GЭØMΞTRÖN G16 longest - Aufbauthread

Dabei seit
29. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
2.058
Bike der Woche
Bike der Woche
Hallo all,

Ende letzten Jahres bin ich glücklich zu einem GEOMETRON-G16-Rahmen gekommen, den Paul Shepherd von GEOMETRON-Bikes/MOJO-Suspension Anfang des Jahres aus seinem privaten Fundus verkauft hatte und der danach eine Saison auf fränkischen Trails ausgeführt wurde. Wie neu sah er danach nicht mehr aus, dafür war das Angebot gut und meine Lust, so ein Bike über den Winter aufzubauen groß. Nachdem ich nun schon einiges daran und darum gemacht habe, will ich die bisherigen und zukünftigen Entwicklungen hier dokumentieren, vielleicht interessiert es ja einige, vielleicht kann ich auch noch einige Tipps und Anregungen aufnehmen oder jemand irgend etwas für ihn nützliches daraus mitnehmen.


So sah der Rahmen aus, ich war ein wenig überrascht, wie deutlich ein halbes Jahr Benutzung sich auf dem rohen Aluminium abzeichnet. Ich hätte das ja von meinem ICB 2.0 kennen können, aber es ist wohl wie bei kleinen Kindern: Wer täglich damit konfrontiert ist, bemerkt die Veränderungen weniger als jemand, der nach längerer Zeit drauf schaut.

Dass ich den Rahmen also irgendwie aufarbeiten wollte war klar. Nur wie? Die orangefarbenen Extra-Love-Parts wollten mir zum rohen Alu nicht gefallen, da finde ich nach wie vor Blau oder simples Schwarz passender. Was tun? Kleinteile umfärben lassen oder neu kaufen? Rahmen lackieren oder farbig eloxieren? Und wenn letzteres, dann wie? Aber erst mal egal - in jedem Fall musste alles demontiert werden, was sich überraschend gut bewerkstelligen ließ und gleich als mein Beitrag zur Tetris-Challenge gelten darf.


Bevor ich aber Entscheidungen über Farbe und Finish fällen konnte, fand ich es notwendig, technische Entscheidungen zu fällen. Der Rahmen ist ja, anders als der später daraus hervorgegangene G1, für 650B-Laufräder entwickelt worden. Dennoch fahren einige Leute ihn als Hybrid (650B/29") oder gar ganz als 29er. Um zumindest eine begründete Vermutung zu entwickeln, was wohl in welcher Weise für mich funktionieren würde, habe ich diesen Thread auf MTBR.com und natürlich diesen Thread im hiesigen Forum durchgeackert. 27,5", Mullet oder 29"? 155 mm oder 175 mm Federweg? Eine oder zwei Offset-Buchsen oder doch besser keine? Nach tagelanger Lektüre, ein, zwei Rückfragen bei Paul von GEOMETRON-Bikes hatte ich mich dann entschieden, wie das Teil erst mal aufgebaut werden sollte: als Hybrid mit 175 mm Travel. Da ich zu dem Rahmen schon einen Dämpfer mit 216 x 63 mm bekommen habe, kann ich zumindest den Federweg unkompliziert ändern. Aber solange ich dabei nicht auf ein größeres Laufrad wechsle, weiß ich auch nicht, wozu die Limitierung an dieser Stelle gut sein soll.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hilfreichster Beitrag geschrieben von null-2wo

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Dabei seit
29. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
2.058
Bike der Woche
Bike der Woche
Nach der Demontage habe ich auch die Original-Decals entfernt, die @seppl auf den Rahmen geklebt hatte. Von MOJO/GEOMETRON hatte ich mir schon neue schicken lassen. Da sie sich dort mit Farbe und Menge vertan hatten, hatte ich am Ende zwei Sets schwarze und ein Set orangefarbene Decals für den Rahmen. Aber nach dem Abziehen der alten Sticker kam ein witziger Effekt zutage (ich hoffe, man kann es erkennen):


Ich erinnerte mich daran, dass das ALUTECH-Logo auf dem Unterrohr des titangrauen ICB 2.0 meiner LAG auch so ähnlich aufgebracht ist, also erst poliert und dann maskiert und gestrahlt, so dass das Logo wie auf die matte Fläche poliert wirkt. Das fand ich eigentlich schon immer ziemlich cool. Vielleicht könnte ich ja ähnliches selbst auch fabrizieren, wenn @seppl das hier schon ohne Absicht so hinbekommen hatte? Also habe ich erst mal die Polierscheiben befeuchtet und einen Proof of Concept initiiert. Die Druckstreben waren schnell glänzend poliert und mit Krepp abgeklebt, dann mit Schleifvlies den Rest wieder mattiert und das Ergebnis wie folgt:


Für einen POC ganz okay, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
29. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
2.058
Bike der Woche
Bike der Woche
Hehe! Ich kann doch nicht alles Pulver gleich verschießen. Vielleicht noch so viel: Ich hatte ja überlegt, dem Rahmen Farbe zu verpassen, also habe ich bei NICOLAI nachgefragt, was so was wohl kosten würde. Wenn ich die Sache mit den aufpolierten Logos durchziehen wollte, kam ja nur eine Lackierung mit einem semitransparenten Lack oder farbiges Eloxieren in Frage. Die Preise, die bei N allerdings dafür aufgerufen werden, ließen mich kurz schlucken und ich verstand augenblicklich, warum die meisten dieser Räder einfach fabric raw gekauft werden. Aber aus dem Mail-Wechsel mit dem NICOLAI-Support habe ich wenigstens entnommen, dass diese Lasur-Lacke sich nicht als besonders widerstandsfähig erwiesen haben. Ein Argument dagegen also. Eloxieren dagegen ist nicht nur haltbarer, sondern auch noch leichter (bei dem Aufbau natürlich nicht das allerwichtigste Argument).

Dann erinnerte ich mich an EASY ELOX in München, wo die Preise moderater und die Farbauswahl fürs Eloxieren größer sind. Nachdem ich mich durch die ganze Website gewühlt hatte, um zu verstehen, was ich tun müsste, welche Optionen ich hätte und was es kostet, konnte ich feststellen, dass sich das Anfrageformular nicht aufrufen ließ, weil... sie bis auf weiteres keine Aufträge von Privatpersonen mehr annehmen. :wut:

Sollte ich vielleicht einfach doch die Anbauteile umfärben lassen, damit sie zu dem nackten Alurahmen passten? Blau? Schwarz?

Während ich also hin- und her und wieder hin überlegte, griff das Universum ein und zwang mich zu einer Entscheidung, indem es mir etwas vor die Füße warf:

4715181-large.jpg

Zumindest diese Entscheidung war gefallen. Die Extra-Love bleibt orange. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
19. November 2014
Punkte für Reaktionen
272
Standort
Blicke auf den Dünsberg
Gude! Also das @Seppl- Bike hat gewechselt... Schön, schön! (@Seppl- : was hast du jetzt nochmal unter'm Bobbes?)
Auf dem 1. Foto sah es gar nicht so abgenutzt aus, wie sich deine Anmerkung las. Aber was du da an den Druckstreben hingearbeitet hast : :daumen:
Bin auch sehr gespannt, wie es weiter geht! Und schön, dass Gold als ExtraLove bleibt!
Grüße
Maik
 

Seppl-

Bike -> Bier
Dabei seit
29. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
15.319
Standort
Schweinfurt
Bike der Woche
Bike der Woche

Anhänge

Seppl-

Bike -> Bier
Dabei seit
29. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
15.319
Standort
Schweinfurt
Bike der Woche
Bike der Woche
Ja dass kann ich schon verstehen, im Hipbag wäre er aber zu voluminös und ohne möchte ich einfach nicht. Somit is dass die Lösung für mich. Am gravel steckt er in der Rahmentasche, was natürlich die schönere Losung ist.
 

DAKAY

fuerimmerdeinfeind
Dabei seit
1. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
31.662
Standort
SeedPulse
Seppls Sehr schöner Gerät! Optisch stört mich nur der Schlauch, (da kann ich mich irgendwie bei keinem Bike dran gewöhnen) der macht die filigrane Optik :crash:.
Ride on. Maik
Lass den Schlauch in ruhe, der hat schon drölfzig von @Seppl- Rädern überstanden:mad:

#soenduro
#niemantkauftgebrauchteschläuche
 
Zuletzt bearbeitet:

null-2wo

(+.*(@==(-.-")
Dabei seit
22. April 2011
Punkte für Reaktionen
17.360
Standort
zwischen 01 und 03
die maxx frameclinic in rosenheim pulvert auch, für nen bruchteil des N-preises. aber ich bin #teamelox für den geilen poliert-mattiert effekt. vielleicht was kupfer- bis braunmäßiges?
 
Dabei seit
29. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
2.058
Bike der Woche
Bike der Woche
Ja, der Rahmen wird eloxiert. Alle Überlegungen zum Farbton kommen zu spät, denn in Wirklichkeit ist die Sache ja schon weiter fortgeschritten als dieser Thread.

Habe hier vor Ort eine Bude gefunden, die mir das machen und er liegt dort schon im Regal. Leider war die Auswahl der Farben begrenzt. Es gingen für den Rahmen nur die Farben EV1, EV3 oder EV6, also Silber, Gold oder Schwarz. C-Töne gingen nicht "wegen der Kontaktierung". :ka: Da fiel mir die Entscheidung leicht.

Dafür ist der Preis eher "Kaffeekasse", sag ich mal. Das ist der Vorteil davon, dass der Auftrag für den Vertrieb so klein ist, dass man direkt in die Werkstatt geschickt wird. :D
 

BigJohn

Doktor der Bierologie
Dabei seit
6. November 2011
Punkte für Reaktionen
3.959
Standort
Franken
Sieht man die polierten "Decals" unter schwarzen Eloxal überhaupt noch?
 
Dabei seit
29. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
2.058
Bike der Woche
Bike der Woche
allerdings. sehr ansprechender effekt. die frage nur wie lange sowas im mtb einsatz so schön bleibt.
Wenn das nicht veredelt oder anderweitig geschützt wird, wird das nicht lange sichtbar bleiben. Deshalb ja eloxieren. Eventuell noch Folie drauf - mal sehen. Am ICB2 meiner Liebsten sind die Stellen, wo das so realisiert ist, auch noch mal mit Folie beklebt. Läuft so.
Sieht man die polierten "Decals" unter schwarzen Eloxal überhaupt noch?
Diese Frage habe ich an den Meister auch gestellt. Der sagte: "Kommt drauf an". Also warte ich es erst mal ab.
Tatsächlich hätte ich mir aber auch ein Titangrau gewünscht, irgendwas, wo das Licht mehr reflektiert wird, das aber neutral genug ist, um zum Orange der eloxierten Anbauteile zu passen. Hatte auch kurz über grün nachgedacht. Ging aber alles nicht. Zumindest nicht zu meinen Bedingungen. :ka:

Tatsächlich wollte ich ja aber keine Rennstreifen auf der Druckstrebe sondern ansprechende und passende Logos am Rahmen. Die GЭØMΞTRÖN-Sticker fürs Oberrohr hatte ich mir ja aus UK (wenn ich das richtig sehe, ist das gerade so noch England, nicht Wales) schicken lassen, aber das schöne, massive Unterrohr bietet ja Platz für mehr. Die NICOLAI-Sticker waren mir zu - weißauchnichtrecht - die GЭØMΞTRÖN-Logos falsch orientiert. Also habe ich mich hingesetzt und ein paar dunkle Herbstabende mit Illustrator verbracht (da meine Liebste grad noch ein Studium angefangen hat, was sollte ich sonst tun?), und mir schließlich Maskierungsfolien in den Größen plotten lassen, die mir brauchbar vorkamen:


Am längsten habe ich an dem MOJO-Logo gesessen, hier hat mich besonders das "S" Nerven gekostet. Ist imho aber gut geworden.
Das Finish der Folien ist Metallic-Schwarz, so dass die, die nicht im ersten Ritt verwendet würden, auch später noch als Sticker taugen könnten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
29. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
2.058
Bike der Woche
Bike der Woche
Aber wenn wir gerade bei Decals sind: @seppl hat mir zu dem Rahmen die SUNTOUR DUROLUX mitgegeben, die ich wohl auch erst mal weiter fahren würde. Wie sie sich fährt, finde ich sicher noch raus, aber optisch ist die ja 'ne Katastrophe. Weiß jemand, ob irgendeiner der betreffenden Shops Decals für SUNTOUR im Sortiment hat? Da die aufgedruckt sind, ist da auch nix mit einfach abziehen zu retten. Klar, schwarz überkleben ginge schon, aber vielleicht lassen sich die Logos ja irgendwo auch in einer erträglichen Farbkombi besorgen?
 
Zuletzt bearbeitet:

wolfi_1

TTIP, TISA und CETA - gehts noch ?
Dabei seit
21. März 2002
Punkte für Reaktionen
76
Standort
Mittn in Franggn
Die Preisliste von N wies für Pulvern eines Fully-Rahmens 425,- € zzgl. Versand aus. Elox wäre 25,- € günstiger gewesen.
Nachdem der Raw Rahmen schon gebraucht ist wird Nicolai den noch strahlen müssen damit das gepulverte Ergebis nach was aussieht. Sind dann ca. 500 EUR incl. Versand.

Exerziere das gerade mit einem Gebrauchen Raw GPI durch.

Lg
Wolfgang
 

pillehille

Vennbike.de
Dabei seit
31. Januar 2005
Punkte für Reaktionen
203
Standort
oche
Moin, vor dem Pulvern müssen die Rahmen nicht gestrahlt werden.
Die Vorbereitung zum Pulvern ist Abbeizen (bei vorhandener Farbe) und dann waschen, waschen, waschen...

Strahlen passiert nur beim Eloxieren um die Oberfläche zu vereinheitlichen
 
Oben