Gesucht: Gabel, 130mm, 34-35mm Standrohre für 27,5/650B

ufp

Daystrom Institut
Dabei seit
29. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
3.014
Ort
L-S VI
Hi.
Ich suche eine, Trail-, Down Country, All Mountain, was auch immer Gabel, für ein 27,5/650B Bike.
Mit max 130mm Federweg, ca 34-35mm Standrohre, Boost, Tapered und mit möglichst wenig Einstellmöglichkeiten (Zug- und Druckstufe genügt); also so einfach wie möglich. Daher würde eine Gabel wie die Manitou Mezzer eher ausscheiden.
Und günstig. High End und Edelgabeln scheiden daher aus (Trust, Intend, Lefty).
Außer sie sind günstig gebraucht zu bekommen :).

Ob Suntour, Manitou, DVO, Bos, Marzocchi, egal.
So wie die Manitou Mattoc Pro, wäre schon interessant, bis auf die 10 cm fehlenden Federweg.

Danke.
 

ufp

Daystrom Institut
Dabei seit
29. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
3.014
Ort
L-S VI
Hm, das IBC/mtb-news.de läßt da aus o_O :ka: ? Tzzz.
Scheinbar ist 27,5 und kurzhubig/Trail(bike) auch schon ausgestorben :eek:.
Verdammt, dass ich auch immer einem Trend hinterher laufe (Fat Bike ist auch fast wieder tot) :o.

Egal, ich hab dann doch noch zwei Gabeln gefunden, die meienm Anforderungsprofil einigermaßen entspricht:
RockShox Pike RCT 27.5" Solo Air Tapered Boost OneLoc
RockShox Pike Select RC 27.5" Debon Air Tapered Boost https://www.bike-discount.de/en/buy...d-boost-831513?currency=1&delivery_country=14

Oder eine Manitou Mattoc Pro 3 27.5"+/29" Boost, wenn man sie denn auch auf 130mm bringen kann :confused:.

Eine Intend Edge, die man von ca 160 auf 130mm herunterbringen kann, wäre auch noch möglich. Aber für mich zu teuer bzw möglicherweise zu viel des Guten.
 
Dabei seit
30. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
252
Ort
Nürnberg
Manitou Mattoc Pro hat aber nicht gerade wenige Einstellungsmöglichkeiten. Aber egal, der Sezup Guide ist gut.
Du hast die 27.5+/29" Variante raus gesucht. War das Absicht? Einbauhöhe wird größer....
 
Dabei seit
29. September 2001
Punkte Reaktionen
3.956
Ort
Köln
rein aus Interesse: hat die Machete die Selbe ausgeprägte Plattformdämpfung wie die Manitou Mattoc Comp (beide haben Absolute Plus Dämpfung)? Ist ziemlich cool wenn man auf ausgeprägte Low-Speed Dämpfung steht.

Weiss nicht, fahre das Teil nicht, nennt sich jetzt Kwik Toggle https://www.bike24.de/p1251203.html Solange sie da nichts an der Absolute Plus verschlimmbessert haben, kann man damit zufrieden sein.
 

ufp

Daystrom Institut
Dabei seit
29. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
3.014
Ort
L-S VI
Manitou Mattoc Pro hat aber nicht gerade wenige Einstellungsmöglichkeiten. Aber egal, der Sezup Guide ist gut.
Du hast die 27.5+/29" Variante raus gesucht. War das Absicht? Einbauhöhe wird größer....
Aha, Danke.
Nein war eigentlich keine Absicht.
Nur hat Manitou mit seiner umgedrehten Gabelbrücke einen gewissen Reiz 8-) .

Ich war überrascht, dass es dann für 2021 doch noch eine neue 27,5 Gabel mit 130mm gibt:
ROCK SHOX Federgabel 27,5" Pike Select SA DebonAir 130 mm BOOST 46 mm Offset tapered schwarz | 2021

Was ist eigentlich genau der Unterschied zwischen 37 und 47 Offset?

Und bezüglich der RockShox Pike RCT 27,5" Solo Air Tapered Boost OneLoc konnte ich auch nicht herausfinden, aus welchem Jahr die ist :ka:.
Weiß jemand, wofür das zusätzliche T (RCT) steht? Travel?


Hätte eine neue Revelation kplt schwarz mit 140 mm, Boost, Modell RC.
Unverbaut mit ungekürztem Schaft.
Preisvorstellung 250 Euro
Danke, aber ich suche eine mit nur 130 mm Federweg.
 

ufp

Daystrom Institut
Dabei seit
29. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
3.014
Ort
L-S VI
Kein Thema...aber weil Du 2x geschrieben hast eine Änderung des Federwegs wäre eine Option habe ich die Gabel angeboten. Kann man ja auch intern auf 130 mm oder 120 mm traveln.
Ah so.
Danke. Wußte ich nicht.
Welcher Offset?
Werd ich mir noch überlegen.

10mm. Im Falle von 37mm Offset ist der Nachlauf 10mm länger und dadurch besserer Geradeauslauf, stabile Lenkung, etwas mehr "Aufwand" beim Lenken.
Dh je mehr Offset (zB 47, 51), desto mehr Nachlauf und desto besser, laufruhiger, flacher etc im Geradeauslauf?
Je länger die Nachlaufstrecke, desto ruhiger wird das Vorderrad, desto laufruhiger das Bike.
Und je weniger Offset (37), desto wendiger, quirliger?
 

singletrailer67

Trailsüchtiger...
Dabei seit
31. März 2004
Punkte Reaktionen
10.570
Ort
Ganz nah an der Düssel
Bike der Woche
Bike der Woche
Ah so.
Danke. Wußte ich nicht.
Welcher Offset?
Werd ich mir noch überlegen.


Dh je mehr Offset (zB 47, 51), desto mehr Nachlauf und desto besser, laufruhiger, flacher etc im Geradeauslauf?
Je länger die Nachlaufstrecke, desto ruhiger wird das Vorderrad, desto laufruhiger das Bike.
Und je weniger Offset (37), desto wendiger, quirliger?
Ich schaue später nach wegen des Offset.

Und bzgl. Deiner Überlegungen...das sollte umgekehrt sein. Weniger Offset, mehr Nachlauf, laufruhiger.
 
Dabei seit
6. April 2011
Punkte Reaktionen
1.859
...
Dh je mehr Offset (zB 47, 51), desto mehr Nachlauf und desto besser, laufruhiger, flacher etc im Geradeauslauf?
Je länger die Nachlaufstrecke, desto ruhiger wird das Vorderrad, desto laufruhiger das Bike.
Und je weniger Offset (37), desto wendiger, quirliger?
Nein, Offset reduziert den Nachlauf. Je größer das Offset umso nervöser wird die Lenkung. Wendig und quirlig hängt von der Rahmengeometrie (Lenkwinkel, Radstand, Reach, Kettenstrebenlänge,...) ab. Darauf hat das Offset an der Gabel keinen Einfluss.
 

singletrailer67

Trailsüchtiger...
Dabei seit
31. März 2004
Punkte Reaktionen
10.570
Ort
Ganz nah an der Düssel
Bike der Woche
Bike der Woche
Hier ein paar mehr Details...
20200525_133330.jpg

20200525_133352.jpg

20200525_133402.jpg
 
Oben