1. Der MTB-News Kalender 2019 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.
    Information ausblenden

[Gefunden] neuer Rahmen, aber welchen ? Steel in real +190cm = Salsa Marrakesh Flat Bar

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Moin,

    ich würde gerne den Rahmen inkl. Gabel meines Sportgerätes tauschen.

    Aktuelles Modell:
    Poison Cyanit 61cm Faltbar Stahl 28"

    Warum ich den Rahmen tauschen möchte ? Wird nicht diskutiert = Reizthema !

    Laufräder, Schaltung und Bremse sind gegeben.
    SRam Rival 1 1x11 auf 1x9 gekürzt
    Formula Cura
    Mavic XM319 mit Novatec 4in1 Naben und 42x622 Bereifung

    Flatbar ist bindend

    Ich nutze das Rad als Alltagsgerät, zum Sport und auch für Touren, allerdings ohne Gepäck.

    Wünsche wären:
    Sitzposition: sportlich komfortabel
    Stahl !
    Steckachse 12mm vorne hinten, aber QR ist auch OK
    DISK Only
    mit Gabel
    Schutzbleche möglich
    Belastbar mindestens 130kg
    max. 800 €

    Meine Daten
    197cm groß
    92cm Schrittlänge
    70cm lange Arme

    Im Moment habe ich auf meiner Liste

    Salsa Marakesh Flat Bar 2018
    Böttcher Dakkar
    Patria Faclon (über Budget)
    Contoura Brandmeister

    Welche weiteren Modell gibt es ? Bitte um Vorschläge
    Bitte keine "Dropbar" Rahmen oder irgendwas in Alu
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Ich habe einen purebros disc rahmen, den ich dir anbieten kann.
    Wurde bei Meerglas etwas modifiziert.
    Kann ich dir mit oder ohne velogical dynamo anbieten. Bin so groß wie du
     
  4. Schau mal bei Nordest vorbei. Das Sardinha ist derzeit mein Favorit. Bin 2cm kleiner bei gleicher Schrittlänge als Du, mit ähnlichen Vorgaben bezüglich des Rades.
    Das L ist recht lang. Alternativ das Surly Krampus in XL.

    https://nordestcycles.com/en/product/sardinha-kit
     
  5. @doedsmaskinen@doedsmaskinen
    Poste bitte mal Fotos. Sicher das der Rahmen mit Flatbar funktioniert ?
    Ist das der hier ?

    [​IMG]

    @Nordwandclimber@Nordwandclimber
    Der Rahmen ist sehr cool, allerdings bräuchte ich dann vorne ne neue Nabe, denn für meine gibt es keine 110mm Kappen für 15er Achsen. Nur in 15/100 oder 12/100
    Die länge von dem L passt, aber dann wird es wohl mit der Sitzrohrlänge eng, wenn man nicht, gefühlt 2km Sattelrohr fahren will.
    Im Monet habe ich gut 815mm von Sattel Mittel / Oberkante bis Tretlager Mitte.

    Den Surly gucke ich mir mal beim Händler an.

    Danke für die Tips soweit !
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  6. Ich bin nicht der Experte, aber würde der Surly Straggler in 62cm nicht passen ?

    62 cm:
    - Sitzrohrlänge: 620 mm
    - Oberrohrlänge: 623 mm
    - effektive Oberrohrlänge: 625 mm

    - Steuerrohrlänge: 185 mm
    - Kettenstrebenlänge: 430 mm
    - Radstand: 1071,8 mm
    - Tretlagerabsenkung: 72 mm
    - Reach: 420,9 mm
    - Stack: 628,2 mm
    - Sitzwinkel: 72,0°
    - Lenkwinkel: 72,0°
    - Schritthöhe: 865 mm
    - empfohlene Körpergröße: 188 - 203 cm

    Ist nicht ganz so lang wie der Sardinha, aber deutlich länger als mein Poison.

    @null-2wo@null-2wo fährt den in 60cm mit einem schönen kurzen Vorbau.
    Keine Ahnung wie Großer er ist, aber Rad sieht echt gut aus.

    https://www.mtb-news.de/forum/t/lan...traggler-commuter.868184/page-6#post-15211737

    Oder der neue Salsa Marrakesh FlatBar 2018 XL

    https://salsacycles.com/bikes/archive/marrakesh_flatbar_deore
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2018
  7. Moin,
    bei deiner Größe fällt mir Tout Terrain ein. Dort gibt es einige Modelle in XXL (65 cm), z.B. das Amber Road.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  8. Be@t

    [email protected] einer mit 29er

    Dabei seit
    08/2001
    Hmm... Ich bin 5cm kleiner und würde mit Flatbar ein längeres Oberrohr als 625mm wählen. Mit Deinen Massen endest Du beim Straggler wohl bei einer gekröpften Sattelstütze und einem eher langen Vorbau. An einem Reiserad möchte ich auch nicht unbedingt einen Lenkwinkel von 72° Grad (sondern eher weniger). Deshalb würde ich persönlich wohl eher das Salsa Marrakesh ins Auge fassen. Doch das ist dann wirklich ein Reiserad, welches für Gepäcktransport gebaut ist. Deshalb das Hmm... zu Beginn, denn Gepäcktransport ist für Dich ja eigentlich kein Thema.

    Auf der Surly-Homepage sehe ich gerade, dass das Straggler für einen Rennradlenker gedacht/gebaut ist und da macht dann das kürzere Oberrohr wieder Sinn. Irgendwie treffen beide Räder Deine Wunschvorstellungen noch nicht wirklich... :ka:
     
  9. @Be@t@[email protected]
    you read my mind ....

    Ich rotiere immer wieder um den Salsa Marrakesh rum, aber irgendwo werde ich wohl einen Kompromiss eingehen müssen, wenn ich mir nicht eine Rahmen bauen lasse.

    Der Plan ist, mal bei https://www.biglebikeski.com/ im Laden vorbei zu schauen.
    Die haben Surly, Salsa und noch andere Sachen im Programm.

    Mal gucken, vielleicht gibt es ja doch noch eine Lösung.
     
  10. null-2wo

    null-2wo halbstark & doppeldeutig

    Dabei seit
    04/2011
    das straggler in 64 wird bis 2.02 m empfohlen und ist auch nicht auf nen lenker festgelegt. es ist sportlich-komfortabel und alltagsgeeignet, aber im grunde halt kein mtb, sondern mehr rennrad. mit vielen taschen fährt es auch bisschen nervös... ich finds für die stadt optimal, mein inbred commuter mit 100mm mehr radstand war ziemlich träge.
     
  11. AH3AD

    AH3AD

    Dabei seit
    06/2013
    Ich bin zur Zeit auch auf der Suche, bzw. hat diese gerade eine Ende gefunden (Aufbau eines Tout Terrain Amber Road XXL folgt bald). Bei mir standen als Stahl-Nachfolger für mein Tourenrad folgende in der engeren Auswahl:
    Salsa Marrakesh, Tout Terrain Amber Road, Genesis Longitude und Tour de Fer, Surly Bridge Club und Ogre, Nordest Sadinha, Veloheld Lane und Iron. Vlt ist hier ja auch was für dich dabei.
    Da ich noch etwas größer bin (196cm) und das Fahrad als Pendelrad (50 km, 900 hm doppelte Strecke) und als Reise-/ Tourenrad mit Kind und/oder Gepäck nutze, sollte es was Robustes mit Scheibenbremsen werden. Auf Grund des guten Händlerkontaktes und der XXL-Größe jetzt eben das Tout Terrain.
     
  12. MTB-News.de Anzeige

  13. @AH3AD@AH3AD ich bin 197 cm ;-)
    Mein jetziges Steuerrohr ist schon 190mm, bei dem Tout Terrian wird das wohl noch länger sein.
    Das ist optisch nicht mein Fall.

    Das Sardinha ist nun Bike der Woche
    https://www.mtb-news.de/news/2018/1...m_medium=teaser&utm_source=home&utm_content=1

    Und nachdem ich die Bilder gesehen habe, war ich schon quasi überzeugt.

    Aber auf den Fotos sieht es so aus, als würde bei dem Rahmen kein Kettenblatt mit 40 Zähnen oder Größer passen.
    Das sieht so schon bannig knapp an der Kettenstrebe aus.

    Ich fahre vorne 40 und hinten 9/11-32 (11er Kasstte 12 und 14 enfernt)

    Danke an Alle für die Anregungen bisher.
     
  14. Be@t

    [email protected] einer mit 29er

    Dabei seit
    08/2001
    Das Bombtrack mag ja cool aussehen, doch laut HP ist der grösste Rahmen XL mit 58cm Sitzrohr und 608mm Oberrohr. Das ist schlicht und einfach zu klein für 1,97m Körpergrösse. Da ist das Surly Staggler 62 ja noch grösser/länger. Und laut @null-2wo@null-2wo soll es ja auch noch ein 64er Staggler-Rahmen (für Menschen bis 2,02m) geben. Den habe ich auf der Surly-HP zwar nicht aufgelistet gesehen, doch nachfragen kostet ja nichts...
     
  15. Ja leider... der Bombtrack sieht echt cool aus.
    Ich glaube ich lasse mir doch einen bauen.

    Beim Surly bin ich mir nicht sicher. ICh muss mal gucken ob ich irgendwo einen Händler find, wo ich das Teil mal fahren kann,
     
  16. Be@t

    [email protected] einer mit 29er

    Dabei seit
    08/2001
    Nur so als Anregung...

    Weil in der Galerie gerade ein Shand-Bike präsentiert wurde, bin ich über das Modell Bahookie gestolpert. Das finde ich persönlich sehr interessant und cool! Mit Strassenbereifung geht das bestimmt gut ab und mit MTB-Reifen kann es auch in (leichtem) Gelände Spass machen. Die Masse des X-Large Rahmens entsprechen so ziemlich genau meinen Wunschvorstellungen. Leider keine Bohrungen für Schutzbleche, doch die bauen auch Custom...
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2018
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  17. null-2wo

    null-2wo halbstark & doppeldeutig

    Dabei seit
    04/2011
    Screenshot_20181111-085757.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  18. Sorry, ist wirklich eine schwere Geburt, aber wenn man schon den falschen Rahmen im Keller hat, solle es diesmal klappen.

    Sollte Stack und Reach ein Zeichen sein ?
    Werte laut https://www.theradfahrers.de/stack-reach-rennrad/

    Surly Straggler
    Stack 628,2
    Reach 420,9

    meine persönlichen Werte
    Stack 634,8
    Reach 423,2

    Stack to Reach 634,8:420,9= 1,508
    Körper Typ = 0,467 = Langbeiner.

    Langbeiner zeihen von dem Stack to Reac nochmal 0,1 ab

    Und das wären 1,408 in meinem Fall.

    1,45 = Wettkampf

    1,45 – 155 = Sportlich (Normal)

    155 = Komfort

    Demnach wäre der 62er Straggler nicht wirklich der richitge Rahmen.
    Oder ?
     
  19. Zuletzt bearbeitet: 11. November 2018
  20. Be@t

    [email protected] einer mit 29er

    Dabei seit
    08/2001
    Ich weiss ja nicht... zu viel Theorie für mich... Dieser "_jammyuck" muss riesig sein, wohl deutlich über 2m. Denn 17cm Kurbel + 62cm Sitzrohr + ca. 25cm Sattelstütze = ungefähre Schrittlänge von grösser 100cm o_O Da sind Deine 92cm ja schon fast kurz...

    Zäumen wir das Pferd doch mal von der anderen Seite auf. Die Masse des Poison Cyanit habe ich angehängt. Was konkret hat an der Geometrie des 61er CYANIT denn nicht gepasst? Was hat Dich gestört? Vielleicht können wir Dir so rum besser helfen.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2018
  21. Ich fand die Optik einfach krass. Und ja da fühle ich mich klein ...

    Thema Posion
    1. Mir ist der Rahmen zu kurz (Oberrohr) ich muss eine Sattelstütze mit Seatback (25mm) fahren und eine recht steilen Vorbau.
    Optisch gefällt mir das Setup von @null-2wo@null-2wo super, ist mit dem Cyanit aber nicht machbar.
    Ich habe schon so viel probiert, aber wohl fühle ich mich nicht auf dem Rad.

    2. Der Kauf des Rades stand von Anfang an unter keinem guten Stern, aber ich bin niemand, der in der Offentlichkeit meutert.

    aktuell sieht das Rad so aus.
    Der Vorbau ist / war nur ein Versuch.

    IMG_20181109_084727.

    Hier meine Körperdaten.
    700 mm Armlänge
    360 mm Unterarmlänge
    690 mm Rückenlänge
    660 mm Oberschenkellänge
    580 mm Unterschenkellänge
    300 mm Fußlänge
    920 mm Schrittlänge
    Nicht 100 % exakt

    Aber ich habe jetzt einen Termin zum Bikefitting / Vermessen.
    Mal gucken was da raus kommt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. November 2018 um 12:59 Uhr
  22. Woher kommen diese Werte? Ich vermute fast die sind für Dropbar Rahmen denn die sind ja nichtmal stark unterschiedlich zu dem Poison Rahmen. Wenn ich mir dein Rad anschaue scheint es als bräuchtest du einen deutlich höheren Stack um auf etwa 0 Überhöhung zu kommen.

    Ich habe übrigens bei einer Schrittlänge von 93 cm und Stack/Reach von 630/405 und Dropbar eine Überhöhung von ca 10 cm im Oberlenker bei 1 cm Spacer und etwa neutralem Vorbau. Wie viel kann man denn durch Spacer und positiven Vorbauten an Höhe noch rausholen? Jedenfalls denke ich du brauchst am Ende einen Rahmen mit sehr großem Stack und wegen Flatbar auch deutlich mehr Reach.

    Habe gerade noch gesehen dass es von Surly auch einige Flatbar Rahmen gibt, z.B. das ECR 29+ mit Stack/Reach von 656/433.
     
  23. null-2wo

    null-2wo halbstark & doppeldeutig

    Dabei seit
    04/2011
    du musst dir erstmal klar werden, was du fürn bike willst und welchen charakter es haben soll. nur als beispiel: das sardinha ist n starres trail-bikepacking-mtb, das auch ne 120er gabel aufnimmt, mit mderner trailfräsen-geo (flacher sw, steiler lw, langer reach, mittelkurze ks) und das surly ist crosser-reiserad mit ner eher rennrad-geo und nimmt halt zufällig bis 2.0er schlappen auf. der unterschied sind mindestens 10-12 cm radstand und weiterhin völlig verschiedene charaktere/einsatzgebiete. wieviel % fährst du denn alltag/straße/feldwege/trail/overnighter/radreisen/einkaufen/mittelgebirgstouren/biergarten mit viel/wenig/kein gepäck am mann/rad?

    wär mein nächster tipp gewesen :daumen: und ist unabhängig vom obenstehenden. sitzposition ist definiert, aber charakter des rades ne entscheidung.
     
  24. Was fahre ich ?

    alltag/straße/feldwege/biergarten/einkaufen/tour/flaches land 8-)
    eher wenig Gepäck.

    Das Rad ist Sportgeräte, Alltagsbegleiter und Spaß Maschine.
    Und dein Style gefällt mir schon sehr.
    Kurzer Vorbau, wenig Sattelüberhöhung.

    Ich habe mal ne GPX Datei angehängt von einer typischen Tour, die ich fahre.
     

    Anhänge: