Geräusche SR Suntour Durolux 170mm

Dabei seit
1. Januar 2020
Punkte Reaktionen
0
Ort
Stromberg
Hallo,

ich habe eine SR Suntour Durolux 170mm (2019er Modell) und habe bei Abfahrten das Problem dass die Gabel verhältnismäßig laut ist, vorher bin ich eine Fox 36 Factory gefahren und da habe ich nie irgendetwas gehört. Habe schon was von einer lockeren Negativfeder als Ursache gehört, aber nach einem Klappern hört es sich eigentlich nicht an, eher ein Pfeifen/Schmatzen beim Ein- und Ausfedern. Ist das vielleicht einfach bei den günstigeren Gabeln normal?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
26. Februar 2012
Punkte Reaktionen
1.958
Ort
Wien/ KLBG
Hallo,

ich habe eine SR Suntour Durolux 170mm (2019er Modell) und habe bei Abfahrten das Problem dass die Gabel verhältnismäßig laut ist, vorher bin ich eine Fox 36 Factory gefahren und da habe ich nie irgendetwas gehört. Habe schon was von einer lockeren Negativfeder als Ursache gehört, aber nach einem Klappern hört es sich eigentlich nicht an, eher ein Pfeifen/Schmatzen beim Ein- und Ausfedern. Ist das vielleicht einfach bei den günstigeren Gabeln normal?
Meine Schmatzt auch wenn der Rebound stärker (oder schwächer -> Gabel federt langsamer aus) eingestellt wird.

Haben manche Gabeln, die alten Marzocchis zB hatten das "Problem" auch- vielleicht ein Merkmal von Offenen/ Halb-Offenen Kartuschen?

Ich denke, das liegt an der Bauart der Kartusche; X-Fusion HLR (die alten ohne Bladder) haben auch das Geräusch gemacht.

Aber solange sie funktioniert merkt man es beim Fahren meist eh nicht :D
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
2.291
Ich vermute das Luft in der Kartusche ist. Der Support von Suntour scheint ja hier leider nicht mehr reinzuschauen.
 
Dabei seit
26. Februar 2012
Punkte Reaktionen
1.958
Ort
Wien/ KLBG
Hast du Suntour schon direkt gefragt?

Ist wohl am einfachsten- eventuell auch dran gedacht die Aion mit ner Auron PCS RC2 Kartusche zu upgraden?

Mit meiner Auron RC2 bin ich vollends zufrieden
 
Dabei seit
15. November 2020
Punkte Reaktionen
4
Moin, ich frische den Thread mal auf.

Habe meine 2017er Durolux über Merida als gebraucht bekommen und dachte nach 8 Monaten rumeiern ists mal Zeit für nen Service. Wer weiß wann der letzte gemacht wurde...

Also: Knopf ab, Schrauben gelöst, Casting abgezogen und bam - Öl. Ziemlich viel sogar. Um die 25 ml würd ich schätzen. Eine rieeeesen Sauerei.

Naja hab dann so ziemlich nach der Anleitung hier (
) die Ringe in 20w Öl gebadet, bisschen mit nem fast Ölartigem Fett reingefettet und so wieder zusammengesteckt. Ohne zusätzliches Öl.

Gabel funktioniert, schmatz aber ein wenig lauter.
Ist das auf das Öl und Fett zurückzuführen was nicht gerade Gabelspezifisch ist oder woher kommt das? Und was wollte der Vorbesitze mit so viel Öl nur auf der rechten Seite, in der linken war garkeins?

Habe mit jetzt jedenfalls Dynamic Fett und Motorex 2,5w Öl im Rose-Shop bestellt, da ich relativ leicht bin und die Gabel eher schnell mag.

Danke für eure Hilfe schonmal!
 

drumtim85

Läuft...!
Dabei seit
27. Januar 2020
Punkte Reaktionen
806
Ort
Dresden
Mit Rechts meinst du die Seite des Dämpfers? Dann könnte es sein dass der Dämpfer Öl verloren hat.
Laut Suntour soll man Öl in die lowers maximal auf die Luftseite geben und davon auch nur weniger als 3 ml (soweit ich mich erinnere).
 
Oben Unten