Giant Factory Off Road Team 2021: Neues Team für Remi Thirion

Giant Factory Off Road Team 2021: Neues Team für Remi Thirion

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wMS9SZW1pYmFubmVyXzE2MTE4NTQ2MDMuanBn.jpg
Vor einigen Wochen hat sich Remi Thirion nach 8 Jahren vom Commencal/Muc-Off-Team verabschiedet und damit viele Fans überrascht. Nun wurde bekannt: Der WM-Dritte aus Leogang geht künftig für das Giant Factory Off Road Team an den Start!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Giant Factory Off Road Team 2021: Neues Team für Remi Thirion
 
Dabei seit
19. Juli 2006
Punkte Reaktionen
207
Allgemein und absolut nichts gegen die Qualitäten von Thirion:

Das Marketing von Giant muss einer verstehen, anscheinend der weltgrößte Fahrradhersteller (fand nur einen Bericht von 2016) und OEM Produzent für viele namhafte (vor allem US) Hersteller. Die sind in gar keiner Radsportdisziplin mehr vorne dabei. Weder XC, Enduro, DH, CX, bei Kirmesrennen... 2021 statten die nicht einmal ein World Tour Team aus, das erste Mal seit 1996!
 
Dabei seit
28. Februar 2007
Punkte Reaktionen
4.360
Ort
Innsbruck
Allgemein und absolut nichts gegen die Qualitäten von Thirion:

Das Marketing von Giant muss einer verstehen, anscheinend der weltgrößte Fahrradhersteller (fand nur einen Bericht von 2016) und OEM Produzent für viele namhafte (vor allem US) Hersteller. Die sind in gar keiner Radsportdisziplin mehr vorne dabei. Weder XC, Enduro, DH, CX, bei Kirmesrennen... 2021 statten die nicht einmal ein World Tour Team aus, das erste Mal seit 1996!

Wenn man schaut, wie viele Reign und Trance herumfahren, scheint es mir nicht so zu sein, dass sie da Probleme hätten...

Glory, keine Ahnung, war letztes Jahr nur Sölden und Reschen. Daher keinen Eindruck von den DH Bikes
 
Dabei seit
19. Juli 2006
Punkte Reaktionen
207
Wenn man schaut, wie viele Reign und Trance herumfahren, scheint es mir nicht so zu sein, dass sie da Probleme hätten...

Glory, keine Ahnung, war letztes Jahr nur Sölden und Reschen. Daher keinen Eindruck von den DH Bikes

Ich fuhr selbst 6 Jahre ein TCR Advanced SL0 bis mir ein Auto den Rahmen in 6 Teile zerlegt hat.
Einziger Kritikpunkt für mich war fürs Trainingslager die durchgezogene Sattelstütze. Ansonsten, das Rad hatte ca 80-100k km drauf ohne große Kritik.
Hätte gerne wieder eines, nur ist nur noch das 10k€ teure SL0 lieferbar, und das hat eben nach wie vor die durchgezogene Sattelstütze.

Die Marke ist top, auch was den Preis betrifft zu den anderen big Playern.
 
Dabei seit
19. Juli 2006
Punkte Reaktionen
207
eben.

und dass sie jetzt mit Thirion eine echte DH-Hoffnung engagiert haben, spricht doch dafür, dass sie auch im Offroad-Profisport wieder mitspielen wollen :)

Naja man muss die Kirche im Dorf lassen, die Tour de France / Straßen WM wird von ca 200 Sendeanstalten übertragen, die ist eine der größten Sportveranstaltungen überhaupt den XC und DH Weltcup sehen da weniger (war das einzige was ich auf die Schnelle fand leider ziemlich unbrauchbar). Ich selbst schaue bei der TdF die Zusammenfassung und im Offroadbereich auch Zusammenfassung oder das Replay, seltener live da ich am Nachmittag lieber selbst auf dem Rad sitze und eigentlich nicht unter tags fernsehe.

Mich würds freuen wenn Giant als Carbon Pionier wieder mächtig Gas geben würden. Vielleicht wollen sie ihre Kunden nicht vergraulen, who knows.
 

Aggro_Corn

Mulisha Rider
Dabei seit
23. August 2002
Punkte Reaktionen
2.036
Ort
MUC
Wenn man schaut, wie viele Reign und Trance herumfahren, scheint es mir nicht so zu sein, dass sie da Probleme hätten...

Glory, keine Ahnung, war letztes Jahr nur Sölden und Reschen. Daher keinen Eindruck von den DH Bikes

Giant Glory ist doch das Standard Leihrad in Parks oder nicht? Zusammen mit Scott.

Hat offiziell ne Pause vom Rennen fahren eingelegt
Aber eigentlich nur ein Jahr oder?
 

xMARTINx

Echter Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
9.376
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Jap wobei ich ihn nicht wirklich vermisse. Es wird bei der Übertragung immer erzählt wie viel Power er hat über für vorn hat es nie gelangt. Der soll City Downhill fahren, das kann er da ist nicht so viel Konkurrenz
 
Dabei seit
20. Juli 2010
Punkte Reaktionen
478
Ort
Im Dreiländereck (D, AT, CH)
Mal eine kurze OT Frage: Gibt es das Glory überhaupt noch für 2021? auf der Website ist nur das 2020 Gelistet?

Wäre ja mehr als überfällig, dass das Glory mal wieder ein Update erhält.... im WC war das Glory ja auch schon 2019 als 29er unterwegs und der Mullet-Prototyp geistern ja auch schon länger durchs Netz... also sehr wahrscheinlich, dass was neues kommen wird
 
Dabei seit
13. Oktober 2017
Punkte Reaktionen
144
Als Giant-Fan finde ich es wirklich schade, wie wenig Giant aktuell im Renngeschehen dieser Welt dabei ist, dabei haben sie doch hier eine echt tolle Historie.

Für 2021 sind sie nicht mal auf der Straße unterwegs. Angesichts dessen, dass gerade erst ein neues 2020 ein neues TCR rauskam irgendwie komisch.
Auch darf man nicht vergessen, dass Giant/Liv vor nicht allzu langer Zeit auch im XC-Bereich recht erfolgreich war (Jolanda Neff / Pauline Ferrand-Prévot), heute spielt das Giant-Team kaum eine Rolle mehr.

Daher wäre es echt schön, wenn Giant es schaffen würde, wieder Teams im MTB- und Straßenbereich erfolgreich zu platzieren. Das Know-How und die Räder haben sie ja.
 

Aggro_Corn

Mulisha Rider
Dabei seit
23. August 2002
Punkte Reaktionen
2.036
Ort
MUC
Jap wobei ich ihn nicht wirklich vermisse. Es wird bei der Übertragung immer erzählt wie viel Power er hat über für vorn hat es nie gelangt. Der soll City Downhill fahren, das kann er da ist nicht so viel Konkurrenz
Stimmt. Ist halt der Red Bull Helm für Süd-Amerika, da gibt es ja sonst keinen.

Remi hat doch auch irgendwo geschrieben das er für ne Marke fährt die kein richtiges DH Bike hat 8-)
 
Dabei seit
14. Dezember 2012
Punkte Reaktionen
12
Offensichtlich muss man nicht zig Millionen € im Marketing und Sponsoring investieren damit man Weltmarktführer wird und bleibt. Wenn man sich die Wachstumszahlen von Giant anschaut, dann sollte man sich schon fragen wofür Marketing so wichtig ist!? Qualität vor Marketing?
 
Dabei seit
4. August 2012
Punkte Reaktionen
381
Ort
Langenzenn
Am Ende ist es wie bei den federgabeln.. Jeder denkt fox ist der big player und am Ende ist sr suntour der hersteller mit dem dicksten Umsatz. (knapp 10x soviel wie fox). Marketing ebenfalls 0, bzw sehr begrenzt
 

Mc4air

Skifahrer
Dabei seit
15. Juni 2015
Punkte Reaktionen
350
Hier wird Sponsoring mit Marketing gleichgesetzt. Hidden Champions wie Giant, SR Suntour oder auch DT Swiss machen genauso Marketing, aber halt nicht (nur) in Form von Sponsoring/Rennzirkus.

Ich finde auch schade dass Giant nicht mehr wirklich sichtbar ist. Und ja, ein neues Glory ist seit Jahren überfällig.

Ich war mit meinem Reign extrem zufrieden, zuletzt wurde Giant aber teurer, und hat da meiner Meinung nach an Attraktivität verloren, bzw. gibt es in der Preisregion wo sie heute spielen viele tolle Alternativen.
 
Dabei seit
11. Mai 2008
Punkte Reaktionen
315
Am Ende ist es wie bei den federgabeln.. Jeder denkt fox ist der big player und am Ende ist sr suntour der hersteller mit dem dicksten Umsatz. (knapp 10x soviel wie fox). Marketing ebenfalls 0, bzw sehr begrenzt
Kein unbedingt sinnvoller Vergleich...
Fox möchte sich (und vermarktet sich entsprechend) als "Racing-Brand" verstehen. In dem Bereich in denen Fox Gabeln stark verbreitet sind, hat Suntour keinen Stich.
Das sieht natürlich ganz anders im sehr preisgünstigen Segment und Trekking, Citty, etc. aus. Aber den Markt möchte Fox ja gar nicht bedienen

In ihrem Marktsegment ist Fox definitiv ein BigPlayer (mit RS halt)
 
Oben