Garmin bringt NEUEN ETREX raus !

Dabei seit
23. März 2007
Punkte Reaktionen
3
Noch gehen alle potentiellen Käufer davon aus, dass es bei den farbigen Displays etwas mehr Pixel werden. Sollte dem nicht so sein, kann Garmin diese Serie eigentlich auch ohne Nachfolger belassen. 176 x 220 Pixel auf 2,2" Zoll beim Vista HCx, waren schon arg knapp, 128x160 wäre nur die Hälfte. Zum Glück sehen die Fotos nach unterschiedlicher Auflösung bei den Farbmodellen aus und so hofft man das Beste (falsch sortierte Daten in der Pressemeldung).

Aber "Ende August" ist ein dehnbarer Begriff und meistens sind die Lieferanten später dran...
Was ist gegen eine Freigabe der Produktion am 31.8. zu sagen? Dann sollte! auch die Webseite belastbare Daten liefern.
Prognose: Erste Etrexe beim Kunden 1.10.2011. Wer bietet mehr? :D
 

Tib

Materialkiller
Dabei seit
27. Mai 2004
Punkte Reaktionen
22
Ort
Reken
176 x 220 Pixel auf 2,2" Zoll beim Vista HCx, waren schon arg knapp, 128x160 wäre nur die Hälfte.

...sehe ich leider genauso. Während bei Smartphones und Navis der Trend zu knackig hohen, augenfreundlichen Auflösungen geht, wählt Garmin bei seiner neuen eTrex Generation das Gegenteil und bei so einer niedrigen Auflösung dürfte auch das Feature "Antialiasing" nichts mehr herausholen.
ZB. Höhenlinien: die als feinste Haarlinien unauffällig in der Karte zu haben wäre mir lieber die nun grobpixelig in der Karte vermengt zu haben. Das Gleiche bei Texten oder Symbolen.

Irgendwas wird sich Garmin (hoffentlich) schon dazu gedacht haben. Also erst mal die ersten real life Test-Berichte und Fotos abwarten...
 

Tib

Materialkiller
Dabei seit
27. Mai 2004
Punkte Reaktionen
22
Ort
Reken
etrex30_montana_vergleich2.jpg


...via Navigation-Professionell: Garmin eTrex Serie neu aufgelegt: eTrex 10, eTrex 20, eTrex 30
 

Onkel Manuel

Technik-Freak
Dabei seit
1. Mai 2006
Punkte Reaktionen
2.904
Ort
Bamberg
Dabei seit
22. September 2005
Punkte Reaktionen
1
Den Fotos nach zu urteilen ist die Auflösung vom Etrex eindeutig 176 x 220.

Und Garmin bestätigt das jetzt auch in seinem Gerätevergleich:

https://buy.garmin.com/shop/compare...pareProduct=87768&compareProduct=8703&ra=true

Leider gibt es so gut wie keine Fortschritte beim Etrex 10. Ich hatte gehofft, dass die Tracklimitierung etwas gelockert werden würde. :( Die 200 Routen bei maximal 2000 Wegpunkten sind da nur ein ganz schwacher Trost.
 
Dabei seit
23. März 2007
Punkte Reaktionen
3
Diese Infos können genauso falsch kopiert sein, wie vorher (z.B. 25Std. Laufzeit bei allen 4 Modellen gleich?)
Warten wir mal die Handbücher ab. Routen sind doch beim kartenlosen etrex 10 ziemlich sinnfrei.
 

Tib

Materialkiller
Dabei seit
27. Mai 2004
Punkte Reaktionen
22
Ort
Reken
ja, die sollten sich wirklich so langsam mal sortieren. hintergrundbeleuchtung ist auch nicht aufgeführt und für mich ein recht wichtiges feature. man kann es momentan nur erahnen, weil "light" auf dem gehäuse aufgedruckt ist.
 
Dabei seit
22. September 2005
Punkte Reaktionen
1
Natürlich können die Infos falsch kopiert sein, dann können sie aber auch in den Handbüchern falsch sein. ;) Die Infos sind jetzt immerhin direkt von Garmin USA und nicht von irgendeiner Dependance.

Klar sind Routen auf dem Etrex 10 wegen dem Wegpunktelimit nur beschränkt einsetzbar, deswegen wurden sie ja auch im Gegensatz zu den Tracks nicht beschnitten.

Hintergrundbeleuchtung wird sicher vorhanden sein, oder gab es von Garmin schon irgendein Gerät in grauer Vorzeit ohne Beleuchtung? Auch das Geko als Minimalgerät hatte ja eine.
 

DerBergschreck

...fährt ohne Betäubung
Dabei seit
24. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
969
Ort
Ostwestfalen
Leider gibt es so gut wie keine Fortschritte beim Etrex 10. Ich hatte gehofft, dass die Tracklimitierung etwas gelockert werden würde. :( Die 200 Routen bei maximal 2000 Wegpunkten sind da nur ein ganz schwacher Trost.

Wieso? Dieselbe Limitierung haben doch auch Etrex 20 und 30.
Da wurde also von 500 Punkten auf 2.000 Punkte "verbessert". Das ist angesichts von Gigabyte-Speicherkarten einfach lächerlich. Es gibt kein sachliches Argument für eine solche Begrenzung, ausser einer total überholten Hardware/Software:spinner:
 
Dabei seit
22. September 2005
Punkte Reaktionen
1
Wieso? Dieselbe Limitierung haben doch auch Etrex 20 und 30.
Da wurde also von 500 Punkten auf 2.000 Punkte "verbessert".

Sicher, dass du Wegpunkte meinst? Die HCx hatten schon 1000. Falls du Trackpunkte meinst, die sind beim 20/30 höchstwahrscheinlich wie bei den anderen neuen Geräten auch unlimitiert. Ich tippe weiterhin auf eine Limitierung biem Etrex 10.

Außerdem ging es mir ja gar nicht um die Wegpunkte (habe normalerweise nie mehr als 10 auf meinem HCx und gar keine Routen), sondern dass beim 10er die Tracklimitierung nicht aufgebohrt wurde, aber dafür die relativ sinnlosen Routen erweitert wurden. Klar, man kann mit den Routen ein paar zusätzliche Minitracks simulieren, mehr aber auch nicht.
 

DerBergschreck

...fährt ohne Betäubung
Dabei seit
24. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
969
Ort
Ostwestfalen
Sicher, dass du Wegpunkte meinst? Die HCx hatten schon 1000. Falls du Trackpunkte meinst, die sind beim 20/30 höchstwahrscheinlich wie bei den anderen neuen Geräten auch unlimitiert.

Das wäre ja schön, nur leider gibt die oben verlinkte Vergleichstabelle keinerlei Informationen über die maximal mögliche Anzahl Trackpunkte pro Track und die maximal möglichen Tracks - ist also für diesen Fall nicht hilfreich.

Seltsam ist auch, dass Garmin seit dem Start dieses Threads immer noch keine neueren/weiterführenden Informationen herausrückt. Das lässt mich vermuten, dass die neuen Geräte noch nicht fertig entwickelt sind und er Termin in diesem Herbst gar nicht eingehalten werden kann. Ansonsten hätte doch bestimmt irgendeine der grossen Outdoor-Zeitschriften mal ein Vorabexemplar zur Begutachtung bekommen. Das machen andere Hersteller doch auch, um die Nachfrage schon mal vorher "anzuheizen".
 
Dabei seit
23. März 2007
Punkte Reaktionen
3
Bei Garmin ist das gefühlt wie bei Apple. Immer mal Gerüchte, aber bis kurz vor Auslieferung wenig handfeste Daten. Letztlich will man die Altgeräte ja auch noch loswerden.
Warum allerdings Garmin die Pressemitteilung streut und hinterher nicht wenigstens grobe Fehler (Displayauflösung) klarstellt, ist mir ein Rätsel.
 

tiroler1973

Menschenfresser
Dabei seit
21. Juni 2008
Punkte Reaktionen
44
Ort
Wörgl
Das lässt mich vermuten, dass die neuen Geräte noch nicht fertig entwickelt sind und er Termin in diesem Herbst gar nicht eingehalten werden kann.
Kann ich mir jetzt nicht vorstellen. Hardeware tut man nicht entwickeln und zu einem rel. späten Zeitpunkt - knapp vor der Serienproduktion - einstampfen. Wenn die das Teil im Herbst liefern wolle, steht die Produktionsstraße schon.

Das kann man bei Software machen, da machts Garmin eh so, aber ganz bestimmt nicht bei Hardware. Wird wohl der chinesische Prodzuent noch eine andere Platine durch die Maschine heizen bevor Garmin an die Reihe kommt.
 
Dabei seit
23. November 2009
Punkte Reaktionen
178
Ort
BaWü
Hab auch gerade ein etrex 30 bestellt. .

Wenn das Display so ist wie beim 60csx wird mein neues Oregon 450T wieder verkauft.
Sch*** Ding.

Bin gespannt...

Preis fürs etrex 30 übrigens 199,-
:)
 
Dabei seit
23. März 2007
Punkte Reaktionen
3
Mit etwas Prosa kommt man schneller zum Ziel, denke ich mal.

Da ich gerade kein 199E Angebot für ein Etrex 30 gefunden habe, möge Superman "rosenland" bitte seine Bestellmöglichkeit verraten.
Als link wär es mir und wahrscheinlich auch Board-Raider ganz angenehm.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben