Geometron. Diskussions und Bilder Thread.

shibboleth

Geometroniker
Dabei seit
13. August 2020
Punkte Reaktionen
430
Ort
Sassenberg
Jo, ich hatte damals die 6,5er Mutatoren auch gleich mitbestellt und das war günstig :) die 10er waren ab Werk montiert weil es ja erst mal 27er sein sollte.

Vielleicht noch ein kleines Feedback bzgl. meiner Hirnereien weiter oben: ich bin jetzt von 180er ZEB und 175 Federweg hinten mit 700er Feder auf eine 160er ZEB und 162mm Federweg hinten mit 650er Feder gegangen, das alles mit 10er Mutatoren und mittleren Kettenstreben, und bisher finde ichs sensationell gut. Das Bike fährt sich spritziger als vorher, man kriegt mehr Feedback von unten, berghoch geht besser als mit 180er Gabel und gerade fürs "everyday riding" finde ich das echt fein. Muss mal gucken ob ich nächstes Jahr in den Alpen wieder mehr will. Jetzt über Weihnachten gehts nach Finale und da werd ich alles mal so lassen und mal probieren. Da wir (Frau und ich) auch viel hochtreten wollen (Spocht!) und eh nicht so auf Supersteepgnar stehen wird das passen, denke ich. Vielleicht nehm ich noch den 170er Airshaft mit, der Umbau ist ja schnell gemacht... mal sehen. Aber 180 vorne ist mir jetzt im direkten Vergleich dann doch irgendwie zu krass, auch wenns natürlich ein übles Bügeleisen ist :D aber bisschen Feedback hat auch was.
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
20.738
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Hey Leute,

Hat Jemand schonmal von 27,5“ auf 29“ umgebaut und würde mir seine Erfahrung schildern?
Zu mir: Lebe im Harz und fahre meistens recht steile und technische Trails, lege keinen Wert darauf wie schnell ich wieder oben bin, bin eher der gemütliche Berg hoch Fahrer.

Hintergrund dabei ist, dass meine Felgen eigentlich komplett fertig sind, nun die Frage gleich umbauen auf 29“ und alles mit umrüsten?
Kann mir das schlecht vorstellen mit 29“ wobei ich mit 27,5“ echt zufrieden bin.

Jemand Erfahrung diesbezüglich?
Wo bist denn im Harz unterwegs, fahre ein g1 aber immer schon als mullet, Kumpel hat voll 29 und mullet und kann sich bis heute nicht wirklich festlegen. Ich will nix anderes...
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
20.738
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Jo, ich hatte damals die 6,5er Mutatoren auch gleich mitbestellt und das war günstig :) die 10er waren ab Werk montiert weil es ja erst mal 27er sein sollte.

Vielleicht noch ein kleines Feedback bzgl. meiner Hirnereien weiter oben: ich bin jetzt von 180er ZEB und 175 Federweg hinten mit 700er Feder auf eine 160er ZEB und 162mm Federweg hinten mit 650er Feder gegangen, das alles mit 10er Mutatoren und mittleren Kettenstreben, und bisher finde ichs sensationell gut. Das Bike fährt sich spritziger als vorher, man kriegt mehr Feedback von unten, berghoch geht besser als mit 180er Gabel und gerade fürs "everyday riding" finde ich das echt fein. Muss mal gucken ob ich nächstes Jahr in den Alpen wieder mehr will. Jetzt über Weihnachten gehts nach Finale und da werd ich alles mal so lassen und mal probieren. Da wir (Frau und ich) auch viel hochtreten wollen (Spocht!) und eh nicht so auf Supersteepgnar stehen wird das passen, denke ich. Vielleicht nehm ich noch den 170er Airshaft mit, der Umbau ist ja schnell gemacht... mal sehen. Aber 180 vorne ist mir jetzt im direkten Vergleich dann doch irgendwie zu krass, auch wenns natürlich ein übles Bügeleisen ist :D aber bisschen Feedback hat auch was.
Ich hatte am Anfang 190er zeb, dann auf 180 umgebaut, dann 170er Selva im Vergleich, hat mir nix gefehlt, auch nicht im Bikepark. Die Era hat (noch) 160 und geht der sehr gut mit 162 hinten. Steht dem Rad extrem gut das Setup aber gehe trotzdem wieder auf 170mm, der 1cm wiegt ja nix ;-)
Viel Spass in Finale!!
 
Dabei seit
17. Dezember 2013
Punkte Reaktionen
193
So habe mich jetzt für die aktuelle Lyrik Ultimate entschieden, da ich da momentan günstig ran komme.
Jemand Erfahrung mit dem gefürchteten Kronen Knarzen? Oder haben die das bei der Lyrik endlich im Griff?

Jetzt ist bloß noch die Entscheidung zwischen Schwarz oder Rot 😂
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
20.738
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Kump hatte es an der 38 nach 2/3 Monaten, eine zeb hatte noch keine Geräusche gemacht. Irgendwann kommt's meist, sicher aber eher bei schwereren Fahrern oder wenn man viel härteres Gelände fährt
 

dogdaysunrise

BND|ORE
Dabei seit
11. März 2009
Punkte Reaktionen
2.425
So habe mich jetzt für die aktuelle Lyrik Ultimate entschieden, da ich da momentan günstig ran komme.
Jemand Erfahrung mit dem gefürchteten Kronen Knarzen? Oder haben die das bei der Lyrik endlich im Griff?

Jetzt ist bloß noch die Entscheidung zwischen Schwarz oder Rot 😂
Bisher nichts, hab aber die rote, liegt bestimmt daran.:D
 

Nico Laus

Trolly Designs
Dabei seit
25. Januar 2007
Punkte Reaktionen
1.710
Ort
Bielefeld
Hier gibt es ja so einige mit Raw Bikes? Wie anfällig ist das Alu und wie haltet ihr es mit der Pflege?
Klicke mir gerade ein G15 zusammen und finde das extralove raw schon sehr lecker! Habe nur keine Lust alle paar Wochen die Wippe zu polieren.
 
Dabei seit
18. Januar 2008
Punkte Reaktionen
436
Hallo und eine Frage an die Luftdämpfer Fraktion:
Ich könnte verhältnismässig günstig an einen DVO Topaz Luftdämpfer rankommen. Sehe hier diesen aber nicht in den G1 die mit Luft unterwegs sind. Gibts da einen Grund?
Fahre normal EXT Storia, hätte aber gerne eine leichtere Option für nur leichte Touren.
 
Dabei seit
17. Juli 2019
Punkte Reaktionen
131
Hier gibt es ja so einige mit Raw Bikes? Wie anfällig ist das Alu und wie haltet ihr es mit der Pflege?
Klicke mir gerade ein G15 zusammen und finde das extralove raw schon sehr lecker! Habe nur keine Lust alle paar Wochen die Wippe zu polieren.
Meine RAW-Rahmen von Canyon und Nicolai hab ich immer gut am Oberrohr voll geschwitzt, so dass alle paar Monate mal aufgehübscht werden müsste. Ich hab's aber vlt. nur einmal im Jahr gemacht. Ich bevorzuge den cleanen Industrie-Look und das kein Lack abplatzen kann trotzdem.
 

detlefracing

tiefer,breiter,härter
Dabei seit
6. August 2008
Punkte Reaktionen
170
Ort
paderborn
Alles klar…also eher pflegeleicht.
1639551088385.png

hab nach der Saison einmal Vlies drüber gezogen und dann Never Dull Polierwatte einmal drüber her... sieht aus wie neu ;)
 
Dabei seit
11. Mai 2020
Punkte Reaktionen
528
Ort
Buchonia
Beim Eloxal platzt auch kein Lack ab.
Ich bin mir nicht sicher ob Nicolai das macht, aber man kann auch farblos eloxieren.
Die Frage ist mehr, ob sich das aus Festigkeitsgründen gewählte Aluminium auch optisch ansprechend farblos eloxieren lässt?
Anfrage bei Nicolai per Telefon geht fix und kostet nix.

Meine RAW-Rahmen von Canyon und Nicolai hab ich immer gut am Oberrohr voll geschwitzt, so dass alle paar Monate mal aufgehübscht werden müsste. Ich hab's aber vlt. nur einmal im Jahr gemacht. Ich bevorzuge den cleanen Industrie-Look und das kein Lack abplatzen kann trotzdem.
 

Nico Laus

Trolly Designs
Dabei seit
25. Januar 2007
Punkte Reaktionen
1.710
Ort
Bielefeld
Der Rahmen soll lackiert werden, mir geht es nur um die extra love Bauteile, die raw bleiben sollen. Die sind ja kaum Schweiß ausgesetzt. Ich denke, das wird recht lange gut aussehen und wenn nicht, ist es schnell gefixt. Danke euch!
 
Dabei seit
11. Mai 2020
Punkte Reaktionen
528
Ort
Buchonia
Die Einen sagen so, die Anderen so.
Eine Eloxalschicht kann, wenn sie falsch ausgeführt ist, auch abplatzen. Die Aussage stammt von dem Chef der Galvanik meines Lehrbetriebes.
Gepulvert wird manchmal nachgesagt, bei einem Kratzer könnte die Beschichtung von Flüssigkeit unterwandert werden. Ist dann aber wohl eher ein Problem bei Stahlrahmen. Es sei denn, man fährt im Winter mit dem Alubike oder noch schlimmer transportiert es auf der Anhängerkupplung in der Salzlake unserer Straßenmeisterei.
Also auch immer eine Frage der sauberen Ausführunge und da hätte ich bei Nicolai wenig bedenken.

Hinweis:
Der Werkstoff EN AW-7020 weist mittlere Festigkeitswerte auf und besitzt nur eine mäßige Korrosionsbeständigkeit in der Witterung und in Meerwasser. Der Werkstoff im Gegensatz zu den höchstfesten Aluminium-Legierungen nicht mit Kupfer legiert ist und daher zum Schmelzschweißen geeignet. Der Werkstoff findet zum Beispiel Anwendung für Schweißkonstruktionen und Konstruktionen im Bauwesen.
Die Legierung EN AW-7020 ist aushärtbar und nicht geeignet für das dekorative Anodisieren.
Quelle: Werkstoffdatenblatt Thyssenkrupp
Meerwasser haben wir eher selten, aber eben die Salzlake.

PS: Das ist keine Kritik an der Werkstoffauswahl von Nicolai, aber eine Tatsache.
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
13.102
Ort
New Sorg
Was wohl passieren muß, das eins meiner schwarz eloxierten Nicolais weggeätzt werden....ich glaub ich erspare mir die Zeit drüber nachzudenken :D

G.:)
 
Dabei seit
13. März 2016
Punkte Reaktionen
287
Moin moin,

macht es Sinn das G1 in S mit 175 cm Grösse zu fahren?
Es ist nämlich so. In dieser Corona Idiotie, die demnächst ihr 2 jähriges „feiern“ wird, bin ich nicht wirklich oft in Parks oder irgendwo heftigere Trails gefahren. Meistens Hometrails und Freiburg.
dafür ist mein G16 einfach zu viel Bike. Ein anderes Bike musste her. Es ist ein Hardtail Crossworx Zero 29 geworden. was soll ich sage? Es ist eine geile Kiste. Zu geil, weil das G16 jetzt nur noch rumsteht. Mit dem Hardtail komme ich super klar und vermisse die meiste Zeit die hintere Dämpfung nicht wirklich.
Kann damit überall abziehen und um jede Ecke besser rumkommen als mit meinem LKW.
Und wie es so ist, kommt die Überlegung nach einem etwas flinkeren Bike. Es soll durchaus ein Enduro bleiben, aber mit etwas „mehr Leben“. Das G1 ist noch länger als mein G16... So kommen wir zu der ersten Frage oben. Macht es Sinn eine Nummer kleiner zu fahren, oder stimmen da die Proportionen nicht mehr? Fährt jemand hier eine Größe kleiner?
 
Oben Unten