Gewicht LRS Stout XC 29 (Specialized)/ Alternativer Laufradsatz

Dabei seit
1. August 2019
Punkte Reaktionen
0
Moin zusammen,

ich bin auf der Suche nach dem Gewicht des LRS Stout XC 29 von Specialized, konnte aber keine Infos dazu finden.
Da ich diesen LRS momentan fahre und gerne das Gewicht des Bikes (Spec Chisel) reduzieren möchte, wäre es interessant zu wissen, wieviel der LRS überhaupt wiegt, um eine geeignete Alternative zu finden, z.B. Newman Evolution SL X.A.25 o.ä. Dieser erscheint mir von Preis und Gewicht ganz gut, würde mich natürlich auch über andere Vorschläge freuen.
Vielen Dank für Tipps und Infos.
 
Dabei seit
28. September 2006
Punkte Reaktionen
2.345
Ort
Neukirchen-Vluyn
Moin zusammen,

ich bin auf der Suche nach dem Gewicht des LRS Stout XC 29 von Specialized, konnte aber keine Infos dazu finden.
Da ich diesen LRS momentan fahre und gerne das Gewicht des Bikes (Spec Chisel) reduzieren möchte, wäre es interessant zu wissen, wieviel der LRS überhaupt wiegt, um eine geeignete Alternative zu finden, z.B. Newman Evolution SL X.A.25 o.ä. Dieser erscheint mir von Preis und Gewicht ganz gut, würde mich natürlich auch über andere Vorschläge freuen.
Vielen Dank für Tipps und Infos.
Selbst wiegen ist tatsächlich die sicherste Variante :D
Von wann ist dein Chisel, da sich die LRS innerhalb der Jahrgänge doch durchaus mal unterscheiden?
 
Dabei seit
1. August 2019
Punkte Reaktionen
0
Das Bike ist von 2018. Ich hatte gehofft, das es zu dem Stock-LRS schon Infos über das Gewicht gibt und mir das Ausbauen und Wiegen erspart bleibt :) Dann werde ich das mal angehen.
 
Dabei seit
28. September 2006
Punkte Reaktionen
2.345
Ort
Neukirchen-Vluyn
Das Bike ist von 2018. Ich hatte gehofft, das es zu dem Stock-LRS schon Infos über das Gewicht gibt und mir das Ausbauen und Wiegen erspart bleibt :) Dann werde ich das mal angehen.
Ich habe meinen LRS aus dem 2018er Chisel gewogen. Ist allerdings die Variante aus der Frauenversion und somit weniger Speichen und etwas leichter als deiner.

Wie viele Speichen hat deiner am VR/HR?
 
Dabei seit
1. August 2019
Punkte Reaktionen
0
Das Vorderrad ist mit 24 Speichen bestückt, das HR mit 28 (statt, wie offiziell angegeben, 32). Bei den Naben gehe ich davon aus, dass diese identsich mit den Angaben auf der Specialized-Website sind.
FRONT HUBSpecialized Alloy 29, 25mm internal width
REAR HUBSpecialized, sealed cartridge bearings, 12x148mm thru-axle
 

hcg

Dabei seit
9. April 2020
Punkte Reaktionen
10
Push!

Ich bin ein absoluter Nicht-Durchblicker wenn es um technische Fragestellungen geht, fahre aber zufällig ebenfalls ein Specialized Chisel (Comp - 2019) und stehe vor einer ähnlichen Herausforderung habe aber 0 Plan wie ich das angehen soll.

Spezifikationen des Chisels: https://www.specializedconceptstore.co.uk/product/13656/2019-men-s-chisel-comp-x1/

Erbarmt sich hier ggfs jemand mit mir und empfiehlt mir einen LRS der entsprechend weniger Gewicht hat und kann mir entsprechend ein Modell empfehlen?
Preis/Leistung sollte halt stimmen - wenn ich in Summe unter 500 EUR bleibe (mit allem was ich dafür brauche) wäre ich nicht unglücklich.

Danke!
 
Dabei seit
1. August 2019
Punkte Reaktionen
0
Hi @hcg ,

nachdem yellow-faggin die Infos zum Gewicht des Standard-LRS beim Chisel gepostet hat, war ich schon überrascht. Mit etwas unter 1900g ist der LRS nicht leicht, aber doch leichter als ich dachte. Wenn das Gewicht des Bikes spürbar gedrückt werden soll, kommen eigtl. fast nur Carbon-Laufräder infrage, die dann entsprechend kosten Ich habe noch den Newmen Evolution SL XA25 gefunden, aus Alu und unter 1500 g, UVP 680 €. Welche Belastungen der aushält, weiß ich allerdings nicht. Es gab auch mal einen LRS von Fulcrum (Red Passion 3), der auch aus Alu war und knapp 1500 g wog.
Ich werde erstmal meine Stouts fahren und schauen, ob ich über ein günstiges Angebot stolpere.
 

hcg

Dabei seit
9. April 2020
Punkte Reaktionen
10
Hi @hcg ,

nachdem yellow-faggin die Infos zum Gewicht des Standard-LRS beim Chisel gepostet hat, war ich schon überrascht. Mit etwas unter 1900g ist der LRS nicht leicht, aber doch leichter als ich dachte. Wenn das Gewicht des Bikes spürbar gedrückt werden soll, kommen eigtl. fast nur Carbon-Laufräder infrage, die dann entsprechend kosten Ich habe noch den Newmen Evolution SL XA25 gefunden, aus Alu und unter 1500 g, UVP 680 €. Welche Belastungen der aushält, weiß ich allerdings nicht. Es gab auch mal einen LRS von Fulcrum (Red Passion 3), der auch aus Alu war und knapp 1500 g wog.
Ich werde erstmal meine Stouts fahren und schauen, ob ich über ein günstiges Angebot stolpere.
Danke für deine Hilfe - ist tatsächlich spannend, dass ich nicht so viel rausholen könnte wie gedacht.
Dann wirds vielleicht doch eher die neue Gabel (sobald die Preise nicht mehr ganz so absurd sind).

Danke!
 
Dabei seit
14. November 2007
Punkte Reaktionen
172
Ich kann den Newmen empfehlen. Fahre den an meiner Schüssel und der läuft astrein. Man merkt beim LRS 400-500g sofort. Slowbuild hat top und günstig aufgebaut, machte aber seinem Namen alle Ehre.
 
Oben