Geometron. Diskussions und Bilder Thread.

shibboleth

Mointainbiker
Dabei seit
13. August 2020
Punkte Reaktionen
592
Ort
Sassenberg
Bin auch wieder bei 29 v/h angekommen jetzt, nach kurzem Mulletausflug, hab aber die Mutatoren für Mullet dringelassen, das sind die 10er. Dadurch geht der BB Drop von -32 auf -25 und der LW auf 63 Grad bezogen auf die Referenzeinbaulänge, mit der längeren 170er ZEB passt das richtig gut…

Die ZEB war jetzt noch bei MST zum Tuning und Buchsen kalibrieren, zusammen mit dem Smashpot ist das schon abartig gut, die Era hatte ich nicht mal ansatzweise auf dem Niveau trotz viel Gefummel. Heute erste Endurorunde gefahren damit, die Traktion am Vorderrad ist von einem anderen Stern. Glaube der MST-Mario macht schwarze Magie oder so. 🤯
 
Dabei seit
7. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
488
Ort
nähe Stuttgart
Hi Zusammen,

Ich bin gerade dabei, die finale Zusammenstellung/Konfig für mein kommendes Saturn 16 zu „erstellen“. Dazu bin ich u. a. den Thread hier mit der Suche durch, denn mich beschäftigt die Frage/Suche nach dem „richtigen“ Steuersatz.

Für oben hab ich noch den fürs aktuelle Rad vorgesehenen Intend Stiffmaster (wurde aus div Gründen nix). Da sollte es also keine gr Diskussion geben müssen :D
Beim Unterteil tue ich mich schwer. Hope wäre was, mich hält etwas das Thema Bauhöhe davon ab. Vom Reset Flatstack hört man hier Gemischtes, wohl gut gedichtet, aber einige hatten damit ein Knarzen (ich hsse Fremdgeräusche am Bike u höre da eher das Gras wachsen :rolleyes: ). Bei manchen wars nach nem Tausch weg, final ist das ja aberoft schwierig. Mit Cane Creek 110 hab ich bisher gute Erfahrungen, finde da aber nix vernünftiges zur Einpresstiefe u die 9mm will ich auf jeden Fall einhalten/respektieren.

Nun, was auch dazu beiträgt, im Techsheet steht was von Referenzlänge der Gabel 560, meine ist schon bei 571. dazu Stack-Referenz Steuersatz 3mm, Hope hätte derer 6. mach ich mir da zuviel Kopf drum u sollte drauf pfeiffen? Sind halt total doch 14mm u somit nicht unerheblich bei den Winkeln…

Hat von euch jmd einen Tipp oder ne Meinung dazu, die mir weiterhilft? Lieben Dank vorab :)
 

shibboleth

Mointainbiker
Dabei seit
13. August 2020
Punkte Reaktionen
592
Ort
Sassenberg
Ich hab mir bei beiden Nicolais jeweils den Hope dazubestellt und die Schalen direkt einpressen lassen. Bin von der elfengleichen 0.13to-Fraktion und der hält. Auf die Maße hab ich an der Stelle gepfiffen... hab das alles mal bei Bike-Stats reingehackt, aber die Änderungen waren nicht so wirklich groß und ich hab sowieso an allen möglichen Stellen rumgeschraubt sodass jetzt sowieso nix mehr gemäß Techsheet ist. ;) Die Gabel-Einbauhöhen sind in den Techsheets auch immer recht konservativ, beim G1 z.B. ist das eine 160er Gabel (567mm) und die meisten fahren das G1 ja schon mit 170, und die neuen fetten 38er Gabeln haben sowieso noch mehr EBH, meine 170er Zeb hat 586... klappt alles trotzdem. Hab wie oben geschrieben nen längeren Druckstrebenmutator drin um den LW ein wenig auszugleichen, das könntest du ja beim S16 auch machen. Klar BB wird dadurch höher, fand ich bei mir aber eher gut als schlecht.

Hast du mit dem Stiffmaster Erfahrung? Ich schleich da immer mal wieder drumrum, weil mir der Spacerturm an meinem G1 nicht so gefällt, lese aber was von Spiel nach jeder Abfahrt und so...
 
Dabei seit
20. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
351
Ich hatte einen Stiffmaster aber am Trail Fully.. muss sagen das Gefühl war schon mega weil der biegende Schaft echt gut kompensiert wird. Hatte auch keine Probleme mit lockern oder so. Baut für meine jetzige Anwendung aber zu hoch da ich gern flachere Front fahre, deshalb hab ich nun einen Chris King genommen. Der baut zwar nicht Ultra flach, aber immerhin 6,5mm niedriger bei kleinstem Spacer vom Stiffmaster, und er is sehr langlebig mmn.
 
Dabei seit
7. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
488
Ort
nähe Stuttgart
Ich hab mir bei beiden Nicolais jeweils den Hope dazubestellt und die Schalen direkt einpressen lassen. Bin von der elfengleichen 0.13to-Fraktion und der hält. Auf die Maße hab ich an der Stelle gepfiffen... hab das alles mal bei Bike-Stats reingehackt, aber die Änderungen waren nicht so wirklich groß und ich hab sowieso an allen möglichen Stellen rumgeschraubt sodass jetzt sowieso nix mehr gemäß Techsheet ist. ;) Die Gabel-Einbauhöhen sind in den Techsheets auch immer recht konservativ, beim G1 z.B. ist das eine 160er Gabel (567mm) und die meisten fahren das G1 ja schon mit 170, und die neuen fetten 38er Gabeln haben sowieso noch mehr EBH, meine 170er Zeb hat 586... klappt alles trotzdem. Hab wie oben geschrieben nen längeren Druckstrebenmutator drin um den LW ein wenig auszugleichen, das könntest du ja beim S16 auch machen. Klar BB wird dadurch höher, fand ich bei mir aber eher gut als schlecht.

Hast du mit dem Stiffmaster Erfahrung? Ich schleich da immer mal wieder drumrum, weil mir der Spacerturm an meinem G1 nicht so gefällt, lese aber was von Spiel nach jeder Abfahrt und so...

Danke soweit mal für deine Antwort, evtl gibts ja noch den ein oder anderen Hinweis dazu..?

Bzgl des Stiffmasters kann ich leider nicht mit Erfahrungswerten dienen. Wie gesagt, der liegt noch nagelneu im Schrank, war für ein „Experiment“ gedacht, was aufgrund des Erscheinenes vom Saturn 16 nicht mehr weiterverfolgt wurde. Seitdem geistert mir dieses Bike durch den Kopf und auch da passt dieser ja. Werden berichten, wenn es was zu vermeldet gibt.
 
Dabei seit
20. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
351
Mal eine Frage zum Kettenstreben Schutz.
Der originale Nicolai Gummi ist ja etwas sehr kurz geraten.. anscheinend soll da vom aktuellen Spezialized Enduro der Schutz gut passen? Kann das jemand bestätigen und hat ggf eine Teile Nummer? Ich finde da so viele verschiedene, aber nicht spezifisch für das aktuelle Enduro.. da möchte ich nicht auf Verdacht etwas bestellen.
Zusätzlich hab ich slappertape da für die Druck Strebe innen, und falls es nichts besseres gibt Klebe ich halt die „offenen“ Bereiche der Kettenstrebe damit ab.
 

Ahija

Mein Name ist Hase
Dabei seit
30. März 2011
Punkte Reaktionen
4.123
Hatte ich auch gelesen, der Specialized Schutz hat bei mir jedoch überhaupt nicht passen wollen.
Die Spange, die sich um die Kettenstrebe legen soll, war nicht groß genug für die Nicolai Strebe.

Ich habe nun am G16 den Schutz des G1 und mit 3M Tape die freien Stellen ergänzt.
 
Dabei seit
20. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
50
Mal eine Frage zum Kettenstreben Schutz.
Der originale Nicolai Gummi ist ja etwas sehr kurz geraten.. anscheinend soll da vom aktuellen Spezialized Enduro der Schutz gut passen? Kann das jemand bestätigen und hat ggf eine Teile Nummer? Ich finde da so viele verschiedene, aber nicht spezifisch für das aktuelle Enduro.. da möchte ich nicht auf Verdacht etwas bestellen.
Zusätzlich hab ich slappertape da für die Druck Strebe innen, und falls es nichts besseres gibt Klebe ich halt die „offenen“ Bereiche der Kettenstrebe damit ab.
Hab mir damals diesen bestellt und der passt nach kleiner Bearbeitung top ans G1.
 

Anhänge

  • Screenshot_20211223-183744_Samsung Internet.jpg
    Screenshot_20211223-183744_Samsung Internet.jpg
    99,5 KB · Aufrufe: 161
  • IMG-20221022-WA0000.jpg
    IMG-20221022-WA0000.jpg
    157 KB · Aufrufe: 132

Stuntfrosch

Apnoe Biker mit Trail Demenz
Dabei seit
6. September 2004
Punkte Reaktionen
1.192
Ort
Wprtal
Fahre ihn am G1 und Sat14.
Dafür dass er nicht für die Bikes konstruiert wurde, ist die Passform wirklich gut. Ein Kabelbinder und fertig.
Am G1 (siehe Bilder) habe ich noch das hintere Ende abgeschnitten, kann man aber auch gut dran lassen.
 

Anhänge

  • IMG20221022120313.jpg
    IMG20221022120313.jpg
    225,6 KB · Aufrufe: 114
  • IMG20221022120232.jpg
    IMG20221022120232.jpg
    200,7 KB · Aufrufe: 114
Dabei seit
20. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
351
Hab mir damals diesen bestellt und der passt nach kleiner Bearbeitung top ans G1.
Ist das hier ein Problem mit dem Schaltzug durch die Schlaufe am Lager Deckel bezüglich Kette usw? Weil ich finde wenn man die Hülle über den Drehpunkt führt hat die so viel Spannung dass man sie nicht in die Aussparung bekommt an der Kettenstrebe?!
 

Anhänge

  • 783466BA-1086-4CEA-BE8C-A9E707F891BA.jpeg
    783466BA-1086-4CEA-BE8C-A9E707F891BA.jpeg
    285,6 KB · Aufrufe: 102
  • 0C963CCC-9A58-41B3-BA84-A4CF40AD2A30.jpeg
    0C963CCC-9A58-41B3-BA84-A4CF40AD2A30.jpeg
    177,9 KB · Aufrufe: 93

Stuntfrosch

Apnoe Biker mit Trail Demenz
Dabei seit
6. September 2004
Punkte Reaktionen
1.192
Ort
Wprtal
Mit 5mm Leitung kein Problem.
Die alte 6mm Hope Stahlflex musste ich oben befestigen.
 

Anhänge

  • IMG20221022181038.jpg
    IMG20221022181038.jpg
    173,5 KB · Aufrufe: 101

Viper300

TryAndErr0r
Dabei seit
4. Februar 2021
Punkte Reaktionen
131
Ort
Basel-Schweiz
Nabend
Hat jemand gute Erfahrung mit dem VHS slappertape gemacht, (ist ja komplett zuschnippelbar.
Ansonsten gibst jetzt dann auch die spezi

Mein Nicolai Kettenstrebenschutz verabschiedet sich langsam (geht durch reibung vom Schuh beim Pedalieren Kaputt)

Mein Kabel geht sauber Neben Bashguard/kettenführung vorbei.

Btw. Nach gut einem Jahr (mit Pause wegen Schlussprüfungen) hab bin ich an dem Punkt angelangt wo ich wirklich zufrieden bin mit Mutation/Parts/Rundumpaket angelangt.


Gruss Tim
 

Anhänge

  • IMG_20221022_230034.jpg
    IMG_20221022_230034.jpg
    224 KB · Aufrufe: 94
  • 16664725081623352659419814898982.jpg
    16664725081623352659419814898982.jpg
    223,8 KB · Aufrufe: 102
Dabei seit
20. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
351
Evtl ist meine Kettenführung da etwas anders geformt wie eure.. ich kann den Zug nicht am Lagerdeckel befestigen sonst bekomme ich diese nicht montiert. Mir ist aufgefallen dass der Nicolai Kettenstrebenschutz eher weiter nach vorn gerutscht besser passt.. habe die komplette Strebe mit einer Lage slappertape beklebt und da drüber dann den Schutz von Nicolai montiert. Dann sitzt er auch besser durch das „unterfüttern“..
 
Dabei seit
20. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
351
Hab’s nun doch schon aufgebaut statt auf die restlichen Teile zu warten 😅🙈
Farb Konzept werde ich noch ändern usw aber wollte nun mal fahren 😂🤟
DD995849-C0C1-479D-9FFC-E1F2C96D9D9C.jpeg

E044BB36-F5D8-4D91-AC55-B90BCAB09F8D.jpeg


Heute eingefahren 😊
Muss sagen meine ganzen Geometrie Überlegungen mit bike-stats sind aufgegangen.
Position und Balance wie auf meinem Trail Fully, lässt sich auf Anhieb gewohnt bewegen und wenn’s rutscht verhält es sich wie mein Element 👌
Find nicht mal das Tretlager nun groß zu flach oder so.. sind nun Serien Mutatoren und 170er Zeb
 
Oben Unten