Garmin Edge Explore geht nicht auszuschalten

jalgrattad

es begann mit einem grünen Blitz
Dabei seit
19. Mai 2010
Punkte Reaktionen
1.859
Ort
Reich der Nebelkrähe
Hallo Garmin-Kenner, ich habe folgendes Problem: nachdem ich einige größere img-Dateien - wahrscheinlich zuviele - auf meinen Edge Explore geladen habe, kann ich mein Gerät weder richtig starten noch richtig ausschalten.
Das Gerät hängt quasi in einer Dauerschleife: soft reset > "Loading courses, and locations..." > soft reset usw. oder, wenn an den PC angeschlossen: soft reset > "Verbindung zum Massenspeicher..." > soft reset usw. Die Einbindung als USB-Speiche gelingt leider so nicht.
Ich würde gerne einen hard reset machen, aber wie? Laut meinen bisherigen Recherchen muß das Gerät dafür ausgeschaltet werden. Muß ich jetzt warten, bis das Akku komplett runter ist? Oder gibt es vielleicht einen Trick?
 

theller

Too Old To Rock'n'Roll Too Young To Die
Dabei seit
22. Mai 2016
Punkte Reaktionen
21
Ort
Nähe Münster
Schaltet der sich nicht aus (und dann wieder ein) wenn man alle drei Tasten für 10 Sekunden gedrückt hält? Beim meinem Edge 1000 ist das so...
 

jalgrattad

es begann mit einem grünen Blitz
Dabei seit
19. Mai 2010
Punkte Reaktionen
1.859
Ort
Reich der Nebelkrähe
Aus und wieder ein geht schon mit 10 Sekunden Ein/Aus-Schalter drücken, aber das ist nicht das richtige aus, sondern nur soft reset. Nach Drücken der drei Tasten zugleich gibt es jetzt bei jeder Aktion ein Piepsen, das es vorher nicht gab o_O
Eben hab ich noch eine Art Info-Tabelle angezeigt bekommen (z.B. Software-Version 3.0), nachdem ich mal Ein/Aus + Start/Stop zugleich probiert habe. Allerdings geht die Touch-Steuerung dabei nicht, komme so leider auch nicht weiter.
 

skaster

Alter Fätter DIMBo
Dabei seit
9. Mai 2006
Punkte Reaktionen
2.829
Ort
Mulinhem-Menethinna
Kompletter Hard-Reset
Wenn auch das nicht hilft, führe einen Hard-Reset oder auch Factory Reset beim Garmin Edge Explore durch.
Wie setze ich den Garmin Edge Explore auf Werkseinstellungen zurück?

Handgriff um alle drei Tasten gleichzeitig zu drücken <img src="https://gpsradler.de/wp-content/uploads/2020/05/Garmin-Edge-Explore-Hard-Reset-940x560.jpg" alt="Handgriff um alle drei Tasten gleichzeitig zu drücken" class="wp-image-17926" srcset="https://gpsradler.de/wp-content/uploads/2020/05/Garmin-Edge-Explore-Hard-Reset-940x560.jpg 940w, https://gpsradler.de/wp-content/uploads/2020/05/Garmin-Edge-Explore-Hard-Reset-350x208.jpg 350w, https://gpsradler.de/wp-content/uploads/2020/05/Garmin-Edge-Explore-Hard-Reset-1536x913.jpg 1536w, https://gpsradler.de/wp-content/uploads/2020/05/Garmin-Edge-Explore-Hard-Reset-560x333.jpg 560w, https://gpsradler.de/wp-content/uploads/2020/05/Garmin-Edge-Explore-Hard-Reset.jpg 2000w" sizes="(max-width: 940px) 100vw, 940px" />Handgriff um alle drei Tasten gleichzeitig zu drücken
  • Edge Explore ausschalten
  • Die beiden Tasten an der Unterseite des Gerätes (LAP und START/STOP) gedrückt halten
  • Einschalten – Dazu Einschalttaste kurz drücken und wieder loslassen
  • Das Garmin Logo erscheint
  • Sobald der Bildschirm weiß wird, die beiden Tasten (LAP und START/STOP) loslassen
  • Der Edge wird jetzt ohne weitere Sicherheitsabfrage zurückgesetzt und startet mit der
  • Nach dem Start Ersteinrichtung beginnend mit der Sprache durchgehen.
Wichtig zu wissen:
Beim Hard-Reset gehen alle persönlichen Einstellungen verloren.

Wie du ihn ausschaltest, ....:ka:
 

skaster

Alter Fätter DIMBo
Dabei seit
9. Mai 2006
Punkte Reaktionen
2.829
Ort
Mulinhem-Menethinna
Persönlich würde ich ihn zur Not öffnen und das Kabel vom Akku ziehen, deshalb gab es bei mir auch den verschraubten 1000er und nicht den vollverklebten 1030er.
Die Kosten eines neuen Akkus halten sich im Vergleich zu einem neuen Garmin nämlich stark in Grenzen, zumindest ist das bei meinem 705er so, alle drei Jahre einen neuen Akku für 12€ und fertig.
 

jalgrattad

es begann mit einem grünen Blitz
Dabei seit
19. Mai 2010
Punkte Reaktionen
1.859
Ort
Reich der Nebelkrähe
Danke skaster, diese Unterseite vom gpsradler hab ich irgendwie übersehen. Zumindest sehe ich in den Kommentaren, daß ich nicht allein bin mit dem Problem. Im Zweifelsfall dann eben einschicken...
 
Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte Reaktionen
6.614
Einfach bei voller Beleuchtung eingeschaltet lassen. Wenn er ausgegangen ist, per USB von 0 auf 100% ohne Unterbrechung in einem Rutsch aufladen und schauen ob das Problem weg ist. Bei 100% aber noch etwas warten, nicht gleich abziehen.
 

jalgrattad

es begann mit einem grünen Blitz
Dabei seit
19. Mai 2010
Punkte Reaktionen
1.859
Ort
Reich der Nebelkrähe
eingeschaltet lassen
Das geht eben auch nicht, sonst hätte ich kein Problem. Der Versuch (?), die Daten beim Hochfahren zu laden wird irgendwann abgebrochen, und es geht wieder von vorne los. Endlosschleife.
Bin die #parallels einfach mit dem alten Etrex 10 gefahren, ging auch. Hab nicht öfter eine Abzweigung falsch genommen als mit dem Edge Explore. Nur unterwegs einen neuen Track raufspielen (mehr Straße wegen Regen) ging natürlich nicht.
 

jalgrattad

es begann mit einem grünen Blitz
Dabei seit
19. Mai 2010
Punkte Reaktionen
1.859
Ort
Reich der Nebelkrähe
So, nachdem auch nach mehreren Wochen rumliegen und dann wieder neu starten keine Änderung eingetreten ist, hab ich das Ding in den Laden zurückgebracht, zwecks Einschicken zu Garmin. Wenige Tage später kam der Anruf, daß ein neues Teil bereitliegt.
Letztlich wäre ein Etrex 22x mit seiner externen Speicherkarte für mich wohl geeigneter...
 
Oben Unten