Giant Reign 29 im Test: Weniger ist mehr?

Giant Reign 29 im Test: Weniger ist mehr?

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wNi9lbmR1cm8tdmVyZ2xlaWNoLWludHJvLXRpdGVsLTA1NzAtc2NhbGVkLmpwZw.jpg
29"-Laufräder, ein leichter Carbon-Rahmen und 170 mm Federweg an der Front kombiniert mit 146 mm am Heck – die Eckdaten des Giant Reigns klingen äußerst vielversprechend. Um herauszufinden, ob sich das Enduro-Bike auch auf dem Trail behaupten kann, haben wir das Reign im Rahmen unseres Vergleichstests ausgiebig getestet und gegen die Konkurrenz antreten lassen!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Giant Reign 29 im Test: Weniger ist mehr?
 
Dabei seit
10. Januar 2021
Punkte Reaktionen
545
Ort
Leipzig
Der Test liest sich ja ähnlich zu jenem vom Enduro Mag.
Und vielleicht ist das auch anderen aufgefallen: Was ist mit der XTR Kassete passiert, auf dem letzten Bild hat das Bike ja eine Deore
 
Dabei seit
4. April 2009
Punkte Reaktionen
5.437
Ich wundere mich auch schon lange.
Der Hinterbau war schon schlechter ausgelegt, ist aber immer noch kein Burner. Dazu der wirklich geringe Federweg, der heute besser in die Trail-Kategorie passt. Dann hat man eine Progressionskurve, die nicht so geil ist und eigentlich "Air-Shock" schreit und baut dann Coil ein. Dazu ein irre großen Größensprung beim Reach zwischen den beiden populärsten Größen von (Stack bereinigt) über 4cm. Da legen andere Hersteller eine komplette Größe dazwischen.
Für einen echten Branchen-Riese eine schwache Vorstellung.
 
Dabei seit
25. März 2016
Punkte Reaktionen
1.425
Test liest sich super, hab Bock auf ne probefahrt. Bei 180cm Sitzrohr vielleicht zu lang in Large.
So was mit viel Pop und viel Federweg offeriert nicht jeder.
Hab Bock auf Winter und nen Aufbau
 

xMARTINx

Echter (Ex) Nordhäuser!
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
12.219
Ort
Goslar
Bike der Woche
Bike der Woche
Giant hängt doch gefühlt schon länger hinterher. Das getestete Rad ist einfach eine andere Kategorie.
Man verpflichtet auch nen Thirion und stellt ihn das olle Rad hin. Da passiert irgendwie sehr wenig bei den Jungs
 

Moritz

Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
15. Januar 2016
Punkte Reaktionen
3.437
Ort
Mainz
Und vielleicht ist das auch anderen aufgefallen: Was ist mit der XTR Kassete passiert, auf dem letzten Bild hat das Bike ja eine Deore

Gut beobachtet!

Wir haben die serienmäßig verbaute XTR-Kassette während des Fotoshootings kurz gegen eine Deore-Kassette eingetauscht, da wir die XTR-Kassette kurz für ein ganz spannendes Schaltungs-Projekt nutzen mussten. Dazu in einigen Wochen mehr bei uns … :daumen:
 
Dabei seit
5. September 2005
Punkte Reaktionen
2.377
Ort
im Bayrischen Woid dahoam
Schönes Bike, mir war schon von Anfang an klar dass das Giant in der Bergab Wertung das nachsehen haben wird.

An meinem TranceX sitzen die Gummistopfen auch nicht bombenfest. Die muss ich von Zeit zu Zeit wieder in ihre ursprüngliche Position zurück drücken.
 

Symion

dz-suspension.de
Dabei seit
6. November 2006
Punkte Reaktionen
1.662
Ort
in de Palz
Ich finde spannend, dass das Ergebnis so unterschiedlich zum Test der Freeride ist.
Die Freeride ist ein Retroblatt für Ebike Fahrer geworden ,-)

Wenn die Geometrie sehr altbacken ist und das Rad idealerweise einen Motor hat, dann gefällt es den drei Hauptverantwortlichen des Magazins. Gerne mal ins Impressum der Ebike Magazine schauen, dann fallen die Namen schon auf.
 

keinNAMEfrei

MaEsTrO
Dabei seit
7. Juni 2008
Punkte Reaktionen
192
Ort
Erde!
Wer ist denn eigentlich die Zielgruppe für die Tests?

Aus dem Text heraus hab ich den Eindruck: EWS Racer - aber der fährt, was man ihm hinstellt, bzw. weiß selber genau, was er will und braucht...

Der "youngster on fire" hat oft nicht das nötige Kleingeld...

Naja, dann vllt. Doch der Best-Ager, der sich das gute Gefühl kauft, ein Rad zu haben, das seinem Fahrkönnen keine Grenzen setzt und er so den Lifestyle maximal auslebt...
 
Dabei seit
22. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
41
Ort
Wien
Das weiß ich nicht mehr. Es war gemeinsam mit dem Spec Enduro und einigen anderen in einem Enduro Test (letztes jahr, denke ich).
Die hatten damals auch das mit Luftdämpfer und 160mm Gabel im Test. Ist jetzt schon der zweite Test wo ich lese, dass die 170mm Federgabelvariante und Coil-Dämpfer nicht optimal passen. Interessant... muss ich auf jeden Fall mal testfahren...
 
Dabei seit
17. Mai 2012
Punkte Reaktionen
1.698
Am Federweg alleine wird es nicht liegen. Im Endeffekt sind es nur 4mm weniger wie das SB150 von Rude. Das Ibis Team fährt in der EWS mit "nur" 147mm auch immer vorne mit.
Aber die Industrie und die von ihr gesteurten Medien tun wirklich viel dafür um den Anschein zu Erwecken das alles unter 150mm gerade mal dazu reicht den Bordstein vor der Haustür unbeschadet runterzufahren.
 
Oben