Gebrauchtes Enduro für Anfänger

Dabei seit
21. November 2020
Punkte Reaktionen
6
Hallo zusammen, ich (1,82 cm) fahre derzeit ein Hardtail (Ghost Nirvana Tour Essential in L # 29 Zoll). Ich fahre damit hauptsächlich Waldwege, im Mittelgebirge und war nun damit das erste Mal in einem kleineren Bikepark (Heumördentrails).

Anmerkung: Irgendwie kam mit mein Hardtail in L mit 29 Zoll plötzlich in Kurven riesig vor - falsche Größe?

Jetzt bin ich auf der Suche nach einem gebrauchten Fully/Enduro und bin vom Angebot auf diversen Seiten etwas überfordert. Ich wollte für den Start eigentlich nicht so viel Geld ausgeben - max. 1.800 €. Ich habe aber keinen Plan auf was ich achten muss:

  • Rahmengröße M oder L
  • 27,5 Zoll oder 29 Zoll
  • wie viel Federweg (will hauptsächlich Waldtrails und vereinzelt mal in den Bikepark, aber einfache Trails)
  • wie viel dürfen alte Räder noch kosten (teilweise habe ich Räder von 2015 für 2.000 € gefunden ohne die tolle Ausstattung)

Vielleicht kann mir jemand Tipps im Dschungel der Gebrauchträder geben. Ihr könnt mir auch gerne was im Raum Nürnberg (100km) anbieten.
 
Dabei seit
18. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
358
Ort
Würzburg
Also wenn dir Ghost als Hersteller gefällt, dann kann ich als Einstiegsfully das Ghost SLAMR empfehlen. Meine Kumpels und ich waren damit alle viele Jahre glücklich und zufrieden. Kaufpreis war bei 1-2 Jahren Alter immer so um die 1500-1800 rum. Würde immer wieder mit diesem Fully starten. Wir waren in Bikeparks etc. Das Bike hat alles mitgemacht und mittlerweile gibt es ein brauchbares SLAMR Base neu schon für 2000 glaub ich. Aber vllt findest du ja was auf Kleinanzeigen.

Bzgl. der Größe würde ich strickt nach Ghost Empfehlung gehen. Das hat bisher bei allen 10 von uns perfekt gepasst.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
10.313
Ort
Allgäu
Hallo zusammen, ich (1,82 cm) fahre derzeit ein Hardtail (Ghost Nirvana Tour Essential in L # 29 Zoll). Ich fahre damit hauptsächlich Waldwege, im Mittelgebirge und war nun damit das erste Mal in einem kleineren Bikepark (Heumördentrails).

Anmerkung: Irgendwie kam mit mein Hardtail in L mit 29 Zoll plötzlich in Kurven riesig vor - falsche Größe?
Wir haben damals das Bike für den Sohn von meinem Mädel mit 1,85m gekauft in XL. Ich bin auch 1,86m mit SL 88cm und das Nirvana in XL gefahren.
An der Größe vom Rahmen kann es sicherlich nicht liegen.

Versuch mal die Basics bei Fahren zu beachten , Blick, Schultern, Hüfte und Gewichtsverlagerung.
 
Dabei seit
26. September 2017
Punkte Reaktionen
7
Ort
Sandhausen, Germany
M ist bei 182 zu klein, aus Erfahrung ;) habe wohl M, L als auch XL hier.
Ich kann dir ein Strive mit Carbon Rahmen Größe L 2017 anbieten. Grüße aus Oberfranken.
Preis: 1.800,- EUR, neues Lagerset
27.5" Mavic Laufräder,
Lyrik RCT3 170mm Gabel,
Monarch RT Dämpfer,
Reverb Sattelstütze,
Shimano XT 4 Kolben Bremse,
neues SRAM NX Schaltung, komplett ungefahren 12-fach

Alternativ mit ALU Rahmen XL fü 1.600,- EUR (da Alu, und das Oberrohr leider eine kleine Macke/Delle hat).
 

mw.dd

Betretungsrechtsextremist
Dabei seit
18. Juli 2006
Punkte Reaktionen
42.293
Ort
Dresden
wie viel Federweg (will hauptsächlich Waldtrails und vereinzelt mal in den Bikepark, aber einfache Trails)
Dafür braucht es sicher kein Enduro. Ist Dein Nirvana noch original? Mit besseren Reifen & Bremsen sollte das auch einiges mitmachen.
Vielleicht kann mir jemand Tipps im Dschungel der Gebrauchträder geben.
Derzeit nichts kaufen, es sei denn von einem guten Freund.
Der Markt ist überhitzt und es gibt kaum preiswürdige Angebote.
 
Dabei seit
26. September 2017
Punkte Reaktionen
7
Ort
Sandhausen, Germany
Derzeit nichts kaufen, hilft nur bedingt - günstiger wird es mMn nicht und man verliert natürlich Zeit.
Ein Hardteil kann auch viele ab, aber es ist nicht vergleichbar - gerade für Anfänger mit einem Enduro Fully.

Und dennoch definitiv nichts übers Knie brechen, Zeit lassen und intensiv verhandeln / vergleichen. Dann gehen die Preise auch schnell auf ein Niveau, das meist der Ausstattung entspricht. Hat man früher 5-10% angesetzt, kann jetzt schon mal 25% ansetzen und sich dann bei 15-20% einpendeln. Vorausgesetzt man hat gefunden, was man möchte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
26. Februar 2012
Punkte Reaktionen
2.069
Ort
Wien/ KLBG
Mein Tipp wäre ein Stumpjumper ab 2019 in Large, das passt dir mit deiner Größe sehr gut, hat eine moderate Geo und macht von Tour bis Bikepark alles gut.

Und der Rahmen ist mMn nicht zu schade, später aufzurüsten

2019er und 20er Modelle gibt's auf Ebay immer um die 1900€ herum.
 
Dabei seit
21. November 2020
Punkte Reaktionen
6
Hi, ich habe in der Zwischenzeit ein bike gefunden, Danke für eure Tipps. Aufgrund des Preises ist es dann ein Giant Trance 2 von 2019 geworden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten