Galerie: Zeigt her eure Nomads!!!!

Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
4.679
So, jetzt gibts Bilder zu den ganzen geschwafel der letzten Zeit :D Bis auf ein zwei Kleinteile is es aktuell "fertig" (wobei es das nie sein wird :D).
Wenns wieder wärmer wird, kommen andere Reifen drauf.

Hier mal der aktuelle Aufbau:
Rahmen: Nomad CC L
Dämpfer: Fox Float X2
Gabel: Fox 36 Factory Grip2 180mm
Steuersatz: Chris King Dropset
Bremsen: MT7 / XTR Shigura (203mm/ 180mm)
Naben: DT Swiss 240s
Speichen: Sapim Race
Felgen: Newmen S.AL30
Reifen: VR: Baron Projekt 2.4 HR: Specialized Butcher Grid 2.6
Innenlager: Sram DUB BSA
Kurbel: Sram XX1 Dub 175mm
Pedale: Shimano XT Klick
Shifter: Sram Eagle X01
Schaltwerk: Sram Eagle X01
Kasette: Sram Eagle XX1
Kette: Sram Eagle XX1 Black
Lenker: RaceFace SixC 800x35mm
Vorbau: RaceFace TurbineR 50mm
Griffe: SqLab 70X
Sattelstütze: BikeYoke Rivive 185mm
Sattel: SqLab 611 Ergowave active

Gesamtgewicht (laut meiner Kofferwaage): 14,03kg

5f4nosiESkeSRgL4QU+E%Q.jpg
3HRnpej5TSCr8uorLpGPyA.jpg
HiqPcGkZSdm+UULrIWsjOQ.jpg
lh07UCr4Q+mOFSEVCc7aQg.jpg
fullsizeoutput_9a5.jpeg
dITRNcwiTdq1bMMsq+jqAg.jpg
aFcITs7sSRiVOb9I0FfY6w.jpg
djfLwDJYRIuB50a%8BDoTw.jpg
fullsizeoutput_9a6.jpeg
 

Anhänge

Dabei seit
18. März 2008
Punkte für Reaktionen
609
schöne teile verbaut :)
die lange revive und das eagle-zeugs scheinen aber einige grämmchen zu haben, ohne da jetzt meckern zu wollen :D
wenn ich jetzt rumspinnen würde und statts nem AL rahmen, auch einen CC hätte, dann wäre ich ja ungefähr bei 13,8kg ... dann noch float x2 statts dem coil... 13,5kg?
dann würde ich 14kg bei dir schon wieder "schwer" finden... wobei das eh grammhuddelei is, oder am ende die kofferwaage eh nich so korrekt...
meine hat an ihrem lebensende das nomad, sowie dessen vorgänger von commencal im 12kg bereich angezeigt... danach ist sie in den müll gewandert :lol: ;)

wie dem auch sei; schönes nomad & viel spass beim fahren :)
 

Downhillalex02

... fährt lieber runter
Dabei seit
19. Oktober 2009
Punkte für Reaktionen
1.424
keine kefü.
Finde diese an so einem Bike ein muss.
NW Kb hin oder her...

sonst nice
 

Downhillalex02

... fährt lieber runter
Dabei seit
19. Oktober 2009
Punkte für Reaktionen
1.424
Mir ist die Kette mit der Eagle bisher noch nicht vom Kettenblatt geflogen...
Edit: Seh grad, ist das normale NW. Meine Aussage bezieht sich auf das neue Eagle-Blatt.
ist doch egal ob neu oder alt.
Mit dem Verschleiß lässt auch automatisch die Funktion nach
Eine kleine Kefü ist da immer besser, meine Meinung
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
4.679
Liegt ja noch im Keller das e13 Teil... mal schaun ob ichs wieder dran schraub oder nicht... Wenns mich nervt, weil die Kette zu oft abfliegt, kommt halt wieder was hin.
schöne teile verbaut :)
die lange revive und das eagle-zeugs scheinen aber einige grämmchen zu haben, ohne da jetzt meckern zu wollen :D
wenn ich jetzt rumspinnen würde und statts nem AL rahmen, auch einen CC hätte, dann wäre ich ja ungefähr bei 13,8kg ... dann noch float x2 statts dem coil... 13,5kg?
dann würde ich 14kg bei dir schon wieder "schwer" finden... wobei das eh grammhuddelei is, oder am ende die kofferwaage eh nich so korrekt...
meine hat an ihrem lebensende das nomad, sowie dessen vorgänger von commencal im 12kg bereich angezeigt... danach ist sie in den müll gewandert :lol: ;)

wie dem auch sei; schönes nomad & viel spass beim fahren :)
Was die Stütze wiegt weiß ich ehrlich gesagt nicht - da gings mir hauptsächlich aber eher um die Funktion.

Frag is eh, ob ich die 600g die ich jetzt raus geholt hab überhaupt merk :ka: also beim fahren. Auf dem Konto fallen sie schon auf :lol::lol:
 

fone

AAA
Dabei seit
15. September 2003
Punkte für Reaktionen
7.875
Standort
München
Liegt ja noch im Keller das e13 Teil... mal schaun ob ichs wieder dran schraub oder nicht... Wenns mich nervt, weil die Kette zu oft abfliegt, kommt halt wieder was hin.
Ich habe jetzt Ende 2018 doch mal die kleine 77Designs-Führung montiert, die ich 2014 für den Fall der Fälle gekauft hatte.
Beim Fahren selber ist mir die Kette noch nicht abgefallen, nur jetzt ab und an beim Bike Rumwuchten.
 
Dabei seit
18. März 2008
Punkte für Reaktionen
609
das kackding hatte ich auch :D
is mir nach der zweiten abfahrt in saalbach 2016 auf der x-line abgerissen... :D
seitdem hab ich die günstige oneup components dran und bislang glück gehabt ;)
hoffe bei dir hält die länger...
falls du die crash plate mal gebrauchen solltest - hab ich noch über :)
 

fone

AAA
Dabei seit
15. September 2003
Punkte für Reaktionen
7.875
Standort
München
das kackding hatte ich auch :D
is mir nach der zweiten abfahrt in saalbach 2016 auf der x-line abgerissen... :D
seitdem hab ich die günstige oneup components dran und bislang glück gehabt ;)
hoffe bei dir hält die länger...
falls du die crash plate mal gebrauchen solltest - hab ich noch über :)
Hä? Wie das denn?
Ich hab nur die kleine für oben. Mehr brauch ich nicht. Danke. :)
 
Dabei seit
18. März 2008
Punkte für Reaktionen
609
hab keine ahnung wie...
vielleicht hats nen steinchen oder anderer dreck da durchgepresst und mir den ganzen kopf + alu-führung abgerissen, oder ich bin mitm schuh/schoner irgendwie kurz hängen geblieben.. ?
habs dann erst beim säubern vom bike bemerkt :D
passiert eben
 
Dabei seit
6. Mai 2015
Punkte für Reaktionen
94
So, jetzt gibts Bilder zu den ganzen geschwafel der letzten Zeit :D Bis auf ein zwei Kleinteile is es aktuell "fertig" (wobei es das nie sein wird :D).
Wenns wieder wärmer wird, kommen andere Reifen drauf.

Hier mal der aktuelle Aufbau:
Rahmen: Nomad CC L
Dämpfer: Fox Float X2
Gabel: Fox 36 Factory Grip2 180mm
Steuersatz: Chris King Dropset
Bremsen: MT7 / XTR Shigura (203mm/ 180mm)
Naben: DT Swiss 240s
Speichen: Sapim Race
Felgen: Newmen S.AL30
Reifen: VR: Baron Projekt 2.4 HR: Specialized Butcher Grid 2.6
Innenlager: Sram DUB BSA
Kurbel: Sram XX1 Dub 175mm
Pedale: Shimano XT Klick
Shifter: Sram Eagle X01
Schaltwerk: Sram Eagle X01
Kasette: Sram Eagle XX1
Kette: Sram Eagle XX1 Black
Lenker: RaceFace SixC 800x35mm
Vorbau: RaceFace TurbineR 50mm
Griffe: SqLab 70X
Sattelstütze: BikeYoke Rivive 185mm
Sattel: SqLab 611 Ergowave active

Gesamtgewicht (laut meiner Kofferwaage): 14,03kg

Anhang anzeigen 818635 Anhang anzeigen 818636 Anhang anzeigen 818637 Anhang anzeigen 818638 Anhang anzeigen 818639 Anhang anzeigen 818640 Anhang anzeigen 818641 Anhang anzeigen 818642 Anhang anzeigen 818643
Ist das an der Front ein Mudhugger?
 
Dabei seit
20. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
248
Standort
Im Dreiländereck (D, AT, CH)
IMG-20190223-WA0005.jpeg
IMG-20190223-WA0011.jpeg

Für das Nomad meiner Frau gabs gestern erstmal neue Reifen, neue Decals für Gabel und Felgen...
Im Laufe der Woche kommt dann noch ein neuer Steuersatz (Hope lila), Gabel und Dämpfer bekommen einen Service - Gabel wird auf 180mm getravelt und Dämpfer Decals in Lila/gold und die Guide R fliegt in die Tonne und es kommt ne Code R drauf
 

Anhänge

Dabei seit
3. Juni 2009
Punkte für Reaktionen
205
Bisher das beste Fahrwerk das ich unterm Hintern hatte. Ich hab bisher nix besseres gehabt. Passt besser als Fox oder Lyrik. Der Dämpfer könnte etwas mehr Federweg zulassen, den könnte ich noch tunen lassen und mehr raus holen. Ich werde aber vorher noch mit Cornelius zusammen experimentieren, wenn sein Hover fertig ist.
 

monkey10

aka Frank Starling
Dabei seit
1. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
201
Standort
linker Vorhof
Frag is eh, ob ich die 600g die ich jetzt raus geholt hab überhaupt merk :ka: also beim fahren
600g ist schon ordentlich. Kannst du bitte nochmal genau angeben welche Parts du ausgetauscht hast und welche Gewichtsersparnis dies pro Teil ergeben hat?

Anstrengend bleibt das bergauf fahren wahrscheinlich trotzdem, v.a. bei gleichen Reifen, aber die Agilität und Verspieltheit könnte es verbessern.

Auch ein Fahrbericht würde mich interessieren, wenn du wieder oft genug unterwegs warst. Wobei das sehr davon abhängt wo und wie sowie mit dem man mit dem Nomad unterwegs ist und welchen Erwsrtugen sowie Ansprüche man hat.
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
4.679
600g ist schon ordentlich. Kannst du bitte nochmal genau angeben welche Parts du ausgetauscht hast und welche Gewichtsersparnis dies pro Teil ergeben hat?

Anstrengend bleibt das bergauf fahren wahrscheinlich trotzdem, v.a. bei gleichen Reifen, aber die Agilität und Verspieltheit könnte es verbessern.

Auch ein Fahrbericht würde mich interessieren, wenn du wieder oft genug unterwegs warst. Wobei das sehr davon abhängt wo und wie sowie mit dem man mit dem Nomad unterwegs ist und welchen Erwsrtugen sowie Ansprüche man hat.
Schau mal hier rein, da stehn alle Parts drin
https://fotos.mtb-news.de/s/90715

Reifen kann man bei mir nicht so genau nehmen :D Die wechsle ich je nach lust und laune sehr häufig.

Die ca. 600g habe ich im Gegensatz zum vorherigen Aufbau gespart, nicht zum CC X01 Built Kit. Davon ist mittlerweile nur noch der Rahmen über :D

Die größte Gewichtsersparniss hatte ich an der Kurbel. Die DUB XX1 inkl. Trettlager ist ca. 150g leichter als die Sram X1 / truvativ descendant Carbon.
Pedale habe ich dann auch noch von Saint auf XT gewechselt. Da waren noch nochmal über 100g zu holen.

An den Achsen (Gabel und HR) kann man auch nochmal gut Gewicht sparen, wenn man welche ohne Hebel nutzt. Da sind pro Achse auch schnell 30g möglich.

Reifen sind aktuell auch leichter als im Sommer, da ich jetzt grad Exo / Exo + Fahre. Im Sommer ist hinten eine DD Reifen drauf. Der wieht auch schnell 200g mehr.

Was ich in letzter Zeit aber mehr gespürt hab als das Gewicht ist, dass ich mit der Front (sprich Vorbau) 1,5cm tiefer gegangen bin.
Bei 180mm in der Front, 35mm Rise am Lenker und 1,5-2cm Spacer unter dem Vorbau hockt man beim Berg auf Strampeln halt schon ziehmlich derb "hinten drin".
 
Oben