Ghost Road Rage (2019/2020/2021)

mohlo

Fitze Fitze Fatze
Dabei seit
5. Mai 2008
Punkte Reaktionen
1.857
Ort
Erftstadt

mohlo

Fitze Fitze Fatze
Dabei seit
5. Mai 2008
Punkte Reaktionen
1.857
Ort
Erftstadt
Wer ein Road Rage in L sucht, dem empfehle ich das folgende Top-Angebot.
2019er Modell mit aktuellem Rahmen und kompletter Force/Syntace-Ausstattung für 2.500 EUR (!)
MY18_VIOLENT_ROADRAGE_9-8_UC_U_NIGHTBLACK_RIOTRED_18RR5003.png

 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
27. Juni 2018
Punkte Reaktionen
594
Ort
Kronach
Aber Vorsicht, diese Rahmen haben nicht die Reifenfreiheit vom Endless und vom Fire Road Rage. Bei den Violent Modellen müsste bei 40mm Schluss sein.
 
Dabei seit
4. Juli 2004
Punkte Reaktionen
105
Ort
Regenstauf
Weiß zufällig schon wer, ab wann dass neue Fire Road Rage Advanced verfügbar ist? Ich beschäftige mich nun schon länger damit mir neben dem Crosser noch ein Gravel/Allrounder zu kaufen, die einzigen Räder die mir wirklich gefallen, sind die Ghost. Am liebsten wäre mir das Endless Road Rage in Gebraucht, da gibts aber irgendwie nichts zu finden in L.
Das neue Advanced finde ich extrem schick, 3 Händler aus meiner nähe reagieren jedoch nicht auf Mails und online gibts das Rad auch nicht..

/edit: gebrauchte gibts schon, aber Preislich unattraktiv.
 
Dabei seit
2. Mai 2019
Punkte Reaktionen
83

Dieses Angebot hab ich auch gefunden, allerdings ist es ein 2018er Modell was mich davon abgehalten hat.
 
Dabei seit
25. September 2020
Punkte Reaktionen
23
Ort
Regensburg
Nuja 2018er Modell ist quasi das aktuelle Modell welches z.B. mohlo und ich fahren. Habens auch erst 2020 gekauft 😄.
Die aktuellen bzw. die neuen die kommen gefallen mir optisch nicht so wirklich --> bin froh das "Alte" zu haben
 

mohlo

Fitze Fitze Fatze
Dabei seit
5. Mai 2008
Punkte Reaktionen
1.857
Ort
Erftstadt
Nuja 2018er Modell ist quasi das aktuelle Modell welches z.B. mohlo und ich fahren. Habens auch erst 2020 gekauft 😄.
Die aktuellen bzw. die neuen die kommen gefallen mir optisch nicht so wirklich --> bin froh das "Alte" zu haben
Der Rahmen vom 2018er ist minimal anders: Es handelt sich eher um einen Grosser, der weniger Reifenfreiheit hat, dafür aber auch leichter ist. Das Angebot ist aber dennoch top!
 
Dabei seit
2. Mai 2019
Punkte Reaktionen
83
Mir ging es eher darum dass in 2021 ein Modell aus 2018 angeboten wird. Gerade bei so einem gesuchten Modell und dass nach dem Corona-Boom, der ja immer noch anhält.
 

mohlo

Fitze Fitze Fatze
Dabei seit
5. Mai 2008
Punkte Reaktionen
1.857
Ort
Erftstadt
Mir ging es eher darum dass in 2021 ein Modell aus 2018 angeboten wird. Gerade bei so einem gesuchten Modell und dass nach dem Corona-Boom, der ja immer noch anhält.
Ich muss meine Aussage korrigieren. Das gemeinte 2018er-Modell hat den aktuellen Gravel-Rahmem. Ich meinte das Violent Road Rage. Dieses hat die Rahmen, der einem Crosser entspricht. Das 2018er Endless Road Rage hat ausreichende Reifenfreiheit.

Vielleicht verpasst Ghost dem Road Rage in 2022 einen neuen Rahmen, der auf dem kommenden Vielo V+1 basiert?

IMG_20210108_070916.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
27. Juni 2018
Punkte Reaktionen
594
Ort
Kronach
Das 2018er Model wurde unverändert bis 2020 verkauft. Das einzige was sich 2019, oder war es 2020, geändert hatte, war die Kurbel.

Ursprünglich war es die GX 1000 und später eine Truvativ Descendant. Der Rest blieb identisch.
 

mohlo

Fitze Fitze Fatze
Dabei seit
5. Mai 2008
Punkte Reaktionen
1.857
Ort
Erftstadt
Der Road Rage Rahmen (Carbon Gravel) ist von 2018 bis 2021 identisch. Zum Vergleich noch mal ein Rahmen aus 2019, 2020, 2021 und ein Rahmen des 2020er Vielo V+1 und des neuen V+1 2021. Die Rahmen von Ghost und Vielo sind bis auf Gabel (mit und ohne Haltenieten) 1:1 identisch. Nur kostet der Rahmen von Vielo das Doppelte. Ich hoffe, dass Ghost ebenfalls den neuen Rahmen in 2022 einführt. Dieser hat einige Verbesserungen, (z. B. integrierte Züge im Steuerrohr, Flatmount und eine schönere Gabel. Gebaut werden die Rahmen in China von Martec. Ghost/Vielo kauft dann die gewünschten Rahmen dort ein. Weder Ghost oder Vielo entwickelt hier was Eigenes.

428552_3011630.jpg

MY18_ENDLESS_ROADRAGE_8-7_LC_U_TAN_TITANIUMGRAY_18RR1003.png

csm_74RR2003_PY20_ROADRAGE_FIRE_LC_RED_97660ec25e.png

gallery_1920x1080px_16(1).jpg

vielo-v1-banner.jpg



Vielleicht baue ich mein Ghost im Sommer noch auf AXS + Dropperpost um.
Dann sieht es so aus wie ein Vielo V+1 😂

 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
18. Januar 2005
Punkte Reaktionen
244
Ort
Dresden
Der Road Rage Rahmen (Carbon Gravel) ist von 2018 bis 2021 identisch. Zum Vergleich noch mal ein Rahmen aus 2019, 2020, 2021 und ein Rahmen des 2020er Vielo V+1 und des neuen V+1 2021. Die Rahmen von Ghost und Vielo sind bis auf Gabel (mit und ohne Haltenieten) 1:1 identisch. Nur kostet der Rahmen von Vielo das Doppelte. Ich hoffe, dass Ghost ebenfalls den neuen Rahmen in 2022 einführt. Dieser hat einige Verbesserungen, (z. B. integrierte Züge im Steuerrohr, Flatmount und eine schönere Gabel. Gebaut werden die Rahmen in China von Martec. Ghost/Vielo kauft dann die gewünschten Rahmen dort ein. Weder Ghost oder Vielo entwickelt hier was Eigenes.
Einspruch, euer Ehren. Die 3D-Entwürfe der Rahmen stammten von einem Deutschen (ehemaliger Storck und ex-Ghost Mitarbeiter) . Die Fertiger in Fernost kümmern sich um das Layup. Es gab bei Vielo den identischen Rahmen mit unterschiedlichen Layups (UD und UDG). Vermutlich hat der Ghost-Rahmen das günstigere Layup, das weiß ich aber nicht so genau. Es gab auch noch einen dritten OEM im Bunde, der den Rahmen auch verkauft(e).
Was ich weiß ist, dass sich die Wege von Vielo und Martec getrennt haben. Was das für Ghost in 2022 bedeutet weiß ich nicht, bin mir aber ziemlich sicher, dass Ghost das neue V+1 nicht parallel anbieten wird. Das wird kein shared mold mehr sein.
 

mohlo

Fitze Fitze Fatze
Dabei seit
5. Mai 2008
Punkte Reaktionen
1.857
Ort
Erftstadt
Einspruch, euer Ehren. Die 3D-Entwürfe der Rahmen stammten von einem Deutschen (ehemaliger Storck und ex-Ghost Mitarbeiter) . Die Fertiger in Fernost kümmern sich um das Layup. Es gab bei Vielo den identischen Rahmen mit unterschiedlichen Layups (UD und UDG). Vermutlich hat der Ghost-Rahmen das günstigere Layup, das weiß ich aber nicht so genau. Es gab auch noch einen dritten OEM im Bunde, der den Rahmen auch verkauft(e).
Was ich weiß ist, dass sich die Wege von Vielo und Martec getrennt haben. Was das für Ghost in 2022 bedeutet weiß ich nicht, bin mir aber ziemlich sicher, dass Ghost das neue V+1 nicht parallel anbieten wird. Das wird kein shared mold mehr sein.
Vielen Dank für die Infos. Wichtig war mir klarzustellen, dass der Road Rage/V+1-Rahmen nicht exklusiv entwickelt wurde. Gibt es denn etwas im Netz zu dem ehemaligen Storck/Ghost-Designer zu finden? 🤔 Ich finden nämlich den neuen V+1-Rahmen sehr schön und habe die Hoffnung, dass dieser von einem anderen Hersteller angeboten wird - gerne auch mit günstigem Layup.
 

mohlo

Fitze Fitze Fatze
Dabei seit
5. Mai 2008
Punkte Reaktionen
1.857
Ort
Erftstadt
ehemaliger Storck und ex-Ghost Mitarbeiter

So schließt sich der Kreis...

Mit über 32 Jahren Erfahrung im Vertrieb und Vertrieb in Großbritannien im Fahrrad- und Sportartikelhandel hat Vielo Sports eine etablierte Markengeschichte.

Ian gründete und leitete von 1995 bis 2010 15 Jahre lang die Scott Sports-Tochtergesellschaft. Die britische Tochtergesellschaft übergab 24 Millionen Pfund und war die profitabelste Tochtergesellschaft der Scott Sports-Gruppe.

Vielo Sports (früher bekannt als Storck Raddar UK LTD) wurde 2011 gegründet und begann, Storck-Bikes im High-End-Sektor des britischen Marktes zu vertreiben. In nur 4 Jahren wurde Vielo zum größten globalen Kunden von Storck und führte die Marke durch globales Marketing, das wir selbst generierten. Vielo beendete den Handel mit Storck im Februar 2017

Juni 2016 Vielo Sports hat sich den britischen Vertrieb von Leichtbaurädern in Großbritannien gesichert und konzentriert sich darauf, die Marke in den Herzen und Köpfen der britischen Verbraucher zu positionieren.


Quelle: Vielo Sports - UK distributor of premium brands
 
Dabei seit
5. April 2013
Punkte Reaktionen
0
Es ist nicht richtig. Das V+1 und das neue V+1 sind neuere Entwicklungen. Das Ghost ist die älteste Konstruktion.
Alle drei waren zu keiner Zeit Open Mold Rahmen. Und es steckt viel Entwicklungsarbeit darin. Wer was richtig geiles will kauft das V+1.
...finde es übrigens etwas bedenklich wenn hier Vermutungen als Fakten dargestellt werden.
 

mohlo

Fitze Fitze Fatze
Dabei seit
5. Mai 2008
Punkte Reaktionen
1.857
Ort
Erftstadt
Es ist nicht richtig. Das V+1 und das neue V+1 sind neuere Entwicklungen. Das Ghost ist die älteste Konstruktion.
Alle drei waren zu keiner Zeit Open Mold Rahmen. Und es steckt viel Entwicklungsarbeit darin. Wer was richtig geiles will kauft das V+1.
...finde es übrigens etwas bedenklich wenn hier Vermutungen als Fakten dargestellt werden.
Es ist schon klar, dass das neue V+1 eine Weiterentwicklung ist. Fakt ist aber, dass das Road Rage und das "alte" V+1 von der Formgebung her identisch sind. Sicherlich sind beim V+1 andere Layups verwendet worden.
 
Dabei seit
12. Januar 2021
Punkte Reaktionen
1
Hallo zusammen,

Ich bin durch Zufall auf diesen Threads gestoßen und hab bis jetzt fleissig mitgelesen. Nun bräuchte ich eure kollektive Unterstützung ;)

Ich habe mir vor zwei Jahren dass Road Rage Fire gekauft und wollte mir nun einen Gepäckträger dranschrauben...
Da ja die Montage eines konventionellen Gepäckträgers an den Rahmenösen nicht möglich ist, bin ich nach kurzer Suche auf den Tailfin Gepäckträger gestoßen. Dieser wird über eine mitgelieferte Steckachse am Bike befestigt.


Dann das nächste Problem: das Gewinde der verbauten A2T Steckachse (siehe Bilder) im Road Rage hat leider kein "Standard" Gewinde :(
Ich stand auch schon mit Tailfin in Kontakt, leider konnten sie mir nicht weiterhelfen. Ghost hat sich auf meine Nachfrage nicht geäußert....

Nun meine Frage an euch: Ist es möglich die Ausfallenden zu tauschen, um eine Steckachse mit "Standard" Gewinde (1.0/1.5/1.75mm) zu verbauen?
 

Anhänge

  • IMG_20210106_150226718.jpg
    IMG_20210106_150226718.jpg
    183,3 KB · Aufrufe: 25
  • IMG_20210106_150215172.jpg
    IMG_20210106_150215172.jpg
    196,3 KB · Aufrufe: 25

mohlo

Fitze Fitze Fatze
Dabei seit
5. Mai 2008
Punkte Reaktionen
1.857
Ort
Erftstadt
Hallo zusammen,

Ich bin durch Zufall auf diesen Threads gestoßen und hab bis jetzt fleissig mitgelesen. Nun bräuchte ich eure kollektive Unterstützung ;)

Ich habe mir vor zwei Jahren dass Road Rage Fire gekauft und wollte mir nun einen Gepäckträger dranschrauben...
Da ja die Montage eines konventionellen Gepäckträgers an den Rahmenösen nicht möglich ist, bin ich nach kurzer Suche auf den Tailfin Gepäckträger gestoßen. Dieser wird über eine mitgelieferte Steckachse am Bike befestigt.


Dann das nächste Problem: das Gewinde der verbauten A2T Steckachse (siehe Bilder) im Road Rage hat leider kein "Standard" Gewinde :(
Ich stand auch schon mit Tailfin in Kontakt, leider konnten sie mir nicht weiterhelfen. Ghost hat sich auf meine Nachfrage nicht geäußert....

Nun meine Frage an euch: Ist es möglich die Ausfallenden zu tauschen, um eine Steckachse mit "Standard" Gewinde (1.0/1.5/1.75mm) zu verbauen?
Sehr schicker Gepäckträger. Ein andere Steckachse wird sich nicht verbauen lassen, da Ghost hier auf eine besondere Gewindesteigung setzt, die von Token produziert wird. Entscheidend ist auch das Schaltauge. Dort wird nämlich das Gewinde eingeschraubt. Bis auf Vielo verbaut kein anderer Hersteller diese Achse.

Aber Gepäckträger lässt sich auch am Rahmen befestigen, dort wo links und rechts jeweils ein Gewinde ist?

IMG_20201219_123800.jpg

Screenshot 2021-01-16 182325.jpg

Screenshot 2021-01-16 182018.jpg

 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
27. Juni 2018
Punkte Reaktionen
594
Ort
Kronach
Soweit ich weis, hat der Rahmen keine Freigabe für Gepäckträger. Ich hatte ein ähnliches Problem nur das es bei mir darum ging wie ich meinen Croozer for Kids mit dem Fire Road Rage ziehen kann.

Das Gewinde von der Originalachse kann man ja abschrauben, also war meine Lösung eine Croozer Steckachse von einem Kollegen mit einer Drehbank modifizieren zu lassen und das Tokengewinde da dran zu schrauben. Ich habe das ende der Croozer Steckachse genauso abdrehen lassen wie es bei der Originalachse ausgeführt ist.

IMG_6389.JPEG



Ob man die Steckachse für deinen Gepäckträger so ähnlich modifizieren kann musst du natürlich selber prüfen.
 
Oben