Geometriedaten: verstehen und bewerten

Dabei seit
24. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
13
Ort
Dresden
Hallo,

ich überlege gerade mir ein Mondraker Podium Carbon oder Orbea Alma M zu gönnen. Da bei beiden Rädern bis auf Weiteres nicht die Möglichkeit einer ausgiebigen Probefahrt besteht, habe ich dazu schon einen allgemeinen Thread zur Kaufberatung aufgemacht. Dabei ist für mich mehr und mehr eine Frage der Geometrie in den Vordergrund gerutscht, die in jenem Thread aber etwas untergeht.

Da ich mich schwer damit tue, die Geometrie anhand eines Datenblattes einzuschätzen, meine Frage an euch:

Was gibt es zu den Geometrien zu sagen? Wie werden sich die Unterschiede (vermutlich) auswirken?
Soweit ich das sehe, unterscheiden sich die beiden Modelle im Wesentlichen in zwei Dingen: Reach und Lenkwinkel.

Mit diesen beiden Maßen will man vereinfacht ja wahrscheinlich im im Prinzip Folgendes erreichen:
  • Reach
    • länger: mehr Integration in das Rad (Podium 463mm)
    • kürzer: weniger sperrig (Alma 448mm)
  • Lenkwinkel
    • flacher: laufruhiger (Alma 68°)
    • steiler: agiler (Podium 68,5°)
Dadurch hat das Mondraker nur 6mm mehr Radstand. Ansonsten sind beide Räder sich da ja recht ähnlich, oder?
Welches Konzept gefällt euch besser - auch wenn's erstmal nur auf dem Papier ist?
 

cxfahrer

Teilnehmender Life Expert
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.890
Ort
Leipzig
Für den vorgesehenen Einsatzzweck XC Race sind so geringe Unterschiede der Geo erst nach einiger eigener Erfahrung zu beurteilen. Tendenziell ist eben die Kombi langer Radstand mit steilem Lenkwinkel immer etwas sperrig.
Geschmackssache.
Würde ich daher auch erstmal hintan stellen.
 
Dabei seit
12. April 2011
Punkte Reaktionen
263
Da ich mich schwer damit tue, die Geometrie anhand eines Datenblattes einzuschätzen

Hier werden die Geometriedaten auch gezeichnet:

und wie du siehst, da ist kaum was um.... Ich glaub auch dass du da keinen Unterschied spüren wirst.
 
Dabei seit
24. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
13
Ort
Dresden
Vielen Dank für die Beiträge!
Würde ich daher auch erstmal hintan stellen.
Du meinst damit, dem nicht zu Hohe Priorität beimessen?
Ansonsten scheint alles gut zu passen:
  • Verrabeitung bei den Mondrakern, die ich mir angesehen habe, ist einwandfrei
  • Gefällt...
Bleibt nur noch die Frage, ob sie die Balance zwischen steif und komfortabler Flexibilität in einem sinnvollen Bereich liegt.
Sehr hilfreich!
 
Dabei seit
3. September 2008
Punkte Reaktionen
644
stehe tendenziell auch vor der gleichen Frage (allerdings für ein "klassisches" XCFully):
Reach: 460mm
Stack: 615mm
LW: 66°
Wheelbase: 1209mm

Die 2° Unterschied sollten dann schon spürbar sein oder liege ich hier falsch?

bin 175cm, SL 81

@TE: hoffe, ist okay, dass ich die Frage hier stelle, wollte kein neues Thema aufmachen.
 
Oben