Giant Lagerwechsel

Alexspeed

Master
Dabei seit
7. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
116
Standort
Zeulenroda, Teisnach
Hi,

Es geht mir vorrangig um das Giant Glory 2010.

Habe schon alle Lager rausgeholt. Brauche nur noch einen Händler der mir passende Lager liefern kann. Auch wäre mir eine längere Haltbarkeit wünschenswert, da diese nur eine Halbe Saison gehalten haben.

Als nächstes habe ich gemerkt das die Achsen an den Drehpunkten garnicht geschmiert waren??? Laufen die da trocken damit kein schmutz sich reinsetzt oder wie kann ich das verstehen???
Ausser die Achse am Dämpferauge war leicht gefettet, oder ich habe sie nachgefettet.

Was für ein Lagerkleber wird verwendet und wird er überall verwendet? Bei den Doppellager an der oberen kettenstrebe oben waren die Lager nur mit fett eingepresst, kann das sein?

Wo bekomme ich den orginalen Steuersatz? auch in einzelteilen???

Möchte auch gerne mal die Drehmomente wissen!!!


Bitte da um Abklärung!!!


Danke
 

Alexspeed

Master
Dabei seit
7. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
116
Standort
Zeulenroda, Teisnach
Hallo,

Ich möchte mal wissen ob sich von Giant schon jemand meiner Sache angenommen hat???

Lager kaufe ich bei Toxoholic´s die sollen für den Nachschub verantwortlich sein.

Ist schon blöd wenn der Giant Vertragshändler keine Ahnung hat, hoffe ich mal das die beim Giant Support Ahnung von Ihren Produkten haben.
 

Pearli

Singletrailer
Dabei seit
16. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Mitten im Pfälzer Singletrail Paradies
Hallo,

Lagersätze bekommst Du bei Deinem GIANT Händler, einzig je nach Dämpfer gibt es die ( nicht zu fettenden ) Gleitlagerbuchsen vom Dämpfer beim jeweiligen Hersteller. Lagerkleber wird keiner verwendet. Das alles sollte auch Dein zuständiger GIANT Händler wissen, ebenso besitzt dieser Spezialwerkzeug zum aus- und einpressen der Lager.

Steuersatz bekommst Du ebenfalls dort, aber nur komplett.

Warum möchtest Du Achsen an den Drehpunkten schmieren ? Die laufen in einem Industrielager das gedichtet und geschmiert ist. Die Berühungspunkte von Achsen. Lager, Lagersitzen kannst Du natürlich leicht fetten.

Gruß Pearli
 
Zuletzt bearbeitet:

Alexspeed

Master
Dabei seit
7. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
116
Standort
Zeulenroda, Teisnach
Danke erstmal für die Antwort.

Laut Aussage meines Giant Händlers wartet er auf eine Antwort von Giant!?!?!

Nach dem Auspressen habe ich harten Lagerkleber weggemacht, also müsste ja welcher verwendet worden sein.

Steuersatz muss ich noch Anfragen.

Bei der Oberen Anlenkung des Glory´s gibt es 2 Lagerdrehpunkte. Einer am Hauptrahmen und einer an der Sitzstrebe. Bei dem Drehpunkt an dem Hauptrahmen geht eine 15mm Achse durch den Hauptrahmen. Diese Achse(Schwarz) liegt im Hauptrahmen(Alu).
Ach kann auch sein das diese sich garnicht dreht. Naja egal, sind auf jeden 3 solcher Achsen.
Beim Glory hat der Dämpfer an der unteren Aufnahme !Keine! Gleitlagerbuchse drinne. Wie sieht es da mit der Schmierung aus?

Danke schonmal.

P.S. Was würde der Lagerwechsel beim Glory 2010 bei ihnen Kosten?
 
Dabei seit
9. März 2009
Punkte für Reaktionen
19
Standort
Gebesee
Die 15mm Achse würd ich zur Sicherheit schon fetten, da sich der dämpfer ja beim federn immer leicht bewegt. Allgemein ist es immer gut alle kontaktpunkte und achsen leicht zu fetten um knarz-geräusche zu vermeiden. hab ich bei meinen auch gemacht, hat nicht geschadet.
 

Alexspeed

Master
Dabei seit
7. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
116
Standort
Zeulenroda, Teisnach
Die 15mm Achse würd ich zur Sicherheit schon fetten, da sich der dämpfer ja beim federn immer leicht bewegt. Allgemein ist es immer gut alle kontaktpunkte und achsen leicht zu fetten um knarz-geräusche zu vermeiden. hab ich bei meinen auch gemacht, hat nicht geschadet.
Ja so ist das auch logisch für uns. ABER Giant wird sich vielleicht was gedacht haben. Ich möchte mich nur versichern wenn ichs wieder zusammenbaue.

Das Problem beim leicht fetten ist, das das dann Staub und Dreck anzieht. Dann kann es sein das es schmiergelt. Kann aber auch sein das die Achsen auch Stillstehen da wo Sie nicht gefettet sind, dann könnt ich auch Montagepaste ran machen.
Als ich es zerlegt hatte war es echt wie neu und halt trocken.

Ach noch ein Tipp wenn man mal ein paar Gramm sparen will: In der Kettenstrebe kam bei mir beim Rahmenduschen bestimmt 200 Gramm Erde raus aus diversen Regen-Downhill-Tagen. Einfach beim Schaltwerk Wasserstrahl rein und rausspülen und schütteln.
 
Dabei seit
9. März 2009
Punkte für Reaktionen
19
Standort
Gebesee
Durch Das Fett wird die Dämpfer- und Lagerbuchse zusätzlich abgedichted außer du hast irgendwo spiel dann sammelt sich dreck!
 

Matthias247

Schaltzug Zerstörer
Dabei seit
8. Oktober 2006
Punkte für Reaktionen
100
Standort
Böblingen
Die Achse sollte sich doch bei den Co-Pivot Modellen nicht im Dämpferauge drehen. Statt dessen gibt es ja 4 Lager außenrum, üb die sich der Dämpfer mitsamt Achse unabhängig vom Rahmen und Umlenkhebel drehen kann.
 

Pr0.Rider.Sasch

Computer sagt NEIN
Dabei seit
10. August 2010
Punkte für Reaktionen
46
Drehmomente:

Fox 40:

7 Gabelbrückenschrauben 6,8 Nm
4 Achsschrauben und Steckachse 2,15 Nm
32mm-Abdeckkappe 18,6 Nm

Vorbau RaceFace Diabolus D2:
2 Steuerrohrschrauben 15-16,5 Nm
4 Lenkerschrauben 12-13,6 Nm
(Schrauben fetten!)

Saint-Teile:
Kurbel 12-15 Nm
Bremse:
Centerlock 40-50 Nm
Bremsbelagschraube 2-4 Nm
Bremsgriff 6-8 Nm
Adapterschrauben und Sattelschrauben 6-8 Nm
Schlauchschraube 5-7 Nm
Ausgleichsbehälter 0,3-0,5 Nm

Glory-Rahmen: 11,8-14,7 Nm

Sattel: Fizik Tundra 11-17 Nm
 
Dabei seit
29. Dezember 2010
Punkte für Reaktionen
0
Hey,

wenn du auf Fett verzichten möchtest, dann kann ich dir verschleiss- und wartungsfreie Kunststoffgleitlager empfehlen. Bin zur Zeit Student bei igus und es gibt dort eine spezielle Bike-Site. Kannste ja mal reinschauen, ob du eine passende Alternative findest.

Schönen Gruß aus Köln
 

Alexspeed

Master
Dabei seit
7. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
116
Standort
Zeulenroda, Teisnach
Wäre meine Quelle für die Lager und die Bolzen:

http://www.jehlebikes.de/giant-schwingenlager-daempfer-verschleisset-bolt-2009.html

90€ für den Satz finde ich ok, so wie ich das richtig sehe hast du bei dem oberen Post sogar nochwas mehr zubehör.
Jap für die 2009er Glorys sind das die passenden. Leider gibt es sowas nicht für die 2010 oder 2011er. deswegen meine Angaben mit den Lagerdaten.
Jap und 90€ inkl. Bolzen ist ein sehr guter Preis!!!
 
Dabei seit
10. August 2007
Punkte für Reaktionen
22
noch so ein Tipp aus der Praxis:
-nicht wie häufig gemacht den Dichtring entfernen um "nachzufetten", dass beschädigt so gut wie immer die Dichtung
-da Industrielager i.d.R für Drehzahlen ausgelegt sind, sind sie meist nur punktuell gefettet.
Ich geb meinen Lagern vor dem Einbau erstmal auf der Bohrmaschiene gas, damit sie sich ein paar hundert mal ordentlich gedreht haben und sich das Fett gut verteilt.
-Hat bei meinen definitiv für ein längeres leben gesorgt!

cheers!
 
Oben