Ghost Nirvana Tour

DeKa79

Naturradler
Dabei seit
30. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
45
Ort
Ramstein
Hier stellt sich die Frage, ob es ein Bruch durch Überlastung oder ein Materialfehler war. Der Verfasser des Beitrages bei Facebook hat sich leider nicht zum Nutzungsverhalten geäußert.

Edit:

@Mika- war schneller...
 
Dabei seit
18. August 2014
Punkte Reaktionen
38
Wie schon gesagt, nicht vermeidbar, egal bei welchem Rahmen. Und wenn man bedenkt wie viele Nirvanas dann doch unterwegs sind...
Eigentlich entscheidet sich bei so einem Fall jetzt nur wie von Seite Ghost damit umgegangen wird.
Da habe ich aber keine Bedenken, der Service ist ja super nett und zuvorkommend!

mMn. siehts aber nach Produktionsfehler aus. Vermutlich das Sitzrohr falsch ausgerieben oder so.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
6.857
Ort
Allgäu
Bin da nicht so fit in dem Thema, glaube aber bei diesem Schadensbild mich an was mit Fehler beim Schweißen zu erinnern. Temperatur, Nachbehandlung etc, glaube da war was wenn es um die Naht auftaucht.
 
Dabei seit
5. Februar 2021
Punkte Reaktionen
32
Ort
Magdeburg
Bin ein bisschen am verzweifeln.
Mein Laufradsatz ist heute angekommen.
Soweit hat alles geklappt, nur der Reifen hat einen Seitenschlag, der nicht von der Felge kommt.
Habe schon 3x Luft abgelassen und die Flanken mit Spüli Wasser eingeschmiert und dann auf 4 Bar aufgepumpt. Es ploppt mehrmals aber gerade läuft der Reifen nicht 😬
 

DeKa79

Naturradler
Dabei seit
30. Oktober 2019
Punkte Reaktionen
45
Ort
Ramstein
Bin ein bisschen am verzweifeln.
Mein Laufradsatz ist heute angekommen.
Soweit hat alles geklappt, nur der Reifen hat einen Seitenschlag, der nicht von der Felge kommt.
Habe schon 3x Luft abgelassen und die Flanken mit Spüli Wasser eingeschmiert und dann auf 4 Bar aufgepumpt. Es ploppt mehrmals aber gerade läuft der Reifen nicht 😬
Schwalbe Reifen?
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
6.857
Ort
Allgäu
Bin ein bisschen am verzweifeln.
Mein Laufradsatz ist heute angekommen.
Soweit hat alles geklappt, nur der Reifen hat einen Seitenschlag, der nicht von der Felge kommt.
Habe schon 3x Luft abgelassen und die Flanken mit Spüli Wasser eingeschmiert und dann auf 4 Bar aufgepumpt. Es ploppt mehrmals aber gerade läuft der Reifen nicht 😬
4bar würde ich dir nicht empfehlen. Teilweise sind Reifen und Felgen nicht für den Druck freigegeben.

Gibt Reifen die Seitenschlag haben, je nachdem wie schlimm, beim Händler reklamieren.
 
Dabei seit
5. Februar 2021
Punkte Reaktionen
32
Ort
Magdeburg
Hab das Tublessband nicht ganz sauber geklebt, sitzt nicht ganz mittig wie man sieht. Kann mir aber nicht vorstellen, dass es dran liegt.
Kann ich dass auch weg lassen wenn ich mit Schlauch fahre?
 

Anhänge

  • IMG_20211014_191251.jpg
    IMG_20211014_191251.jpg
    82,4 KB · Aufrufe: 15
  • IMG_20211014_191234.jpg
    IMG_20211014_191234.jpg
    80,9 KB · Aufrufe: 15

mw.dd

Become a millionaire - be a Sportfunktionär
Dabei seit
18. Juli 2006
Punkte Reaktionen
32.203
Ort
Dresden/Heilbronn
Dabei seit
21. Oktober 2021
Punkte Reaktionen
12
Bin auch stolzer Besitzer eines Base in petrol (Gr.L) und auch soweit zufrieden als relativer Anfänger.
Bei dem günstigen Kurs sind die Komponenten natürlich nicht Highend, aber für den Anfang erstmal ausreichend.
Dropperpost und Bremsen sind absehbare Upgradethemen, irgendwann sicher die schwere Suntour Gabel.
Das meiste Tuningpotential befindet sich aber im Moment sicher oberhalb des Sattels beim Gesamtsystem (sowohl Können alsauch Gewicht). Daran arbeite ich erstmal mit viel Spaß vorrangig.
Nach nun ca. 1.000 km bin ich von den hier geschilderten Krankheiten (Innenlager, Knarzen, festsitzende Steckachsen,..) verschont geblieben.
Zwei Dinge gab es aber:
  • Laufräder zu locker eingespeicht
  • Kassettenverschlussring zu locker
Hab beides selber behoben.
Vielen Dank an alle Ratgeber in diesem Thread - habe ihn überflogen und konnte sehr viel mitnehmen.
Die Haare haben sich mir allerdings als technisch einigermaßen versiertem Schrauber aufgestellt, als man dem Knacken mit exorbitantem Anziehen der Steckachsen hinten begegnen wollte. Das kann bei einer Alu-Achse (und nicht nur da) nur in die Hose gehen. Die angegebenen Drehmomente haben einen Sinn!

Zur Größendiskussion:
Bin 186 cm groß bei 87 cm SL und mit dem L gefühlt bestens bedient. Konnte auch XL testen - das Handling beim L war auf Anhieb besser gefühlt, also habe ich da zugeschlagen. Bin bei steilen Passagen froh, dass ich nun gefühlt leichter in der zentralen Position bleiben kann, ohne vom Lenker zu sehr „gezogen“ zu werden. Ich hab immer noch etwas körpereigenen Federweg in den Armen übrig.

Bei reiner Nutzung als Tourenrad auf Forstwegen wäre das XL sicher auch eine Überlegung wert, aber auch im „Tourenmodus“ passt mir das L durchaus.

Letztlich ist es eine Frage der persönlichen Vorlieben und wenn möglich sollte man es einfach testen.

Ach ja - mein erster Beitrag hier im
Forum, nach einiger Zeit als stiller Mitleser.

In diesem Sinne ein Hallo in die Runde!
 
Dabei seit
30. Juni 2020
Punkte Reaktionen
179
Was mal schön wäre, nachdem der Thread hier inzwischen 130 Seiten lang ist, wenn es mal irgendwie einen angepinnten Beitrag gäbe zu den Standardproblemen und ihrer (sinnvollen) Lösungen... Das knacken an der Hinterachse, Lose Kassette, Tretlager etc haben ja scheinbar verdammt viele. Und die passenden Lösungen zu finden ist ja nicht gerade einfach in so einem Threadmonster.
 
Dabei seit
21. Oktober 2021
Punkte Reaktionen
12
Prinzipiell gilt bei Neukauf immer Reklamieren vor Experimentieren - besonders wenn man nicht ganz sicher weiß, was man tut. Oder bevor man irreversible Veränderungen durchführt. Gibt nur Ärger.

Mit diesem Satz sollte es anfangen - prinzipiell aber eine gute Idee!
 
Dabei seit
17. September 2021
Punkte Reaktionen
18
Ort
Am Taunus
Was mal schön wäre, nachdem der Thread hier inzwischen 130 Seiten lang ist, wenn es mal irgendwie einen angepinnten Beitrag gäbe zu den Standardproblemen und ihrer (sinnvollen) Lösungen... Das knacken an der Hinterachse, Lose Kassette, Tretlager etc haben ja scheinbar verdammt viele. Und die passenden Lösungen zu finden ist ja nicht gerade einfach in so einem Threadmonster.
Super Idee - ist das technisch ohne weiteres machbar? Wie aufwendig ist die Identifikation der Beiträge, die von Interesse für alle sind?
 
Oben