Ghost: Rückzug aus Downhillsport, neues Enduro-Team für 2016, Fischbach verlässt Ghost

Dabei seit
25. September 2012
Punkte für Reaktionen
52
Standort
Sauerland und da, wo sich mal die Römer und German
Das es masive Probleme mit ihren DH-Rahmen gab, wie man hier im Forum verfolgen konnte, wird mit keinem Wort erwähnt. Hoffen wir für Ghost, dass die Endurobikes haltbarer sind.

Auf welchem Bike Fischi das Ding gewonnen hat, wird wohl bewusst weggelassen. Ghost stand wohl maximal noch auf seinen Klamotten drauf.

Und meines Erachtens dehnt man nichts aus, wenn man an anderer Stelle etwas einstellt. Man verlagert nur sein Engagement in den momentan mehr als trendigen Bereich ENDURO.
 
Dabei seit
19. März 2012
Punkte für Reaktionen
21
Das sieht erstmal ein bisschen aus, als würde man aus der Not eine Tugend machen... Es wäre verdammt schade um Ghost, aber die Leute schießen sich jeder Jahr wieder neu ins Knie. Einen Downhiller zu entwickeln ist finanziell sicher nicht einfach, und das Konzept dann fallen zu lassen wirkt einfach unbeholfen. Alleine dass man seine Teamfahrer im DH-Worldcup nicht mit Ersatzteilen unterstützen kann und die auf Fremdmarken fast sofort besser fahren spricht für sich. Ich mag Ghost wirklich, aber die Firma braucht mal ein funktionierendes, massentaugliches Bike-Konzept und nicht jedes Jahr lauter spezielle Neuentwicklungen, die dann wieder eingestellt werden (siehe DH-Bike). Wenn Ghost aufhört, mit Neu- und DH-Entwicklungen Geld zu versenken, könnte man von den Jungs ein echt gutes Enduro-Konzept erwarten, aber ich glaube, dass sich die Firma mit einem neuen Konzept pro Saison keinen Gefallen getan hat. Wenn das Riot verbessert und ausgebaut wird, wäre es ein echt cooles Bike!
 

Mo(n)arch

Bergmensch
Dabei seit
16. September 2008
Punkte für Reaktionen
2.027
Standort
Dahoam


Der war also zum Schluss noch auf einem Demo unterwegs...
Um ehrlich zu sein halte ich von Ghost nicht besonders viel. Zuerst das Riot, dann wieder ein klassischer Horst-Link, nur um dann wieder ein Enduro mit Riot-System vorzustellen. Ich erkenne keinen wirklich guten Plan dahinter. :ka:

Schade finde ich es für unseren Lokalmathadoren Von Klebensberg. Der steht nach seiner Rückenverletzung nächstes Jahr wohl ohne Sponsor da...
 
Dabei seit
4. April 2009
Punkte für Reaktionen
2.486
Ich wünsche dem Fischi, dass er bald einen guten Sponsor findet und vielleicht in ein größeres WC-Team kommt, in dem er auch mehr gefördert und unterstützt wird. Scott könnte ich mir irgendwie auch gut vorstellen.
Ich fände es ja immer noch geil, wenn YT mal eine WC Team hätte (Freerideteam in Ehren, aber DH WC Team wäre schon viel geiler). Da wäre doch schon der erste Fahrer ... ;)

Zu Ghost, was soll man da noch sagen. Wenn die ihr DH-Bike nicht mehr verkauft bekommen haben, dann hatte das seine Gründe. Probleme auf der einen Seite, aber auch technisch und von der Geo deutlich verbesserungsfähig. Dabei war das Grundkonzept nicht schlecht, nur die Umsetzung ziemlich mies.
Aber wenn man mal die anderen aktuellen Ghost-Modelle anschaut, dann läuft einem auch ein kalter Schauer den Rücken runter. Vielleicht wollen sie sich ihrem Namen annähern. ;)
Ich sag nur Riot-Link. Da übertreffen sie ja sogar Knolly.
Bei Knolly heißt das Motto: Möglichst viele unnötige Gelenke einbauen, um eine genauso gute Progression zu erreichen wie mit viel weniger Gelenken.
Bei Ghost heißt das Motto: Möglichst viele unnötige Gelenke einbauen, um eine schlechtere Progression zu erreichen wie mit viel weniger Gelenken.
Wer den Quatsch kauft, ist echt selbst schuld.

Ich glaube, der Fischi war zum Schluß wahrscheinlich ganz froh, dass er noch von Ghost gesponsort wurde, aber ein Demo fahren durfte.
 
Dabei seit
6. Mai 2008
Punkte für Reaktionen
212
Warum hat er sich überhaupt das Demo gekauft? Ich meine seine Ghost-Rahmen werden sich ja nicht urplötzlich in Luft aufgelöst haben.
 
Dabei seit
2. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
168
In Luft nicht, aber vielleicht hat er keine Ersatzteile mehr bekommen oder sein Rahmen brach sogar?
Außerdem wie oft hat er (zu Recht) in der FREERIDE schon über das Demo geschwärmt :)
 

H.B.O

Worldcupfahrer
Dabei seit
11. März 2006
Punkte für Reaktionen
555
Standort
Regensburg
ghost hatte einfach den anschluß verloren, ist besser so. fischbach wird schon was finden wobei das sponsoring im dh sport schon echt armselig ist. (wenn man sich ansieht wie ein eddy masters lebt oder auch andere sau schnelle neuseeländer)
 

Mo(n)arch

Bergmensch
Dabei seit
16. September 2008
Punkte für Reaktionen
2.027
Standort
Dahoam
In Luft nicht, aber vielleicht hat er keine Ersatzteile mehr bekommen oder sein Rahmen brach sogar?
Außerdem wie oft hat er (zu Recht) in der FREERIDE schon über das Demo geschwärmt :)
Die haben wahrscheinlich den Test nur gemacht, dass er das schnellste Rad fürseine restliche Saison aussuchen kann :D
 
Dabei seit
19. März 2012
Punkte für Reaktionen
21
Bei näherer Betrachtung tut mir der Kerl echt leid... andere Worldcup-Fahrer bekommen pro Rennen (!) einen handlackierten Sonderrahmen plus Ersatzrahmen und der eigene Sponsor kommt an mit "sorry, kauf dir ne andere Möhre, wir bekommen keine Ersatzteile gebacken". Das ist schon irgendwie extrem peinlich...
 
Dabei seit
1. März 2012
Punkte für Reaktionen
29
Zuerst das Riot, dann wieder ein klassischer Horst-Link, nur um dann wieder ein Enduro mit Riot-System vorzustellen. Ich erkenne keinen wirklich guten Plan dahinter.
naja, zwischen AMR X und dem PathRIOT ist durchaus ein unterschied. das PathRIOT habe ich schon gefahren. die kennlinie des RIOT ist schon ganz anders als die eines horst-link.

am ende wird der geldbeutel und das persönliche empfinden entscheiden. und sofern ich das gesehen habe, wird es das AMR vorerst nicht mit carbonrahmen geben während es das PathRIOT aktuell nur in carbon gibt.

und um den ghost-heini auf der eurobike zu zitieren: die kennlinie des PathRIOT wurde für stahlfederdämpfer optimiert während das AMR X und das FR AMR für luftdämpfer konzipiert wurden. das "kleine" PathRIOT hat einen DB inline verbaut, der vom charakter her mit der voreinstellung einem stahlfederdämpfer am nächsten kommen soll.
 

Schenkelklopfer

Fährt sogar bergauf!
Dabei seit
14. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
611
Das es masive Probleme mit ihren DH-Rahmen gab, wie man hier im Forum verfolgen konnte, wird mit keinem Wort erwähnt. Hoffen wir für Ghost, dass die Endurobikes haltbarer sind.

Auf welchem Bike Fischi das Ding gewonnen hat, wird wohl bewusst weggelassen. Ghost stand wohl maximal noch auf seinen Klamotten drauf.

Und meines Erachtens dehnt man nichts aus, wenn man an anderer Stelle etwas einstellt. Man verlagert nur sein Engagement in den momentan mehr als trendigen Bereich ENDURO.
Jepp und zwar vom ehemals trendigen Bereich DOWNHILL.
Aber von Berichten in Foren auf eine allgemeine Tatsache zu schließen, zeugt schon von herben Realitätsverlust.
 
Dabei seit
10. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
1.016
Ghost hat 2 ganze Modelljahre zurückgerufen, und die Kunden 8 Wochen und länger auf Ersatz warten lassen - mitten in der Saison. Da kann man mit Fug und Recht behaupten, dass es da massive Probleme gegeben hat...
 

Downhillsocke

Dr. DH
Dabei seit
4. Juli 2002
Punkte für Reaktionen
109
Bike der Woche
Bike der Woche
Ghost hat 2 ganze Modelljahre zurückgerufen, und die Kunden 8 Wochen und länger auf Ersatz warten lassen - mitten in der Saison. Da kann man mit Fug und Recht behaupten, dass es da massive Probleme gegeben hat...
Betraf der Rückruf nicht die alte Schmette. Für mich war es so zu lesen, dass die es mit dem Prototyp nicht auf die Reihe bekommen. Bei der Entwicklungsabteilung und bisherigen Erfahrung aber auch unglaubwürdig. Denke, dass das nicht mehr als ne faule Ausrede ist, um schnell in das lukrative Endurosegment zu wechseln. Einer der besten deutschen Fahrer wurde dabei ganz unsportlich einfach fallen gelassen.
 
Dabei seit
12. März 2010
Punkte für Reaktionen
28
Jepp und zwar vom ehemals trendigen Bereich DOWNHILL.
Aber von Berichten in Foren auf eine allgemeine Tatsache zu schließen, zeugt schon von herben Realitätsverlust.
Naja wen man mal zusammen zählt: Brechende Rahmen, große Rückrufaktion, das Aushängeschild des gesponsorten DH Teams fährt auf einem anderen Rahmen und sowohl Produktion von DH Rahmen als auch das DH Team werden eingestellt. Jetzt zu behaupten das wäre alles an den Haaren herbei gezogen ist sehr frech. Klar wird nie jemand von Ghost sagen: Das Konzept unseres DH Bikes ging nicht auf wir hatten zu viele Probleme die wir nicht gelöst bekommen haben
ABER diese Mitteilung und die Rahmenumstände sprechen schon stark dafür das Ghost ein gewaltiges Problem mit ihrem DH Bikes haben, das sie nicht lösen können oder wollen, weil es sich nicht mehr lohnt.

In dem Sinne: Luft anhalten für deine Lieblingsmarke und erst mal alles betrachten was so passiert ist.

Wen man nicht mal mehr genug Ersatzteile oder Rahmen hat, um das gesponsorte Team mit Material zu versorgen ist das echt ein gewaltiges Anzeichen für Probleme in dem Bereich.
 
Dabei seit
10. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
1.016
Betraf der Rückruf nicht die alte Schmette.
Ja, war der alte Rahmen. Ist trotzdem ein schönes Beispiel wie die Firma mit ihren Kunden umgeht.

Da Ghost mittlerweile Teil eines dicken Konzerns ist schätze ich, dass denen einfach gesagt wurde das Projekt DH aufzugeben und Enduro zu machen.
 

Diddo

Kaffeetrinker
Dabei seit
12. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
1.119
Standort
Neuss
und um den ghost-heini auf der eurobike zu zitieren: die kennlinie des PathRIOT wurde für stahlfederdämpfer optimiert während das AMR X und das FR AMR für luftdämpfer konzipiert wurden. das "kleine" PathRIOT hat einen DB inline verbaut, der vom charakter her mit der voreinstellung einem stahlfederdämpfer am nächsten kommen soll.
Unvorstellbar, dass andere Hersteller so etwas mit einem Flipchip oder mehreren Rockermounts hinbekommen ...
 
Dabei seit
10. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
1.016
So muss man nicht zugeben, dass der Riot Link ein richtig übler Gehirnfurz ist :lol:
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte für Reaktionen
6.215
Standort
New Sorg
Jepp und zwar vom ehemals trendigen Bereich DOWNHILL.
Aber von Berichten in Foren auf eine allgemeine Tatsache zu schließen, zeugt schon von herben Realitätsverlust.
Downhill ist definierter Sport, Enduro ist trendiger Mountainbikezeitgeistsport.
So ähnlich wie das Gewinnen vom Goldenen Lenkrad bei Autos. Super marketingtechnisch zum Ausschlachten, weil es soviel Serien gibt das sie unter den großen Herstellern aufgeteilt werden...also die Siege um sie zu vermarkten.
Also wer im Dh nix reißen kann, schaut des er was vom Endurokuchen abbekommt. Manche Marken machen das mit wahrer Perfektion :daumen:

Und zu Ghost, die haben einfach die Reißleine gezogen, oder gesagt bekommen sie zu ziehen. Dummerweise haben sie sie echt richtig mieß gezogen, bzw. die Ausführung echt katastrophal hinbekommen. Also die sollten mal ihren Marketingstrategen etwas auf die Finger schauen ;).

G.:)
 
Oben