Garmin Edge 1030

rsr

Dabei seit
22. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
42
So nachdem der 1030 nun lieferbar ist, mach ich mal einen neuen Thread auf.
Installation läuft wie gehabt. Es gibt ein paar mehr Funktionen für die Fitnessanzeige und die Leistungsmessung.
Bisher ist er mir einmal abgeschmiert und die Spracheinstellung wechselt nach dem Aus-/Anschalten immer auf englisch zurück.Sonst gerade keine Bugs.
Die Ansage den Edge nicht gleich zu Beginn zu kaufen, finde ich irrelevant, da die Garmin Software auch nach Jahren buggy ist.
Die Karten können nun für jedes Profil separat aktiviert werden. Die Datenfelder können nicht für andere Profile übernommen werden. Das bedeutet Fleißarbeit beim Einrichten. Eine Einstellung zum Verändern der Krümelspur habe ich leider auch noch nicht gefunden. Der Seitenwechsel geht zügig, auch beim Verschieben der Karte im Fenster, gefühlt 1,5 sec. für den Neuaufbau.
Hier noch ein paar Bilder.
IMG_5232.jpg
IMG_5243.JPG
IMG_5244.JPG
IMG_5245.JPG
IMG_5241.JPG
IMG_5242.JPG
 

Anhänge

  • IMG_5232.jpg
    IMG_5232.jpg
    154,7 KB · Aufrufe: 2.926
  • IMG_5243.JPG
    IMG_5243.JPG
    77 KB · Aufrufe: 3.102
  • IMG_5244.JPG
    IMG_5244.JPG
    79,4 KB · Aufrufe: 3.178
  • IMG_5245.JPG
    IMG_5245.JPG
    69,1 KB · Aufrufe: 2.768
  • IMG_5241.JPG
    IMG_5241.JPG
    86,6 KB · Aufrufe: 2.760
  • IMG_5242.JPG
    IMG_5242.JPG
    69,8 KB · Aufrufe: 2.733
  • IMG_5240.JPG
    IMG_5240.JPG
    78,3 KB · Aufrufe: 109
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
12. Juli 2014
Punkte Reaktionen
167
Ort
Am Heuberg
Geblieben ist leider, dass die Karten für jede Profil separat aktiviert werden müssen
genau das wird aber im Schwesterforum anders behauptet, d.h. dass mit dem 1030er nun für jedes Profil eigene Karten aktiv hinterlegt werden können:
"Die Karte kann jetzt anscheinend für jedes Profil extra aktiviert und deaktiviert werden.
Ich hatte in meine Rennrad Profil die Standard CycleMap deaktiviert und dann festgestellt das sie im MTB Profil noch aktiviert war.
Hab dann mit verschiedenen Karten getestet und hatte die Einstellung dann immer nur im jeweiligen Profil geändert.
Es sieht so aus als ob es beim 1030 nicht mehr Global wäre sonder nur noch innerhalb des Profils."

Beim 1000er ist es ja so, dass die Aktivierung einer Karte für alle Profile gültig ist, was mich beim Profilwechsel immer stört.
 
Zuletzt bearbeitet:

rsr

Dabei seit
22. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
42
Hi ging bei mir so nicht. Vielleicht ein Fehler meinerseits. Werde ich nochmals versuchen.
 

rsr

Dabei seit
22. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
42
Habe meinen ersten Eintrag editiert. Die Karten lassen sich nun wirklich pro Profil unterschiedlich aktivieren. War wohl ein Bedienfehler von mir. Heute bekam ich während der Fahrt eine Anzeige, dass die Batterie vom Trittfrequenzsensor schwach wäre. Weiß nicht ob das ein neues Feature ist, hatte ich bei meinen alten Geräten so nicht erlebt. Auf jedenfalls finde ich es gut.
 

roliK

You like it, bike it.
Dabei seit
22. April 2010
Punkte Reaktionen
4.146
Ort
Oberösterreich
Bisher ist er mir einmal abgeschmiert und die Spracheinstellung wechselt nach dem Aus-/Anschalten immer auf englisch zurück.Sonst gerade keine Bugs.
Die Ansage den Edge nicht gleich zu Beginn zu kaufen, finde ich irrelevant, da die Garmin Software auch nach Jahren buggy ist.
Ich finds ja lustig, daß man solche Fehler einfach so hinnimmt und dieser Firma trotzdem immer wieder ihre schlampigen Produkte abkauft. Sind die wirklich so konkurrenzlos?

Bin ja selber grade auf der Suche nach einem einfachen Navi fürs Bike, aber die Berichte, die man so liest, schrecken einen eher ab. :ka:
 
Dabei seit
14. Januar 2004
Punkte Reaktionen
164
Ort
Rauenberg
Ich finds ja lustig, daß man solche Fehler einfach so hinnimmt und dieser Firma trotzdem immer wieder ihre schlampigen Produkte abkauft.

Das scheint individuell verschieden zu sein. Anscheinend gibt es tatsächlich Leute, die immer wieder und noch immer bei Garmin einkaufen. Es gibt aber auch Andere, die gar nicht mehr bei Garmin einkaufen und noch nicht mal regelmäßig schauen, was es für neuen Müll bei Garmin gibt. Ich zähle mich zu Letzteren.

Sind die wirklich so konkurrenzlos?

Ich finde überhaupt nicht, dass Garmin konkurenzlos ist. Ich habe noch ein altes Vista HCX, aber das liegt nur unbenutzt im Schrank, seit ich auf ein Sony Xperia Z1 mit Locus Map Pro umgestiegen bin. Ich hatte Anfangs noch das Vista HCX als Backup mit auf Tour und insbesondere mit auf Radreise als Backup für den Fall, dass mit dem Smartphone etwas nicht funktioniert. Das mach ich mittlerweile nicht mehr, da das Smartphone so zuverlässig funktioniert. Auch wenn wir in der Gruppe unterwegs sind, ist es häufig so, dass ich mit dem Smartphone den Guide mache und nicht die Kollegen mit dem Edge 1000.

Bin ja selber grade auf der Suche nach einem einfachen Navi fürs Bike, aber die Berichte, die man so liest, schrecken einen eher ab. :ka:

Wie gesagt, Xperia Z1, Locus Map Pro und ein BP-945 2S3P Li-Ion Akku, den ich auch als Akku für die Lampe dabei habe und der mir unterwegs auch das Smartphone geladen hält. So komme ich mit 90% Akkuladestand im Smartphone von der Tagestour zurück.
Die Umwandlung der Li-Ion Akku Spannung (2S) von zwischen 6V und 8,4V erledigt dabei ein kleiner Spannungswandler, den es für EUR 8,95 / 5 Stk bei ebay gibt.

Die Buchsen und Stecker habe ich dabei alle umgelötet. Für 2S Li-Ion Akkuspannung verwende ich XT60 Stecker und Buchsen und für USB-Verbindungen MPX 6-Pin Stecker und Buchsen.

Die großen Vorteile der Xperia Handies sind:
  • Wasserdicht und staubgeschützt
  • Externer Ladeport, so dass die Micro-USB-Buchse nicht geöffnet werden muss und das Handy wasserdicht bleibt, obwohl es während der Fahrt gealden wird
  • ANT+ Empfänger, so das ich einen ANT+ HF Gurt sowie ANT+ Speed und Trittfrequenz Sensoren verwenden kann
 
Dabei seit
20. April 2004
Punkte Reaktionen
586
So ein Gefummel mit einem Handy egal welches kann doch nicht Dein Ernst sein? Der Garmin wird auf den Vorbau geklemmt uns los geht's. Ablesen kann man auf dem Handy bei Sonneneinstrahlung auch so gut wie nichts.

Wenn es Dir Spaß macht, viel Glück. Meins wäre es ganz sicher nicht. Und mit dem Thema hat es auch nichts zu tun.

Mache doch einen neuen Thread auf, da kannst dann Dein Handy über den grünen Klee loben. Vielleicht finden sich ja noch ein paar andere.
 

Micki

Hundehalter
Dabei seit
28. Juni 2002
Punkte Reaktionen
7
Ort
Mönchengladbach
Ich finds ja lustig, daß man solche Fehler einfach so hinnimmt und dieser Firma trotzdem immer wieder ihre schlampigen Produkte abkauft. Sind die wirklich so konkurrenzlos?

Bin ja selber grade auf der Suche nach einem einfachen Navi fürs Bike, aber die Berichte, die man so liest, schrecken einen eher ab. :ka:

Kann ich so nicht bestätigen. Bei mir läuft der 1000er seit über 3000km ohne jedes Problem und ohne jemals abgestürzt zu sein. Verrichtet einfach unauffällig seinen Dienst und macht was er machen soll. Ich hoffe es bleibt so. Habe die original Garmin Karte im Einsatz und immer die aktuellste Firmware.
 

mmo2

Aluminium Rules
Dabei seit
17. März 2004
Punkte Reaktionen
676
Ort
Raum Stuttgart
Mein 1000er ist auch Problemlos.......Nutze die TopoV7 .
Aber ich warte noch bis zum Frühjahr, dann wird auch der 1030 in bezahlbare Regionen gekommen sein.
 
Dabei seit
14. Februar 2015
Punkte Reaktionen
110
Ort
Rheinbrohl
Bin im Moment hin und her gerissen, ob ich mir den 1000er kaufen soll oder den 1030. Wäre mein erstes Navi...
Wobei der Preis für das 1030 sehr teuer ist. Den Edge 1000 gibt es im Bundle für 414Euro☺
 
Dabei seit
9. Dezember 2012
Punkte Reaktionen
2.570
Ich finds ja lustig, daß man solche Fehler einfach so hinnimmt und dieser Firma trotzdem immer wieder ihre schlampigen Produkte abkauft. Sind die wirklich so konkurrenzlos?

Leider ja - ich selbst schlage in den beiden Herstellerforen schon mehr als deutliche Töne an.
Wer eine Gerät mit Sportfunktionen, Kartendarstellung(inkl. Verwendung Fremdkarten), Navigation und Anbindung an unterschiedlichste Software sucht, hat leider wenig Alternativen.
Da stellt sich dann doch heraus, dass man besser mit ein paar kleinen Fehlern als mit richtigen Schwächen der Konkurrenz zu lebt.
Nicht jeder braucht alle Funktionen und dann was Polar oder Wahoo nehmen. Aber ne vernünftige Farbkarten-Darstelllung, da wird es schwierig.

Zum 1030 - das Display ist ja unglaublich (schlecht). :aufreg:
Und dann noch wahrscheinlich den alten Prozessor verbaut, anders lässt sich die schlechte Geschwindigkeit. :mad:
 

rsr

Dabei seit
22. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
42
Zwei Sachen wurden mit den letzten Updates verbessert.
1. Wenn man gespeicherte Strecken aufgerufen hat und dann unter "Karte" reingezoomt hat, ist der Edge abgeschmiert und hat frisch gebootet. Der Fehler ist behoben
2. Wenn man jetzt ein neues Aktivitätsprofil anlegt, bekommt man die Auswahl "Vorhandenes Profil kopieren", oder "Von Vorlage erstellen". Das erspart einiges an Einrichtungsaufwand.
 

rsr

Dabei seit
22. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
42
Hi, nicht wirklich. Bin noch keine Tagestouren gefahren. Auf den jetzigen Touren (3-4h) ist der Akkuverbrauch besser als beim 1000.
 
Dabei seit
3. Januar 2004
Punkte Reaktionen
67
Ort
(Schweiz)
@rsr kannst du etwas zum Display sagen? Dieses wird ja oft etwas bemängelt. Wie sieht es unter realen Bedingungen aus?

Wie sieht es mit dem Kontrast der Farben aus, wenn du im Wald unterwegs bist? Kann man unterschiedliche Wegfarben gut erkennen?

Bedienung mit Langfingerhandschuhen (Sommerhandschuhen) gut möglich? Und mit dickeren Handschuhen?

Fahre momentan noch mit einem Edge 705 herum und habe schon lange auf den Nachvolger vom Edge 1000 gewartet. Nun bin ich aber wegen der Bedienbarkeit mit Handschuhen und der Ablesbarkeit unsicher geworden.
 
Dabei seit
12. Juli 2014
Punkte Reaktionen
167
Ort
Am Heuberg
Nur bzgl. Bedienung mit Handschuhen: Glaube kaum, dass es hier Unterschiede zum 1000er geben wird und ist (gerade mit dicken und feuchten Handschuhen) es durchaus sinnvoll die optionale Ferrnbedienung einzusetzen.
 

rsr

Dabei seit
22. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
42
Hi, ja Handschuhbedienung hat sich nicht geändert. Funktioniert nicht so prickelnd mit meinen Handschuhen.
Beim Display bin ich zufrieden. Weiß das es zum Teil kritisiert wird. Hier ein paar schnelle Laienaufnahmen. Helligkeit jeweils auf Mittel eingestellt. Beim 1000er ist ne matte Folie drauf.

IMG_5468.jpg IMG_5469.jpg IMG_5470.jpg IMG_5471.jpg IMG_5473.jpg
 

Anhänge

  • IMG_5468.jpg
    IMG_5468.jpg
    189,8 KB · Aufrufe: 159
  • IMG_5469.jpg
    IMG_5469.jpg
    185,1 KB · Aufrufe: 212
  • IMG_5470.jpg
    IMG_5470.jpg
    199,3 KB · Aufrufe: 166
  • IMG_5471.jpg
    IMG_5471.jpg
    193,5 KB · Aufrufe: 159
  • IMG_5473.jpg
    IMG_5473.jpg
    200,2 KB · Aufrufe: 183

rsr

Dabei seit
22. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
42
Den Unterschied zum 705 find ich schon gewaltig. Allein die Prozessorleistung ist deutlich besser. Hatte früher 705, 800 und 1000er. Umstieg vom 1000er nicht unbedingt sinnvoll, vom Rest meiner Meinung nach schon.
 
Dabei seit
3. Januar 2004
Punkte Reaktionen
67
Ort
(Schweiz)
@rsr danke für die Fotos. Scheint ja so auf dem Tisch nicht so schlecht auszuschauen.
Beim Edge 1030, die graue Fläche ist ein Industriegebiet oder?

Wie gesagt wäre vor allem wichtig, ob man die Farben im Wald gut sieht oder dann das ganze grün und grau kaum zu unterscheiden ist?
 
Oben