Garbaruk 11-fach Kassette 11-46 / 11-48 / 11-50

Dabei seit
7. Februar 2014
Punkte Reaktionen
57
Ort
Sondershausen
... Das dünne Blech am Lockring habe ich schon erfolglos weggelassen, auf der Nabe liegt noch ein 1,8er Spacer. ...
Wozu den Spacer? Ist die Hope Pro 4 nicht auf Shimano 11x angepasst?
Sonst schraub doch mal den Lockring ohne Kasette auf und zähle die Umdrehungen bis zum Anschlag. Und dann mit Kasette und Spacer, vielleicht hast du einfach zuwenig Gewinde übrig.
Die hauchdünne Unterlegscheibe am Lockring würde ich nicht weglassen.
Grüße von Tilmann
 
Dabei seit
14. Juli 2007
Punkte Reaktionen
81
Ohne Spacer bekomm ich die Kassette nicht fest genug angezogen, zumindest ist es bei meinen 2x LRS mit den Hope 4er so. Wenn ich mich richtig erinnere legt Hope für 11fach auch extra nen Spacer der Nabe bei, müsste also so passen.
 

sp00n82

noob
Dabei seit
8. Juli 2013
Punkte Reaktionen
1.867
Ort
bei Heidelberg
Es gibt auch Distanzringe mit nur 1mm für den Freilauf, hatte ich mir irgendwann mal zugelegt.

 

DocB

PrivDoz
Dabei seit
19. Januar 2010
Punkte Reaktionen
1.492
Das hat nichts mit 11-fach zu tun: Es geht um den Unterschied zwischen Rennrad-Kassetten und MTB-Kassetten. Hope-Freiläufe sollen für beide passen, daher muss die schmalere Kassette eine Unterlegscheibe bekommen. Und das ist die MTB-Kassette.
Steht auch weiter oben in diesem Faden, glaube ich.
 

DocB

PrivDoz
Dabei seit
19. Januar 2010
Punkte Reaktionen
1.492
Kassette/Ritzelpaket: 10fach und 11fach sind gleich breit! 11fach ist beim Rennrad aber 1mm (?) breiter
 

sportograf

@bruggnputzpepi
Dabei seit
21. Februar 2016
Punkte Reaktionen
307
Ort
Klagenfurt
fahr momentan sram gx1 mit 10-42er kasette.
plan wäre eine sunrace 10-46
sram sagt mit dem schaltwerk max 42t
forumsstudium sagt es mir, dass 46t auch noch problemlos geht
gegencheck garbaruk sagt bei 46T optional anderer käfig, ab 48t anderer käfig erforderlich.

was sind eure erfahrungen?
 

Symion

dz-suspension.de
Dabei seit
6. November 2006
Punkte Reaktionen
1.177
Ort
in de Palz
Hat hier jemand Langzeiterfahrung bezüglich Haltbarkeit?
Spiele aktuell mit dem Gedanken wieder auf 11-fach zu wechseln, da bei 12-fach die Schaltwerke leider alle sehr kurze Lebensdauer haben. Sram wie Shimano.
Da ich Alternativen in diesem Segment super finde, stehen aktuell einmal Gabaruk 10-48 XD und Box Componentes One auf der Wunschliste.
 
Dabei seit
26. April 2011
Punkte Reaktionen
686
Spiele aktuell mit dem Gedanken wieder auf 11-fach zu wechseln, da bei 12-fach die Schaltwerke leider alle sehr kurze Lebensdauer haben. Sram wie Shimano.
Woran sterben die Dinger denn? Ich fahre 11-fach XTR und XT (jeweils ca. 5.000 km Laufleistung) und was mich am meisten stört ist das Ausleiern der Bolzen am Parallelogramm, d.h. deutliches Spiel in Richtung der Hinterradachse. Schalten tun sie zwar nach wie vor prima.
Beide Schaltwerke hatten schon mal einen abgerissen Käfig, lies sich aber durch die entsprechenden Ersatzteile problemlos reparieren.
 

Symion

dz-suspension.de
Dabei seit
6. November 2006
Punkte Reaktionen
1.177
Ort
in de Palz
Ausleiern der Bolzen im Parallelogramm und am "Gelenk" zur Befestigung am Schaltauge.
Bei meiner 1/2 Jahr alten SLX ist das so groß, das in den mittleren Gängen trotz freigegebenem Zug das Schaltwerk nicht zurückstellt.
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
1.649
Das heisst doch dann die Tage von Kassetten mit weniger als 50 Zähnen ist gezählt, weil es keine Schaltwerke mehr gibt die damit zurecht kommen. Die 12fach Schaltwerke schalten zu schlecht mit 11-46 wegen zuviel Offset. Das einzige aktuelle Schaltwerk wäre das M5120 und da ist der Offset schon fast wieder zu klein für 46er wie auch bei den 7000/8000. Ich hatte ja festgestellt das ein 8000er mit 3cm Offset Garbaruk Cage besser geht als mit 2cm Original. Und das M7120/8120 hat zwar 3cm aber einen zu langen Käfig.
 
Dabei seit
26. April 2011
Punkte Reaktionen
686
Das heisst doch dann die Tage von Kassetten mit weniger als 50 Zähnen ist gezählt, weil es keine Schaltwerke mehr gibt die damit zurecht kommen. Die 12fach Schaltwerke schalten zu schlecht mit 11-46 wegen zuviel Offset. Das einzige aktuelle Schaltwerk wäre das M5120 und da ist der Offset schon fast wieder zu klein für 46er wie auch bei den 7000/8000. Ich hatte ja festgestellt das ein 8000er mit 3cm Offset Garbaruk Cage besser geht als mit 2cm Original. Und das M7120/8120 hat zwar 3cm aber einen zu langen Käfig.
Volle Zustimmung. Dabei würde mir 11-fach mit 11-46 oder ev. auch 11-48 völlig ausreichen. 50 Zähne brauche ich nicht. Den Garbaruk-Käfig hatte ich auch schon mal auf der Wunschliste, allerdings schlussendlich dann die Kosten gescheut - also zusammen mit der Kassette. Derzeit verrichtet noch eine Sunrace 11-46 ihren Dienst - nach 5.000 km müssen aber nun das erste mal die kleinen Ritzel mit neuer Kette mitgetauscht werden.
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
1.649
Und bei den 11fach SRAM Schaltwerken die gut mit 11-46 funktionieren würden, ist das Problem das das Schaltauge zerstört wird, weil die Nase der B-Scheibe nur an der Kante vom Schaltauge aufliegt. Das gleiche bei Microshift und evtl. auch bei SRAM 12x ?
Die 7000/8000 wird vermutlich gar nicht mehr produziert so wie die Preise nach oben gehen.
Man wird verdammt auf 50 zu gehen egal ob man will oder nicht.

Der aktuelle Garbaruk Käfig ist nicht nur teuer sondern auch hässlich und wer weiß ob die den Offset nicht auch noch mal erhöht haben gegenüber der alten Version.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
26. April 2011
Punkte Reaktionen
686

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
1.649
Bei den 10fach Schaltwerken leiert das Alugehäuse aus, da hilft auch kein neuer Ausleger.
Wird bei 11fach ähnlich sein.
Generell ist schade das bei 11fach nichts mehr gemacht wird.
Die Sunrace MX80 ist anscheinend immer noch konkurrenzlos in dem Preissegment.
 
Dabei seit
26. April 2011
Punkte Reaktionen
686
Bei den 10fach Schaltwerken leiert das Alugehäuse aus, da hilft auch kein neuer Ausleger.
Wird bei 11fach ähnlich sein.
Generell ist schade das bei 11fach nichts mehr gemacht wird.
Die Sunrace MX80 ist anscheinend immer noch konkurrenzlos in dem Preissegment.
Hab mir aus Angst der Verknappung heute noch ein 11-fach Schaltwerk bestellt. :-D
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
1.649
Die haben ja eh schon Mondpreise.
Neu gibt es noch das RD-M5120 was technisch fast identisch zum 7000 ist bis auf angeblich 10g mehr.
Ich versteh ja eh nicht warum die soviel redundant herstellen, M5100 - 7100 ist doch alles das selbe.
 
Dabei seit
26. April 2011
Punkte Reaktionen
686
Ich fahre sowohl am Fully (11-48), als auch am Hardtail (11-46) eine Garbaruk 11-fach mit Shimano parts und Hope Pro 4 Naben.
Am Fully alles wunderbar, am HT hab ich allerdings auch das Problem eines sich lösenden Lockrings. Trotz Anzug mit 40-45nm via Drehmomentschlüssel löst sich der Ring immer wieder und nach 30-40km fängt es an nervend zu knacken. Das dünne Blech am Lockring habe ich schon erfolglos weggelassen, auf der Nabe liegt noch ein 1,8er Spacer. Ist Schraubensicherung wirklich die (eine) Lösung? Ich wüsste wirklich gerne warum sich der Ring überhaupt immer löst>:(
Im US-Forum finden sich eine ganze Reihe von Leuten, die Probleme mit sich lösendem Lockring haben:
Garbaruk 11 speed cassettes - Page 2- Mtbr.com
Garbaruk Creaking?- Mtbr.com

Zusammenfassung: Ursprünglich wohl ein Problem sowohl von bei XD, als auch Shimano-Freiläufen. Bei XD wurde es wohl in der mittlerweile 3. Version der Kassette behoben. Bei Shimano-Freiläufen ist die Ursache anscheinend die, dass die Kassette auf der Außenseite (also 11er-Ritzel) zu viel Spiel auf dem Freilaufkörper hat bzw. auch nicht das Freilaufprofil exakt nachgebildet wurde (die Kassette kann mit beliebiger Ausrichtung aufgesteckt werden). Durch dieses Spiel bewegt sich die Kassette unter Last auf den kleinsten Ritzeln und das wiederum lockert den Lockring.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
14. Juli 2007
Punkte Reaktionen
81
@jack_steel danke dafür, hatte ich noch nicht gefunden im Netz!
Hab die Tage den Shop mal diesbezüglich angeschrieben, mal abwarten was sie sagen. Ansonsten scheint ja auch der direkte Kontakt zu Garbaruk ne fruchtbare Möglichkeit zu sein.
Aktuell ist die 46er aber so nicht mehr fahrbar bei mir:o
 
Dabei seit
26. April 2011
Punkte Reaktionen
686
Eigentlich wäre die 11-48 von der Abstufung und vom Gewicht meine absolute Traum-Kassette. Da ich aber Shimano-Freiläufe fahre hindern mich die vielfachen Berichte über den sich selbst lösenden Lockring bzw. dieses Design-Problem der Kassette selbst daran, 200 Euro für 180g Gewichtsersparnis (gegenüber Sunrace 11-46) auszugeben. Ein Wechsel auf XD-Freilauf wäre eine Option, doch der würde zusätzlich einen neuen Freilaufkörper sowie höchstwahrscheinlich auch einen modifzierten Cage für das XTR-Schaltwerk (RD-M9000) erfordern. Das wären dann wieder über 100 Euro extra...

Gibt's denn auch Leute die kein Problem mit Knacken oder sich selbst lösendem Lockring mit der Shimano-Version haben?
 
Oben