Galerie: Zeigt her eure Nomads!!!!

Dabei seit
13. April 2018
Punkte für Reaktionen
267
Dabei seit
13. April 2018
Punkte für Reaktionen
267
Im Uphill spürbar langsamer. Erst in richtig anspruchsvollem Gelände oder im Park spielt das Nomad seine Trümpfe aus. Sonst find ich das V3 in allen Belangen vorn.
Da bin ich anderer Meinung seit gestern Abend. Auf meinem Hausberg konnte ich mal wieder die Zeiten vergleichen mit Strava. Bin an manchen Segmenten schneller als mit meinem Hightower V2 sind zwar nur 12 Sekunden insgesamt verteilt auf 2 A aber immerhin. Insgesamt auf dem ganzen Berg fehlen mir 5 Sekunden auf die Zeit vom HT also eher zu vernachlässigen wobei es 30 Grad hatte.
Das Nomad mit 170mm geht hervorragend den Berg rauf. Damals bevor ich das Bronson V3 gekauft habe, habe ich mich von Aussagen bzgl des Nomads abschrecken lassen. Wo es hies es geht schlecht bergauf Bronson ist besser. Hätte ich nur damals gleich das Nomad gekauft ?

Was ich nur nicht verstehe beim HT fahre ich 28 KB mit 175er Kurbel und beim Nomad 32KB mit 170er Kurbel und diese Kombi also 32KB 170er K hat am HT für mich nicht funktioniert. Möchte mal wissen woran das liegt?

edit: im Donwhill jedoch bringt dich das Nomad in Regionen, die man gar nicht möchte aber man sich total sicher fühlt!
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
6.788
Da bin ich anderer Meinung seit gestern Abend. Auf meinem Hausberg konnte ich mal wieder die Zeiten vergleichen mit Strava. Bin an manchen Segmenten schneller als mit meinem Hightower V2 sind zwar nur 12 Sekunden insgesamt verteilt auf 2 A aber immerhin. Insgesamt auf dem ganzen Berg fehlen mir 5 Sekunden auf die Zeit vom HT also eher zu vernachlässigen wobei es 30 Grad hatte.
Das Nomad mit 170mm geht hervorragend den Berg rauf. Damals bevor ich das Bronson V3 gekauft habe, habe ich mich von Aussagen bzgl des Nomads abschrecken lassen. Wo es hies es geht schlecht bergauf Bronson ist besser. Hätte ich nur damals gleich das Nomad gekauft ?

Was ich nur nicht verstehe beim HT fahre ich 28 KB mit 175er Kurbel und beim Nomad 32KB mit 170er Kurbel und diese Kombi also 32KB 170er K hat am HT für mich nicht funktioniert. Möchte mal wissen woran das liegt?

edit: im Donwhill jedoch bringt dich das Nomad in Regionen, die man gar nicht möchte aber man sich total sicher fühlt!
Allein durch das viel plüschigere Fahrwerk. Aber ok, wenn es dir taugt. Mir ist Das Nomad deutlich zu träge.
 
Dabei seit
3. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
43
Kann mir jemand eine Liste geben mit den Drehmomenten vom Nomad?

Benötige gerade die für den Dämpfer ?
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
6.788
Ja der Coil ist sehr „plüschig“ das stimmt aber angenehm zu fahren. Ist halt wie so oft Geschmacksache.
Versteh mich nicht falsch, das Nomad ist eines der besten Bikes am Markt. Nur find ich halt, dass ein Bronson klar agiler, poppiger ist und dadurch auch flotter Zwischenanstiege hoch fliegt. Lange Uphills sind immer gleich scheiße, egal welches Enduro:daumen:
 

hellmono

veloholic!
Dabei seit
7. April 2013
Punkte für Reaktionen
7.519
Standort
beverly hösel
Kann mir jemand eine Liste geben mit den Drehmomenten vom Nomad?

Benötige gerade die für den Dämpfer ?
Bei Santa Cruz mal gucken war keine Option? ;)

 
Dabei seit
19. März 2009
Punkte für Reaktionen
80
Standort
Moers
Komisch, ich fand irgendwie so vom Feeling her im generellen Einsatz garnichtmal so viel Unterschied zwischen Bronson V3 und Nomad V4.
Nur wenns noch ruppiger und härter zur Sache geht, ist mir mittlerweile einfach das Nomad viel lieber.
Bei mir passt nun die Flotte auch wieder besser zusammen.
Ein 5010, ein Nomad und ein Downhiller (just for fun).

Das Bronson war seinerzeit gefühlt irgendwie zwar viel mehr als das 5010 aber so richtig überzeugt war ich von der Kombi nicht. Gefühlt waren die Bikes recht unterschiedlich. Aber das Bronson hat halt „nur“ 20mm mehr Federweg.

Jetzt wieder 5010 für Spaß und Nomad fürs Grobe.
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
4.858
Komisch, ich fand irgendwie so vom Feeling her im generellen Einsatz garnichtmal so viel Unterschied zwischen Bronson V3 und Nomad V4.
Nur wenns noch ruppiger und härter zur Sache geht, ist mir mittlerweile einfach das Nomad viel lieber.
Bei mir passt nun die Flotte auch wieder besser zusammen.
Ein 5010, ein Nomad und ein Downhiller (just for fun).

Das Bronson war seinerzeit gefühlt irgendwie zwar viel mehr als das 5010 aber so richtig überzeugt war ich von der Kombi nicht. Gefühlt waren die Bikes recht unterschiedlich. Aber das Bronson hat halt „nur“ 20mm mehr Federweg.

Jetzt wieder 5010 für Spaß und Nomad fürs Grobe.
Mit meinem nomad (coil - aber auch mit air) hab ich irgendwie kein Bedürfnis n downhiller her zu tun ?‍♂
aber n 5010 hab ich auch. Und das fahr ich Sau gern
 
Dabei seit
19. März 2009
Punkte für Reaktionen
80
Standort
Moers
Wie gesagt: den Downhiller just for fun. Wirklich notwendig ist er nicht.
Ich fahre nix mit dem Downhiller was ich nicht auch mit dem Nomad fahre. Aber wenn mal so richtig geschreddert wird mit fieseren Drops oder Steinfeldern nehme ich auch mal gern das DH bike. Kommt aber immer seltener vor, das stimmt. ?
 

Downhillalex02

... fährt lieber runter
Dabei seit
19. Oktober 2009
Punkte für Reaktionen
1.475
Bin und wahr auch schon am überlegen das v10 wieder gegen ein Nomad zu wechseln, denn das Nomad schafft wirklich auch alles was ich mit dem V10 fahre. Nur am Ende siegt das V10 bei mir dennoch. Zum einen ist es ein V10 ( ich liebe es einfach ) und im Downhill eine Klasse für sich und es halt noch mehr Reserven. Hier und da wäre das Nomad evtl leichtfüßiger und agiler dennoch rollt das 29" im Vergl zum V10.6 650b wieder ein Tick besser und das passt für mich .

Nach langem hin und her wird jetzt ein Blur CC und das V10 meine Flotte werden/bleiben.
Alles andere würde bei mir dann zu wenig genutzt werden
 
Dabei seit
26. August 2003
Punkte für Reaktionen
20
Standort
Ratingen
Ein Mullet Aufbau?

Anhang anzeigen 1110306

Nach den ganzen Schmuckstücken hier mal ein ein Bastelprojekt im unfertigen Zustand. Die Gabel hat 160 mm Federweg, Rahmen auf high eingestellt. Die ersten Testfahrten sind vielversprechend, aber definitiv noch nicht abgeschlossen.
Hat jemand schonmal eine graue Rockshox Zeb in den grauen Rahmen gebaut und ein Bild davon?
[/QUOTE]
 
Oben