Gestohlene Bikes!!!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Dabei seit
13. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
0
Mir wurde das Rennrad aus einem Paket gestohlen. Es handelt sich dabei um ein Rennrad, Scott Addict LTD mit Campa Super Record und Leigtweight Obermayer Laufrädern.

Preis 12800€

Nun warte ich schon seid Monaten auf die Antwort von DHL. Das Paket entsprach den Verpackungsrichtlinien. Es wurde aufgerissen und alles daraus entfernt. Versandgewicht 13kg, Empfangsgewicht 2kg.

Rechnungen usw. wurden bereits eingesendet und es passiert nichts das ich zu meinen Geld und einen neuen Rad komme.

Bei solch Werten würde ich immer so eine Art "Übergabeprotokoll" + Foto mit dem beteiligtem Postbeamten machen, der mir bescheinigt, das der Gegenstand bei Übergabe -> Post auch im Paket war!! Das erleichtert denke ich die Abwicklung eventueller Schadensforderungen erheblich!!
 
Dabei seit
18. November 2008
Punkte Reaktionen
1
Ort
Langenselbold
Hallo,

mir wurden heute Nacht zwei Räder aus dem Hof geklaut.
Ein Cube Team 240, Plastiksteckbleche, Gepäckträger, Shimano DH-3N30, B&M IQ Fly Senso Plus, Toplight Flat:


und ein rotes vollausgestattetes (STVZO) 26" MTB mit Diamantrahmen (Stadtschl...).
 

08-15

---------------------
Dabei seit
17. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
143
Ort
München
So.. mich hat's auch erwischt.

Tatort: München-Neuhausen
Mein geliebtes Bike wurde als einziges aus dem Keller geklaut, obwohl ein noch teureres Bike daneben stand.

CUBE AMS PRO -schwarz
Rahmen-Nr. AGM06173
Besondere Merkmale:
200er Bremsscheiben.
Neue Federgabel Rock shox Reba Team Air U-Turn pop lock
Verstellbare Stattelstütze Crank Brothers Joplin
Big Betty Reifen
Ergon Griffe.
Aufkleber des Surferlabels "El Niño" (El Nino) auf dem Steuerkopf

Das Bike hätte ich gern wieder, der Täter kommt mir besser nicht in die Finger.
Belohnung: 500 Euro für das komplette Bike. Nicht nur der Rahmen
smile.gif
 
Zuletzt bearbeitet:

08-15

---------------------
Dabei seit
17. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
143
Ort
München
und noch Bilder
 

Anhänge

  • Cube_3.jpg
    Cube_3.jpg
    64 KB · Aufrufe: 236
  • el_nino.jpg
    el_nino.jpg
    16,1 KB · Aufrufe: 168
Dabei seit
18. November 2008
Punkte Reaktionen
1
Ort
Langenselbold
Hallo,

mir wurden heute Nacht zwei Räder aus dem Hof geklaut.
Ein Cube Team 240, Plastiksteckbleche, Gepäckträger, Shimano DH-3N30, B&M IQ Fly Senso Plus, Toplight Flat:


und ein rotes vollausgestattetes (STVZO) 26" MTB mit Diamantrahmen (Stadtschl...).

Hallo,

beide Bikes sind wieder da. Hab am Samstag einen Anruf von der Polizei bekommen, mein Räder hat ein Bauer zusammen mit 2 kaputten Zelten und massig Flaschen auf seinem Apfelgrundstück gefunden. beim kleinen war die Frontleuchte kaputt, bei dem großen waren Gepäckträger und Schutzblech verbogen.
Ließ sich beides wieder richten. Glück gehabt!

Grüße,

faraketrek
 
Dabei seit
12. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
0
Noch ein MTB-Klau in München

Zwei Stoker Hardtails von Transalp24.de in München Neuhausen.

Beide in mattschwarz/ XT Ausstattung und Marzocchi mx pro eta.
Beide vorm Freibad in der Dantestr. gestohlen.

Ich weiss, da bin ich ein wenig selbst schuld die dort abzustellen, aber es mach das seit 15 Jahren so, und es ist nie was passiert.

Naja, wie war das mit dem Krug und dem Brunnen...

Evtl. sieht ja jemand unseren MTBs rumfahren, und zieht den Dieb vom Sattel.
 

08-15

---------------------
Dabei seit
17. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
143
Ort
München
Heute beim Googeln gelesen.

http://www.youtube.com/watch?v=AY98geBLK80

Wer kennt das oder hat Erfahrungsberichte?

ich denke, das sich so ne riesen Kiste bei Dieben schnell rumspricht
und dann mit einem Tritt vom Rohr ab ist.
Den Alarm hätte ich z. B. nachts nicht mitbekommen, weil im Radkeller keine Handyverbindung ist.
Das wäre was für den Biergarten, aber sonst....:(
Wäre super, wenn es im Rahmen versteckt wäre und keiner was sieht..
 
Dabei seit
13. Juli 2008
Punkte Reaktionen
4
Ort
Iserlohn
Ich würde auch sagen, dass das der Bike Protect eigentlich
eine feine Sache ist aber eben zu groß und auffällig und wie
oben schon gesagt ein kräftiger Tritt und das Teil ist ab.
Es muss noch verbessert werden und beim Bikehändler während
der Montage im Rahmen angebracht werden. Dann halte ich
es für einen durchaus sinnvollen Schutz.
 
Dabei seit
13. Juli 2008
Punkte Reaktionen
4
Ort
Iserlohn
Ich habe mein Bike wieder
das Bulls Wild Card
Stand in meinem Dorf an der Dönerbude
und joa wer denkts es wird geleugnet und
keiner weiß wem das gehört es wurde wohl
abgestellt hat aber keinen interessiert wems
gehört
Naja der Polizei war der Typ schon bekannt.
Auf jeden Fall ist es wieder da, Gabel ist
im Arsch und sonst noch alles ok zum Glück.
 
Dabei seit
21. Februar 2009
Punkte Reaktionen
0
Ich habe mein Bike wieder
das Bulls Wild Card
Stand in meinem Dorf an der Dönerbude
und joa wer denkts es wird geleugnet und
keiner weiß wem das gehört es wurde wohl
abgestellt hat aber keinen interessiert wems
gehört
Naja der Polizei war der Typ schon bekannt.
Auf jeden Fall ist es wieder da, Gabel ist
im Arsch und sonst noch alles ok zum Glück.

Mein erstes MTB in Düsseldorf habe ich auch nach einigen Monaten nur 100m vom Tatort wiedergefunden, hat mir nur kaum einer geglaubt, war ne blöde Sache weil dann das Gerücht umging ich wollte die Versicherung betrügen, warum auch immer, logisch ist es nicht. Die Wahrscheinlichkeit eines Wiederfunds ist aber vor allem dann nicht gleich Null wenn der Dieb ein kleiner dummer Assi ist der auch ne Bäckerei für ein paar Brötchen aufbrechen würde, ja das gibt es wirklich, habe ich mir nicht ausgedacht.

Etwas ähnliches ist neulich in meinem Bikeladen passiert: in einer Nacht von Freitag auf Samstag bricht der Dieb eine der 4x3m große Schaufensterscheiben auf, beschädigt die Bikes im Schaufenster damit, bricht ein Schloss mit einem größeren Bolzenschneider auf mit dem mehrere Bikes verschlossen sind, und nimmt nur ein einziges Bike mit, was durch die Scheibensplitter auch noch beschädigt wurde, und das war nicht einmal eines der hochwertigen. Die ganzen S-Worksmaschinen hat er nicht angerührt. Der Laden ist mitten in einer Großstadt, hat genügend Anwohner. Da fällt einem nicht mehr viel zu ein. Allein die Scheibe kostet 10000€. Keiner kann nachvollziehen was den geritten hat, aber er ist davon gekommen, vllt wurde er gestört, aber warum er nicht die wesentlich kleinere Glastür aufbrach, keiner weiss es.

Naja, von mir kann ich leider auch einen Diebstahl vermelden. Nach nur drei Monaten Fahren durch Gelände und Stadt wurde mein rotes Rockhopper zum Zeitpunkt des Championsleaguefinals vor einer Indoorsoccerhalle, von einem Doppelstangen-Sicherheitszaun getrennt, indem der Zaun aufgebrochen wurde. Das Abus Kettenschloss war wohl etwas stärker, vermute ich, und ich dachte immer das Schloss sei der Schwachpunkt. Dieser weitverbreitete Zaun ist also nicht so sicher wie seine Bezeichung vermuten lässt, der besteht wohl nur aus Baustahl, wie ich danach erfuhr. Wenn der Bolzenschneider härter ist bringt der leider nichts. Man lernt nie aus. Die Versicherung hat nach drei Wochen ordentlich gezahlt, aber mit dem neuen Rockhopper mache ich keine Stadtfahrten mehr, die Diebe hier werden immer aggressiver. Jetzt muss eine Stadtschlampe herhalten, denn eins ist leider klar, wenn einem zu oft Bikes geklaut werden kann man aus der Versicherung rausfliegen. Muss ja nich sein, wobei ich mir schon noch einige Diebstähle leisten könnte
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
13. Juli 2008
Punkte Reaktionen
4
Ort
Iserlohn
Ja das ist das Problem
der Polizist sagte auch meist
haben Leute mit hochwertigen Rädern
auch hochwertige Schlösser und wundern sich
brechtigt wenn ihr Bike dann doch weg ist.
Und dann kommt der Knackpunkt
der Zauen und die Stelle an der es fest gemacht
war.
Der andere Polizist meinte wenn der Dieb das Schloss
innherlab von 3Min nicht aufkriegt geh versucht er das
Bike vom Zaun oder so mit Schloss zu entfernen.
Damit er zu Hause in aller Ruhe mit der Flex arbeiten
kann.
Es wird immer dreister und solche Leute gehören eigentlich
weggesperrt aber da kommt unser gutes deutsches Rechts-
system was die Sache nicht so eng sieht.
Du hast aber nur Glück mit der Versicherung wenn das
im Hausrat drin ist, wenn nicht dann hast du ein
gewaltiges Problem.
 

Azrael2011

AltMannFraubeiker
Dabei seit
12. Januar 2009
Punkte Reaktionen
4
Ort
Berlin
Der andere Polizist meinte wenn der Dieb das Schloss
innherlab von 3Min nicht aufkriegt geh versucht er das
Bike vom Zaun oder so mit Schloss zu entfernen.
Damit er zu Hause in aller Ruhe mit der Flex arbeiten
kann.

bei mir wars dickes abus granit x plus,angeschlossen an einem einbetonierten strassengeländer (die dinger bei den bäumen).
ist einfach einer mit dem auto rückwärts ran,geländer sauber wechgedrückt das die sollbruchstelle nachgibt,bike rausgezogen ,..wech.

3 minuten,höchstens.
 
Dabei seit
21. Februar 2009
Punkte Reaktionen
0
Du hast aber nur Glück mit der Versicherung wenn das
im Hausrat drin ist, wenn nicht dann hast du ein
gewaltiges Problem.

Dafür gibt es doch die Fahrraddiebstahlklausel in der Hausrat, kostet natürlich extra. Dann ist das Bike, je nach Versicherung, ggf sogar nachts draußen versichert, vorrausgesetzt es gibt in der direkten Umgebung keine zumutbare Einstellmöglichkeit, wie z.B. ein Keller des Freundes oder der Freundin bei dem/der man übernachtet. Aber in dem Punkt unterscheiden sich die Versicherungen, unbedingt nachfragen, am besten auch mit dem Leiter der Schadensabteilung der Versicherung reden, der kann und darf auch detailierte Auskünfte zu den "was wäre wenn"-Fragen geben.

Bei meiner Hausrat ist jetzt sogar grobe Fahrlässigkeit, wie Fenster der Parterrewohnung offen stehen lassen, mitversichert. Hab ich aber noch von keiner anderen Versicherung gehört.
 
Dabei seit
21. Februar 2009
Punkte Reaktionen
0
In den Großstädten scheint es besonders pervers zu sein. Vor einigen Jahren hat Düsseldorf die Diebstahlstatistik deutschlandweit angeführt, wurde nun abgelöst von Frankfurt. Berlin dürfte auch oben mitmischen. Hier hilft echt nur noch ne Stadtschlampe oder eín enormer Sicherheitsaufwand, oder eine Versicherung die nach ein paar Tagen zahlt, da gibts wohl einige. Aber irgendwann wird es jeder Versicherung zu bunt und man fliegt raus auch wenn man nicht betrügt, es wird dem Opfer dann eine Mitschuld angerechnet, aber erst nach etlichen Diebstählen in kurzer Zeit, das regelt dann wohl jede Versicherung anders.
 
Dabei seit
13. Juli 2008
Punkte Reaktionen
0
Also mein cousinhat mir mal erzählt das en kumpelvonihm " der hatte 4 oder 5 Räder" er war asuch sehr sehr gutim fahren und dann war er einmal im urlaub mit seiner familie und dann kommt meincousin sien kumpel heim nud sieht ad seine garage aufgebroche und alles gestohlen..!!!
und er hat sofort diepolizei alamiert und hat es auch der versicherung gemledet das die fahrräder zusammen um die 10 000 eurp kosten aber das haben sie ihm nicht geglaubt und er hat NICHTS!! bekommen!!
 
Dabei seit
16. August 2005
Punkte Reaktionen
21
Mir wurde das Rennrad aus einem Paket gestohlen. Es handelt sich dabei um ein Rennrad, Scott Addict LTD mit Campa Super Record und Leigtweight Obermayer Laufrädern.

Preis 12800€

Nun warte ich schon seid Monaten auf die Antwort von DHL. Das Paket entsprach den Verpackungsrichtlinien. Es wurde aufgerissen und alles daraus entfernt. Versandgewicht 13kg, Empfangsgewicht 2kg.

Rechnungen usw. wurden bereits eingesendet und es passiert nichts das ich zu meinen Geld und einen neuen Rad komme.

Soso auch hier unterwegs ;)
Ich habe gerade auch einen Nachforschungsauftrag am Laufen. Bei deiner Summe würde ich da aber sogar einen Anwalt einschalten. Sicher ist sicher!
 
Dabei seit
13. Juni 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Aachen
Heute am frühen morgen wurde bei unserer WG in der Sigmunstr. in Aachen eingebrochen und 8 Fahrräder aus dem Flur im Wert von rund 10.000€ gestohlen. Für Infos die zur Wiederbeschaffung eines oder mehrerer Räder führen gibt es einen großzügigen Finderlohn!

Nicolai Argon TR orange, Rohloff schw. Serien Nr: 087135, RS Pike 454, Juicy Five, XT Kurbel


Vortrieb Rennrad schw. glänzend 61cm, Ultegra 10s silber kompl., Mavic Cosmos LRS silb.


Cube LTD Team '08 schw. matt, RS Recon SL, Oro K18, XT LX Deore Mix, grüne Lenkergriffe


Vortrieb MTB 17" schw. matt., Crossride UB disc LRS, LX Deore Mix


Vortrieb Fixie, Zeitfahrrahmen schw., Miché Primato Pista HF Naben mit Mavic Open Sport Felgen., Tusk Carbon Gabel (im Hintergrund), FSA Lenker


Vortrieb MTB weiß, Crossride LRS, Instigator Gabel, Juicy irgendwas
 
Dabei seit
14. Juni 2009
Punkte Reaktionen
185
Also mein cousinhat mir mal erzählt das en kumpelvonihm " der hatte 4 oder 5 Räder" er war asuch sehr sehr gutim fahren und dann war er einmal im urlaub mit seiner familie und dann kommt meincousin sien kumpel heim nud sieht ad seine garage aufgebroche und alles gestohlen..!!!
und er hat sofort diepolizei alamiert und hat es auch der versicherung gemledet das die fahrräder zusammen um die 10 000 eurp kosten aber das haben sie ihm nicht geglaubt und er hat NICHTS!! bekommen!!

wenn der so wie du hier mit uns schreibst mit der versicherung geschrieben hat, dann ist das auch völlig zurecht.. lass dir doch mal bitte 5 min mehr zeit beim tippen, denn es fällt einem echt schwer das zu entziffern... hat dein "kumpel" denn keine rechnungen mehr, wenn nein dann selber schuld..
 

flov

halbes Weichei
Dabei seit
22. Juli 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
Storkow
Ja, das muss ich auch sagen. Da sind einige Leute dran selber schuld wenn ihr Bike geklaut wird. Wenn ich jetzt so am S-Bahnhof vorbeifahre, an den vielen Fahrradständern, ist das schon bedenklich wenn dort wieder einige 300-400 EUR Räder stehen, welche nur am Vorderrad angeschlossen sind und auch nocht mit so billigen Kabelschlössern die wohl auch nur bis zu 10 EUR teuer waren. Es ist wahrscheinlich wieder zu lange her, dass dort so richtig geklaut wurde. Naja so wird zumindest nicht mein Rad gestohlen.
 

wildbiker

Mountainbiker!
Dabei seit
9. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
1.727
Ort
außerhalb des Ghettos
Ich frag mich bei solchen Einbrüchen/Diebstählen immer, wie die Bikes untergebracht waren... In der Wohnung denkt man die sei sicher... im gegensatz zu den Kellerverschlägen, die man oft aus Mehrfamilienhäuseren (nix weiter als Schließfächer :D) kennt...So nen Keller ist leichter aufzubrechen als ne Wohnung, sollte man meinen.. Hab selbst 5 z. T. wertvolle Bikes im Keller stehen (Canyon, Simplon, BMCPhonak, Cervelo, Kraftstoff), klauen und einbrechen wird und kann bei uns keiner, 10 cm dicke Türen, von außen in Keller zu kommen, passt nicht mal ne Ratte durch..Radschloss besitz ich auch keins.. wozu?? Wenn man solche "Werte" hat sollte man auch dementsprechend für sorgen, das sie diebstahlsicher untergebracht sind...Lässts die Lage nicht zu, andre Bude umziehen oder billigeres nicht für Diebe ansprechendes Bike fahren...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben