie handelt es sich um Flüssigfolie. Diese wird genau wie Lack aufgesprüht.

Sie dient in erster Linie als schutz aber auch Farben lassen sich hierbei beliebig kombinieren und selektieren. Matt, Metalik, flip flop, Thermofarben, Leuchtfarben. Es gibt nichts was es nicht gibt.

Zahlen würde man das Ähnliche wie bei der Pulverbeschichtung. 200 - 300€.
 

mi.ro

Specialist CFK
Dabei seit
17. August 2005
Punkte Reaktionen
811
Ort
Landshut
@Korbinator: jaja, die guten alten Zeiten :bier:. Die Verdrehproblematik seh ich ehrlich gesagt gar nicht so eng. Da hast du schon recht, da ist vorher was anderes kaputt. Mein Hauptproblem ist wie gesagt nur der Abstand von Führung zu Kettenblatt, der sich nicht machen ließ.

@bikefun2009: das mit den Spacern ist schon klar, das hast Du ja bei einer ISCG KeFü auch. Problem war nur, dass nicht die Kefü weiter raus musste, sondern die Kurbel. Und bzgl der Anzahl der Spacer gibt einem Liteville glaube ich ja sogar was vor. An der Schwinge vorbeizukommen ist nicht das Problem bei mir. Und naja, den eType Umwerfer hab ich jetzt doch schon eine ganze Zeit nicht mehr dran :winken:
Hi, die gibt es neuerdings noch wesentlich filligraner. Ich was dieses Jahr damit einige Wochen am Lago und hab es nicht fertiggebracht, die Kette auch nur einmal zu verlieren. Gegen das Klappern habe ich auf die Ketten- sowie die Sitzstrebe einen Fahrradschlauch gezogen.
1627286-a97ru9qsktwc-medium.jpg
 
Oben Unten