Gebrauchtes Mtb. Was taugen diese Angebote?

Dabei seit
8. Juni 2021
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
ich bin seit ein paar Tagen auf der Suche nach einem neuen Fahrrad. Aus optischen Gründen soll es ein Mtb werden, wird hauptsächlich für Feld & Waldwege genutzt werden. Da ich nicht unbedingt was neues brauche habe ich mich mal auf den Gebrauchtmarkt umgesehen und folgendes gefunden:

Bulls Copperhead 2 Disc - Neuwertig aber schon 6 Jahre alt - 500€

Corratec R Revolution Carbon - gebraucht, 6 Jahre alt - 650€

Ist da was brauchbares bei oder würdet ihr mir etwas anderes empfehlen? Wollte so bis ca. 600€ ausgeben.
LG
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
26. September 2019
Punkte Reaktionen
51
Ort
Nebelgebirge
Ist beides nicht so der Brüller, das Bulls hat wohl auch neu nicht viel mehr gekostet und ist wahrscheinlich
auch älter als 6 Jahre.
Das Corratec ist etwas besser ausgestattet, würde ich mir aber auch nicht kaufen.
Tip: geh mal in einen Fahrradladen, um zu sehen was man für 600 euro neu kriegt.
 

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
12.714
Ort
Nordbaden
Offensichtlich. Sonst würde er ein 26"-CC-Hardtail mit 13 kg auch kaum als sehr leicht bezeichnen...

Fahren kann man beide in dem Einsatzgebiet. Beide recht teuer für's Gebotene, aber derzeit bekommt man auch kaum irgendwas Brauchbares zum guten Preis. Die Nachfrage ist einfach so hoch, dass die Preise unheimlich angezogen haben.
 
Dabei seit
8. Juni 2021
Punkte Reaktionen
0
Okay danke, dann wohl besser keins von den beiden.
Es eilt auch nicht unbedingt bei mir und ich habe Zeit zum Suchen, was wäre denn eine empfehlenswerte Marke/Modell für welchen Preis? Ich denke mal bei meinen anspruchslosen Zwecken sollte das ja nicht so schwierig sein was zu finden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
12.714
Ort
Nordbaden
was wäre denn eine empfehlenswerte Marke/Modell für welchen Preis?
Da ist ungefähr so leicht zu beantworten wie die Frage, was Du morgen zum Mittagessen essen sollst.

Es gibt zig Firmen, die einen Haufen passende Modelle in der von Dir gewünschten Kategorie hergestellt haben. Die alle hier aufzuzählen, würde reichen, um sich ein paar Nachmittage lang zu beschäftigen.

Und dann stellst Du fest, dass 99,5% davon gerade nicht gebraucht zu haben sind. Und von den 0,5 übrigen wird dann wieder nur ein Bruchteil in Deiner Nähe zum vernünftigen Preis angeboten.
Wäre also eine ziemlich sinnlose Arbeitsbeschaffungsmaßnahme.

Lies lieber hier mal die ersten paar Postings: https://www.mtb-news.de/forum/t/mtb...ngen-tipps-zum-bikekauf-siehe-seite-1.746523/

Und hier: https://www.mtb-news.de/forum/t/mountainbike-einsteiger-guide.935446/

Dann bekommst Du ein paar Kriterien an die Hand, mit denen Du ein Angebot beurteilen kannst.

Klar ist:
Wenn Du nur auf befestigten Wegen fahren willst und ein MTB nur aus optischen Gründen möchtest, brauchst Du keine wahnsinnig aufwendigen Sachen. Du brauchst keine Edelgabel mit aufwendigem Dämpfungssystem und auch keinen Rahmen mit der aktuellsten Geometrie o. ä. Eine absenkbare Sattelstütze ist nicht nötig, ein Umwerfer stört nicht.

Das Rad sollte die einigermaßen passende Rahmengröße haben und nicht "durchgenudelt" oder verbastelt sein. Irgendein CC-/Tourenhardtail.
 
Dabei seit
24. Mai 2021
Punkte Reaktionen
5
Ist der Verkäufer dement?

Jeden Tag steht ein Dummer auf oder wie war das?

Scheinbar haben aber aktuell sowohl Verkäufer als auch Käufer einen zu großen Schluck aus der Lackdose genommen.

Sind das dann schon Long Lockdown Syndrome?

@ TE
Für den Gebrauchtmarkt braucht es starke Nerven, viel Geduld und eine große Portion Glück.

Für Deine Zwecke langt sowas vollkommen hin:


Ist im Prinzip vollkommen egal, ob da jetzt Cube, Ghost, Giant oder Bulls drauf steht - allein hier wird eher die Frage sein ob in der passenden Größe in absehbarer Zeit überhaupt was aufzutreiben ist.
 
Dabei seit
30. August 2015
Punkte Reaktionen
280
Ort
NRW
Die Gebrauchtmarktpreise sind derzeit jenseits von Gut und Böse. Nicht nur vereinzelt, sondern bei fast allen Angeboten. 5 Jahre alte MTBs werden mit 75% vom damaligen Neupreis gekauft.
 
Dabei seit
8. Juni 2021
Punkte Reaktionen
0
Danke für die Tipps. Ja das mit den Gebrauchtpreisen musste ich auch feststellen, oft sind die Leute auch nicht bereit ein bisschen zu handeln. Wirds dann wohl doch ein Neues falls irgendwann verfügbar
 
Oben