Gestohlene Bikes!!!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Dabei seit
9. Januar 2012
Punkte Reaktionen
1
Ort
Südschwarzwald
http://a1.sphotos.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-ash4/295218_379530805413064_1713252702_n.jpg

295218_379530805413064_1713252702_n.jpg
 
Dabei seit
30. Dezember 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
Gruibingen
Mir wurde Heute mein Canyon Nerve MR 9.0 SL schwarz mit 2 großen roten Popular Aufklebern am Oberrohr gestohlen.
In Esslingen(Altbach). Das Schloss wurde mit einem Bolzenschneider geöffnet.Wenn jemand mein Bike sieht bitte melden. Tel. 015773942284
danke
 

Anhänge

  • SL374352.jpg
    SL374352.jpg
    60,2 KB · Aufrufe: 182

4mate

CIO Institut für Schädlingskunde
Dabei seit
19. November 2007
Punkte Reaktionen
48.018
Ort
im Heckengäu
Poste es auch in deinem Lokalforum, da ist oben auch ein Thread für gestohlene Bikes.
 
Dabei seit
11. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
0
Wenn man also mal einen erwischt dann direkt eins auf die 12!!! Keine Lynchjustitz, sondern Besitzwehr (BGB, siehe unten). Und ich würde mich erwehren, hab 2 Räder verloren an diese Penner; eins geklaut und eins zerstört und zertreten, wohl das Schloss nicht aufgekriegt. Anzeige natürlich im Sand verlaufen...

Gerade Fahrraddiebstahl wird als "Kavaliersdelikt" abgetan; im südlichen OBB hats 2011 29848 Fahraddiebstähle gegeben; Aufklärungsquote kann man bei Fahrrädern vergessen (Polizeibericht 2011, südl. OBB http://www.polizei.bayern.de/content/6/4/9/krimstat2011.pdf).

Der Besitzer darf sich der verbotenen Eigenmacht mit Gewalt
erwehren, § 859 Abs. 1. Das heißt, er darf mit Gewalt
verhindern, dass es zur Besitzentziehung kommt oder
er (weiter) im Besitz gestört wird (Besitzwehr). Ist ihm
schon der Besitz an einer beweglichen Sache entzogen
worden, wurde der Täter aber auf frischer Tat betroffen
oder nach der Tat verfolgt, so darf der Besitzer dem Täter
die Sache auch mit Gewalt wieder abnehmen, § 859 Abs. 2
(Besitzkehr).
 
Dabei seit
10. Januar 2012
Punkte Reaktionen
0
Hey Leute, heute wurde mein 2012er Copperhead 3 leider geklaut in Leipzig. Während ich in der Schule war! War mit ABUS Bordo (Sicherheitsstufe 12) angeschloßen, einfach glatt durchgeflext (oder wie auch immer).
Naja auf jeden Fall, wenn ihr eins seht oder irgend was wisst sagt mir Bescheid wäre lieb! Ist ein weiß/schwarzes. Naja bin jetzt erstmal bisschen geschockt. Die Versicherung wird mir den Preis ersetzen, denk ich, aber ist einfach blöd, dass hier irgend wo welche mit meinem Fahrrad rumfahren :/ Vielleicht kann mir sonst jemand was aufheiterndes erzählen . Frage mich, ob die überhaupt geschnappt werden könnten, also Kumpel von mir hat sie vorher gesehen, meint ihr das könnte helfen? Einer von denen hatte ein Cube Stereo, kennt ihr da jemanden? In Leipzig gibts da nur sehr wenige von.
Mfg uebertreibear

Hier ein Bild:
 
Zuletzt bearbeitet:

mightyEx

Kienapfelvernichter
Dabei seit
8. April 2001
Punkte Reaktionen
21
Ort
Waldesruh, MOL
Tja, dass man mit sowas nicht zur Schule fährt, brauch ich wohl nicht zu erzählen. Das Resultat hast Du ja nun mitbekommen :rolleyes:.
Ansonsten benenne Deinen Kumpel als Zeugen und lass ihn seine Aussage machen. Manchmal hilft sowas ;) .

Für die Schule besorg Dir eine Stadtschlampe. Sei froh, wenn Du rechtzeitig das Geld von der Versicherung bekommst und Dir noch ein diesjähriges Copperhead sichern kannst.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. Januar 2012
Punkte Reaktionen
0
Aber mal ehrlich, kann doch nicht sein, dass man nur wegen solche Leuten nicht mal mit seinem Fahrrad zur Schule fahren kann... >.> Naja hab schon daraus gelernt und werd für die verbleibenden Tage meine alte Möhre nutzen. Regt mich halt nur auf, dass jetzt so paar Langfinger ungeschoren davon kommen... Naja, vielleicht sieht man sich mal, dann... ;)
 

mightyEx

Kienapfelvernichter
Dabei seit
8. April 2001
Punkte Reaktionen
21
Ort
Waldesruh, MOL
Aber mal ehrlich, kann doch nicht sein, dass man nur wegen solche Leuten nicht mal mit seinem Fahrrad zur Schule fahren kann... >.> Naja hab schon daraus gelernt und werd für die verbleibenden Tage meine alte Möhre nutzen. Regt mich halt nur auf, dass jetzt so paar Langfinger ungeschoren davon kommen... Naja, vielleicht sieht man sich mal, dann... ;)

Die Welt ist leider kein Schlaraffenland, wo es Bikes an jeder Ecke in Hülle und Fülle gäbe. Leider ist es so, dass die Mehrheit der Fahrraddiebstähle nicht aufgeklärt wird.

Sorry, dass ich Dir da jetzt ein Weltbild zerstöre, aber so sieht das Leben leider aus.

Im Endeffekt zählt leider das, was unter dem Strich FÜR DICH übrig bleibt - erst mal Rennereien zur Versicherung und zur Polizei. Eine Stadtschlampe hat genau jene Aufgabe Dich von A nach B zu bringen und möglichst unscheinbar und unattraktiv zu wirken.
 

peh

Dabei seit
23. Januar 2011
Punkte Reaktionen
4
Das ist ja sowas von obercool :lol:
Ich finde es saudumm, und mir macht derartige Aggression Angst. Leute, die so etwas schreiben, möchte ich nicht in meiner Nachbarschaft. Denn das ist der Geist, der so was schafft.

Dass der Dieb sich schlapp lacht, falls er diese hilflose Form der Trauerarbeit liest, ist eh klar.

Sinnvoll ist ein Finderlohn-Aushang mit dem Zusatz, dass man das Rad zurück will und nicht fragt, wo es her kommt. Letzteres Versprechen darf man im Fall der Fälle gern spontan brechen.
 
Dabei seit
5. April 2012
Punkte Reaktionen
0
Glaubste nicht, dass du das ganze ein wenig zu ernst nimmst? Leute, die so was schreiben sind meist nicht jene, die das dann auch in die Tat umsetzen. Und findest du ernsthaft, dass der Dieb für seine Tat auch noch nen Finderlohn verdient hat?
 

san_andreas

Angstbremser
Dabei seit
14. Februar 2007
Punkte Reaktionen
15.489
Ort
München
Oh mein Gott, der Flyer war ein Scherz !!!
Was hat das mit einem durchgeknallten Sicherheitsmann zu tun, der im Übereifer einen Jugendlichen erschießt ?
 
D

Deleted 229440

Guest
Hi an alle - also ich fahr mit meinem Cannondale durch die Stadt, die ja nicht billig sind - hier ein paar Tipps, damit eure Bikes nicht gestohlen werden:

a) kauft euch mehrere Schlösser versch. Hersteller. Oft sind Diebe auf best. Schlösser spezialisiert, oder haben nur einen zu einer Marke passenden Schlagschüssel dabei. Bügelschloss ist ein Muss! Je dicker desto Besser!

b) Diebe gehen oft nach der Regel vor: alles oder nichts, daher schliesst euer Bike intelligent ab

c) Rad kommt bei mir nicht in den Keller. Das kommt in die Wohnung, nebens Bett - INS Bett. Wer sein Rad in den Keller tut - sorry - ist selber schuld, es sei denn es ist ein Luftschutzbunker o.ä., aber diese Sperrholzgitter von gewöhnlichen Kellern bieten ja wohl Null Schutz.

d) Hausrat-Versicherung abschliessen, ist nicht teuer.

c) Rad IMMER, IMMER, IMMER dort abschliessen, wo viel los ist, viele Leute, Trubel, werden Diebe mit einer lauten Säge abhalten und sägen du musst bei Bügelschloss, sägen du musst... :)

e) Es versteht sich von selbst, das Bike an einem Konstrukt aus Stahl/Eisen anzuschliessen. Es soll ja Leute geben, die denken ein schloss bietet auch Schutz wenn das Rad nur am Rahmen und Laufrad abschliesst und nicht an etwas Festem. oO

f) Räder nicht Nachts draussen lassen.

g) Keine Kompromisse eingehen bei a)-f). Ja ich weiss viele Schlösser sind schwer - aber es muss sein. Kauft euch ne ordentliche Tasche / Rucksack dafür, der die 2-3kg Eisen aushält. Falls mal kein Geländer in der Nähe sein sollte - Auf den Stop verzichten, weiterfahren, nicht drüber nachdenken.

Noch was zum Zeitvertreib: https://www.youtube.com/watch?v=IR8jdnsP4Tc&feature=related
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

mightyEx

Kienapfelvernichter
Dabei seit
8. April 2001
Punkte Reaktionen
21
Ort
Waldesruh, MOL
Hi an alle - also ich fahr mit meinem Cannondale durch die Stadt, die ja nicht billig sind - hier ein paar Tipps, damit eure Bikes nicht gestohlen werden:

a)

...

g)
...

Du übersiehst die Möglichkeit, dass man auch Teile vom Bike entwenden kann. Da hilft Dir dann das beste Schloss nicht sehr viel. Und belebte Straßen - Du hast schon so manches Video gesehen, wo auf belebten Plätzen Schlösser geknackt wurden :rolleyes:. Das einzige, was da passiert, dass die Passanten ein wenig schauen und weitergehen. Auf diesen Bonus würde ich mich nicht unbedingt verlassen.
Ich verlasse mich da lieber auf die altgediente Stadtschlampe. Wenn die weg kommt, ist das zwar ärgerlich aber kein Beinbruch. Versichert ist selbst die über den Hausrat.
 

mtbchriller

Bike&Light
Dabei seit
29. September 2009
Punkte Reaktionen
1
Es gibt einige Möglichkeiten Schlösser zu öffnen...... leider!
Der beste Schutz sind wohl 3 hochwertige Schlösser verschiedener Hersteller (wenn das Bike über mehrere Stunden unbeaufsichtigt ist), und alles Zubehör (Lampen, Taschen, usw.) abnehmen.
Aber wem erzähle ich das.

Ich z.B. nutze mein Bike zu 95% als Trainingsgerät und sitz auch die ganze Zeit drauf und hab somit auch kein Schloss dabei. Sollte mal ein Biergartenbesuch o. ä. anstehen, wird das Bike mit einem hochwertigem Schloss an einem festen Gegenstand angekettet, max. 10m von mir entfernt in direkter Sichtweite. Anbauteile alle weg.
Wenn ich mein Bike nicht sehen kann, hätte ich keine Ruhe.
Zuhause wird es in einem verschlossenen Raum noch mal mit einem Wandanker verkettet.

100% Sicherheit gibt es leider nie, aber man kann was dafür tun.
Für "Dauerparker" helfen wohl wie schon oben erwähnt nur 3 hochwertige Schlösser.

Noch ein Beispiel zum abgeschlossenen Bike in Sichtweite:

Mein Kumpel, Fahrrad am Bahnhof abgeschlossen, ca. 20m entfernt, mit Blick auf das Fahrrad. Selbstbaulampen und Akku deshalb nicht abgenommen.
Ein Kombi fährt vor das Fahrrad, somit Sicht versperrt, bleibt ca. 20 Sekunden stehen, fährt wieder. Und mit ihm die 2 Selbstbaulampen und ein Selbstbau-Flaschenakku. Wurde wahrscheinlich vorher schon inspiziert.
Also, Anbauteile immer wegmachen!!!

Christian
 

peh

Dabei seit
23. Januar 2011
Punkte Reaktionen
4
Man mus bei bügelschlösser nicht immer sägen
Wurde ja schon oft genug gesagt: Die Leute, die mit der Säge kommen, sind nicht das Problem. Sondern die Leute mit dem Pickingwerkzeug und dem Wissen, wie sie es bedienen. Die mögen belebte Zonen. Treten beiläufig ans Rad, schließen es in Sekunden auf und sind weg.
 

wildbiker

Mountainbiker!
Dabei seit
9. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
1.796
Ort
außerhalb des Ghettos
Selbst wenn du dein Rad mit x-verschiedenen Schlössern anschließt und der Dieb dein Rad will, es aber auf Grund der Schlösser nicht klauen kann, wird der sicher aus Wut alles was man zertreten kann am Rad, kaputt machen.... (hab in letzter Zeit ziemlich viele verbogene Fahrräder/Laufräder gesehen)
 
D

Deleted 229440

Guest
Danke für die zusätzlichen Tipps. Als IT Security Fanatiker finde ich eine Herausforderung ein wertvolles Bike sicher abzuschliessen. Ein drittes Schloss kommt jetzt her, event. ein BordoX Faltschloss von Abus und noch was für den Sattel.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten