• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

[GBB] Tourenangebot der Gäsbockbiker aus dem Kalender

lomo

LowMoe
Dabei seit
28. August 2006
Punkte für Reaktionen
487
Standort
Vor der Pfalz (Speyer)
Dabei! :D
Also, es wird ein gemächliches Tempo gefahren. Die Strecke lässt sich variieren und man kann anstatt über den Lärchengarten einfach flach am Helmbachweiher vorbei durch das Elmsteiner Tal zurückrollen.
Und wenn man die Oischerresaison mitgemacht hat, sind 1300 Hm nicht sooo viel. ;-)
 

Kelme

"Meine Räder - meine Hunde - meine Autos"
Dabei seit
6. August 2003
Punkte für Reaktionen
1.323
Standort
Pfalz - mittig
Wenn es zum Lärchengarten nicht reicht, können wir auch den Drecksanstieg hochfahren und die Wellenliegen auf dem Rückweg noch mitnehmen :D
 
Dabei seit
6. September 2010
Punkte für Reaktionen
274
Standort
"dem" Pfälzer Dorf
Nicht dabei :( (am WE entweder Lazarett-Pflege oder arbeiten)



(... jetzt schließt sich für mich der Kreis zum Bild mit den Enten auf dem Holzsteg; "vorausschauendes Fahren" ... :D :D :D)
 

Kelme

"Meine Räder - meine Hunde - meine Autos"
Dabei seit
6. August 2003
Punkte für Reaktionen
1.323
Standort
Pfalz - mittig
Jetzt bitte nicht fragen, ob ich nicht langsam von Winter genug habe. Doch habe ich und meine anfänglich etwas "schwierige" Laune drohte fast noch durch einen (Des-)Informationsstand von blau gekleideten Besorgtbürgern unter der Überschrift "Ich bin kein Rassist, aber ..." in den negativen Bereich gedreht zu werden. Glücklicherweise wurde das Feld denen nicht alleine überlassen und "die Linke" und die FWG waren mit eigenen Ständen vor Ort. Unser Trupp macht sich auf den Weg in Wald, nachdem noch schnell ein Helmnachkauf getätigt war. Ein äußerst innovatives Modell und wir wissen nicht was passiert, wenn man die Sicherungsfahne zieht. "Remove before Flight" oder so. Beste Raketentechnik wahrscheinlich.


Remove before Flight by kelme_sis, auf Flickr

Entgegen den Vorhersagen blieb es den kompletten Tag über von oben trocken. So richtige Aussicht hatten wir zwar nicht, aber lomo hatte die Route zu Beginn so gelegt, dass der Aufstieg zum Kaisergarten mit lockerer (oder weniger lockerer Plauderei) gefüllt wurde.


Mit ohne Aussicht_2 by kelme_sis, auf Flickr


Im Raureif_1 by kelme_sis, auf Flickr

Ab dem Kasiergarten eine recht klassische Routenführung über die Hellerhütte zum Totenkopfhaus. Ab dort dann eine Einheit "lockeres Grundlagenrollen" in Richtung Heldenstein und weiter über den Schuhmacherstiefel hinaus zum Einstieg in den feinen Pfad in Richtung Helmbachweiher. An der Stelle möchte ich gleich Werbung für die Aktion "Wegepflege am 07. April 2018" machen. Der Pfad braucht ein wenig Zuwendung und es wäre gut, wenn wir einen Trupp dorthin entsenden könnten.


Guide lomo by kelme_sis, auf Flickr

Direkt nach dieser Fotostelle im oberen Abschnitt stehen die kleinen Kiefern nur ncoh im Abstand von 40 bis 50 Zentimetern. Da kann man was machen, bevor der Pfad komplett zuwuchert.


Der Rainer by kelme_sis, auf Flickr

Einkehrschwung mit lecker Essen und aufmerksamen, sehr freundlichen Personal - "Ihr seid die Sclotterbach-Tour?" - im NFH im Kolhbachtal. Die einzigen Anzeichen von Frühling mussten sich tapfer gegen den schneidenden Wind in die Minusgrade wehren.


Der Frühling bemüht sich by kelme_sis, auf Flickr

Nach der Pause ist vor dem Anstieg. Auf die Räder und zum Glück zunächst eher gemächlich bergauf in Richtung Lärchengarten. Kleiner Schwung nach links zum Heldenstein und dann unterhalb der Lolosruhe durchgeschlüpft zur St. Martiner Fronbaumhütte. Da noch ein paar Höhenmeter zu fahren waren, wurde der Weg zur Suppenschüssel pfadig gewählt.


Die letzten Buckel by kelme_sis, auf Flickr

... und dort oben war es kalt!


Eisnetz by kelme_sis, auf Flickr

Der Rest ist schnell erzählt. Totenkopfhütte und dann "rechts um den Buckel rum" zur Hellerhütte.


Im Raureif_2 by kelme_sis, auf Flickr

Ab dort das einzige Wegestück, das wir doppelt gefahren sind, zurück zum Kaisergarten und - juchuuuuh -in die finale Abfahrt.


Zur Schlussabfahrt by kelme_sis, auf Flickr

Die angefragte Zeitvorgabe "Geht 15:30 Uhr in Lambrecht zurück?" hätten wir beinahe gepackt. 16:05 Uhr standen wir wieder am Startpunkt. Ich hatte nicht den Eindruck, das es jemand bereut hatte, die Tour komplett mitgefahren zu sein. Mein Tag als Schlussfahrer war angenehm. Das mache ich wieder.
 
Zuletzt bearbeitet:

Joshua60

S1-Enthusiast
Dabei seit
25. April 2010
Punkte für Reaktionen
151
Standort
69226 Nußloch
Ich hätte wirklich am ganzen Körper geblutet bei der Tour! :rolleyes: Wäre aber astreines Gäsbocktraining gewesen :)
 

Kelme

"Meine Räder - meine Hunde - meine Autos"
Dabei seit
6. August 2003
Punkte für Reaktionen
1.323
Standort
Pfalz - mittig
Verfrühter Aprilscherz - (Kar)Freitag, 30. März 2018
Ich trau mich was ;):D


Mit Rädern by kelme_sis, auf Flickr​

Eine lange Runde mit dem Rennrad durch den Pfälzerwald und auch mal die Randgebiete an der Haardt.
Treffpunkt ist die Ebertbrücke in Lambrecht. Der Kilometerzähler wird am Ende der Runde dreistellig sein. Die Zahl der Höhenmeter eher vierstellig. Das Tempo der Rennradgruppe wird trotzdem nicht im Rennbereich liegen. Ruhige Ausfahrt. dem Karfreitag angemessen. Termin: Freitag, 30. März 2018 - 09:30 Uhr
Abfahrt: 09:35 Uhr
Treffpunkt: Lambrecht-Ebertbrücke
Strecke: über einige große Buckel im Pfälzerwald. Ca. 120 km und deutliche vierstellige Höhenmeter
Guide: Kelme (also wird langsam gefahren)
 

Kelme

"Meine Räder - meine Hunde - meine Autos"
Dabei seit
6. August 2003
Punkte für Reaktionen
1.323
Standort
Pfalz - mittig
bei Dackelschneider Touren bin ich raus :D
Aber für dich habe ich was:

Tag der Wegepflege - Samstag, 07. April 2018


Arbeitstisch by kelme_sis, auf Flickr​

Einen Tag nicht dem Biken selbst widmen, sondern der Pflege der Wege, auf denen wir unterwegs sind.
Wir treffen uns um 09:00 Uhr in Lambrecht an der Ebertbrücke und teilen die Trupps auf.
Bringt kleines Werkzeug wie Klappsäge, Astschere, ... bitte mit. Wer nicht mit dem Rad kommen möchte, kann auch per Auto zu dem einen oder anderen Einsatzort fahren. Eine Hacke oder Rechen darf dann auch im Kofferraum liegen.
Den Abschluss werden wir würdig begehen.
Ein Treffpunkt am Ende an den Wellenliegen wäre eine feine Idee. Die Versorgung wird dann gesichert sein.
 

Kelme

"Meine Räder - meine Hunde - meine Autos"
Dabei seit
6. August 2003
Punkte für Reaktionen
1.323
Standort
Pfalz - mittig
@Kelme: Ich bin ja mehr ein Mann der Zahlen. Deshalb, was bedeutet
?

Bei den Vorgaben 120/>1000 wäre mein Schnitt wohl nicht weit über 20, 21 km/h.
Es wird niemand zurückgelassen und einen Schnitt jenseits der 25 km/h fahren wir mit Sicherheit nicht. Dafür sorge ich. Das Frühjahr war jetzt nicht der Brüller in Sachen "lange Traningseinheiten" bei mir und dem Umstand werden wir angemessen begegnen.
 
Dabei seit
9. Februar 2009
Punkte für Reaktionen
50
Standort
Billigheim
Hab ich mir schon so gedacht, aber 25er Schnitt im Gebirge schaffe ich definitiv nicht. Und wenn alle immer auf mich warten müssen ist das für keinen ein Spaß.
Deshalb bin ich (leider) nicht dabei und wünsche euch eine schöne Tour.
 

Kelme

"Meine Räder - meine Hunde - meine Autos"
Dabei seit
6. August 2003
Punkte für Reaktionen
1.323
Standort
Pfalz - mittig
Jetzt mal ernsthaft: Wer ist am Freitag beim "Aprilscherz" mit dabei?
Es geht schlichtweg darum, wieviel Käsekuchen für die "Sonder-VP" gebacken werden muss.
Das Wetter wird " so lala".
 
Dabei seit
30. November 2009
Punkte für Reaktionen
22
Ich vertraue mal auf das Pfälzer Wetter, das ja meistens besser ist als die Vorhersage :) Dabei :daumen:
Wie sieht es denn allgemein mit Verpflegung aus, kehren wir ein oder muss ich den Rucksack mitnehemen?
 

Kelme

"Meine Räder - meine Hunde - meine Autos"
Dabei seit
6. August 2003
Punkte für Reaktionen
1.323
Standort
Pfalz - mittig
Verpflegung
Ich habe nach der Kalmit eine kleine Pause zur Zuführung coffeinhaltiger Heißgetränke eingeplant (Bellini in Maikammer).
Ob wir in Annweiler noch was machen, werden wir sehen (eher nicht). Es gibt dann am Luitpoldstein eine Sonder-VP. Ab dann geht es eben/wellig weiter und ins Ziel.
 
Oben