Geometron. Diskussions und Bilder Thread.

osbow

soso
Dabei seit
23. Juni 2005
Punkte Reaktionen
4.018
Ort
Essen
Hatten den X2 (2017) auch lange unterm Hintern und der war auch bis dato der beste Luftdämpfer den ich gefahren bin. Coil ist aber, wenn man das passende Setup findet, einfach spaßiger.
 

Martin1508

Sauerländer
Dabei seit
11. Juli 2011
Punkte Reaktionen
1.094
Ort
Iserlohn
Habe halt die Befürchtung, dass der X2 bei meinem Gewicht von 0,11t recht harsch wird.
Außerdem läuft mein DHX2 ja super.
Warum willst du denn dann über 400 Tacken ausgeben?
Aber mal zur eigentlichen Frage. Der X2 ist super! Ich fahre ihn seit 2017 im DHler. Aaaber! Ein Coil geht einfach besser
 
Zuletzt bearbeitet:

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
13.955
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Gerade als schwerer Fahrer macht es noch we oder Sinn, aber wie eigentlich sich hier alle einig sind, bleib beim coil, der macht den Job einfach besser
 
D

Deleted 8566

Guest
Bin heute in die neue Saison gestartet.



20210307_151810(1).jpg


Aus irgend welchen Gründen rollt das Bike besser. Da ich vieles auf einmal geändert habe, kann ich natürlich nicht sagen, woran es liegt. Könnt an den Reifen liegen, an den Felgen oder an meiner Gewichtsreduktion.
Neu sind Felgen, Reifen, Schaltung, Kassette, Kette und Ritzel. Den Lenker habe ich um 16 mm gekürzt. Nun ist er mit Griffen 770 mm breit. Ein wenig nach hinten gedreht habe ich ihn auch. Mal sehen ob das was bringt, quasi die Mitte der Griffe und das Steuerrohr auf eine Linie zu bringen.
 
D

Deleted 8566

Guest
Bin heim in die good old days mit DHF und DHR.
Vorne MaxxGrip, hinten MaxxTerra, beide in DoubleDown. Die Felge hat jetzt eine 35 mm Maulweite (Newmen), daher sind es WT Reifen, die ein interessantes Reifenbild ergeben. Diese klassische DHF/DHR Grip-Lücke beim Umlegen haben die überhaupt nicht. Sie fahren sich sauber auf den Außenstollen, die aber, glaube ich, nicht so aggressiv geformt sind, wie bei der Magic Mary.
mal sehen. Die Saison ist noch jung und an Limit geht man jetzt vielleicht besser noch nicht. ;)
Die Bremstraktion war beim DHR heute aber nicht so berauschend. Da ist die Magic Mary schon besser, kommt mir vor. Falsch war die Wahl jedenfalls nicht, weil sich das Profil auch heute im Schlamm nicht zugesetzt hat.
XX1 schaltet sich im Vergleich zu XT sehr sehr knackig und mit wenig Kraftaufwand. Die Friktionskupplung ist auch deutlich weniger streng. Scheinbar bleibt die Kette am Kettenblatt.
Leider wird meine "Hätte ich gerne" Komponentenliste auch nicht kürzer:
  • Dämpfer: Formula MOD,
  • Nabe hinten: Chris King ISO,
  • und ev. ein Powermeter;

Ansonsten: Es ist geil, wieder dieses DH-Bike Feeling zu haben. Wenn das Fahrwerk richtig zu arbeiten beginnt, ist alles gut. :hüpf:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
13.955
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich liebe auch das Downhillbike Feeling aber ist ja normal am Downhiller 🤣aber das G1 sollte dem G279(wie ich es nenne) da in nix nachstehen.

Schaltung fahre ich danne rate Mal 12 Fach, GX Schaltwerk und Ritzel, xx1 Kette und x01 shifter, bin gespannt.
Reifen muss ich die brutalen dh22 erstmal runterfahren 🤣🤣🤣 na ja das grinsen kommt bergab
 
D

Deleted 8566

Guest
Huch. DH22. Dann bist du ja echt im 100% Downhill Modus.

Meinen Antriebsmischung: Schaltwerk und Schalthebel XX1, weil Schnäppchen gebraucht. Kette ebenfalls XX1, Kassette GX und Kettenblatt ebenfalls GX. Kurbel wieder XX1. Die hab ich schon seit bald 10 Jahren, glaube ich.
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
13.955
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Fahre ja aktuell noch das dh Rad. Aber wäre Quatsch dann den Reifen inne Ecke zu werfen und da ich regelmäßig im Park fahre mit dem g1 werden die wohl eh nicht ewig halten. Danach Mal den 34er probieren, sicher immernoch brutal aber beim Reifen will ich keine Kompromisse machen und vom Grip her liebe ich den Reifen einfach. Und da ich im Rahmen der Möglichkeiten auch immer mal paar Meter trete mit dem Rad bin ich schlimmes gewohnt
 

Anhänge

  • 20210228_142738.jpg
    20210228_142738.jpg
    858,1 KB · Aufrufe: 92
Dabei seit
22. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
2
Ort
Darmstadt
Servus Leute,
habe mal einige Fragen und würde mich freuen, wenn ihr mir weiterhelfen könntet:
Möchte mir gerne ein G1 in 27.5 aufbauen (mit alten Komponenten um die Kosten nicht zu sprengen).
Mit einer Körpergröße von 178 cm und einer Schritlänge von 86.5 liege ich wohl ziemlich mitten M und L.
Welche Rahmengröße würdet ihr aus Erfahrung empfehlen? (Ich möchte eine 175-er Stattelstütze verbauen)
Gibt es bei der 27.5/27.5 Kombination Probleme mit der Tretlagerhöhe /Kurbelarmlänge? Ich habe eine 175-er, die ich gerne verbauen würde. Mit meiner Fox 36 - 160mm würde ich natürlich den EC-Steuersatz wählen.
Über Antworten freue ich mich.
Beste Grüße
Michael
 

Kalle Blomquist

Peking-Ente
Dabei seit
22. April 2003
Punkte Reaktionen
779
Ort
Niedersachsen
Servus Leute,
habe mal einige Fragen und würde mich freuen, wenn ihr mir weiterhelfen könntet:
Möchte mir gerne ein G1 in 27.5 aufbauen (mit alten Komponenten um die Kosten nicht zu sprengen).
Mit einer Körpergröße von 178 cm und einer Schritlänge von 86.5 liege ich wohl ziemlich mitten M und L.
Welche Rahmengröße würdet ihr aus Erfahrung empfehlen? (Ich möchte eine 175-er Stattelstütze verbauen)
Gibt es bei der 27.5/27.5 Kombination Probleme mit der Tretlagerhöhe /Kurbelarmlänge? Ich habe eine 175-er, die ich gerne verbauen würde. Mit meiner Fox 36 - 160mm würde ich natürlich den EC-Steuersatz wählen.
Über Antworten freue ich mich.
Beste Grüße
Michael
Größe kann ich als großer Mensch schwer beurteilen - vermute aber l ist zu gross. -> sorry wer lesen kann ist klar im Vorteil. G1 ist ja kleiner 😙 dann könnte l passen. Ich war auf dem g16 Trip...

selbst mit 180er Gabel und internem Steuersatz ist die 175er Kurbel ab und zu aufgesetzt. Mit 170er Kurbel ist dss seltener der Fall.
Grüße!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
28. Februar 2007
Punkte Reaktionen
5.069
Servus Leute,
habe mal einige Fragen und würde mich freuen, wenn ihr mir weiterhelfen könntet:
Möchte mir gerne ein G1 in 27.5 aufbauen (mit alten Komponenten um die Kosten nicht zu sprengen).
Mit einer Körpergröße von 178 cm und einer Schritlänge von 86.5 liege ich wohl ziemlich mitten M und L.
Welche Rahmengröße würdet ihr aus Erfahrung empfehlen? (Ich möchte eine 175-er Stattelstütze verbauen)
Gibt es bei der 27.5/27.5 Kombination Probleme mit der Tretlagerhöhe /Kurbelarmlänge? Ich habe eine 175-er, die ich gerne verbauen würde. Mit meiner Fox 36 - 160mm würde ich natürlich den EC-Steuersatz wählen.
Über Antworten freue ich mich.
Beste Grüße
Michael

Hab so ziemlich deine Maße (~180cm und 87cm) und fahre ein Ion 16 Geometron in Large. Gegen Medium würde ich nicht tauschen wollen.
Da das G1 sich durch den steileren Sitzwinkel und den höheren Stack im Sitzen sogar nochmals ein wenig "kürzer" anfühlen dürfte als das G16, würde ich persönlich dir also zu L raten. :daumen:

Aber letztlich geht sicherlich beides und es spielt auch der persönliche Geschmack mit rein.

Hab ne Zeit lang (eine Saison) eine 165er Kurbel ausprobiert. Damit kam ich nicht zurecht und fahre nun wieder 175. Wenn man hauptsächlich Forstwege rauf kurbelt, sehe ich da kein Problem. Wenn du viel technisches bergauf fährst (oder deine Trails so langweilig sind, dass du bergab mittreten musst :D ), ist das Tretlager aber schon recht niedrig.
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
13.955
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Servus Leute,
habe mal einige Fragen und würde mich freuen, wenn ihr mir weiterhelfen könntet:
Möchte mir gerne ein G1 in 27.5 aufbauen (mit alten Komponenten um die Kosten nicht zu sprengen).
Mit einer Körpergröße von 178 cm und einer Schritlänge von 86.5 liege ich wohl ziemlich mitten M und L.
Welche Rahmengröße würdet ihr aus Erfahrung empfehlen? (Ich möchte eine 175-er Stattelstütze verbauen)
Gibt es bei der 27.5/27.5 Kombination Probleme mit der Tretlagerhöhe /Kurbelarmlänge? Ich habe eine 175-er, die ich gerne verbauen würde. Mit meiner Fox 36 - 160mm würde ich natürlich den EC-Steuersatz wählen.
Über Antworten freue ich mich.
Beste Grüße
Michael
Bin auch 1,78 und hab L bestellt.
Von was für einem Rad kommst du ?
Bin m und XL probegefahren, m war zu klein und XL zu gross deswegen viel Entscheidung leicht.
Von wenn du von nem deutlich kleineren Rad kommst auf jeden Fall m, wenn du größere Räder schon gewöhnt bist dann vielleicht auch L
 
Dabei seit
22. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
2
Ort
Darmstadt
Vielen Dank für eure Einschätzung ihr drei!
Komme von einem Alutech Fanes 4.0 27.5 in L. Größer dürfte es von der Sitzrohlänge nicht sein. Da war ich mit der 150 mm Reverb schon am unteren Anschlag.
Entsprechend tendiere ich auch zu Größe L und werde vermutlich zuschlagen.
Leider sind die Lieferzeiten so unerträglich lang...gut Ding braucht halt Weile.

Besten Dank und viele Grüße!
 
Dabei seit
20. März 2014
Punkte Reaktionen
128
Überleg dir mal ob du nicht diesen reverse 10mm spacer statt dem ec cup verbaust. Weil wenn du dann mal auf 29 oder Hybrid ändern willst musste nicht den steuersatz wechseln
 
Dabei seit
17. Dezember 2013
Punkte Reaktionen
139
Habe heute mit erschrecken Feststellen müssen das mein G1 Größe M nicht auf einen Thule proride und nicht auf den freeride dachträger passt.
gibt es da Lösungen? Oder eher doch aufs Heck? Könnt ihr das was empfehlen ohne das ich gleich wieder ein Vermögen los bin?
 
Dabei seit
8. April 2014
Punkte Reaktionen
1.892
Die Gabel für den Transport mit Spanngurt komprimieren? Oder ein 20" Vorderrad für den Transport einbauen.
Aber Hecktransport ist immer besser!
 
Dabei seit
17. Dezember 2013
Punkte Reaktionen
139
Okay danke für die Tipps :) könnt ihr auch welche für die AHK empfehlen? Evtl find ich ja was gebrauchtes, will da eher keine 500 Euro ausgeben 😅
 
Oben