Gehen diese Scheibenbremsen auch für Downhill?

evil_rider

Vinyl-Schubser
Dabei seit
5. Januar 2002
Punkte Reaktionen
2.643
Ort
Zürich
avid elixir auch wenn evil dagegen ist.

vorher die suche betätigen, über die unzähligen "avid macht probleme" threads schlau machen, zum schluss kommen das avid derletzte dreck ist, und drüber freuen das shimano ausser gelegentliches quitschen keine zicken macht.

und die LX geht sehr gut im DH mit 200er scheiben, habe sogar einen kunden der ne nexave disc im DH fährt(wegen der langen hebel) und der bringt 100kg+ auf die waage.

entsprechnd: mit der LX macht man nix falsch, gibt sicherlich besseres, aber da steht dann sicherlich nicht avid drauf.
 
Dabei seit
13. April 2010
Punkte Reaktionen
5

mani.r

hardrider
Dabei seit
8. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
45
Ort
ammersee
So, hier mal meine Meinung zur LX UND ich bin sie auch gefahren im DH über 2 Jahre.

Kannst locker im DH fahren mit 203er Scheiben. Da kommt auch eine Elixir bei weitem nicht ran an die olle LX.
In den 2 Jahren musste ich nur Beläge tauschen sonst nix.

Sicher ist eine Saint besser oder vielleicht auch eine Code (bin noch keine gefahren deswegen vielleicht) aber die reicht.

Kenne einige die diese Bremse noch fahren und keine Probleme bisher hatten und immer zuverlässig verzögert haben.
Eigneltich eine günstige Sorglosbremse mit guter Bremsleistung (zumindest bei 203er Scheiben)
Leicht war sie glaub ich nicht.
 

-riot-

Eisdielenposer
Dabei seit
2. April 2006
Punkte Reaktionen
68
Ort
München
Lieber die neue Deore 2010 Bremse (M595). Hat die Elixir und Code schon ganz schön nass gemacht. kostet aber komplett nur 100€.
1268240202827-l5k0nm1hljzb-798-75.gif


Test:
http://www.bikeradar.com/gear/categ...ake-systems/product/deore-m595-brake-10-37554
 
Dabei seit
21. Juli 2004
Punkte Reaktionen
3
gefahren bis jetzt: hayes diverse: mist; avid juicy 7 gute bremse guter preis; avid code: mist!; avid elixir cr: super bremse (nur kurz gefahren, keine zicken); elixir r: weniger einstellmöglichkeiten: super bremse, guter preis; formula rx: super bremse super preis; formula the one 2010: DIE MACHT, teuer; Shimano Saint: fast so gut wie die the one, dafür auch etwas günstiger, hope v2: super bremse, etwas teuer, nicht immer top druckpunkt, dafür super einstellmöglichkeiten.

von daher: klar die formula the one, wenn diese zu teuer erscheint, die saint sonst die formula rx
 

Hopi

Rattenfänger :o)
Dabei seit
10. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
88
Der Leistungstest ist ja ganz nett, aber hat nur sehr wenig Aussagekraft. Man muss auch den Zustand einer Bremse nach längerem Gebrauch sehen und da fallen fast alle 4 Kolben Bremsen ganz schnell durch. Schief gebremste Beläge hohe Kosten bei der Instandhaltung usw.
Das Avid hier so viele schlechte Presse hat (die gibt es auch zur THE ONE) liegt in 90% der Fälle an der Dummheit ihrer Anwender.

Ich würde auch sagen, dass man mit einer LX bestimmt auch im Bikepark gut zu Rande kommen kann.



Aber im DH zählt immer noch der Grundsatz "wer bremst verliert" ;)
 
Dabei seit
4. Mai 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
Würzburg
Also irg ist der Test echt komisch!
Code ist definive Stärker als ne Juciy oder ne Louise (Eigene Erfahrung)
Außer wenn sie miserabel entlüftet ist was bei Avid leider oft der fall ist. (Auch eigen Erfahrung von der Arbeit)

Die Shimanos haben zwar alle recht viel power nur bei der Standfestigkeit wird denke ich ne Deore / LX einfach gegen die Großen Bremsen abstinken. Wobei es für Deutsche DH stecken eher 2.ranging dafür reicht es wenn du nicht zu schwer bist.

LX mit 203er scheibe sollte locker reichen also. Wenn der Preiß stimmt nimm sie!
 
Oben Unten